Tratsch: Hilfe von erfahrenen Urlaubern gesucht

krattler, 17. Juni 2017, um 21:15

des kroatien is ja a so brutal obgleng..... 923 km, mia gangst.....

pepper33, 17. Juni 2017, um 21:40
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Traumbefreiter, 17. Juni 2017, um 22:35

jessas naa, so aa gschiss ... urlaub iss zum spass hom da! i gfrei mi schoo aufn urlaub im septemba 2017 (rundreise mietwagen und fliega portugal / spanien / gibraltar) und noo mehr auf 2018 (endlich wieda südafrika / swaziland / lesotho) ... kratti, da brauch ii dann wieda aa rezeptal für die "flugbuiall" 😄

Turbokontra, 17. Juni 2017, um 23:30

die Küsten von Frankreich - England usw sind nicht zum empfehlen . gerade paar Dokus angeschaut und da ist mir zu viel Plutonium am Strand und die Krebs/Todesrate zu hoch...

Wird ja nur von Wissenschaftlern gemessen aber die schreien schon Jahre.
Engländer entfernen schon das Plutonium vom Strand! - kommt hald täglich neues angeschwemmt die nächsten 10.000 Jahre..

Meere würd ich so leicht nicht betreten!

Traumbefreiter, 18. Juni 2017, um 00:47

tja, tasch ... la hague (frankreich) und sellafield (england) ... die nationalen atombombenfabriken, offiziell die "wiederaufarbeitungsanlagen für abgebrannte brennstäbe aus atomkraftwerken".
klar, da "entwischt" schon mal so ein fieser alpha-strahler, wie plutonium, der dich innerlich mehr oder weniger "versaftet" :-/
aber erinnere dich daran :jeder muss letztlich, sterben ... und dann ist mir die ursache wurschd, nur der zeitpunkt ist nicht egal. aber DEN will ich unter meiner kontrolle haben!

Turbokontra, 18. Juni 2017, um 01:45

die haben da schon auch ordentlich Fässer ins Meer geworfen - die jetzt aussehen wie ein Schweizer Käse. Es lägen aber noch ganze in etwa 300m Tiefe, aber die wollen sie unten lassen weil sie heroben zu gefährlich sind..
alle Lebewesen im Wasser sind unterschiedlich verstrahlt..
schaus dir einfach selber an.. sehr gute Doku die den Urlaubsplan verändert! PS, wo anders nicht verstrahlt zu werden ist gar nicht mal realistisch, liegt sogar ne Atombombe vor Amerikas Küste.. Voll Crazy die Amis! https://www.youtube.com/watch?v=KJELLoMeRlo

Plane ne große Reise und verzweifle mit der Umweltverschmutzung, drum grad ein aktuelles Thema bei mir..

Turbokontra, 18. Juni 2017, um 02:28

die ist auch nicht schlecht..

https://www.youtube.com/watch?v=bgJH-6yxiXE&t=125s

Traumbefreiter, 18. Juni 2017, um 03:52

tja, tasch wohin?
hab die videos ned angeshen, aber:

norden, arktis? da wären die russische "zarenbombe", etwa 50 megatonnen tnt-äquivalent, oberirdisch gezündet!

südsee? den franzmannen ist fast mal das murora-atoll bei einem atomtest um die iohren geflogen, davor war es überirdisch!

pazifik / südsee: USA mit bikini, eniwetok

komisch ... immer weit weg von daheim?

spielfuehrer, 18. Juni 2017, um 08:01

als ob jemandem mit deiner coolness so a bissl strahlung etwas anhaben könnte, tasch?

saug sie auf, und weg is se!

hansolo_forever, 18. Juni 2017, um 14:05

Ließ mal 'Nachrichten aus einem unbekannten Universum' von Frank Schätzing - sollte eigentlich jeder gelesen haben - danach machst lieber a Trekking-Tour durch den Himalaya ^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite