Tratsch: Manche Dinge muss man nicht verstehen, oder?

tneshi, 24. Februar 2008, um 18:15

Ich sehe keinelei Widerspruch George. Konkretisiere Deine Frage.

Stoiber ist ein CSUler, weil die CSU so ist wie sie ist. Es ist nicht so, dass für diese Welt einmal gewürfelt wird, wer den Stoiber kriegt und dann muss man mit dieser unfairen Heldenverteilung eben leben. ;-)

I7dieWurst, 25. Februar 2008, um 10:56

Konkretisierung:
Bayern ist CSU und bleibt es wohl auch, ein Bundesland in dem sich CDU/CSU sicher sein kann zu gewinnen, fast egal was se machen, christlich halt im Namen. Wie passt es also zusammen, dass die Hauptstadt dieses CSU-Landes nicht von der in Ihm unangefochtenen Partei geführt wird?

baumbua, 25. Februar 2008, um 11:16

großstädte sind, im vergleich zum hinterland, weltoffener, weniger religiös, haben weniger traditionelle familienstrukturen, haben mehr migranten (einschließlich preissn, berlinern, sachsen usw.), wesentlich heterogenere soziale schichtungen, überdurchschnittlich viele hochqualifizierte und bessergebildete menschen...

außerdem ist bayern nicht einfach csu! franken ist relativ rot, auf kommunaler ebene sitzen viele frei wähler, und z.b. memmingen hat mit ivo holzinger an roten oberbürgermeister mit geradezu sozialistischen wahlwerten. auf landesebene schauts zugegebnermaßen anders aus, aber sooo einfach is halt auch ned.

GlennGould, 25. Februar 2008, um 11:52

Ich sehe keinelei Widerspruch tneshi. Konkretisiere Deine Antwort.

UnknownGuest, 25. Februar 2008, um 17:57

Ich hab grad noch 'nen Werbebrief vonnem CSU'ler bekommen, jetzt wird's mir aber langsam zu bunt. Der quatscht mich zwei Seiten lang voll, dass er sich für das Rettungsdienst-Wesen in München einsetzen will, macht paar konkrete Vorschläge dazu und sagt, ich solle auch "im Kreise meiner Kollegen seine Kandidatur befürworten" würde. WOHER WEISS DER WICHSER, DASS ICH RETTUNGDIENSTL?? Gibt's denn des?

Basti, 25. Februar 2008, um 18:03

eine neue Form, der personenbezogenen Wahlwerbung....

Wusste gar nicht, dass Schäuble schon mit der PC-Spionage angefangen hat und die Daten an die CSU weitergitb ;)

sideburns, 25. Februar 2008, um 18:24

Mir hat er geschrieben, dass er sich für die Onanie einsetzen wird und dass ich seine Kandidatur auch im Kreise von "over 50 and horny" befürworten soll!
Das KANN nur PC-Spionage sein....

Breznsalzer, 25. Februar 2008, um 19:56

Mir hat er geschrieben er plant vollkommen zu versagen und ich möge bei den Sideburnianer für Ihn werben...

... da steckt doch bestimmt die Dicke dahinter!

Thanathan_vF, 26. Februar 2008, um 09:05

ich weiß gar nich was ihr habt..bayern wählt seid langem schwarz, und bayern gehts seit langem gut...würthenberg, wählt auch schwarz, und denen gehts auch gut...

da sollte man kurz mal drüber nachdenken, wiso die leute evtl. bei ihrer regierung bleiben..schließlich gehts uns doch in franken und bayern, im vergleich zum Rest der BRD verhältnismäßig gut...wenn die wähler unzufriedener währen, würde sie automatisch mal die spd wählen...

aber, wenn mann in 10 minuten, vom flughafen zum bahnhof in 10 minuten, schon am, vom bahnhof, in 10 minuten...

Gaudibursch, 26. Februar 2008, um 09:59

Stoiber, wer ist schon Stoiber. Es kann nur einen geben :

FRANZ JOSEF STRAUSS !!!!

Bettler, 26. Februar 2008, um 12:11

mit "ß". Namen hamma noch ned reformiert.
Aber Recht hast. Der hatte wenigstens schön Dreck am Stecken und war dadurch viel unterhaltsamer als die Burschn heute.

tneshi, 26. Februar 2008, um 12:50

Ach, Dreck am Stecken, Dreck am Stecken...

Es heißt doch immer "weniger Bürokratie"! Und Parteizugehörigkeit vorausgesetzt, wird hier doch schonmal ganz unbürokratisch der Mittelstand gestärkt. :D

Bisler, 26. Februar 2008, um 14:11

Aber de ist doch gar ned dick, Breze.?

Breznsalzer, 26. Februar 2008, um 15:24

Des is mir wurscht, aber sie steckt dahinter!

Hexenblut, 26. Februar 2008, um 16:47

würde mich ja schon interessieren, wen ihr als "Dicke" meint.

Aber so ein Franz Josef Strauss - wäre doch super, dann würde mal wieder jemand auf den Tisch hauen und auf dem Nockerberg müßten sie nicht nur den Söder, die Roth und den Schmid nachmachen.

Da fällt mir ein - Duo - Strauss - Pauli ---------------herrlicher Gedanke

Breznsalzer, 26. Februar 2008, um 18:23
zuletzt bearbeitet am 26. Februar 2008, um 18:28

@ hexe:
Die Frage ist vielmehr, wen meinte Gerhard, als er von der Dicken sprach!? :-)
Vielleicht ja die Frau Mittermeier? Denn d' Anni hat g'sagt: "Dass die Frau Mittermeier so nachtragend ist, vergisst sie ihr nie!"

zur Übersichtzum Anfang der Seite