Tratsch: Ist eine Begrüßung beim Betreten des Tisches als Notwendigkeit anzusehen?

Ex-Sauspieler #145815, 05. März 2018, um 18:33

Lauter feine Leute hier im Thread :) I like :👍

hansolo_forever, 07. März 2018, um 04:25

Ja was erwartest, Rash - dass jemand, der/die/das an Gruß generell für überflüssig hält und sowas au konsequent verweigert, des hier auch noch öffentlich erklärt ? ^^

Ex-Sauspieler #145815, 07. März 2018, um 07:04

;) Look, your Worshipfulness... beim Klopfen bricht sich ja auch keine Henne 'n Ei aus der Kloake :D
* Zusatzpunkte für die Beantwortung der Frage: Wie nennt man ein "gebrochenes Bild" in der Rhethorik?

hansolo_forever, 10. März 2018, um 18:05

Hendyadioin ?
Es is lang her, dass i mein' letzten Kurs in Rhetorik geb'n hab... ^^

Soolbrunzer, 11. März 2018, um 08:27
zuletzt bearbeitet am 11. März 2018, um 08:28

Endlich ma wiedern Fred, der eines Gastbeitrages wert ist... Kinderstube, naja; ich war noch nie ein Freund von Konventionen. Und da es hier in dieser Sphäre Konvention zu sein scheint eben NICHT zu grüßen, grüße ich konsequent beim Betreten und Verlassen eines, naja, nennen wir es der Genauigkeit und der guten Mume zuliebe ,,Separees''... Des mit der Tablette lass ich auch nicht gelten, quer gehalten kann man beinahe so schnell chaten wie am Rechner und allen Konventionen zum Trotze reichts auch da bei mir immer für ein fränkisch-mürrisches ,,Morchen'', ,,Mahlzeit'' oder ,,Nabend'' und für Schneller-Drücker habe ich auch immer Zeit für ein ,,Mimimi, schneller'' (wemmers häufig tippt, bietet die Tablette es einem sogar als Wortvorschlag an, also wieder Zeitersparnis...)... komisch, bei einem ,,Schneller'' hab' ich immer den an der Lore hängenden Winnetouch vor meinem geistigen Auge und Ohr...

In diesem Sinne: an schönne Sunndich allerseits!

Ex-Sauspieler #145815, 11. März 2018, um 09:32
zuletzt bearbeitet am 11. März 2018, um 09:32

Wohl gesprochen, sool, wenn auch der Ansatz fragwürdig erscheint, es gern anders zu tun als die Norm ;)

@Mume: EOC 👍
"Gut, daß sich in dieser Welt noch jemand an die großen Fragen
wagt und eine Anstrengung gedanklicher Natur unternimmt ohne Geld
Gut, auch wenn man so wie wir, keinen Dank dafür erwartet
und sich selbst nicht lobt, weil man bescheiden und genügsam
gar nichts will als noch ein Bier"

Zusatzpunkte gibt's keine. Die Antwort lautet: Katachrese.

Shark_Spray, 11. März 2018, um 10:31

Wer sind eigentlich die Ex-Sauspieler die ganze Zeit?
Sind das die, die mich gesperrt haben oder wie?

Blechkultur_Kim, 11. März 2018, um 11:13

Ich spiele aktuell zu 95% am Handy (stabiles wlan).
Die 0,5 Sekunden für ein hi geht echt fix. Da drückt noch keiner schneller.
Aber ein freundliches grüßen wenn man an den Tisch kommt finde ich sehr gut!
Da verzeihe ich auch mal einen Blödsinn.
Nicht Grüßer die dann später Zeit haben einen anderen Spieler zu belehren werden von mir gesperrt.
Blöd nur das es via Handy aufwändiger ist jemand zu sperren.

Freundlichkeit finde ich Top!
Wenn es eine schöne Runde war kann man das auch mal schreiben.

Toni_Regensburg, 16. März 2018, um 14:30

Ich grüß fast jeden, der dazu kommt, aber meist kommt ned amal a Antwort, des find i schwach. Und auch auf Nachfragen etc. oft nix. Aber wenn die Leut was zum Motzn haben, kriechen sie unter ihren Steinen hervor.

Oder noch besser: sie erklären Dir dann in längeren Sätzen, warum das Tippen etwa am handy so schwer ist. Dabei wär a Hallo oder auch nur Hi etc. viel kürzer.

Doctore, 17. März 2018, um 01:13

Genau aus diesen Gründen hab ich über 6000 gesperrt

serave, 17. März 2018, um 07:32

Entscheidend ist ja die Formulierung des Fragestellers: "Es wird ja schon automatisch ein „Servus!“ angezeigt. Ist dann die zusätzliche Begrüßung noch erforderlich?"

Auf das reale Leben übertragen: Wenn mein iPhone Siri schon beim Betreten des Cafes "Servus" sagt, dann kann ich mir selbst das sparen.

Ich würde das nutzlose Wesen "Mensch" gleich abschaffen. Nicht nur Schach kann die KI besser spielen, sondern sie ist auch höflicher.

Soolbrunzer, 17. März 2018, um 12:01

Doctore: 6000 Gesperrte is echt stramm 😄, wie lang wartst Du so im Schnitt, bis'D' an Tisch zamm hast?

Ex-Sauspieler #145815, 17. März 2018, um 12:07

Ja, die langen Sperrlisten haben mich auch eine Zeit genervt - und ich hab 'ne Lösung gefunden: Ich räum da regelmäßig auf und übe mich im "Verzeihen" :D Wenn die Spieler a Weile gar nicht mehr online waren oder ich mich nicht erinnere, warum ich gesperrt habe, schmeiß ich sie zruck in den Teich. So bleibst übersichtlich. Mit Freunden mach ich das übrigens genauso :O Nachahmung empfohlen ;)

Soolbrunzer, 17. März 2018, um 12:10

Des nenn' ich mal aber christlich, da würd' sich der Horsti aber freuen... Sappralott, kaum is a Franke MinisterBräsidenD, scho bewegt sich was in Bayern 😄

Ex-Sauspieler #145815, 17. März 2018, um 12:16
zuletzt bearbeitet am 17. März 2018, um 12:26

Pfff, was hat das mit christlich zu tun? Verzeihen ist doch kein ausschließlich christliches Konzept, wennst darauf rumreitest. Der "Entsperren"-Button ist halt so beschriftet. Ich will mir nur nicht auf ewig alle unschönen sauspiel-Momente an mein Profil heften ;D
PS: Und wegen Nicht-Grüßen zu sperren find ich eh a weng OTT...

Soolbrunzer, 17. März 2018, um 19:21

😄 ich fand die Begriffe "Feinde" und "verzeihen" im sauspiel.de-Zusammenhand schon immer daneben; aber "Feinden verzeihen" ist schon ein sehr christliches Konzept, wenn auch nicht exklusiv. In Zeiten, wo man in einem pluralistischen Staat diskutieren will, was zu ihm gehören darf und was nicht, werd' ich doch noch ä weng sticheln dürfen...

Himbeergruen, 17. März 2018, um 19:24

Nein - die Maschine sagt Servus.

Ex-Sauspieler #145815, 17. März 2018, um 20:40

I Robot?
https://youtu.be/tgeUqnv6h-Y

HerrGottSakra, 21. März 2018, um 14:20
zuletzt bearbeitet am 21. März 2018, um 14:21

ich werd sogar hin und wieder mit ganzen sätzen begrüßt: "naaaaa, ned der depp schon wieder. mach mer nen neuen tisch?" oder "schleich di saupreiss" oder "verpiss dich du vollidiot" etc.
stimmt, schon, einige geben sich echt richtig mühe. ich geb mir dann meist mühe wieder an deren tisch zu kommen und suche das gespräch. meist leider vergeblich. 😄 dann wechseln sie oft ihren username. total unauffällig. 😄 bin dann meist nummer 2 am tisch! HERRLICH!

Soizhaferl, 21. März 2018, um 15:02

Jemanden mit dem Namen "HerrGottSakra" als "Saupreiss" zu beschimpfen is jetz aber a ned übermäßig durchdacht...

HerrGottSakra, 21. März 2018, um 15:13

aber berechtigt

Soizhaferl, 21. März 2018, um 15:14

aso? naja, solangst dich wenigstens schämst ;)

zur Übersichtzum Anfang der Seite