Tratsch: Aktien

Soolbrunzer, 15. August 2020, um 22:33

Mann, waren das Zeiten, als hier noch irgendwie themenbezogen diskutiert wurde. Herzhaft, na klar. Polemisch, aber sicher. Manchmal wurde da schon auch jemand ausfällig. Aber zumindest gabs ein Thema. Und jetzt...? Zickenkrieg in der Sesamstraße, mit den immergleichen, geradezu bloesken "Lass-mich-in-Ruhe-ich-ignorier-dich-jetzt"-Floskeln... Zwischendurch noch vermutlich weibliche Reboots des Revenant-Franchises... Leut, seid mir nid bös, aber Unterhaltungswert hat das keinen...

Soolbrunzer, 15. August 2020, um 22:35

"Aber-du-hast-angefangen" hatte ich vergessen...

Heidegger, 15. August 2020, um 22:39

Ja @brunzer du riskierst auch grad beim Hans seiner "beste führer" Liste rauszufallen. So. Das war jetzt unartig @HerzSanny ich schmeiss dafür was in den Nick-Schwarzen oder zunde anderswo ein Kerzerl an. Wenn du Lust hast schreibst einfach "der nächste bitte"

Soolbrunzer, 15. August 2020, um 22:42

Als "Führer" taug ich eh nix...

Ex-Sauspieler #256353, 15. August 2020, um 22:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

astro, 15. August 2020, um 22:54

comprends... mit s

Ex-Sauspieler #256353, 15. August 2020, um 23:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #256353, 15. August 2020, um 23:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Heidegger, 15. August 2020, um 23:17
zuletzt bearbeitet am 15. August 2020, um 23:17

Vor meinem Fenster ratschen grad zwei Amerikanerinnen über Stalin und so ^^. Der Hardy, mein Freund aus Raindorf. Der weiss wo ich wohne ^^. KORRIGIERE: Mein *sehr* guter Freund

astro, 16. August 2020, um 11:05

👍 sanny, aber ich kanns nur ein bisschen

spielfuehrer, 16. November 2021, um 23:44
zuletzt bearbeitet am 16. November 2021, um 23:47

Ich hab 200.- euro in bitcoins investiert, mit trade republic all in quasi, bin jetzt 10.- hinten und verlier langsam die nerven.

verkaufen oder halten? nachkaufen geht nicht, halt ich nicht aus.

tych, 17. November 2021, um 00:54

bitcoins und konsorten: ein versalzener spekulatius für IT-hipster, die, zugegeben, mit der kursvolatilität als kurzfristtrader so manchen brav-gierigen "anleger" skalpiert haben! eigentlich war bitcoin und konsorten nur als sicheres zahlungsmittel für IT-geschäfte entwickelt worden! faxefaxe würde wohl hier eine massive (wert-) blase erkennen!

substantiell ist hier also NULL dahinter, nur eine bald und bisher prima funktionierende geschäftsidee der nutzer "anleger" von/in bitcoins: unbedarft gierige leute mittelfristig abzocken!und da china bitcoins mittlerweile verboten hat, sind diese "geldanlagen" mittelfristig tot (außer natürlich langfristig die chinesische variante).ok, kurzfristiger zock ist möglich, es muss also aktuell nur mehr dumme geben, als man selber dumm ist! dann kann das kurzfristig massive gewinne, aber auch massive verluste bringen. also echt NIX für schwache nerven 😄wer also in bitcoins und konsorten investiert, sollte dauernd die entsprechenden kurse verfolgen, um rechtzeitig verkaufen und kaufen zu können, an den jeweiligen börsen. das ist ein höchst volatiles geschäft also!

wichtiger disclaimer hinweis: die ausführungen eben sind natürlich KEINERLEI ANLAGEEMPFEHLUNGEN UND SPIEGELN NUR EINE PERSÖNLICHE MEINUNG WIDER!

Porlezza, 17. November 2021, um 07:36

Wie immer, die drei Grundregeln beachten: Diversifizieren, Diversifizieren und Diversifizieren.

Und nicht verbittert sein, wenn man mal auf den falschen Zug oder nicht auf den richtigen Zug aufgesprungen ist.

Landmaus, 17. November 2021, um 22:45

@ spielfuehrer

haus weida des glump!

spielfuehrer, 17. November 2021, um 22:49

11 euro hinten, ich versuche dennoch cool zu bleiben!

tych, 17. November 2021, um 23:44

da kann man die entwicklungen laufend beobachten:
https://www.finanzen.net/devisen/kryptowaehrungen

wichtiger disclaimer hinweis: die ausführungen eben sind natürlich
KEINERLEI ANLAGEEMPFEHLUNGEN UND SPIEGELN NUR EINE PERSÖNLICHE MEINUNG
WIDER!

tych, 18. November 2021, um 00:00

dabei gibt es aktuell an der börse viele aktien aus verschiedenen branchen mit echt gewaltigen zukunftsperspektiven.
ok, natürlich auch hier muss mit totalausfällen gerechnet werden, z. b. wegen managementfehlern oder betrug. aber wenn 5 von 10 anlagen "explodieren", dann sind die anderen 5 totalausfälle echt verschmerzbar. porlezza hat es geschrieben: trotz risikofreude immer auch diversifizieren!

sorry wegen des folgenden hinweises: wir sind in einem gerichtlich streitlustigem deutschland!

wichtiger disclaimer hinweis: die ausführungen eben sind natürlich
KEINERLEI ANLAGEEMPFEHLUNGEN UND SPIEGELN NUR EINE PERSÖNLICHE MEINUNG
WIDER!

spielfuehrer, 18. November 2021, um 00:16

her mit den tips, ich brauch geld, tych.

um kursauswirkungen zu vermeiden, bitte ausschließlich per pn.

entsperren nicht vergessen, wir hatten hier nicht immer das beste verhältnis! :)

tych, 18. November 2021, um 00:40

ich gebe dir hier keine eindeutigen tips, auch nicht per pn, denn das würde meiner disclaimerhaftung widersprechen!
nur ganz allgemein: was sind die zukunftstechnologien? und was sind, mit engpässen, ihre ZULIEFERER!
danke für die nachfrage; gern entsperre ich dich, trotz der oft verworrenen vergangenheit! den "dychd" nehme ich dir aber immer noch übel!

tych, 18. November 2021, um 00:41

nun entsperrt!

Recherl64, 18. November 2021, um 04:54

Gute Freunde kann niemand trennen☝🏾😂😂

Soolbrunzer, 18. November 2021, um 09:14

Das ist ja mal nett... dass Anlageberatung wenigstens und für mich überraschenderweise friedensstiftend wirkt... wer hätts gedacht?

Aber, lieber spielfuehrer, Vorsicht: Geld vermag auch nobelste Charakter wie Deinen zu verderben. Und: In Anlehnung an Deine Gedankengänge im Corona-Fred wäre auch zu bedenken, dass das letzte Hemd bekanntlich keine Taschen hat - wobei ich natürlich innigst hoffe, dass der Kauf eines solchen noch lange, lange nicht anstehen möge. In diesem Sinne trinke ich auf Deinen Sarg, getischlert aus hundertjährigen Eichen, die nicht vor morgen gepflanzt werden.

Mario19667, 18. November 2021, um 09:39

Das ist ja mal ein nettes Kompliment Sool (100 jährige noch nicht gepflanzte Eiche) .. ^^

spielfuehrer, 18. November 2021, um 12:25
zuletzt bearbeitet am 18. November 2021, um 12:26

danke sool!

du hast es gut gemeint, aber ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich das derzeitige martyrium des lebens noch weitere 100 jahre über mich ergehen lassen möchte. ich wähne mich zwar auf erden, sinniere jedoch in letzter zeit häufiger darüber, was mich da eigentlich so sicher sein lässt.

kann es nicht sein, dass wir alle in die hölle verdammt wurden, wir das aber gar nicht wissen, weil irgendwer vergessen hat, uns das explizit zu sagen oder weil dies offiziell bekanntzugeben gar nicht vorgesehen ist?

Porlezza, 18. November 2021, um 13:03

Immer dran denken, dass in der Hölle das Karteln mit Sicherheit erlabut ist!

zur Übersichtzum Anfang der Seite