Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Der-warum-ich-gestern-zum-1-mal-dem-FC.Bayern-die-Daumen-drückte-Fred

Scheiss Hoffenheim !

Warum ich heute zum ersten Mal den ha komisch fand...

hehe, ich bin IMMER komisch.

Warum es mir soeben genauso ging wie dem meisster...

Schaaaaalke !!

hirn für fußballfans bitte!

Das beste an dem Spiel war die Fernsehübertragung. Wir saßen gemütlich in Neusäß beim Schafkopfen und genau neben unserem Tisch war eine Leinwand auf dem das Fußballspiel übertragen wurde. Das Spiel war vorbei und jeder an meinem Tisch sagte: Spielstand 0:0.

Ganz traurig ging ich heim und verkündete, daß die Bayern schon wieder nicht gewonnen haben.

Super - und wie schön!! sie haben 2:0 gewonnen.

schön, Hexe, einfach schön. :-)
es gibt noch überraschungen, und gerade
deswegen mag ich den fussball (zwar die bayern nicht, aber egal).

mein gott, wird da jetzt wirklich jeder Bayern- (würg )sieg in einem Extra-Fred verherrlicht??? Könnt ihr euch nicht auf einer eigens für euch geweihten Wiese treffen um dem Bayern- (kotz)Dusel-Gott eure Huldigungen dazubringen??? Es freut sich nämlich NICHT jeder darüber wenn Bayern gewinnt.

ja aber wenns nach dem geht wie du sagst "jeder Bayern- (würg )sieg in einem Extra-Fred verherrlicht??? "
dann gebe es über eich Cluberer ned wiklich viele Freds...naja vielleicht dann in der 2. Liga wieder

ich hätt fir den siech geng wolfsburg a a fredla aufmachn kenna walls halt a Seltenheit wor und mi a hob widda mol freia kenna ;-) obba do jedsmol wecha an siech vo da bayern ( kotz, würg ) a su a g`schiss zammachn, also i was net....... vorschloch! macht doch mol an auf wenn`s anna affn deckl kricht hom :-)

tztztz .... 2 Spieler von den netten Bayern kriegen und dann sowas.... Undank ist der Welten Lohn. z z z

erstens des chief und ok clubfanatiker so mach mas.ABER
VORSCHLOCH bitte nimmer krass frängisch schreim, des kann ja koa mensch lesn

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

ich moch koane Redordenclubs im TV sehen, die zu Auswärtsspielen grad mal 800 Nasen mitbringen. Und vom selbstgefälligen, schleimigen Beckmann moch ich ma ned sachen lassen, dass i "ewig gestrig" bin, weil i de ned moch.

und außerdem, wer den Fred-Titel auch nur halbwegs genau liest ("zum ersten Mal den Bayern die Daumen"...) usw, der erkennt unschwer, dass der Fred-Ersteller kein Bayern-Fan is (außer wenn's gegen Hoffenheim gwinnan)

@Clubfanatiker:
I versteh den ha voll und ganz!!!
Ich hasse 60, ich scheiss auf Bayern und wer bitte ist überhaupt die Westvorstadt???
Aber wenns gegen Plastik-(hoffen)heim geht, dann immer gegen diesen Retortenverein!!!!

Es gibt nix geileres wie Derbys gegen einen unserer "Lieblingsvereine", da ist (auch bei mir) z.T. Hass im Spiel, aber was bitte ist eine Liga mit Hoffenheim, Wolfsburg usw.
Los gings mit Lev, dann kam Uerdingen, dann Wolfsburg, und etz Hoffenheim.
Wenns so weiter geht ist bald (echt) kein Platz mehr für uns und auch andere Traditionsvereine in Liga eins, weil die Retorte die Plätze besetzt...
Auch wenn wir uns net mögen bis hassen (Bayern, 59 , F***),
muss es um des Fussballs- und Traditionswillen so bleiben, dass wir uns mit unserern Rivalen rumschlagen, aber es interessant bleibt, als vom Plastik überrollt zu werden!!!!

Oder man erarbeitet sich durch jahrelanges Topmanagement seinen Platz an der Sonne, so wie der FCB.

Dieser Verein wird sich nie einen Platz an meiner Seite (sonne) erarbeiten ;-))
Ich glaub, ich muß mir grad mal wieder "bayern" von den Toten Hosen anhören :-)
*wegduck*

also, gegen das Topmanagement der Bayern (würg ) kann man nichts sagen, das muss selbst ich neidlos anerkennen.
@ Glubberer, es ist halt mal so das im Fussball nicht mehr die Tratition zählt, ( hier wären wir mit Sicherheit Spitze ) sondern das liebe Geld. Wer das hat der kann sich auch im Fussball einen Platz an der Sonne kaufen, siehe Hoffen- ( Geld ) heim. Leider hatten wir beim Glubb nie Einen der der dazu fähig gewesesen wäre diesen Tratitionsverein dahin zu führen wo wir ihn gerne sehen würden. Unser Glubb ist a Depp und wirds auch immer bleiben das haben mir die 40 Jahre die ich nun schon als Clubfan leide gezeigt. Und trotzdem!!! Alles für unseren Club.
@Hugo, ich hoffe dass es jetzt mit dem lesen besser klappt ;-)

Es ist nunmal so, dass jeder profiverein heutzutage auch gleichzeitig ein wirtschaftsunternehmen ist. somit ist geld letztlich wichtiger als tradition, leider, aber zum überleben auch hier in dieser branche unabdingbar notwendig.
aber ehrlich gesagt, seit bei den vereinen spieler von überall auf der welt spielen, ist die tradition eh bisserl verschwunden. weil tradition hat auch etwas mit heimatverbundenheit zu tun, sprich alle spieler vom verein sollten dazu ja auch aus der jeweiligen region stammen. aber durch die globalisierung is des eh scho längst alles verschwunden. wenn man bedenkt, dass es mit energie cottbus mal eine deutsche bundesliga mannschaft gegeben hat, in dessen stammelf kein einziger deutscher spieler gestanden war, dann is des eh scho a bisserl traurig. aber hat sich ja mittlerweile durch neuregelungen gottseidank wieder gebessert, so dass mittlerweile mindestens die hälfte der mannschaft auch wieder deutsch sein muss. weil sonst wärs wirklich ganz übel gewesen.
aber den wandel der zeit kann leider niemand aufhalten, weder bayern- noch nürnbergfans.

Bayern is einfach ein Verein mit ner beschissenen Aussendarstellung. Dabei sind sie wenn man mal genau hinschaut das genaue Gegenteil. Beispielsweise Fairnesstabelle: mit am wenigsten Fouls in der Bundesliga ( van Bommel ausgenommen :) ). Und es sind nicht die Schiedsrichter! Im Gegenteil: wenn ich n Spiel von ihnen seh werden sie immer 2-3 mal im Schnitt pro Spiel krass benachteiligt. Abseitsentscheiungen, nicht gegebene Strafstösse etc. Oft müssen sie 3 Tore machen um 2 zu kriegen usw. . Oder was der FCB auch ausserhalb des Fussballs tut. Siehe Dominik-Brunner-Stiftung, die Uli Hoeness ins Leben gerufen hat etc...
Oder auch wenns nur Bratwürstl für Haching oder Nürnberg sind. Gelder um 60 zu retten usw...

Die meisten die Bayern nicht mögen sind wohl Neider, die ihnen den zurecht erarbeiteten Erfolg nicht gönnen + die, die halt einfach so vom Hörensagen ohne Gründe mitkriegen, dass Bayern einfach scheisse sein soll. Naja, so is es halt...
Trotz diesem Hass auf Bayern auch von anderen Fans bayrischer Clubs, bin ich immer wenn ein bayrischer Verein spielt immer für diesen, so wie auch für dt. Vereine wenn sie international spielen.

Zusammenfassend kann mans so sagen: Bayern is so sympathisch wie Phillip Lahm, kommt aber rüber wie Mark van Bommel aufm Platz. ;)

wer oben steht, hat immer die meisten neider.
is überall so.
aber neid muss man sich erarbeiten, gschenkt kriegst nirgendswo was.