Schafkopf-Strategie: Kontra! Ja, Nein, Pflicht oder auf keinen Fall?

MetzgersTochter, 17. Oktober 2019, um 17:23

Die Bauchspieler werde ich nie verstehen ;-)

Esreichen61, 17. Oktober 2019, um 17:33

Gut ausgedrückt , Faxe.

bei Kontra bin ich nicht immer auf Rentabilität aus.

Die psychische Komponente eines Kontra s finde ich immer spannend

faxefaxe, 17. Oktober 2019, um 18:17

Tischdynamik ist keine Bauchsache!

faxefaxe, 17. Oktober 2019, um 18:18

Zudem gibt es ja auch das pädagogische Kontra, über das redeten wir noch gar nicht.
(noch wichtiger: das pädagogische Re)

Esreichen61, 17. Oktober 2019, um 18:20

Ja, mein vollständiger Name ist nämlich:
Esreichenlocker61

faxefaxe, 17. Oktober 2019, um 18:21

👍

MetzgersTochter, 17. Oktober 2019, um 18:40

Für mich ist "Tischdynamik" ein schwammiger Begriff, den ich auch nach vielen Jahren noch nicht wirklich kapiert habe und der - in meiner Wahrnehmung - gerne hergenommen wird, wenn die Faktenlage dünn ist. Falls damit gemeint ist, dass der Colt lockerer sitzt, wenn der Spieler nicht gut spielt, dann bin ich dabei. Aber abgesehen davon, dass Kim davon nix geschrieben hat, fällt mir bei dem Kontra der Colt vor lauter Lockerheit aus dem Holster.

Und ich gebe zu, ich bin ein misstrauischer Mensch - und behaupte einfach Mal, dass die Reaktionen hier im Forum anders ausfallen, wenn das Kontra mit oder ohne Re verloren wird. Aber die werden halt nicht gepostet...

christophReg, 17. Oktober 2019, um 18:49

Das mit der Tischdynamik hast du jetzt in deinem Bild sehr schön ausgedrückt. Hast es ja doch verstanden:-)

MetzgersTochter, 17. Oktober 2019, um 19:02

Ich dachte, es wäre eine Art Mischmasch aus Intuition, "Lauf", "Pädagogik" und sonem Kram. Bauchiges eben. Als Euphemismus für mangelnde Spielfähigkeit wirft der Begriff bei mir sofort die Frage auf, warum "Tisch" (impliziert für mich alle 3 Mitspieler) und warum "Dynamik" (worauf bezieht sich das?). Ich habe aber zugegebenermaßen den Ursprungsthread zur Begriffsentstehung nicht mehr im Kopf. Unwissende Grüße

jensanja79, 18. Oktober 2019, um 11:51

#949.867.497 is ja wohl ein muss kontra!

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:34

https://www.sauspiel.de/spiele/950048994-eich...

Bin sprachlos. Als ich fragte warum kein kontra. Antwort, er könnte ja 6 Trumpf haben

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:39

Yellowschaf, die Cremaster hat hier noch nicht sooo viele Spiele gespielt. Ihre Spielweise ist allgemein eher defensiv. Bitte mach ihr jetzt hier keinen Vorwurf!

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:42

Bei 6 Trumpf kurz 3 unter Gras ober...natürlich nicht

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:46

Grrrrr.... es gibt nun mal Leute, die mögen kein Kontra geben, weil sie noch unsicher sind!

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:47
zuletzt bearbeitet am 19. Oktober 2019, um 01:50

Und wenn man das Blatt hat ist die Frage wann man überhaupt nochmal kontra geben soll wenn man Karten spielt 😉

Vor allem ist es ja eh selbst ein solo auch wenn sie es verliert. Aber dann ist es doch klar, nicht?

Ist übrigens kein thread für einen Vorwurf. Sondern die Frage ja oder nein. Klares ja für mich. Aber vielleicht sehen es andere anders

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:49

Sie hat bisher nur
742 Spiele gespielt...

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:51
zuletzt bearbeitet am 19. Oktober 2019, um 01:53

Aber sie spielt...also kann man da doch fragen ja oder nein.

Kein Vorwurf. Aber wenn sie lernt dann die Frage wann geb ich kontra. Ich meinte damit jederzeit. Antwort: aber wenn ich gegen 6 Trumpf laufe....

Das aber stört mich dann

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:52

Du dagegen 123051 Spiele! Also sei nicht zu hart mit deiner Kritik!

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:53

Ist es Kontra oder nicht?

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:54

Du musst ihr keine Frage/Vorwurf stellen, sondern ihr freundlich sagen, was du an ihrer Stelle gemacht hättest und WARUM!

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:55

Gut, angekommen

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:55

Logisch war es ein Kontra

blo17, 19. Oktober 2019, um 01:57

Alles gut! Bitte entschuldige, dass ich dich kritisiert habe, aber ich habe es nicht böse, sondern gut gemeint❣️

yellowschaf, 19. Oktober 2019, um 01:58
zuletzt bearbeitet am 19. Oktober 2019, um 01:59

Dann muss das "aber " einfach mal weg denn sonst ist man resistent gegenüber eines "ich will dazu lernen" Modus

Und uneinsichtig war sie auch....

blo17, 19. Oktober 2019, um 02:06

Wetten, sie hat daraus gelernt?! Und nur darauf kommt es an! Deshalb war ja dein „Schimpfen“ auch letztendlich positiv! Aber ich würde mich an deiner Stelle trotzdem noch bei ihr entschuldigen und ihr sagen, dass du es nur gut gemeint hast ☺️

zur Übersichtzum Anfang der Seite