Tratsch: Danke, Glückwunsch und andere Peinlichkeiten ...

Didi59, 06. Juli 2011, um 19:20

Ich finde es mehr als befremdlich, dass man dauernd beglückwünscht wird, wenn man ein Solo gewinnt. Man bedankt sich, wenn man als gerufener ein Sauspiel gewinnt.
Das ist doch peinlich, denn wenn ich ein Solo hätte, würde ich es spielen, und dass ich die-/denjenigen erwische ist doch nicht als persönlicher Gefallen zu betrachten. Mir als Spieler ist es doch wurst, mit wem ich gewinne...
Und zum Glückwunsch bei einem gewonnenen Solo: Die freuen sich doch nicht wirklich für mich, und das sollte ein Glückwunsch doch wohl ausdrücken.

Beim Schafkopfen geht's doch darum, selber Spiele zu gewinnen, und dem Gegenspieler eins abzuluchsen.
Deswegen halte ich des für 'nen Schmarrn ...

Da_Utzinger_Rudi, 06. Juli 2011, um 19:28

Meine Meinung. Des Glückwunsch is wohl im Internet um Punkte entstanden, live hab ich das noch nie erlebt...

Ex-Sauspieler #181277, 06. Juli 2011, um 19:28

Es gibt viel Schmarrn, der hier verzapft wird.....also ned wundern! ^^

Ex-Sauspieler #156973, 06. Juli 2011, um 19:36

Des "ds" und "bs" is ois nur schleimer zeigsl.

Ex-Sauspieler #181277, 06. Juli 2011, um 20:04

des is einfach nur dumm.......das wolltest du uns doch mitteilen panzerknacker?

Ex-Sauspieler #81345, 06. Juli 2011, um 21:21

mit etwas Höflichkeit sieht die Welt doch glei vui scheener aus:-)A servus wenn ma an an Tisch kommt isch doch ganz gwies it verkehrt.Spui i mit Freunden,kommt des GW u.DS <fast> immer gern und mie freuts auch wenn ma des bekommt.Wenn i des net gern gib ,dann sag is au und moin dann a so a dussler oder ähnliches zum Spieler ! isch doch einfach nett ,a bisserl a Unterhaltung als so muhagelig am Tisch hocken . Übrigens,Didi,Du brauchst es ja net sagen ,dann ischs au recht !!!!

Weigl, 07. Juli 2011, um 02:50

kim grad vom Mi-karteln ham und les so was .... bs ds gw

wer solche Kürzel im Internet ........... blöd findet

der hat no nie an am echten Tisch gspielt!

............. subber! geb mer Fünfe! ........... jep

Schafkopf is geil. in jeder gsellschaftlichen Lage

i war a a mal Anfänger!

allerdings am echten Tisch!

also, schauts das ihr recht viel vom realen Tisch
hier mit rüber nimmts ...........

für jeden der des glesn hat: ds
(hoff auf a spielerisch/freundschaftliche Umsetzung)

Rami, 07. Juli 2011, um 06:14

ein gw zu einem verdienten/erarbeiteten sieg find ich klasse
aber wegs jedem schmarrn überflüssig bzw nervig...
ansonsten sollte es so real wie möglich sein...
ein herzliches zefix du zipfe/bixn is auch kommunikativ und nicht beleidigend...
grüßen wenn man den tisch betritt gehört dazu!

in dem sinne
gruß

DerProgrammierer, 07. Juli 2011, um 06:51

ich stimme dem Frederöffner von ganzem Herzen zu.
Scheiss Drecks DS BS GW blabla dreck.
Bedankts Euch bei Euren Eltern dass sie für Euch da waren wie es im 4. Gebot steht.
Oder an der Wurstthecke wenn Ihr noch ein Stück Gelbwurst bekommt, aber net wenn die Mischmaschine im Zufallsprinzip Ober zammischt.
Dafür kann niemand was.
Das letzte mal dass ich danke gesgat habe war als meine Frau was leckeres gekocht hat.
Aber da hat sie uns absichtlich gutes getan.
Sie wusste bevor sie anfängt zu kochen dass sie uns was gutes tut.
Vor dem Rufspiel weiss niemand wer mit wem spielt also ist es keine absichtliche zuwendung von einer guten tat also nichts blabla

Pete, 07. Juli 2011, um 07:46

Ich stelle fest, daß "ds" zunimmt, wenn einer ein Solo verliert. Wenn ich einem durch gutes Spielen ein Einzelspiel zerstöre, wäre ein "sauber" oder "stark gespielt" passender, wie ich finde - wenn es einfach an der Kartenverteilung liegt, ein "oha" oder Ähnliches.

Nichts gegen Höflichkeit, aber hier wird "ds", "bs" und "gw" inflationär verwendet. Abgesehen davon halte ich Abkürzungen allgemein für nicht gerade ausgesprochen respektvoll. Wenn man mir also Dankbarkeit zeigen möchte, wäre "merci" oder "dank Dir recht sakrisch" zielführender.

Hexenblut, 07. Juli 2011, um 07:59

ich geh kaputt, den Progi kann man mit einem Stück Gelbwurst an die Wursttheke locken und dafür kocht dann die Ehefrau was leckeres.

Es gibt Ehefrauen, die kochen jeden Tag was gutes.

krattler, 07. Juli 2011, um 08:06

die einen findens höflich, die andern überflüssig, wieder andere fühlen sich dadurch belästigt....mit a bisserl gespür hat mans ja schnell heraus und kann sich entsprechend verhalten. aber der wievielte fred zu diesem thema isn des eigentlich?

zatho, 07. Juli 2011, um 08:14

Und wenn du es ironisch findest, dass man jemandem Glück wünscht, obwohl man ja selbst die Solos bekommen möchte, dann hilft es vllt. sich under gw ein "geh weida" vorzustellen.

Ex-Sauspieler #106145, 07. Juli 2011, um 08:24

als vornehmlicher langspieler gibts für jeden gewonnen touz ein gw von mir. kommt da ja ned so oft vor, ist ehrlich gemeint, auch wenns mei kohle ist die weg is

Hexenblut, 07. Juli 2011, um 08:58

richtig, so sehe ich das auch. Es kommt doch immer auf die Mitspieler an. Von mir kommt auch oft ein grrrrrrrrrrrrrr

Harry23, 07. Juli 2011, um 09:44

DANKE Didi für diesen Fred - und Glückwunsch!

Ex-Sauspieler #71780, 07. Juli 2011, um 11:41

bs

hosenlatz, 24. Juli 2012, um 15:36

Die andere Diskussion dazu habe ich jetzt nicht mehr gefunden, dann wird halt der noch ältere Knochen ausgebuddelt...

Heute wurde ich erstmals ermahnt (wenn auch in aller Höflichkeit), nachdem ich ein Solo gewonnen hatte, dass man in einem solchen Fall danke zu sagen habe.

Nein! Was soll denn der Unsinn? Nur weil das hier im Internet nach und nach einreißt, ist das nicht allgemein üblich. Es ist einfach unsinnig.
Was vielleicht üblich ist, sind Sprüche wie "Lächeln beim Zahlen" oder so, die sich hier aber halt erübrigen.

Mich störts ja nicht, wenn jemand ständig wie eine leicht gestörte Maschine "ds" und "bs" und "gw" von sich gibt. Aber dass ich das jetzt auch unbedingt machen soll, weil ich sonst ja unhöflich bin, das geht mir doch etwas zu weit!
Darum nochmal: Nein, das ist nicht notwendig, und es ist auch nicht höflich, es ist einfach Unsinn!

edmuina, 24. Juli 2012, um 15:58

Lieber Latz für diesen Beitrag gebührt die ein fettes

D S

Du hast mir aus der Seele geschrieben

G W

krattler, 24. Juli 2012, um 16:03

bauern! ihr seids einfach bauern!
ich bedanke mich schon, wenn ich die karten gekriegt hab!
so!

edmuina, 24. Juli 2012, um 16:23
zuletzt bearbeitet am 24. Juli 2012, um 16:25

Der Bauernstand, lieber Krattler, ist ein sehr ehrbarer Beruf.
Ich kann in keinster Weise verstehen, was Dich dazu veranlassen könnte, Die Vertreter dieses Standes allgemeingültig als ungehobelt zu brandmarken und gar ihren Namen als Synonym für "ohne Anstand" zu verwenden.

Als Vertreter der leider vom Aussterben bedrohten Spezies der Kleinlandwirte fordere ich dich auf solche Vergleiche in Zukunft zu unterlassen.

Sunst renn i Dir de Mistgobe samt an Stiel so weit an Orsch eine, dass de Zurken bei da Nosn wieder aussefahrn.
Gruzzefix

k_Uno, 24. Juli 2012, um 16:26

ich finde keinen hinweis auf ungeholbeltsein in seinem beitrag.
ich find eher, dass er diesen beruf sogar durch seinen beitrag aufwertet.

krattler, 24. Juli 2012, um 16:28

ich glaub, es wird ein pöstchen in der kratti-rechtsabteilung frei, interesse kuno?

Hexenblut, 24. Juli 2012, um 16:44

wenn den Kuno als Rechtsverdreher bei dir reinläßt, dann kann auch gleich die Mitzekatze (oder wie der heisst) nehmen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite