Tratsch: Barbara Stamm gestorben

gasso, 15. Oktober 2022, um 10:01

Ich zähle mich auch zu Hinz und Kunz! Hab ich mich verächtlich über Krankenschwestern, Pfleger, Rettungsdienste usw. geäußert ? Die Dienste schätze ich! Ich war viele Jahre aktiv bei der Feuerwehr. Bin jetzt auch Ehrenmitglied. Von meinen jetzigen Hilfeleistungen im stillen ganz zu schweigen.

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 10:18

...selbst als ich unlängst hier geschrieben hatte, dass die wundervolle gabriella piroska mészáros am 07.05.2021 viel zu früh von uns gegangen ist und ich deswegen unendlich traurig sei, hat das niemanden interessiert!

was kann man von solchen leuten da schon erwarten, gasso?

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 10:44
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 10:59

Sehe ich ehrlich gesagt anders, Norman.
Dazu habe ich ausführlich genug geschrieben. Und andere fassten es ja ebenso auf.
Sobald ich jemanden erhöhe, weil ich der Meinung bin, er hat so viel mehr Leistung erbracht als andere, muss ich logischerweise andere erniedrigen. Es geht ja nicht anders. Das ist Wertung!
Sobald du etwas zu gut machst, machst du automatisch und zeitgleich das Gegenteil bzw. anderes zu schlecht. Ist doch klar, oder?Die Stamm hat viel mehr Leistung als Hinz und Kunz erbracht, deshalb ja auch der Staatsakt um sie.
Folglich ist die Leistung von Hinz und Kunz bzw. Jedermann geringer und wertloser als die von z.B. Stamm = Abwertung von Jedermann und Erhöhung von Stamm ggü. Hinz und Kunz.
Zudem ist Hinz und Kunz eine Spottbezeichnung für das allgemeine Volk = Abwertung.

In Wirklichkeit ärgerte es gasso wohl nur, weil sich keiner in seinem Thread meldete .... war halt peinlich für ihn, also schätze ich mal, daher sein nachhaken und seine Anregung, wir sollten uns deswegen schämen, um seinen Thrad zu retten, um uns zum Schreiben anzuregen.
Was aber nicht stimmt, keiner muss sich schämen, weil kein Mensch einen Mehrwert hat.

Klar faxe, jeder kann trauern, ohne dabei jemandem zu schaden. Anmaßend aber ist es, wenn gasso meint, ich und andere bzw. Hinz und Kunz / Jedermann müsste sich schämen, wenn sie es nicht tun.

Wir haben Gleichheit und Freiheit in unserem Grundgesetz, das ich übrigens sehr mag. Zudem machten wir darin die Würde des Menschen unantastbar. Folglich kann gasso und jeder trauern wie er will, sollte andere dabei jedoch gerne als gleichwertig anerkennen und ihnen ihre Freiheit lassen, ob sie trauern wollen oder eben nicht, oder ob sie ebenso wie er die Leistung Bestimmter in unerreichbare Höhen heben wollen oder eben nicht.

Ja gasso, ich meinte es ja nur gut für alle, die sich allzu gerne mal selbst unter den Scheffel stellen, in der Hoffnung, dass sie doch gerne umdenken mögen, andere nicht mehr so hoch heben und damit ihren eigenen Wert stärker anerkennen.

Was kann man von solchen Leuten da schon erwarten, die sich selbst nicht ausreichend zu schätzen wissen?

gasso, 15. Oktober 2022, um 10:51
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 11:14

Wenn ich eine alte Dame zum Arzt fahre, mache ich aus meiner Sicht was gutes. Was daran soll schlecht sein? Ach ja, ein anderer oder eine andere hätte einen Dank erhalten können.

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 11:01

naja, ich kenne alte menschen, die haben es sich zum sport gemacht, zum arzt zu gehen, nur weil man sich dort mit anderen alten menschen prima unterhalten kann, gasso!

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 11:03

...maganten, die nur scheinbar krank sind!

gasso, 15. Oktober 2022, um 11:10

@Sf, das war ja nur ein Beispiel.

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 11:10

gasso, daran ist natürlich nichts Schlechtes, so war es nicht gemeint. Aber ich denke, ich habe ausführlich genug dazu geschrieben.

Stimmt spielführer, viele Kranke oder Scheinkranke nutzen ihre Macht damit gerne auch mal aus .... es gibt wirklich nichts, was es nicht gibt.

Bebeto1979, 15. Oktober 2022, um 11:12

Und wieder einmal ein schönes Beispiel für das verdrehen von Wörtern und Sätzen und von dem sich selbst zu Wichtignehmen. Einfach einmal auf Andere hören und andere Meinungen akzeptieren, aber nicht ellenlange Texte schreiben und andere noch mit Aussagen wie "in Wirklichkeit ärgerte es gasso wohl nur, weil sich keiner in seinem Thread meldete .... war halt peinlich für ihn" lächerlich machen. Selbst nachdenken und nicht immer Andere belehren wollen, davon gibts hier ziemlich viele Leute, die aber wahrscheinlich im "echten Leben" nichts auf die Kette bekommen, sorry musste einfach mal sein, nicht böse gemeint und es kann sich jeder angesprochen fühlen der es für nötig hält!

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 11:18

"Was aber nicht stimmt, keiner muss sich schämen, weil kein Mensch einen Mehrwert hat."

du hast wohl ihre filme nicht gesehen, bellaria?

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 12:09

bebeto, ich akzeptiere die Meinungen anderer hier schon, habe allerdings eine eigene, die sich zum Teil von derer unterscheidet.
Andere schreiben hier, ich auch. Wie kommst du dann darauf, ich würde mich wichtiger bzw. zu wichtig nehmen als die anderen sich selbst?
Jeder darf doch schreiben, oder? Keiner muss. Keiner müsste meine ellenlangen Texte lesen oder zwingend darauf eingehen, oder? Jeder denkt sich doch auch nach meinen Texten weiterhin seinen Teil, oder?

Das ist doch ok. Jeder schreibt halt seines. Man tauscht sich aus und sicherlich können viele dabei ihren Horizont erweitern, weil man dabei immer Neues erfährt und lernt. Also so sehe ich das. Ich lese die Meinung anderer schon gerne und bin interessiert dabei. Meist lerne ich dazu, weil man nie auslernt.

Und ja, mein Eindruck war es, dass es dem gasso unangenehm war, dass keiner in seinem Thread schrieb. Warum darf ich das nicht ehrlich so schreiben? Um ihn zu schonen und nicht lächerlich zu machen? Das hat er nicht nötig. Ich unterstelle ihm, dass er damit umgehen kann.
Und wenn ich nur offen schrieb, was sich andere eh dachten?
Zudem schrieb ja für gasso ('s Wert), nicht gegen ihn.

gasso versuchte uns zu belehren, indem er meinte, wir sollten uns schämen.
Und wenn ich dann eine andere Meinung dazu habe, belehre ich plötzlich die anderen, oder wie? Ok, kann sein ... für mich ist es lediglich ein Meinungsaustausch.

Wenn es aber so ist, dass ich andere belehre, dann will ich gleiches Recht für alle. Dann versuchte gasso uns zu belehren und ich und andere hielten eben dagegen, waren anderer Meinung und belehrten ihn. Und jetzt?

Und was machst du selbst bebeto? Du willst mich doch belehren, oder? Ist es dir erlaubt, und mir nicht?Oder teilst du mir nur deine Meinung mit, und ich bin die Einzige, die andere belehren will?

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 12:55

spielführer, mir ging es lediglich darum, dem gasso mitzuteilen, dass ich es nicht gut und gegen unser Grundgesetz finde, wenn man andere zu sehr hebt. Viel öfter sollten wir unsere eigenen Leistungen stärker wertschätzen und von Menschen, die schon oben sind, abziehen, damit mehr für Hinz und Kunz bleibt, weil es schon genug Höhergestellte gibt.

Keiner muss sich schämen, wenn er hier nichts schreiben will, oder um andere nicht trauert, weil jeder Menschen den gleichen Wert hat.
Der gasso hat schon viel Leistung in seinem Leben erbracht, viele Schwierigkeiten gemeistert, die Stamm auch, ich auch, wir alle auch.
Ich hab das nicht so mit dem Heben anderer. Bin auch kein so'n Fantyp. Für mich hat jeder den gleichen Wert. Ich mache aus niemandes Tod einen Staatsakt. Die Beerdigung der Queen kostete viele Millionen, ja, ist deren Sache, man hätte das Geld aber auch anders investieren können. Ist halt Ansichtssache. Die aufwändige Beerdigung der Stamm muss der Steuerzahler zahlen, ja, Hilfskräfte aller Art würden sich auch über Geld freuen, gerne noch zu Lebzeiten.

hallertau1, 15. Oktober 2022, um 13:03
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 13:04

@ Spielführer - Gabriella Piroska Meszaraos kannte ich wirklich nicht. Sorry. Barbara Stamm ist mir dagegen schon ein Begriff.
Und jede Person - ob jung oder alt - die verstorben -
ist für die Welt ein Verlust.

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 13:04
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 13:08

...also ich kann bestimmt wie kein zweiter hier nachfühlen, wie weh es tut, wenn ein von einem selbst eröffneter thread gnadenlos floppt.

ich hatte schon rohrkrepierer hier, gasso, frage nicht nach sonnenschein!

oft meint man, man hätte 'ne tolle idee, ein toller gedanke, ein geistesblitz, den man teilen möchte und ein flugs eröffneter thread müsse einfach laufen, aber das forum, wie so oft, es ist einfach zu blöd, um das tolle des gedankens zu verstehen....und, wie sollte es auch anders sein, ohne jede güte wird dann oft auch noch draufgeschlagen.

NormanBates, 15. Oktober 2022, um 13:08

Nicht jede, Halli, um Putin oder Trump etc. wäre es nicht schade...

NormanBates, 15. Oktober 2022, um 13:09

Bellaria, bist Du einsam und ist Dir langweilig? Wie gut, dass es das Forum gibt 😀

faxefaxe, 15. Oktober 2022, um 13:22

Dieser Thread hier ist fast so bizarr wie der mit den flachen Kitsch-Sprüchen. :-)

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 13:26
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 13:30

@bellaria

dass der gasso gegen das grundgesetz handelt, wäre mir jetzt hier, wo er vordergründig den anschein erweckt, dass es ihm nur um die würdigung der lebensleistung der stamm geht, spontan nicht in den sinn gekommen. aber bei näherer betrachtung, okay.

bei deinem 2. punkt kann ich dir allerdings nicht zustimmen. wäre die natürliche über- und unterordnung zwischen den menschen auch nur einen augenblick außer kraft gesetzt, die welt würd's aus ihren angeln heben!

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 13:39
zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2022, um 13:41

....obwohl ich die kultur des scheiterns für mich kultiviert habe, bin ich dennoch gehemmt, eigens einen neuen thread zu eröffnen.

daher bitte ich euch hier, an dieser stelle, in diesem thread, für eine minute innezuhalten und in aller stille gabriella piroska mészáros zu gedenken, welche am 07.05.2021 viel zu früh von uns gegangen ist.

1 minute stille, bitte!

spielfuehrer, 15. Oktober 2022, um 13:44

ich danke euch!

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 13:45

Norman, du schreibst doch zusammen genommen in all diesen Threads viel mehr als ich.

Was bist dann du nach deiner Theorie?

Bellaria, 15. Oktober 2022, um 13:49

sf, von Hierarchie ist hier doch nicht die Rede. Ist ja Themaverfehlung. Ich schrieb dir doch extra ganz genau, um was es mir geht und du drehst wieder alles einfach in eine andere Richtung.

viehweide, 15. Oktober 2022, um 13:58

...aber könnte man nicht einen threat öffnen für ALLE verstorbenen sauspieler? da könnte ich dann auch ab und zu eine virtuelle Kerze anzünden.

Soolbrunzer, 15. Oktober 2022, um 13:59

Tschau Barbara,
persönlich unbekannt, Würzburgerin, Fränkin, Bayerin, damit Personifizierung des in Franken wie in Altbaiern gleichermaßen ungern gehörten, nichts desto weniger wahren Wahlspruchs "wer Franke ist, ist auch Bayer"...

Ruhe in Frieden.

Bebeto1979, 15. Oktober 2022, um 17:59

Bellaria, ich will und werde niemanden belehren, ich teile nur meine Meinung mit, das ist Alles! Anders gefragt: Steht es überhaupt jemanden hier zu den Anderen zu belehren? Ich glaube nicht, denn egal was wir arbeiten, welchen "Stand" jemand hat oder glaubt zu haben, ob jemand viel oder wenig Geld hat, keiner sollte über irgendjemanden urteilen oder auf den Menschen herabsehen ohne ein persönliches Wort gewechselt zu haben oder sehe ich das falsch?
Jedem ist etwas Anderes wichtig im Leben und jeder hat andere Vorlieben, was auch gut so ist sonst wäre es langweilig und ganz wichtig jeder hat eine andere Geschichte oder? Jeder der sagt er geht urteilsfrei durch die Welt der lügt oder wer hat nicht schon einmal über einen Bettler schlecht gedacht oder die lieber die Straßenseite gewechselt? Die Frage ist: Wäre es nicht besser einfach mal zu fragen wie es demjenigen geht oder einfach nur Hallo wenn man Ihn/Sie vielleicht jeden Tag sieht?
Wieder Alles nur meine Gedanken und meine Ansichten, die ich niemanden aufzwinge ; )

zur Übersichtzum Anfang der Seite