Tratsch: heute ist wieder ...

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 15:38

einer der verdammten Tage, die ich kaum ertrage..
kaum vom Aufladen zurück nur noch sowas am Stück#782.281.118
manmanman

WildBill, 18. Dezember 2017, um 15:45

https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/17...

Unter diesem link wird dir geholfen!

Wende dich vertrauensvoll an den user

Esreichen61......

Esreichen61, 18. Dezember 2017, um 16:11

Danke Bill für das Vertrauen.

an HGS: pos 2.
abhaken und weiter geht’s. Kannst ja nix anderes machen und hast nix falsch gemacht.
und die nächsten 99 gewinnst

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 16:18

schon klar.. war auch nur mal wieder ein, diesmal sanfteres, auskotzen/rummosern

krattler, 18. Dezember 2017, um 17:09

dass dir dabei net allmählich blöd vorkommst wundert mich......

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 17:15

nicht so lang du immer wieder mitspielst

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 17:18
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2017, um 17:19

#782.308.681 klar kann man das verlieren, aber es könnt auch irgendwann einfach mal klappen.

Esreichen61, 18. Dezember 2017, um 18:29

Des musst anders spielen mmn

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 18:38

na ja, spiel ich im dritten den König, buttern beide fett rein und ihm reicht der schellen-unter.. käme doch aufs gleiche raus, oder wie meinst?

MetzgersTochter, 18. Dezember 2017, um 19:20

Die buttern eh. Das Problem ist, dass du deine Trumpfzange aufgibst (Eichel Unter ist ja schon weg). Ich hab jetzt nicht geschaut, obs gelangt hätte, aber mein Plan wäre ab dem 3. gewesen:
Trumpf König, wenn da schon nur noch einer Trumpf hat (wie hier) gleich mit der 10 einstechen, dann Sau vor, Fehl vor und hoffentlich den Schellen Ober fangen.

MetzgersTochter, 18. Dezember 2017, um 19:22

PS: Da gibts natürlich noch etliche andere mögliche Spielverläufe, je nachdem, was im 4. angespielt wird, aber der Plan ist immer, irgendwie den Schellen Ober zu fangen.

Esreichen61, 18. Dezember 2017, um 20:05
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2017, um 20:09

Genau Mt

Wichtig ist, dass du die letzten beiden machst.

genau das sind so spieje, die dem Spieler viel abverlangen und schön zu analysieren sind.

der Spieler muss neben der Augen Zahl beider Parteien die fehlenden tr wissen und die farbkarten auch.

die meisten spielen 3 laufende Bauern (;-)) runter und ärgern sich über den Stand.

erfahrung macht da auch viel und a Bisserl Glück muss man auch haben, dass man nachdem Schell König hinter dem trumpfstarken sitzt

Esreichen61, 18. Dezember 2017, um 20:11
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2017, um 20:12

Vier letzten Stiche sollten so ausschauen,
herz sau

schell könig, hinter tr.starken Spieler kommen damit ( was man ja immer kommt,da er an 4 sitzt)

und dann die letzten beiden machen, je, was vom Gegner an tr kommt, überstechen.
easy oder ?

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 21:23

vllt habe ich heute die allerletzte denkfähigkeit verloren. wie ich's drehe und wende, ich hätt's doch trotzdem verloren? 😕

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 21:48

sry, will ned unbelehrbar sein. aber habs grad mehrmals versucht durchzurechnen und bin auf kein gutes ergebnis gekommen. schau es mir morgen mit frischem geist *optimistisch* noch mal an.

WildBill, 18. Dezember 2017, um 21:51

https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/17...

ich verweis nochmal auf diesen link.....

geahe, 18. Dezember 2017, um 22:24

Ich versteh jetzt auch ned ganz wo bei diesem Spiel der Unterschied zwischen Gras-Unter undGras-König liegt.
Dieses Spiel läuft doch deswegen ganauso wie es jetzt auch gespielt wurde. Im 4. kommt Schelln, im 5 muss der Spieler mit Herz-Sau stechen und somit macht crame noch einen Trupfstich

HerrGottSakra, 18. Dezember 2017, um 22:50

@wildbill: willst du mir sagen, dass ich meine Fragen in diesem Thread stellen soll? kenne den thread und auch kamiko/esreichen. bin ja mit beiden hi und da im austausch.
mag halt die ganzen thermomix-kommentare nicht sonderlich. auch wenn sie ja "noch" nicht mir gelten.

HerrGottSakra, 19. Dezember 2017, um 00:41

einfach mal wieder mein tag#782.453.843

HerrGottSakra, 19. Dezember 2017, um 01:16

next one#782.459.607

ich: äh, trumpf?
mitspieler: hast ja keinen

oh man.. ohne worte

MetzgersTochter, 19. Dezember 2017, um 07:58
zuletzt bearbeitet am 19. Dezember 2017, um 07:59

Ich erklär heut Abend nochmal, was ich meinte :-) Ich hab nicht durchgerechnet, obs anders gelangt hätte.

MumeRumpumpel, 19. Dezember 2017, um 08:22

GuMo HGS#782.459.607 Solche sind natürlich ärgerlich und braucht man gerade noch, wenn man eh hinreichend frustriert ist. Vor allem von einer 11-Punkte-Koryphäe, die sich sehr viel auf ihre Schafkopffähigkeiten zugute hält.

Man kann ja nur annehmen, dass er nicht im Bilde war, mit wem er spielt. Soll vorkommen. Äh - also bei mir kommt das vor, dass ich nach drei Stichen merke - hoppla die Blaue hab ja ich.

Dann wäre ein sry aber sicher die bessere Antwort als die getätigte.

Oder es war eine neue Anspielvariante^^ Falschanspiel durch Mitspieler sozusagen - was ganz Raffiniertes, das einfache Gemüter einfach nicht erfassen können.

HerrGottSakra, 19. Dezember 2017, um 10:54

wie gesagt, war nicht mein Tag. dann moser ich gern mal ein wenig in der gegend rum.
sollte es jemals mein tag gewesen sein... hmm... illusorisch.. :-D

MetzgersTochter, 19. Dezember 2017, um 16:31
zuletzt bearbeitet am 19. Dezember 2017, um 16:31

Sodala, hier mal aufgedröselt. Die ersten zwei Stiche bleiben gleich:
1. Der AlteGras-SiebenEichel-UnterGras-Acht (5:0)
2. Der RoteDie AlteDie BlaueGras-Neun (30:0)

Im dritten wäre ich klein gekommen:
3. Gras-KönigEichel-ZehnHerz-ZehnSchellen-Unter (30:26)

So, und jetzt wirds bissl wild, weils mehr oder minder Zufall ist, was der Gegner dann bringt. Bei Eichel:
4a) Eichel-NeunGras-ZehnEichel-SiebenEichel-Acht (40:26)
5a) Herz-SauHerz-SiebenHerz-AchtHerz-König (55:26)
6a) Schellen-KönigDie HundsgfickteSchellen-ZehnSchellen-Sieben (55:51)
Rest zu dir, weil du mit der Zange hinter dem Spieler mit den Trümpfen sitzt, Spiel gewonnen.

Bei Schellen verlierst du vermutlich (Gegner haben 51 und stechen noch mal auf Trumpf).
Bei Herz vielleicht auch, kommt auf den Spielverlauf an.

In jedem Fall hast du mit einem kleinen Trumpf im dritten (statt Gras Unter) bessere Siegchancen, weil du mit deiner Trumpfzange die Spielkontrolle behältst.

HerrGottSakra, 19. Dezember 2017, um 17:00

super, danke dir!
hab's mir mehrfach angeschaut und nicht gesehen, wie es hätte gehen können - auch wenn ich es geahnt hab.
wobei die wahrscheinlichkeit, dass der kontrageber mit farb raus kommt, an der stelle eher unwahrscheinlich ist. aber das ist graue theorie. so oder so, kack stand. dumm gelaufen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite