Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Klopferkritiker

Hallo „Klopferkritiker“
Nachdem ich mich nun über Wochen mit der Thematik über das „Klopfen“ und die „Klopfer“ beschäftigt habe, möchte ich den „Klopfergegnern „folgendes mitteilen:
Ich bin leidenschaftlicher „Schafkopfer“ und spiele gerne beim „Sauspiel“. In letzter Zeit ging es nicht mehr so oft . (Gesundheitliche Gründe). Als ich die Kommentare über das „Klopfen“ und die „Klopfer“ las , zweifelte ich am Verstand und der mangelnden Intelligenz einiger oder mehrerer Kritiker. Manche sind nicht mal der deutschen Sprache oder der deutschen Rechtschreibung richtig mächtig, geben aber Kommentare ab, dass sich einem die sogenannten „Nackenhaare„ aufstellen.
Bei Sauspiel.de kann sich jeder anmelden und mitspielen. Man kann sogar Mitglied gegen Entrichtung eins Beitrages werden. Da es sich um eine freiwillige Teilnahme handelt, kann auch jeder so spielen, wie er will. Wenn sich also die “Klopfer“ an einem Tisch zusammenfinden und ausmachen, wie gespielt wird, geht das niemanden etwas an. Über den Sinn und Zweck lässt sich mit Sicherheit diskutieren, aber das steht hier nicht zur Debatte. Jeder, der neu an den Tisch kommt, wird darauf hingewiesen, auf was er sich „einlässt“. Er kann jederzeit aussteigen. Natürlich kann es passieren, dass er beim ersten Spiel „Federn“ lässt, aber es handelt sich doch nur um „Punkte“. Ich kann die Klopfer gut verstehen, da ich selber gerne klopfe. Ich spiele auch privat gern Schafkopf. Da wird vorher ausgemacht, wie gespielt wird und wenn sich alle einig sind, wird so gespielt. Da kann es auch vorkommen, dass ausgemacht wird, dass alle Klopfen oder Legen, wie wir in Franken sagen. Wenn dann der Kommentar kommt, in der Wirtschaft werfen sie mich raus, wenn ich so spiele, kann ich nur lachen. War ja ausgemacht. Und nun zum Thema „Spieler sperren“. Wenn sich nun Spieler nicht an die sogenannten Regeln halten, sollen sie laut Spieler wie Moonman, Onuk oder andere gesperrt werden. Das geht aber nicht so leicht. Da ich mich mit den Gesetzen selber ziemlich gut auskenne und außerdem einen guten Rechtsanwalt in der Familie habe, (könnt ihr glauben oder nicht) würde ich mit dem Wunsch „Sperren von Spielern“ ziemlich vorsichtig sein. Meines Wissens wurden schon Spieler gesperrt. Auch gibt es angeblich „Spione“, die bei andern Spielen zuschauen und dann die Spieler „verkaufen“. Ich kann nur sagen „Pfui Teufel“, schämt euch, Zustände wie in der ehemaligen DDR. Ist z.B. ein Spieler Mitglied und zahlt regelmäßig seinen Beitrag, ist es nicht möglich, ihn zu sperren, außer er verstößt grob fahrlässig oder vorsätzlich gegen die Regeln. (Tatbestände nach dem StGB) Aber das ist bei den Klopfern nicht der Fall. Wenn ich mich anmelde und betrete die Wirtschaft, kann ich laufend lesen: Klopfertisch gesucht. Also wollen doch viele Spieler klopfen. Ich kann allen nur raten: beruhigt euch wieder, lass die Klopfer klopfen und jeden so spielen wie er will. Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Mit freundlichen Grüßen Ritter Eppelein.

Ganz großartig...... Kannst mir mal erklären, warum ihr in echt alle legt? Macht doch an anständigen Tarif aus...

Jawoll, der nächste mit Anwalt in der Familie...

Ich geb dir noch 5 Minuten und ein gewisses Schof wird dich auf die SUCHFUNKTION hinweisen...

*g*

Aber zum Thema: das ist doch eh schon erledigt...

EDIT:
Ich übernehme mal Schofs Part:
http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen?q=k...

Bis jetzt war ich ja überzeugt, dass Amerika das Land der Klagen und Anwälte ist. Kann mir einer erklären, wieso man wegen jedem Schmarrn gleich nach/mit dem starken Arm des Gesetzes schreien/drohen muss? Ist das jetzt Mode in good old Germany?
Und was kommt als nächstes? Fernsehspots von Anwaltskanzleien, die zu einer Sammelklage gegen Sauspiel wegen dauerklopfbedingtem Abzug von Gummipunkten aufrufen?
Ich kann nur sagen „Pfui Teufel“, schämt euch, Zustände wie am Maschendrahtzaun.
Naja, zumindest gibt es wohl eine Zunft, die der rezessionsangstgewchwängerten Zukunft gelassen entgegenblicken kann.
Würde übrigens auch so manch einem hier drin guttun...

Es geht nicht um das Drohen mit dem Gesetz, sondern darum, dass gewisse Ignoranten es einfach nicht einsehen wollen, dass nicht alle Spieler gleich sind und einfach Freude an einer anderen Spielweise wie der üblichen haben. Ich frage mich nur, wem es schadet, wenn sich vier Spieler am Tisch treffen, die die gleiche Spielvariante mögen.Bis jetzt hat sich, soweit ich weiß, kein Klopfer über die Spielvarianten der anderen Schafkopfer beschwert und wer sagt, dass diese die richtigen Spielvarianten spielen. Also begrabt doch endlich dieses leidliche Thema und laßt jedem das spielen, dass ihn glücklich macht. Also weiterhin "Gut Blatt".

Komisch, dass da manche immer noch nicht kapieren, um was es überhaupt geht. Es geht hier nicht gegen Klopfer. Wenn einer meint, er klopft nur mit 3 Ober auf die ersten 3 ist das OK, genauso, wie wenn einer mit 25 Eichel auf die ersten 3 klopft. Der eine geht auf Sicherheit, der andere auf Risiko. Ist alles OK und es ist genau das, was das Klopfen ausmacht.Das Problem sind hier nur die, die grundsätzlich immer klopfen und Kontra und Re geben, egal was sie für Karten haben. Das zieht das ganze Spiel ins Lächerliche und führt es ad absurdum. Und das ist genau das, was die meisten hier ärgert.
Und wenn hier einer meint, dass er das BGB zwischen den Ohren hat, nur weil er mit Barbara Salesch und Alexander Hold verwandt ist, sollte er die mal fragen, bevor er sich in deren Namen stark macht. Wir spielen hier bei der Sauspiel GmbH und die legen die Regeln fest. Wems nicht passt, muss da nicht mitspielen. Aber niemand kann da irgendwelche vermeintlichen Rechte einklagen. Auch nicht, wenn jemand hier Mitglied ist. Ich kann auch nicht bei meinem Sportverein einklagen, dass ich mit Langlaufski auf den Tennisplatz darf.

Ansonsten hat es sich immer noch keinem denkendem Menschen erschlossen, warum man dauerlegt. Wenn es wenigstens Sinn machen würde, könnte man drüber diskutieren ...

Jo, ich hab auch erhofft endlich mal ne Antwort zu bekommen, v.a. wenn mans im echten Leben, wo ma ja vorher ausmachen könnte, dass ein Ruf nen Euro und a Solo 5 kostet. Ist doch sinnvoller, als "jeder legt, damit das Ruf 1,60 EUR kostet..." Versteh ich net...

"Jeder, der neu an den Tisch kommt, wird darauf hingewiesen, auf was er sich „einlässt“. Er kann jederzeit aussteigen. Natürlich kann es passieren, dass er beim ersten Spiel „Federn“ lässt, aber es handelt sich doch nur um „Punkte“. Ich kann die Klopfer gut verstehen, da ich selber gerne klopfe."

ok, bisd du zufällig auch mid Dieter Mittermeier un Michael Nuhr verwand?
würde mich bei diesen gags die du hier schreibst nicht überraschen.

ach es is glaub das zweide mal schon..aber ich muss trabbarobbi schon wieder mal zustimmen...vor allem von dem vergleich bin ich positiv überraschd :)

ich glaube ich geh jetzt mal auf die örtliche eisbahn, un versuche dort mit mein auto auf die eisfläche zu kommen, im notfalll verklag ich sie, schließlich hab ich für die nutzung bezahlt...

Eppelein - es bleibt doch mir überlassen, wenn ich einen Spieler sperre, damit ich mit diesem Spieler nicht mehr an einen Tisch sitzen muß.
Wer verstößt da gegen das Gesetz????
Ich geh doch auch mit niemand Kegeln, wenn ich die Leute ned mag.

Im übrigen klopfe ich auch sehr gerne, aber so einfach klopfen, auch wenn ich gar nichts hab, finde ich ausgesprochen idiotisch.

is es auch
gut formuliert
hexenblut

Ich geb dir ja recht, dass du jederzeit einen Spieler sperren kannst, den du nicht magst. Habe ich auch schon getan. Aber es kann nicht sein, dass Spieler durch "Verräter" völlig vom Sauspiel ausgeschlossen werden. Nun, das Thema ist für mich damit erledigt. Ich werde weiterhin an einem Klopfertisch Platz nehmen, wenn ich Lust dazu habe.

Ich glaub, ich sprech jetzt hoffentlich nicht für mich allein. Grundsätzlich muß ich Eppelein von dem her Recht geben, wenn alle Klopfen wollen, ists ihre persönliche Freiheit und dann interessierts auch keine Sau.
Meinetwegen können auch alle vor jedem Spiel beten oder sich rituell beschneiden, des juckt mich ned, solang ich ned mitmachen muß und das keine Auswirkungen auf mich hat.

Der Punkt, wo die Argumentation allerdings wirklich hakt, ist der

Zitat:
Natürlich kann es passieren, dass er beim ersten Spiel "Federn" lässt, aber es handelt sich doch nur um "Punkte"

So viel zum Thema vorher ausgemacht...
Freiheit fordern und dann intolerant andere mit reinziehen ist für mich der einzige Grund, wieso ich Dauerklopfen ned mag. Und wenns nur ein Spiel ist. Punkt.

Zitat:Auch gibt es angeblich „Spione“, die bei andern Spielen zuschauen und dann die Spieler „verkaufen“.

Das ist - wenns stimmt - allerdings wirklich erbärmlich...

meiner meinung noch sollte man anstatt sinnlose diskussionen über die moral von dauerklopfer zu diskutieren lieber mal der stasi das handwerk legen. aber gerade die sinds doch die immer groß von "schafkopferehre" und "guten sitten" reden. wirklich erbärmlich diese verräterschweine!

Da brauchts keine Zuschauer und Verräter. Nichts leichter für die Admins Dauerklopfertische über ihre Suchroutine zu finden. Das geht schneller als eine Mail von einem der angeblichen Verräter zu lesen. Anscheinend ist grad die nächste Verschwörungstheorie im Anmarsch ...

hab mich grad etwas im forum umgeschaut und den beweiß gefunden: schaut euch mal den beitrag "ja, ich bin dauerklopfer" an. da hats der onuk selber zugegeben. mir fehln da jetzt einfach die worte....

schafkoper1, oder sollte ich dich lieber misterminus nennen?, reiß dich zam... War wohl kaum zufällig, daß misterminus am 31.1. gsperrt wird und du dich am 2.2. angemeldet hast. Und zufällig bist über den thread gestolpert, mit dem du nur irgendwelche Vermutungen in den Raum stellst....

Wenn du misterminus bist - dann bist du deswegen gesperrt worden, weil du ohne Anstand Leute beleidigt hast.

Und das hier jetzt ist ne gaaaaanz linke Tour, die du da eben fährst.
Zumal onuk die links, die er da schreibt, jederzeit aus deinen niveaulosen Kommentaren aus dem Forum entnehmen konnte.

Entschuldigung, aber was muß man denn (Mama verzeih mir) für ein charakterloses A********* sein, um so dumm und dreißt andere schlecht zu machen??

Übrigens ist das, was du hier betreibst, Rufschädigung und üble Nachrede. Du juristisches Wunderwerk.

Soooo und jetzt muss ich auch meinen Senf dazugeben! :-D
Ich spiel auch mal nen Klopfer mit, allerdings an einem Freundestisch, da wird das VORHER ausgemacht oder aber auch respektiert, wenn einer "nein" sagt.
Die Wirtschaft ist für Nichtmitglieder zum Wartesaal geworden, was schon schade ist.
Wenn das einzige Mitglied am Tisch mit Sonderregeln geht, wird man automatisch rausgeworfen und landet wieder in der "Bahnhofshalle" von Sauspiel.de.
Sollte man dann auch noch an einen Tisch geraten, wo geklopft werden sollte, müsste doch die neue Gruppe von 4 Leuten die Grundbedingungen neu vereinbaren können, und zwar einstimmig.
Alles andere ist für mich Bevormundung...solche Sprüche wie z.B. "Klopfen oder Gehen".
Wäre es nicht viel wichtiger mal zu reklamieren, dass es u.a. keine Ermässigung für Schwerbehinderte gibt?
Und wurde der Herr Rechtsanwalt auch schon mal befragt über den Tatbestand der Diskriminierung von Nichtmitgliedern oder Nichtklopfern?

In meiner bayerischen Heimat hab ich gelernt: "Mit´m Reden macht ma´s aus!"
Gilt das nicht mehr?

Macht´s Euch ned verrückt...es is a Spiel!
Sonst komm i zurück in den Freistaat und les Euch die Leviten!
Vorsicht Drohung! *lach*

Gut Blatt miteinander!

LG
die Zigi

@ zigi: ermäßigung für schwerbehinderte gibts, das hat agnes beireits in einem anderen fred gepostet. mail übers kontaktformular genügt (vermutlich mit bescheinigung).
und mir erschließt sich grad nicht, was du mit diskriminierung von nicht-mitgliedern meinst... dass sie nur die standard-version eines tisches eröffnen können?

Noch ein DAUERLECKER Fred mit den gleichen Texten?
Genial.
Da sich ja die meissten hier sehr gut mit dem Rechtssystem auskennen wundert es mich, daß man die gleichen Fälle 100 mal verhandeln will. Dies auch noch ständig mit den gleichen Argumenten. Solangsam sind wir doch durch alle Instanzen durch und das "Ober Sauspiel Gericht" hat beschlossen, daß die Dauerklopferei nicht gewünscht ist..
Wenn der Betreiber entscheidet, daß etwas nicht gewünscht ist, wie kommt man dann dazu einfach mal weiter zu fordern? Ist mir ein Rätsel.
Die Krone kann man dem nur aufsetzen, wenn man für Lau (als umsonst) zockt und Regeln nicht einhalten will.
Wenn ich verpasst habe, als diese Seite hier zum Allgemeingut erklärt wurde, gebt mir Bescheid.
Dann lasst uns jeden Sonntag nach der Kirche einen Gesprächskreis mit anschliessender Aussprache veranstalten. Das fände ich sowieso riesig, wenn die ganzen Schreihälse mal in natura zu betrachten wären.
Bei der Vorstellung, wie über Rechtswissen, Dauerklopferei und all den Kram gefachsimpelt wird brech ich zusammen.
Das brauch ich live und in Farbe! Allerdings nur, wenn nicht gerade Richter Hold oder was anderes wichtiges im TV kommt.

ja s-bert, was andres gebs nich...da drot man einfach mal mit anwälten..ach herrlich...

... und täglich grüsst das Murmeltier...

@schafkopfer1,

Die angesprochenen Links in meinem Beitrag:

"Danke mk, haben die drei links dann doch noch weitergeholfen? :-)
Dann kann ja wieder Ruhe hier einkehren.

— onuk, 31. Januar 2009, um 01:22"

bezogen sich auf 3 Links mit Empfehlungen für misterminus wo er denn besser aufgehoben wäre als hier.

Ich habs nicht nötig dich oder wenn auch immer hier anzuschwärzen. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade.

Ich glaube, die denken, die Zuschauer wären unsere Spione :)

Nein, es ist ein Extra für Mitglieder, das es schon ganz lange gibt und jetzt nur überarbeitet wurde. Schaut doch einfach immer wieder in den Blog, da erklären wir diese Sachen.

Aber ich glaube, das wollen viele einfach nicht hören. Lieber glauben sie das: Ich bin ein ganz ein armes Nichtmitglied, ich bin hier unerwünscht, die Mitglieder wollen mich “verkaufen” und die bösen Admins wollen mich sperren.

Hier wird einfach immer ein neuer Grund gesucht, um zu jammern. Darf ich euch erinnern: Bis Weihnachten war es der Server. Wir haben, v.a. für die Wirtschaft, 6 Monate an einem neuen Server gearbeitet, damit es keine Abstürze mehr gibt. Hätten wir das gemacht, wenn wir die Absicht hätten, alle Nichtmitglieder rauszuwerfen? Sicher nicht, denn für Mitglieder und Zockerstubn hätte es der alte noch ewig getan. Also bitte, keiner der Sauspiel-Mitarbeiter sitzt da und überlegt sich nur, wie er euch als nächstes ärgern könnte.

Aber es ist doch klar, wenn wir immer alles umsonst anbieten, keiner mehr einen Grund hat zu zahlen, oder? Und wie wollen wir die Seite dann aufrecht erhalten? Im Moment kann hier jeder so oft und so viel Schafkopfen wie er will, ohne einen Cent zu zahlen. Und wer etwas mehr will, muss halt einen kleinen Beitrag leisten.

Das mit der fehlenden Ermäßigung für Behinderte lass ich mir auch nicht vorwerfen. Am 9.2. wurde danach gefragt und ich habe gleich geantwortet, was ja auch selbstverständlich ist. Aber eine knappe Woche später eine angeblich fehlende Ermäßigung für Behinderte anzuführen um sich über was ganz anderes zu beschweren, finde ich auch nicht in Ordnung.

Wie wäre es denn, wenn wir dieses Thema jetzt endgültig beiseite schieben und Platz machen für unsere andere Verschwörungstheorie: Dem Mischbug :D

juhuuuuuuu agnes *abblaus* *jubel*

der Mischbug isd wieder da! endlich wieder ein wichtiges thema! :)

Tschuldigung!
Wusste ja nicht, dass man weder Beispiele anführen, noch Denkanstösse geben darf.
Zudem ist das mit der Behindertenermäßigung nun wohl gerade mal ne Woche alt. Kann auch keiner verlangen, dass ich täglich die AGBs und sonstige Regelungen auf´s Neue studier.
Vielleicht sollte man (VORSICHT: Denkanstoss!) einfach generell einen angemessenen Grundbeitrag verlangen, dann wär die leidige Disskussion vorbei! :-)
Klopfertische zu markieren, wie die mit sonstigen Sonderregeln könnt auch ne Idee sein.

LG
Zigi