Tratsch: Sauspyklopädie

edmuina, 03. Dezember 2012, um 10:36

Hallo Ihr High Potentials, Key Performers, Indoor Steppers und Facebook Farmers.....
ich hätt da mal eine neue Spielidee:

Der erste user schreibt einen höchstkomplizierten völlig unbekannten Fachbegriff in seinen Post (vollkommen wurscht ist dabei obs den Begriff wirklich gibt, oder ob er frei erfunden ist).

Der nächste schreibt dann einfach eine möglichst lustige, hoch geistige oder einfach nur saudepperte Erklärung dieses Begriffes rein
und drunter gleich einen neuen Begriff, mit dem dann eben der nächste weitermachen kann.
So bekommen wir mit der Zeit eine höchst effektive Bildungswaffe an den Start, die sogenannte Sauspyklopädie

WICHTIG:
jegliche Hilfsmittel wie google und seine anverwandten sind selbstverständlich verboten, sonst wärs ja fad!

viel spass bei dieser Forumsabwandlung des Lexikonspiels
ich fang mal ganz einfach an mit:

tekuskumon

krattler, 03. Dezember 2012, um 10:43
zuletzt bearbeitet am 03. Dezember 2012, um 10:55

1. tekuskumon ist die höfliche, aber ernste aufforderung an taken (tekus), etwas schneller zu spielen (kum on) (aussprache nordenglisch).
2. anwendbar auch auf tecumseh
3. bezeichnung etruskischer versammlungsstätten

aber was ist "edmuineslisch"?

Ex-Sauspieler #261805, 03. Dezember 2012, um 10:56

Das ist die Sprache, welche die Küh vom Edmuina mit den Eseln aus dem Nachbarstall sprechen.

Was ist: Demokratentisch?

edmuina, 03. Dezember 2012, um 13:13

Der Demokratentisch
In der Kantine des US-Kongresses befinden sich, wie wohl in allen Kantinen der Welt mehrere Tische.
Links hinten im Eck ist der Tisch an dem die Parteifreunde Obamas sich regelmässig zu konspirativen treffen versammeln. Daher ist dieser Tisch beim Kantinenpersonal auch bekannt als "Der Demokratentisch"

aber was zum Teufel ist der die oder das
humstelgrat

cal, 03. Dezember 2012, um 15:06

das ist der Klettersteig vom höchsten Berg der Chiemgauer Voralpen, dem "Humstel" zur Humstel-Hütte, wo alljährlich das größte Schafkopfturnier des Humstler Umlandes stattfindet.

aber was ist ein Pograbnik?

krattler, 03. Dezember 2012, um 15:08

als "humstelgrat" bezeichnet man einen laubsägenschnitt, der noch gerader als stangengrad geschnitten ist. der name leitet sich von herrn humstel, dem erfinder des humstelgraten schnittes ab.
wer weiss was über:
riekensott?

Seer, 03. Dezember 2012, um 15:08

Des ist die einfache oberbayerische oder tirolerische Aussage für: haben Sie Telefon gerade?
hums= haben Sie
tel= Telefon
grat= gerade
Eine typische wortfaule Äusserung in unseren Gefilden mit der zusätzlichen Vereinfachung durch das Zusammenführen in ein Wort.

Mir stellt sich grad die Frage was ein Henabörga ist? (hab ich neulich gehört!) ^^

cal, 03. Dezember 2012, um 15:14

a henabörger is a hamburger mit chicken drauf

cal, 03. Dezember 2012, um 15:18

ein "riekensott" ist die Verallgemeinerung des Ausrufs: "he Rieke, du sottsch mal zum Friseur" von der schwäbischen Alb als Notwendigkeit eines Haarschnitts...

edmuina, 03. Dezember 2012, um 15:20

wäre also noch offen:

Pograbnik :-)

hosenlatz, 03. Dezember 2012, um 15:25

Russisches Schimpfwort, das ein alterndes männliches Individuum bezeihcnet, welches gerne jungen Damen am Popöchen herumgrabbelt.

Was ist ein Bluntschli?

Ex-Sauspieler #261805, 03. Dezember 2012, um 15:27
zuletzt bearbeitet am 03. Dezember 2012, um 15:28

POGRABNIK =
Das ist die Verneinung einer polnischen Putzfrau deren Ehemann gerade Analsex wollte!

Was ist ein Drakenwuisel!

Seer, 03. Dezember 2012, um 15:29

Prograbnik ist ein ein Ausdruck dafür, dass man unter keinen Umständen einen entsprechenden Ni(c)k haben möchte. Um dieser Verneinung Ausdruck zu verleien sind die Wörter Po und Grab noch integriert. :)
"Mischluga" wär auch ein höchst interessantes Wort.

Ex-Sauspieler #261805, 03. Dezember 2012, um 15:45
zuletzt bearbeitet am 03. Dezember 2012, um 15:45

Mischluga = eindeutig der in Hochhäusern vorkommende Müllschlucker der zur Entsorgung von Müll aus höheren Etagen dient.

Also durch eine Lade zu öffnender Schacht an dessen Ende meistens im Keller eine Tonne als Auffangbehälter dient.

Was ist ein Drakenwuisel!

cal, 03. Dezember 2012, um 15:46

"Mischluga" is einfach.
"Du Fred, da Karli hod mi beleidigt"
"Sei froh, mi schluga!"

cal, 03. Dezember 2012, um 15:48

a Drakenwuisel is a Kreuzung aus am holländischen Drachen und am niederbayerischen Wiesel! "Hobs des Drakenwuisel gseng?"

kamiko, 03. Dezember 2012, um 15:49

mischluga (mischen, schauen) mach ich immer damit keiner packerlt

cal, 03. Dezember 2012, um 15:54

was is a Zampamperl?

Hexenblut, 03. Dezember 2012, um 16:05

das ist eine verhutzelte Pampelmuse, die einem boxerhund gleich schaut.

Was soll aber eine Pinockelwatschen sein?

kamiko, 03. Dezember 2012, um 16:32

wenn einer lügt wie pinoccio, da steht wie ein gockel und du sagst zu ihm
"heit schaust aber wieda guat aus"
dann war des a Pinockelwatschn

nur, was is a Weibstalyt ?

Ex-Sauspieler #261805, 03. Dezember 2012, um 16:52

Des san die Busen....is doch klar Stalaktiten von einer Frau (Weibstalyt) und a nur deswegen weil se bei de meisten hängen und ned stehen! ^^

edmuina, 03. Dezember 2012, um 16:54

wäre also noch offen:

Bluntschli

kamiko, 03. Dezember 2012, um 16:58

(zwischenfrage: is des a eurovisions-thread, wo grad ösis und schweizer zugschalten sind ?)

krattler, 03. Dezember 2012, um 17:01
zuletzt bearbeitet am 03. Dezember 2012, um 17:01

bluntschli ist das berühmte destillat aus bluna, analog zum pflümli, der etwas bekannter sein sollte.
entihkewasfli?

kamiko, 03. Dezember 2012, um 17:22

enti
HKE=abk. Hong Kong Express Airways
WAS(ser)
FLI(egen)
so nennt sich die Wasser-Flugschule in mamaentes teich - is derzeit noch im aufbau

negolanerdinger ?

zur Übersichtzum Anfang der Seite