Tratsch: Was spielt ihr sonst noch?

Ex-Sauspieler #256353, 17. Juli 2020, um 11:17
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Rotzleffe, 17. Juli 2020, um 11:17
zuletzt bearbeitet am 17. Juli 2020, um 11:17

Kim Brandydog ist Quasi Menschärgere Dich nicht. Mit Rommekarten und wird zu viert gespielt, 2 spielen zusammen. Die zu erst alle im Haus haben sind die Gewinner.

Macht süchtig, da man Jocker, Tauschen und Rückwärts fahren kann.
Schau mal bei Amazon😁

Blechkultur_Kim, 17. Juli 2020, um 11:48

@Herz
Das kann man zum Glück auch anders spielen. Habe weder bei CS, BF, noch bei pubg oder ähnlichen je meine Zelte aufgeschlagen.
In meinem Alter wird man da recht schnell müde wenn nix passiert 🙈.
Ich glaub ich muss echt mal wieder CS spielen, mal schauen was die Reaktion noch her gibt.

@Rotz
Klingt gut! Werde ich mir mal anschauen.
Befürchte aber das ist nicht tauglich für meine Schwägerin. 🤔
Und meist sind wir 3 oder 5 Leute. Selten das wir zu viert spielen.

Rotzleffe, 17. Juli 2020, um 11:56

Geht auch zu dritt oder zu fünft, zusammen spielen kann man halt nur zu 4 oder zu 6.
Mein Schwager ist auch ned Megaspieler und der findet des auch super.

Das Spiel wird von einem Behindertenwerk in der Schweiz hergestellt.
Ps. Musst Du die Erweiterung für 6 Personen mit bestellen. Kost Gesammt um de 90€.

Leyermarker, 17. Juli 2020, um 12:00

Die höheren Weihen beim Skat sind das Gegenspiel, die Fähigkeit für deinen Mitspieler mitzudenken. Alleinspiele beim Schafkopf sind wie Alleinspiele beim Skat, aber nur wenige sind im Zusammenspiel stark, sei es beim Rufspiel oder gegen ein Alleinspiel

Blechkultur_Kim, 17. Juli 2020, um 12:02

90€ um die armen Schweizer zu unterstützen. Da hoffe ich doch das a bissi was bei den Werkstätten hängen bleibt.

Meine Schwägerin spielt schon gerne. Aber sie tut sich etwas schwer mit verlieren.
Auch bei mensch... da tut sie sich schwer jemanden raus zu werfen. ^^

Hab mal Risiko vorgeschlagen. Hab das Spiel noch nicht zur Hälfte erklärt hatte sie schon einen nicht angriffspakt mit ihrer Schwester geschlossen 😂

Rotzleffe, 17. Juli 2020, um 12:12

Jo Sauber, Risiko is aber a Sauguadsspui mog i a sehr gern.

Kost mehr da Behinderten Werk dafür haben die auch Arbeit.

lavita, 17. Juli 2020, um 12:47

Landkarten sind doch etwas Faszinierendes.

MetzgersTochter, 17. Juli 2020, um 18:37

Ui, in dem Thread fühl ich mich zu Hause :-) Ich zocke schon immer gerne, die Auswahl ist riesig... Schakopf, Poker, Skat sind alle großartig, aber auch Schnauz, Maumau oder Arsch (kennt das noch jemand?) können um Geld richtig lustig sein.

Schafkopf und Skat sind sich ja schon recht ähnlich, mir gefällt Schafkopf aber deshalb besser, weil es so einen großen Variantenreichtum hat und Teamspiele einfach schön sind.

Scrabble und Backgammon spiele ich auch regelmäßig, genauso wie Adventures, egal ob als Buch, Brettspiel oder Point-and-click.

Meine CS-Zeiten sind lange vorbei :-)

chickenwilli, 17. Juli 2020, um 18:43

Port Royal mit Erweiterung fast täglich.
https://pegasus.de/port-royal

yellowschaf, 17. Juli 2020, um 19:40

Arsch kenn ich auch noch mt 😂

Spiele ebenfalls lieber schafkopf als skat aus deinen genannten Gründen

Rotzleffe, 17. Juli 2020, um 19:47

Aber Kniffel um Geld is a super. Mir spuin immer de ganze Seite auf einmal erste Reihe 0,40 2 Reihe 0,80 usw. is immer lustig

HH111, 17. Juli 2020, um 20:21

Kniffel hama immer um an 20ziger gespielt!Der Sieger bekommt je nach Leute von jeden 20eu

berny6969, 17. Juli 2020, um 20:41

kein dartspieler hier?

HH111, 17. Juli 2020, um 20:42

berny,welche Klasse und wo hast du Gespielt?

yellowschaf, 17. Juli 2020, um 20:45

Kegeln...überragend

Bowle logischerweise auch gerne, wobei des wie mehmet scholl im Vergleich zum Kegeln sagte, a deppensport ist (o-ton)

HH111, 17. Juli 2020, um 20:46

Bowle gibst ja eigentlich nur wo Amis sind,oder?

yellowschaf, 17. Juli 2020, um 21:04
zuletzt bearbeitet am 17. Juli 2020, um 21:05

Ne, gibt ja in Deutschland auch eine Bowling Bundesliga

Des glaub ich sofort bini ^^

Und mehmet ist ein ehemaliger bzw ab und zu noch aktiver Kegler

HH111, 17. Juli 2020, um 21:11

Also das kann ja jetzt schon anders sein,in den 80zigern habe ich viel in US-Standorten zu tun gehabt und nur dort konnten wir Abens bowlen! Um Kaiserslautern rum(Baumholder),aber ist klar das ist 35 Jahre her.

yellowschaf, 17. Juli 2020, um 21:14
zuletzt bearbeitet am 17. Juli 2020, um 21:14

Wohne 35 km davon weg Hans 🙈

Aber kenne das auch aus Schweinfurt noch wo ich her komme. Gab bei den Amis ne Anlage in der Kaserne. In meinem Stadtteil gab es aber auch eine 8er Anlage. Eher selten zu finden.

Bowling ist aber aus dem Kegeln entstanden. Kegelb wiederum gibts bei den Amis so gut wie gar nichtm zu anspruchsvoll im Vergleich, kein Witz. Eher weniger unterhaltsam halt. Deshalb dort so beliebt das Bowling da es doch relativ einfach ist

yellowschaf, 17. Juli 2020, um 21:15

Kann dir was beibringen spider 🙈🙈

HH111, 17. Juli 2020, um 21:21

Wisst ihr das es in Berlin eine Backgammon Mafia gibt! Da wird Sünd teuer gespielt,ich kann es nicht,aber in München in der Clemensburg beim Darten war einer, der musste aus Berlin flüchten,sonst hätten sie ihn Gekillt!

zur Übersichtzum Anfang der Seite