Tratsch: Betrug gibt mit einen Trumpf kontra

Ex-Sauspieler #151683, 23. August 2018, um 16:42

Sei mir sicher Traumbefreiter,das ich ebenso gesperrt habe

yellowschaf, 23. August 2018, um 16:43

Ohh. Das ist hart für ihn ^^

faxefaxe, 23. August 2018, um 16:46
zuletzt bearbeitet am 23. August 2018, um 16:46

Man soll auf sowas nicht rumreiten, aber so ein Satz ist schon furchtbar.

„Sei mir (?) sicher (,) Traumbefreiter,das (!) ich ebenso gesperrt habe (wo bleibt das Objekt?)“

Stenz1969, 23. August 2018, um 18:38

Objekte werden stark überbewertet ^^

kamiko, 23. August 2018, um 18:56

tja, muss Euch leider enttäuschen, aber wenn man den Satz anders auslegt, ist er sogar syntaktisch korrekt^^

"Sei mir sicher Traumbefreiter"
in dem Fall ist Traumbefreiter keine Anrede, sondern das Subjekt.
"wer oder was" soll ihm also sicher sein ?
- eben der "Traumbefreiter".
nun, ob's Sinn macht oder was er damit sagen will ... mal dahingestellt.

und für den Nebensatz hängt es davon ab, als was er "Traumbefreiter" sieht - als männlich oder abwertend als sächlich.
dann nämlich, wenn man von "das Traumbefreiter" als gewollte Intention ausgeht, bezieht sich das "das" im Nebensatz eben auf Traumbefreiter und somit ist ein Objekt vorhanden und der Satz vollständig und korrekt^^

hab gerade meine Sekretärin angewiesen, dem Guenter für mein Verteidigungsmandat schon mal ne saftige Rechnung zu schicken😂

faxefaxe, 23. August 2018, um 18:59

Nein, auch dann wäre der Satz überhaupt nicht korrekt :-).
er sollte sich erstmal einen neuen Anwalt suchen.

Turbokontra, 23. August 2018, um 18:59

Wär auch langweilig hier wenn nicht laufend welche rumdrenzen würden...

Was er wohl zu dem Kontra sagen würde😅 (wär teuer geworden wenn ich re geh..)#195.993.320

Esreichen61, 23. August 2018, um 19:04

Das Kontra ist noch einigermaßen nachvollziehbar, das fehlende RE nicht

kamiko, 23. August 2018, um 19:04

ok, das Komma schenk ich Dir noch
(Anwälte lieben Vergleiche, dann kostet es
immer gleich das doppelte - hab gerade meine Sekretärin angewiesen, sie soll die Rechnung an Günter aufdoppeln😂)...
... aber dann muss gut sein^^

Hoofer, 23. August 2018, um 19:50
zuletzt bearbeitet am 23. August 2018, um 19:55

kamiko, dann fehlt, so wie du es auslegst, das Komma hinter "sicher".
Eigentlich alles a Schmarrn^^

kamiko, 23. August 2018, um 20:24

das Komma schenk ich ihm doch, wenn er es haben will.

aber was denkst Du wohl, wie oft jemand in der Realität Recht bekommt wegen solchen Kleinigkeiten, die mit der eigentlichen Sache gar nichts zu tun haben ?
oftmals geht's doch nur um formale Kleinigkeiten, Unschärfen und Auslegungen.
man muss nur irgendetwas finden...

Hoofer, 23. August 2018, um 21:25
zuletzt bearbeitet am 23. August 2018, um 21:30

So wie das Satzgestümmel (außerdem fehlt schon wieder ein "s", al_pha, zefixx, wo bist du??) im Original steht, ergibt es keinen Sinn, nur das wollte ich anmerken.
Ansonsten: Belanglos^^

faxefaxe, 23. August 2018, um 21:43

Der Verdacht ist halt immer, dass jemand genauso schludrig ein Spiel analysiert, ehe er Betrugsvorwürfe äußert.

kamiko, 23. August 2018, um 23:40

schon, aber ist jemand nicht genug gestraft, der bei einem verunglückten 40ct Spiel gleich meint, die Welt wolle ihn betrügen?
die Aufregung ist kaum nachvollziehbar.

ich glaube fast, da war irgendetwas anderes, was gar nichts mit dem Spiel zu tun hatte, der Auslöser und bei diesem Spiel ist lediglich das Ventil geplatzt.

yellowschaf, 23. August 2018, um 23:56

Hey Kami. Ich kann gute Rechtschutzversicherungen empfehlen ;-) (will ja keiner Krankenversichert sein)

kamiko, 24. August 2018, um 00:24

danke für das Angebot, aber kannst Dir sicher schon denken, dass ich eine hab - und natürlich volles Programm.. ohne so was bist ja heutzutage aufgeschmissen^^

faxefaxe, 24. August 2018, um 08:37

Da hast recht, Kami. :-)

ich reite normal auch nicht auf Rechtschreibung rum. Der war aber so schlecht, dass es mir schon bissl in der Seele wehtut. Sprache ist wichtig (auch wenn es im Netz eine andere ist als in der Literatur....)

yellowschaf, 24. August 2018, um 09:17

Ich verkaufe ja keine. Halte ja nur Vorträge ;-)

kamiko, 24. August 2018, um 09:22

stimmt faxe, das machst Du sehr selten, obwohl Dir auch kleine Fehler wohl kaum unbemerkt bleiben.

den Thread find ich fast schon etwas "erfrischend", nachdem es sehr ruhig um die Verschwörungstheoretiker geworden ist.
KatjaGPunkt, Annesil, Neujockl ... alle verpufft.

ich warte ja noch immer darauf, dass die "Forschungsgruppe" um KatjaGPunkt mit den "vielen Mitgliedern" endlich ihren Abschlussbericht über die Mischmaschine bringt^^

Feiadeife84, 24. August 2018, um 09:32

Man kann schon mal einen im Auge haben, aber dann bitte mehrere Spiele raus suchen, die in kurzer Zeit komisch sind auf kurzer Zeit und wenn möglich auch noch mit den selben Spieler, wo er zusammen spielen könnte.

yellowschaf, 24. August 2018, um 09:43

Ist doch total unnötig. Wie soll denn da betrogen werden? Wenn die zusammen spielen würden würde nur sauspiel profitieren wegen dem Tribut. Schieben sich ja dann nur das Geld hin und her abzüglich Tribut

Von daher alles Schwachsinn

Ex-Sauspieler #151683, 24. August 2018, um 10:12

Mir geht's doch nicht wegen den geschossenen 0,40 Cent sondern ums Prinzip wie man so einen Schwachsinn geben kann. Aber ach ja von Schafkopf ham hier die wenigsten a Ahnung. Allen voran der Admin Hannes der Traumbefreite und ChristopherReg. Mein Tipp gründest eine WG hat's alle auf den gleichen Level.
Mfh

yellowschaf, 24. August 2018, um 10:16
zuletzt bearbeitet am 24. August 2018, um 10:16

Dein Titel ist dass du jemanden Betrug vorwirfst. Was ist denn da der Betrug? Wer wird betrogen? Dass man da kein kontra geben muss/soll/darf ist völlig richtig. Aber das kannst im Pfeifen Thread oder sowas posten. Ist dein gutes Recht. Aber extra Thread mit Vorwurf des Betruges ist kokolores

Feiadeife84, 24. August 2018, um 10:20

Ist kein Betrug und wenn er bei jeden so ein schlechtes kontra gibt profitieren die anderen drei auf dauer. Somit ein vorteil für dich. Soviel zum Thema Ahnung

faxefaxe, 24. August 2018, um 10:20

Ein Kontra auf Rufzehn im ersten habe ich schon oft hier gesehen, ohne, dass der Freie den sicheren Sieg in der Hand hatte.

zur Übersichtzum Anfang der Seite