Tratsch: Witze

Mario19667, 05. Februar 2019, um 13:26

Off Topic:
Es geht mich ja wirklich nix an "Bill" aber wäre ein Gespräch (in dem Fall Mail) an Hannes und auch vll die Agnes nicht die bessere Lösung ...?

Ich bin mir ja nicht sicher, aber wie wirkt sich eigentlich rechtlich das ständige ignorieren eines Hausverbotes aus ...? Egal ob Virtuell oder im realen Leben ...?

"Geht ein Mann in die Bar, kommt er raus is der Bus weg!"

chickenwilli, 05. Februar 2019, um 13:39

3x

chickenwilli, 05. Februar 2019, um 13:40
zuletzt bearbeitet am 05. Februar 2019, um 13:41

Was ist eigentlich aus dem Heinz47 geworden?
https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/34...

Mario19667, 05. Februar 2019, um 13:40

wow, der Hannes schießt heute aber schnell ... 😄

hansolo_forever, 05. Februar 2019, um 22:51

Bill saß wie immer mit dem Rücken zum Spiegel - erstens siehst seine Karten, aber des is ihm eh' wurschd, aber wenn er ziehen will, bist immer an Tick schneller ^^

Ein Appell, von mir persönlich an dich:
Wenn scho Leute wie 'Crazy Horse' oder 'Chief Joseph' zitierst, des is ja alles ganz schön - aber langsam kommt's a weng ignorant rüber. Du kapierst scheints ned, wovon Du selber redest. Sonst wären deine 'Beiträge' ned SPURLOS entfernt...

Hokah hey !

Deckelstrich, 07. Februar 2019, um 08:56

Wie bestellte ein römischer Legionär 5 Bier?
Mit Zeige- und Mittelfinger (Victory).

Alle verstanden?

chickenwilli, 08. Februar 2019, um 10:55
zuletzt bearbeitet am 08. Februar 2019, um 10:56

Ingemar und seine Frau wohnen im Burgenland.

Eines Wintermorgens hören sie den Nachrichtensprecher im Radio sagen:
"Wir werden heute 8 bis 10 cm Schnee bekommen und möchten Sie daher bitten, Ihren Wagen auf der Straßenseite mit den geraden Hausnummern zu parken, so dass der Schneepflug durchkommt."
Daraufhin geht Ingemars Frau vor die Tür und parkt den Wagen um.

Eine Woche später, als sie wieder am Frühstückstisch sitzen, hören sie die folgende Mitteilung in den Nachrichten: "Wir erwarten ein neues Schneeunwetter und rechnen mit ca. 15 bis 20 cm
Neuschnee. Deswegen bitten wir Sie, den Wagen auf der Straßenseite mit den ungeraden Hausnummern zu parken, so dass der Schneepflug durchkommen
kann."

Ingemars Frau geht wieder brav nach draußen und parkt den Wagen auf der Seite der Straße, die der Nachrichtensprecher erwähnt hatte. Nächste Woche spielte sich das gleiche Szenario noch einmal ab.

Der Nachrichtensprecher teilte mit, dass noch mehr Schnee erwartet wird: "Wir rechnen heute mit ca. 14 bis 16 cm Schnee und möchten Sie deswegen bitten ..."

Da gibt es einen Stromausfall und das Radio schweigt. Ingemars Frau ist sehr aufgeregt und sagt mit sorgenvoller Miene zu ihrem Mann: "Liebling,
ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll! Auf welcher Seite soll ich denn jetzt unser Auto parken? Du weißt doch, dass der Schneepflug durchkommen muss."

Mit Liebe und Verständnis in der Stimme, die alle Männer haben, die mit einer Blondine verheiratet sind, meint er: "Mein Schatz, warum lässt du heute den Wagen nicht einfach mal in der Garage stehen?"

Ex-Sauspieler #603599, 08. Februar 2019, um 11:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

chickenwilli, 08. Februar 2019, um 16:04

Ironie im Forum klappt nicht.

Deckelstrich, 10. Februar 2019, um 10:42

Eine junge Frau ist unabsichtlich schwanger.Sie
verlangt vom Chefarzt eine Abtreibung. Er lehnt
empört ab, verspricht ihr aber das Kind einer anderen Frau als Zwillingsgeburt unterzuschieben.
Das Kind kommt. Leider gibt es keine andere Geburt
an dem Tag, nur ein Pfarrer kommt gerade aus dem OP. Versprochen ist versprochen. Der Arzt geht zum
Pfarrer und sagt: "Ein Wunder, ein Wunder, wir kennen jetzt die Ursache ihres Magenleidens. Es ist ein Junge."
Der Pfarrer staunt nicht schlecht, aber Wunder ist Wunder und er zieht den Knaben auf.
Nach vielen Jahren lässt er ihn an sein Totenbett rufen.
"Ich bin nicht dein Vater. Ich bin deine Mutter.
Dein Vater ist der Bischof."

saxobine, 11. Februar 2019, um 00:25

Als Gott Adam und Eva erschuf, sagte er zu ihnen: "Ich habe nur noch zwei Geschenke für Euch: Das erste ist die Kunst des Pinkelns im Stehen..." Adam ließ ihn nicht weiter reden und schrie: "Für mich!!!Für mich!!!Für mich!!! Bitte Herr, ich möchte dieses Geschenk, Bitte! Es wird mein Leben enorm erleichtern!Bittte!!!!Gib es mir!!!
Gott bot Adam diese Gabe an, der vor Freude zu schreien begann! Er rannte überall in den Garten Eden, pinkelte gegen alle Bäume und Sträucher, ging zum Strand, wo er Zeichnungen in den Sand pinkelte...Er hörte nicht auf, sein immenses Glück zu zeigen!
Gott und Eva sahen den Mann an, der vor Freude verrückt war. Eva fragte dann:"Herr, was ist das andere Geschenk?"Und Gott antwortete:"Das Gehirn, Eva!Das Gehirn!Und es ist für dich!!!

Hoofer, 11. Februar 2019, um 09:53
zuletzt bearbeitet am 11. Februar 2019, um 10:21

lol, Gott, der Gerechte^^ (kein Witz, vorsichtshalber...)

chickenwilli, 06. März 2019, um 19:25
zuletzt bearbeitet am 06. März 2019, um 19:26

Einen Frauenrechtlerin kommt nach vielen Jahren wieder nach Afganistan. Erstaunt stellt sie fest, dass die Frauen fünf Meter vor ihren Männern hergehen.
Ganz erfreut spricht sie den ortsansässigen Führer an.
"Als ich das letzte Mal im Land war mussten die Frauen noch fünf Meter hinter den Männern gehen. Es freut mich, dass die Emanzipation in diesen paar Jahren solche Fortschritte gemacht hat."
Darauf dieser: "Nix Emanzipation - Landminen!"

hansolo_forever, 07. März 2019, um 21:26
zuletzt bearbeitet am 07. März 2019, um 21:27

... und kein Witz: bei mir im Kopfhörer beginnt in just diesem Moment, als ich deinen Witz lese, der Song (mit Ansage): 'This song is from 'A Night at the Opera - it is called 'Death on two legs', Queen, 'Live Killers')

Al_Pha, 09. März 2019, um 18:28

Sie: Schatz, wenn ich dir einen geblasen habe, und wenn ich dir dann das Bier aus dem Keller geholt habe - darf ich dann auch mal auf der Couch liegen?
Er: Ich höre immer nur "... ich ... ich ... ich ..."!!!

christophReg, 09. März 2019, um 18:29

Weltfrauentag war doch gestern.

Ex-Sauspieler #603599, 09. März 2019, um 18:49
Dieser Eintrag wurde entfernt.

chickenwilli, 09. März 2019, um 20:30

Es war einmal in einem kleinen schweizer Dorf eine alte Frau. An ihrem 120. Geburtstag waren abends viele Journalisten bei ihr zu Gast. Ein Reporter fragte sie: "Können Sie uns Ihr Geheimnis verraten, wie sie so alt geworden sind?" Darauf sagt sie: "Viel Sex und viele Drogen!" Der Reporter verblüfft: "Wann hatten Sie denn zum letzten mal Sex?!?" Da sagt sie: "Das war Neunzehnfünfundvierzig" Der Reporter: "Na, das ist aber schon lange her!" Sie antwortet: "Wieso? Jetzt ist doch erst 20.15 Uhr!!"

Mario19667, 28. März 2019, um 09:10
zuletzt bearbeitet am 31. März 2019, um 10:13

wieso haben die Araber kein Brot ...?

> wei's Kamehl ham ...

Ex-Sauspieler #637556, 28. März 2019, um 12:41

Frag die Anke ihre Freundin: " Anke wenn ich mit deinem Mann schlafen würde, wären wir dann verwandt ?"
"Nö sagt die Freundin, aber quitt"

Schrotty1, 30. März 2019, um 22:16

Was ist der Unterschied zwischen einem Sprungbrett?

zur Übersichtzum Anfang der Seite