Tratsch: zu 5 fünft spielen

hallertau1, 22. März 2020, um 13:44

ich habe ein paar mal zu fünft gespielt, aber nur Super-Ausnahmsweise. Und so schnell wird es nicht mehr vorkommen. Das private Treffen gibt es leider nicht mehr - und da war es einmal, fünf Leute.......

HH111, 22. März 2020, um 14:03

@Esreichen,muss ich dir mal so nebenbei Erklären, wieso das nicht so Einfach ist.

Hannes, 23. März 2020, um 18:10

Technisch umsetzbar sollte es schon sein. Wir müssten intern halt mal diskutieren, ob es sinnvoll ist den Spielclient komplett umzubauen, damit einzelne Freundeskreise an 5er-Tischen spielen können. Das ist ja eher die Ausnahme als die Regel. Und dann stellt sich da natürlich auch die Frage, was mit Freundeskreisen ist, die gerne an 6er-Tischen spielen wollen.

In absehbarer Zeit werden solche Tische aber sicher nicht kommen können. Durch die aktuelle Situation arbeiten wir von zu Hause aus, statt zusammen im Büro. Das erschwert die Arbeit bereits deutlich. Und da so viel los ist, fehlt die Zeit, um nebenbei ein komplett neues Feature zu entwickeln und ausgiebig zu testen, bevor es veröffentlicht wird.

Aber wenn es hoffentlich bald wieder bergauf geht und Normalität in unser aller Leben zurückkehrt, besprechen wir es intern gern noch einmal.

faxefaxe, 23. März 2020, um 18:20

Voll verständlich, nur für das Brainstorming dann:

Ich fände es super, wenn man nicht nur einen Fünfertisch eröffnen könnte, sondern jeder Tisch (von mir aus: jeder von einem Mitglied eröffnete) die Möglichkeit hat, auf Anfrage einen Fünften aufzunehmen.

yellowschaf, 23. März 2020, um 18:26

Ja faxe, das klingt gut.

Johnny1969, 23. März 2020, um 21:29

Mögliche Spielvariante im Fünfer:
Der 5 Spieler der eigentlich Aussetzt, bekommt die letzten vier karten, somit hat der spieler auf Position vier auch nur 4 Karten.
Jetzt kann der Spieler auf Position 4 seine Karten gegen ein Gebot an den 5 Spieler verkaufen oder eben selber spielen. Beim Live spielen, lockert das auf ...

yellowschaf, 23. März 2020, um 21:31

Denke das wäre technisch zu aufwändig und würde den Spielfluss total unterbrechen

faxefaxe, 23. März 2020, um 21:32

Ich denke, mit dem letzten Satz deutet er an, dass das nur was für live ist :-)

yellowschaf, 23. März 2020, um 21:33

Achso. Hab das so verstanden dass man das hier ja auch machen könnte

hansolo_forever, 27. März 2020, um 08:36

Hannes, erstmal' freu', dass ihr das überhaupt in Erwägung zieht - ich stell mir das nämlich auch aufwändiger vor als manch andere oft gewünschte Neuerung...
Aber das mit 'eher die Ausnahme als die Regel' sehe wohl nicht nur ich tatsächlich anders - es gibt (in der Wirtschaft, ja gut ^^) schon so eine Truppe, die im erweiterten treuen Kreis an die... 'ne Menge Leute halt umfasst ! ^^ Und es gibt ja sicher noch mehr solcher Kreise.
Und sicher nicht nur ich, sondern auch andere denken gelegentlich 'Oh schad, super Tisch, alles Freunde, da kannst niemand rauskomplimentieren. Da wär a Fünfertisch jetzt a feine Sach...'.

Das hat im Moment sicher keine Priorität - es ist allein schon wichtig, dass es bei euch läuft, ihr seid (ganz ohne Ironie) wirklich relevant für viele Leute - aber wenn ihr diese geschmeidige Idee für die 'Zeit danach' auf dem Schirm behaltet, das wäre echt toll.

Ach,und wemma scho dabei san: die Sache mit'm Stock (i weiß ned, ob i des scho mal erwähnt hab;) ) könnt ma dann ja glei mit in Angriff nehmen... ^^

LG aus Aux, Danke für's Da-Sein und bleibt's stabil
da han

elbereth, 21. April 2020, um 18:45

Hallo,

ich fände es auch gut, wenn bei fünf Freunden am Tisch rollierend ein Spieler zum Zuschauer ("Geber") wird.

Viele Grüße!

zur Übersichtzum Anfang der Seite