Schafkopf-Strategie: Wie anspielen?

GameOn, 09. November 2020, um 15:19

Die Hundsgfickte

faxefaxe, 09. November 2020, um 15:35

Wer ein Verdachtskontra gibt, muss das inkaufnehmen. Zwei kann die Sau ja auch haben :)

faxefaxe, 09. November 2020, um 15:38

Aber Ihr habt schon recht, es geht nix über ein gutes Sauanspiel. #1.063.516.702

WildBill, 09. November 2020, um 15:40

Faxe, das hier ist kein Rassisten oder sexisten thread.

Du kannst also ruhigen gewissens auch mal nachgeben, wenn du im Unrecht bist.^^

faxefaxe, 09. November 2020, um 15:54

ich hatte ja "auch ok" geschrieben, finde also beides argumentierbar , und wüsste gar nicht, in welche Richtung ich nun nachgeben soll :)

spielfuehrer, 09. November 2020, um 16:00
zuletzt bearbeitet am 09. November 2020, um 16:02

es spielt doch keine rolle, wer was in kauf nehmen muss. mit "unter-der-sau" verführst du deine partner zum verantwortungslosen leichtsinn. und das in der wirtschaft, wo ohnehin nur hasardeure und blindgänger unterwegs sind. pfui!

Ti65na, 09. November 2020, um 16:40

Ihr verwirrt mich 😄😄😄

spielfuehrer, 09. November 2020, um 16:41
zuletzt bearbeitet am 09. November 2020, um 16:42

#1.040.924.012

da, schaut nur, so kanns gehen, wenn man verführt wird!

faxefaxe, 09. November 2020, um 16:42

Dann fasse ich noch einmal zusammen: Du hast alles richtig gemacht :-)

kleines Schell wäre eine Option, deswegen haben die anderen aber sicher nicht geflucht.

faxefaxe, 09. November 2020, um 16:43
zuletzt bearbeitet am 09. November 2020, um 16:43

Ich ergänze: mit dem sf am Tisch immer Sau!
der Charme bei Spieler an drei ist aber auch grösser

Ti65na, 09. November 2020, um 16:51

Vielen Dank, für die sachlichen und konstruktiven Gedanken 👍, haben mir sehr geholfen 👍

yellowschaf, 09. November 2020, um 16:51

Und dann sitzt Schellen-Unter Mit 2 herz an 2 evtl und sticht ein...bravo

Geht ums Prinzip dass man da seine Mitspieler nicht verwirrt

faxefaxe, 09. November 2020, um 16:52

Beispiele konstruieren kann man für jeden Fall.

yellowschaf, 09. November 2020, um 16:53

Deshalb ist es aber auch unnötig da klein zu kommen finde ich. Ist natürlich Meinungssache

spielfuehrer, 09. November 2020, um 16:54

und noch ein katastrophales beispiel dafür, wie auch seriöse sauspieler der versuchung erliegen....
#1.014.124.944

yellowschaf, 09. November 2020, um 16:56

Das erste Beispiel vom sf ist da echt absolut treffen zum vergleichbaren Spiel

Aber auch im zweiten ist es halt verlockend

Ti65na, 09. November 2020, um 16:58

Was wäre denn beim zweiten das richtige Anspiel gewesen?

spielfuehrer, 09. November 2020, um 17:00

das hat schon gepasst, nur der kontrageber war halt charakterlich schwach.

yellowschaf, 09. November 2020, um 17:01

Beim zweiten find ich den Anzug schon richtig. Auch kein Vergleich zu Deinem Spiel. Du hattest ja von der Farbe her keine andere Option. Und dann auch 4 mal.

Beim zweiten hofft halt auf dass sau Beim Spieler steht und einer stechen kann. Sage ja nur es ist dann verlockend kontra zu geben. Hätte das gleiche angezogen und ist nicht vergleichbar mit dem anderen Spiel

Ti65na, 09. November 2020, um 17:03

Danke, so hätte ich es auch gesehen, wenn ich Ausspielerin gewesen wäre, war nur eben etwas verunsichert, weil ich nicht so fit bin 😄

Hoofer, 09. November 2020, um 19:03

sf,
zwische deinem .012 und dem .944 liegen 3 Monate.
Kurz- oder Langzeitgedächtnis (temporär) nicht 100%?

spielfuehrer, 09. November 2020, um 20:52

ich weiß auch nicht, was mit mir los ist.

yellowschaf, 10. November 2020, um 12:53

zwar kein Tout, aber Paradebeispiel warum da a Sau kommen muss...zum Kotzen solche Anspiele

https://www.sauspiel.de/spiele/1063803228

Landmaus, 12. November 2020, um 21:49

#1.064.649.050

bigo bello

zur Übersichtzum Anfang der Seite