Verbesserungsvorschläge: Notizen zu Spielern

Zimbo83, 13. März 2008, um 09:57

Liebes Sauspielteam,
Zuerstmal ein großes Kompliment für die Seite, es macht wirklich großen Spaß hier zu spielen.
Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich aber doch noch, ich hoffe dass es noch keine Forumsdiskussion dazu gab, ich hab jedenfalls keine gefunden.
Wie wäre es wenn es die Möglichkeit gäbe sich zu jedem Spieler notizen zu machen, die nur für einen selbst sichtbar sind, und die auch nach dem Spiel bestehen bleiben, so dass man diese Anmerkungen zum jeweiligen Spieler wieder lesen kann wenn man ein paar Tage später wieder miteinander spielt.

Hexenblut, 13. März 2008, um 10:15

den Vorschlag finde ich gar nicht schlecht, so eine Art persönliches Notizbuch. Nur besteht natürlich dabei die Gefahr, daß der Server immer noch mehr belastet wird und dadurch natürlich auch noch öfter ausfallen könnte.

stoffel78, 13. März 2008, um 10:39

Ich finde den Vorschlag gut. Gibt es ja auch beim Pokern, u.s.w.!

Über technische Probleme können bestimmt ein paar Fachleute etwas sagen. Da bin ich komplett überfragt ...

Gruß

aufdieOide, 13. März 2008, um 12:44

Und was schreibt man da so rein?

stoffel78, 13. März 2008, um 12:51

Z.B.: Legt dauernd ohne Ober! ;-)

Zimbo83, 13. März 2008, um 13:06

Es ließe sich da eine Menge Sachen reinschreiben, alles was man über die Leute eben weiß mit denen man häufiger spielt. Über verschiedene Spielstrategien, ob der Spieler zum Beispiel jemand ist der auch mal als Nichtspieler Trumpf auskartet. Oder ob er sich an die gängigen Sprüche wie z.B. langer Weg kurze Farbe hält. Oder ob er als Mitspieler seinen höchsten Trumpf auskartet. Ob er aufpasst was weggeschmissen wird, bzw. ob er auch selber sinnvoll wegschmeißt (z.B. um sich ne Farbe freizumachen). Ob er Andeutungen versteht wie wenn der Spiele plötzlich das Farbeln anfängt dann mitzufarbeln oder ähnliches.

sideburns, 13. März 2008, um 13:18

So einen Käse hab ich ja noch nie gehört!

IM sideburns legt Sauspiel-Stasi-Akten an!?

Merkt´s Euch halt, Ihr Bürokratie-Kasper!?

Spaß ist eh was für Anfänger....

stoffel78, 13. März 2008, um 13:23

Du pokerst definitiv nicht um Geld. Sonst wüsstest du, dass man damit etwas anfangen kann. Imformationsvorteil nennt man das. Und wenn es jemand interessiert, wieso nicht!

aufdieOide, 13. März 2008, um 13:33
zuletzt bearbeitet am 13. März 2008, um 13:34

Die anderen Mitspieler haben diesen Informationsvorteil dann aber nicht und sind benachteiligt. Außerdem geht's beim Schafkopf um ganz andere Summen als beim Pokern. Auch wenn ich mich in der "Zocker Stubn" nicht auskenne: Sollte da nicht letztlich auch der Spaß im Vordergrund stehen? Oder geht ihr da alle rein zum Geld verdienen? In letzterem Fall wärt ihr beim Pokern wirklich besser aufgehoben..

Macht's euch halt eure Listen im Editor und sucht die Namen dann raus.

stoffel78, 13. März 2008, um 13:39

War doch nur a Vorschlag. Und da gabs wirklich scho dümmere ...

Und wieso haben andere Spieler den Vorteil nicht? Wenn ich was über sie weiß, wissen sie etwas über mich.

Ich spiel kein Schafkopf im Internet um Geld.

stoffel78, 13. März 2008, um 13:40

Ach ja, andere Summen? Ich erinnere an dieses über 40€ Spiel mit drei Dopplern ...

aufdieOide, 13. März 2008, um 13:43

Das ist aber 'ne Ausnahme.
Man kann übrigens auch ohne klopfen um Geld spielen.

Die Spieler, die sich nicht zu jedem Spieler "Akten" anlegen wollen, wären dann im Nachteil.

Ist auch nur meine persönliche Meinung.. Und es gab auch schon klügere Vorschläge.. :D

I7dieWurst, 13. März 2008, um 13:43

Ich finde das mit den Notizen sinnvoll. Dann weiß man wenigstens Wochen später noch, weswegen man einen bestimmten Spieler nochmal gesperrt hat.

Zimbo83, 13. März 2008, um 13:47

Ich spiele Schafkopf online nicht um Geld und natürlich gehts mir beim Schafkopfen darum Spaß zu haben. Aber ich will meine Mitspieler auch einschätzen können. Wenn ich in der Wirtschaft mit jemandem spiele merke ich ihn mir und merke mir auch seine Art und Weise zu Spielen. Online ist man aber in sehr kurzer Zeit mit sehr vielen Spielern konfrontiert so dass ich mir solche Sachen dann natürlich auch nicht merken kann.

stoffel78, 13. März 2008, um 13:49

Das ist ja ok. Solange man vernünftig drüber diskutiert, hab ich kein Problem damit. Aber so Einträge, wie der von sideburns kann man sich schenken.

Ich persönlich wüsste schon gerne, ob jmd dauernd mit Schrott legt. Dann würde ich den Tisch nämlich gleich verlassen.

Der Spaßfaktor bei 40€ hält sich für mich in Grenzen. Deswegen spiel ich hier nicht um Geld.

aufdieOide, 13. März 2008, um 13:56

Die 40 € sind der *Gewinn*, pro Spieler sind das gut 10€ Verlust in einem von paar tausend Spielen..

Mich kannst du jedenfalls schonmal unter Dauerleger eintragen.. :)

stoffel78, 13. März 2008, um 13:58

Dann werden wir nie das Vergnügen haben! :-)

aufdieOide, 13. März 2008, um 13:59

Damit kann ich leben! :-)

sideburns, 13. März 2008, um 14:00

Dann gelobe ich auch, ab sofort dauerzulegen.... ;-)

stoffel78, 13. März 2008, um 14:02

Sehr gut!

Dori_M, 13. März 2008, um 15:06

zwiades zeig reds ihr dou herinad... server is doch eh scho am end, wos soins dou etz nu mehr eihaung!? tststs... außerdem denk i moi, noch ana weil kennt ma die leid eh, und nou spuid ma hoid bloß mehr mit die gscheidn ;-)

Nurdug, 13. März 2008, um 16:34

Ich glaub, für die Vereinsheimspieler ist das ohnehin weniger interessant, weil - so ist das zumindest bei mir - man doch recht häufig mit den gleichen Leuten spielt. Da spielen dann eher andere Sachen eine Rolle, z.B. Beruf, Studienfach,... dass man sich über gewisse Sachen unterhalten kann.
Dafür hab ich neberm PC a Blattl Papier liegen, da steht derzeit beispielsweise wie ein Sauspieler mit Vornamen heißt und dann sind da einige Spielnummern notiert...
Eine extra Datenbank dafür zu erstellen, glaube ich, wäre vielleicht nicht so arg aufwendig, würde aber den Speicherplatz des Servers zusätzlich (meiner Meinung nach auch unnötig) belasten.

Gaudibursch, 17. März 2008, um 09:56

warum nimmt der Herr Stoffel nicht einfach einen Zettel und einen Stift, legt diesen neben seinen PC und schreibt auf was er denkt. Und da der Herr hier eh nicht um Geld spielt ist die Diskussion irgendwie absurd....

Hiki, 17. März 2008, um 12:19

Hi, i bin voi und ganz der Meinung vo herrn Stoffel's. Und der Server soits aushoitn, dafür is ja oaner gwordn.

adilette, 17. März 2008, um 12:33
zuletzt bearbeitet am 17. März 2008, um 14:00

@Zimbo83: Und Du würdest Dir tatsächlich die Mühe machen, diese "Datensammlung" regelmäßig auszuwerten? Du musst jede Menge freie Zeit haben. Mir langt es völlig, jedem Spieler einen "Sympathie-/Spassfaktor" zuzuordnen. Und um mir den zu merken, brauch ich keine Notizen. Diese Info speicher ich in meinem Hirn ab und gut isses.

zur Übersichtzum Anfang der Seite