Tratsch: Viele Laufende, um Tribut in die Höhe zu treiben

Heli74, 28. November 2018, um 22:47

Wertes Sauspiel-Team,
so langsam reicht Euer Beschiss. Faktor 5-7mal soviele Laufende, wie im offline-Spiel. Viele Spieler kotzt das an!
Das nervt echt. Programmiert das anders oder ihr werdet untergehen.

Al_Pha, 28. November 2018, um 23:22

... ja, bestimmt. *gäääähn*

yellowschaf, 29. November 2018, um 08:17

Scho wieder der heini

Esreichen61, 29. November 2018, um 09:29

Heli, wenn ich dich richtig verstehe, soll sauspiel also programmieren, dass nicht so viele laufende kommen.
ist das also in deinem Sinn, dass sauspiel die zufällige kartenvergabe manipuliert?

faxefaxe, 29. November 2018, um 09:42

Das für Rufspiele zu programmieren, ist durchaus anspruchsvoll ^^

jozi, 29. November 2018, um 10:15
zuletzt bearbeitet am 29. November 2018, um 10:15

https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/13...
und selbst da konnte ich keine Auffälligkeiten finden

christophReg, 29. November 2018, um 11:47
zuletzt bearbeitet am 29. November 2018, um 11:47

Weil deine Untersuchungen scho länger her sind. Inzwischen hat sauspiel.de ja Gelegenheit gehabt nachzubessern:-).
Aber ganz im Ernst: Ich kann den Verdacht manchmal schon nachvollziehen, denn gefühlt kommt es live 'nie' vor, dass es viermal nacheinander Läufer gibt aber hier dauernd.
Ich hab mich schon immer gefragt, ob das auch an der Spielfrequenz liegt oder, ob es vieleicht tatsächlich live statistisch gesehen zu wenig oft passiert, weil die Mischung dort eben nicht ausreichend ist.

jozi, 29. November 2018, um 11:52

live wird's auch öfter mal übersehen (je später der abend 😄 )

faxefaxe, 29. November 2018, um 11:54

Ich empfinde es auch so, halte es aber für kognitive Verzerrung.

christophReg, 29. November 2018, um 11:57

@jozi: Aber meistens nur von einer Partei:-)

jozi, 29. November 2018, um 12:01

wenns alle vergessen merkts ja keiner 😏

Hoofer, 29. November 2018, um 16:12
zuletzt bearbeitet am 29. November 2018, um 16:22

Seltsam isses schon, dass sogar in der WS in letzter Zeit (subjektiv) viel Spiele mit 5, 6, 7 Laufenden zammkommen. Seltsam, dass ich nie zu den Nutznießern gehör`.
Pfeif drauf, sind ja nur Gummipunkte!!
Noch seltsamer, dass ich (anerkannter "Abräumer beim realen Preisschafkopfen auf den Dörfern) bei Echtgeld-SSp-Turnieren keinen Blumentopf gewinne.
Ob`s mit dem Forum zammhängt?
Aber da schreiben andere noch seltsamere Beiträge, doch vermutlich schrei`m die nur und spiel`n ned.
Ich beobacht die Sache noch a bissla, ......

Esreichen61, 29. November 2018, um 16:31
zuletzt bearbeitet am 29. November 2018, um 16:31

Dass du auf den Dörfern abräumst ist eben Glück und Zufall.
Intressant, dass du es hier auch einforderst.

Jenny35, 29. November 2018, um 17:02

Die Wahrnehmungsverzerrung kommt durch den Faktor Zeit zustande. Diesen müsste man ausblenden um seriös urteilen zu können.

Im Wirtshaus kommen in derselben Zeit nämlich wesentlich weniger Spiele zustande als hier.

Bis da mal gemischt und die Karten verteilt sind. Der Loisl ist ja meist schon zu besoffen um je vier Karten gleichzeitig austeilen zu können. Dazwischen natürlich immer das: "Resi! Bring noch a Halbe! Oder drei! Hahahaaaa!" Der Seppl muss zum Bieseln raus. Der Hansl zum Rauchen. Und wenn sie wieder da sind, muss gewartet werden, bis Resi den Boden gewischt hat, weil Loisl derweil unter den Tisch gespieen hat.

Ja wenn in einer Stunde nur vier Spiele gespielt werden, dann sind halt vier Lauf unwahrscheinlicher als vier Rausch.

Hoofer, 29. November 2018, um 17:15

Er61
Extra für dich schreib ich (falls mir nochamal was einfällt) in Klammer (Spass, lach, grunz), aber des wirst wahrscheinlich aned versteh`n, du Spassbremse^^ (Hütchen)!!

faxefaxe, 29. November 2018, um 17:30

Ja, der Faktor Zeit.
zudem brennen sich bei so vielen Spielen in kurzer Zeit halt nur die besonderen ins Gedächtnis.

und der hoofer spielt ja irgendwo auf den Dörfern hinterm Wald, hier trifft er aber auf die urbane Gesellschaft. :-)

Jenny35, 29. November 2018, um 17:36

Da kannst ruhig zwei :-) dahinter machen, faxe.

faxefaxe, 29. November 2018, um 17:55

Das war ja fast schon kamilang, das kann ich nicht unterstützen.

Hoofer, 29. November 2018, um 18:08
zuletzt bearbeitet am 29. November 2018, um 18:10

Haha, is auch lustig, eure Schreibe, wenn man sich erst mal in die "Art" von Humor reingelesen hat
(nur grunz), aber ehr was für schlichtere Gemüter??
(Fragezeichen, lach).

Esreichen61, 29. November 2018, um 18:21

Da bin ich ganz schlecht, in Ironie erkennen ...

Jenny35, 29. November 2018, um 18:28

Na schön faxe. A bissi länger.

Die Starnberger Gegend ist die kleinbürgerlichste auf der ganzen Welt. Das ist wissenschaftlich erwiesen und stand auch schon in der SZ.

faxefaxe, 29. November 2018, um 19:07

Hast Du einen Link zu der Studie? :-)

astro, 29. November 2018, um 19:08

Aber eine der reichsten, Jenny

Jenny35, 29. November 2018, um 19:13

@astro: genau deshalb
@faxe: Es gibt sogar zwei Studien. Eine von Prof. Lalli aus Hamburg und eine weitere von Prof. Norikami aus Peking.

In der SZ hat mans mit spezieller Zahnpasta für die Kids begründet.

Hoofer, 29. November 2018, um 19:46

Er61, musst ned extra betonen, is doch forumbekannt (lach und grins)^^ (Hütchen)!!
Und die anderen "Humoristen": nixx neues (leider).

zur Übersichtzum Anfang der Seite