Verbesserungsvorschläge: mischroutine- die vierte

Hexenblut, 17. Dezember 2010, um 14:54

Da bin ich ganz deiner Meinung. Es darf auch zwischendurch mal eins verloren gehen. Mit 5 laufende und einer Farbe kann jeder. Aber die Spannung darf nicht kaputt gehen.

MetzgersTochter, 17. Dezember 2010, um 15:48

meiner meinung nach sollte jeder, der eine spielerquote von unter 25% hat, mal seine spielweise überdenken.

cooky49, 17. Dezember 2010, um 15:59

Eine hohe Spielerquote bedeutet doch nicht unbedingt daß man viele Punkte erreicht,wenn die spiele verloren werden!!!!!

edmuina, 17. Dezember 2010, um 16:03
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2010, um 16:04

Klar. Aber eine niedrige Quote bedeutet, dass man nichtmal den Versuch unternommen hat, die Spiele zu gewinnen.
Das Gefühl zu erkennen was gewinnbar ist und was nicht muss jeder selber entwickeln.
Genauso muss jeder für sich selber entscheiden mit wieviel Risiko er Spiele ansagt.
Wie so oft gilt auch hier:
no risk, no fun!

cooky49, 17. Dezember 2010, um 16:07

Es ist sinnlos hier darüber zu diskutieren.

agnes, 17. Dezember 2010, um 16:25

Initiative

13% Spieler, 15% Mitspieler, 51% Gegenspieler

mich würde echt mal interessieren, was in meinem Profil los ist. Hat das eigentlich noch jemand anders? Und was bin ich in 21%, die hier nicht aufgeführt sind?

Tecumseh, 17. Dezember 2010, um 16:43

*Gerüchtstreu*
spielst grad auf nem Testserver Ramsch? ;)

Hiki, 17. Dezember 2010, um 16:46

Deine Spielkunst lässt zu wünschen übrig, aber mit einem Lächeln hin und wieder passts dann a scho.

grubhoerndl, 17. Dezember 2010, um 17:14

ich weiss es:

bei geldspielen wird eine höhere gegenspielerquote als das 3,92 fache der spielerquote von amtswegen zu verschleierungszwecken unterschlagen...

wobei das mit dem ramsch-test-server nicht von der hand zu weisen ist...

Thanathan_vF, 17. Dezember 2010, um 20:44

21% zamgworfen? wobei das ja echt extrem wär...

Ex-Sauspieler #106145, 18. Dezember 2010, um 10:00

kommt ez zuschauen auch mit in die quote?

hosenlatz, 18. Dezember 2010, um 10:51

Das funktioniert wie bei der deutschen Bank, der Chef kriegt Extra-Prozente:-)

Zur Kartenverteilung noch ein Beispiel, weils grad so passend kam:

#146.174.947

Viele sagen halt da weiter, vor allem weil zweimal gelegt ist. Ich sage, spielen ist da meine beste Chance. Man sehe sich im übrigen an, was wohl passiert, wenn ich nicht spiele...
Das hat jetzt auch nichts mit Mut oder großem Können oder "wow, was bin ich doch für ein hartes Bürschchen" zu tun, das ist nur ein bißchen logisches Denken.
Viele reagieren da dann mehr so in Richtung: "Da hat man schon mal 3 Unter, und dann gibts ein Rufspiel, mit Lauf, weil sich natürlich die Leger gefunden haben, wieso krieg ich eigentlich nur Mist? Da stimmt doch hier was nicht! Meinen Verdacht sollte ich auch sofort allen mitteilen!"

Pete, 18. Dezember 2010, um 11:42

Schönes Beispiel. Es kommt auch noch dazu, daß man mit mittelguten bis madigen Sauspielen nicht nur andere Sauspiele, sondern auch so manches Mal ein Solo verhindert. "Oups, der spielt schon - dann knicke ich mein wackliges Herzsolo mal besser".

hosenlatz, 18. Dezember 2010, um 11:44

Pete, wenn Du ein Rufspiel ansagst,lässt sich davon niemand, der Dich kennt, von einem Herzsolo abhalten. Eher wenn Du keines ansagst - ein trumpffreier Gegner kann ja beim Solo auch unangenehm sein: p

Pete, 18. Dezember 2010, um 11:46

Pfffffff!

cooky49, 18. Dezember 2010, um 16:36

Nur zur Info:
Heute v.15.33-16.18 Uhr 33 Spiele
bezahlt:
4 Tout
9 Solo
4 Wenz
4 farbwenz
4 Ruf
3 Geier
gespielt: 1 Wenz
1 F.Wenz
1 Geier
2 Ruf

hosenlatz, 29. Dezember 2010, um 11:50

Cooky, niemand bestreitet, dass es Pechsträhnen gibt.

#148.515.517
Von nix kommt nix. Sag ich weiter, sind die Punkte halt verschenkt. Und es läuft eh schon nicht so besonders und geht trotzdem.

NichtDieMama666, 29. Dezember 2010, um 17:59

Kommt auch vor, hier so wie am Stammtisch. Ich hatte gestern auch noch erst ein Bombenblatt und auf einen Schlag hat sich alles gedreht und seit dem Hab ich fast kein Spiel mehr und bin nur no am zahlen. Dann lass ich´s halt bleiben und versuchs später oder wann anders wieder. Wird dir auch am Tisch scho mal passiert seiin, wenn du öfters Live spielst.

NichtDieMama666, 29. Dezember 2010, um 18:01
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2010, um 18:03

In dem Fall wär aber ein Gras-Solo von Bindi an Versuch wert gewesen. Auch wenbn hier die Karten dafür äußerst besch.. stehen. Wäre dann wieder was für den "Wenn´s amoi wieder..." Fred.

hosenlatz, 29. Dezember 2010, um 18:40

...Oder ein Rufspiel auf die Schellnsau. Ich finde es jetzt nicht wahnsinnig gemauert, aber schon einen Versuch wert.

Brot112, 29. Dezember 2010, um 20:49

egal, es gibt eben leichte spiele, oder das hier von der hexe: Spiel#148.566.058

faxefaxe, 29. Dezember 2010, um 21:01

Das ist nicht schwer zu spielen, weil man halt nur abwarten kann, wie die Garben laufen. um Echtgeld Respekt für den Mut. Klappt mal, klappt mal nicht.

Brot112, 29. Dezember 2010, um 21:07

aber dann freu dich wenigstens, dass es geklappt hat:#148.566.058

faxefaxe, 29. Dezember 2010, um 21:32

Tu ich ja!

Ohne viele gibts ja ab und an, das kuriose war ja, dass die Unter in einer Hand stehen, was man vorher ned weiß.

#147.083.101

Brot112, 29. Dezember 2010, um 21:42

eben, also bewerten

zur Übersichtzum Anfang der Seite