Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Danke für Geier, Farbwenz & Co.

So, jetzt is es endlich so weit. Jetzt gibts so viel verschiedene Möglichkeiten, dass man sicher keinen Tisch mehr findet, der so spielt, wies einem passt. Wenn jetzt noch Bart, Eisenbahner, das, wo die 9er hoch sind und all deren Farbvarianten kommen, dann is komplett beim Deifel. Dann gwinn I eher im Lotto als dass I da mein Tisch find im Vereinsheim.
Bis jetzt war Sauspiel echt saugeil, vor allem im Vereinsheim und der Mehrwert für die zahlenden Spieler war vorhanden. Jetzt dreht es sich eher ins Gegenteil. Ich hoff mal, des is bloss a Experiment. Machts die Kasperlspiele meinetwegen in der Wirtschaft oder auf Facebook, aber bitte ned im Vereinsheim. Des könnts vielleicht machen bei 200000 zahlende Mitglieder.
Ich bin etz seit mehr als anderthalb Jahre dabei und war von Anfang an zahlendes Mitglied und bislang noch nie enttäuscht. Mich stören weder die wenigen Serverprobleme noch andere Kleinigkeiten, die nicht ganz perfekt sind, aber heut bin I des erste Mal alles andere als begeistert. Des war a Verschlimmbesserung allererster Kajüte.

Oha, da Trapattobi sauer...

Dann bin ich ja mal gespannt auf meinen ersten Versuch, einen passenden Tisch zu finden - ich spiel' ja mit der Langen...

Aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh

Sauer bin I zum ersten Mal hier, zumindest über die Betreiber. Über die motzenden Idioten und niveaulosen Kaspern bin I scho öfter sauer, aber des bringt ja eh nix.

Viel Spaß beim warten, Pete ;-)

Servus Trapattobi,

Nachdem Du derjenige warst, der mit am Lautesten nach der Kurzen Karte geschrien hat, freut es uns natürlich sehr, dass Du soviel Verständnis für die anderen Spielvarianten aufbringst. Bei 20.000 aktiven Schafkopfern im Monat, wird das finden eines passenden Tisches natürlich extreme Schwierigkeiten bereiten.

Martin, ich red vom Vereinsheim, und da sind keine 20000 aktive Schafkopfer drin! In der Wirtschaft könnts gern auf an 7er zwei Ziehen und farb tauschen bei am 9er einführen.

Ich frag mich allerdings scho lang, warum a Mitglied freiwillig in der Wirtschaft bleibt...

Da sollte man zuerst mal darüber nachdenken, ob gewisse Aktivitäten NUR in VH oder ZS ermöglicht werden sollen.

Oder zusätzlich den Tratsch für Nichtmitglieder sperren...

Des mit dem nachträglich sachen wieder sperren is so a sache… Damit macht man sich nicht allzu beliebt. Aber wer sonst ideen hat, wie man des VH voller bekommt, immer her damit.

Im Beliebtmachen habt Ihr Euch heute eh keinen schwarzen Gürtel erkämpft ;-)

Nachträglich Sachen wegnehmen ist natürlich blöd.

Im Vereinsheim wars eigentlich bis gestern perfekt (außer für die langen Schafkopfer). Schön gemütlich, im Großen und Ganzen nette Leute, wie in so nem schönen, kleinen Szene-Club mit gefühlvoller Tür. Da muss gar keine Grossraumdisco draus werden. Ein paar mehr Leute wärn natürlich OK.

Wie wärs mit einem Euro Gutschrift pro Vereinsheimspiel aufs Zockerstuben-Konto? Ich glaub, da würd es Anmeldungen regnen - noch mehr wie bei Nacktavataren exklusiv im Vereinsheim ...

Erstens regt es mich auf, daß scho wieder geschimpft wird, bevor es überhaupt eingeführt wird ... schau mas uns doch erst mal an, wie es läuft, dann kann man immer noch sagen, ob es gut oder schlecht läuft.
Zweitens wäre dies eventuell eine Möglichkeit, das VH wieder voller zu bekommen, wenn es die neuen Varianten NUR im Vereinsheim gibt. Es kann natürlich auch das Gegenteil der Fall sein, müßte man aber erst ausprobieren, bevor man da was sagen kann.
Drittens ist das VH ja voll, leider nur mit kurzen Tischen ... also wie schafft man es, daß die Mitglieder, die gerne lang spielen, von der WS wieder ins VH wandern??? Es ist bestimmt einen Versuch wert, den Farbwenz als "Lockvogel" einzusetzen.
Viertens, den Tratsch für Nichtmitglieder zu sperren, da schließ ich mich gern dem Nairobi an, denn was da zur Zeit abgeht is teilweise echt ohne Worte....

Also ich hab mich damals wieder abgemeldet, als kaum mehr ein Langer im VH zamging...

Wenns jetzt noch mehr Varianten gibt und noch weniger im VH zamgeht, dann werden sich dort bestimmt noch einige abmelden.

EDIT:
BITTE BITTE den Tratsch auf der Startseite abschaffen oder sperren oder wie auch immer, des regt einen ja nur noch auf und wenn "Neulinge" auf die Seite kommen und erstmal den Tratsch lesen, dann machen die doch gleich wieder nen Abgang...

(Oder nen Bestätigungscode einbauen, den man jedesmal eingeben muss, ich wette des schaffen 90% der Dummschwätzer dort nicht und der Tratsch wäre von diesen Leuten befreit *g*)

Gibts den Fw und geier eigentlich auch in der Zockerstube in nächster Zeit?

Ich hab ja geschimpft nachdem es schon eingeführt wurde. Mittlerweile wurde es aber (zum Glück) wieder ausgeführt. Ich hab auch erst geschimpft, als meine schlimmsten Befürchtungen wahr wurden - jeder Tisch war anders und keiner so, wie es mir getaugt hätte. Und außerdem möchte ich feststellen, dass ich das erste Mal überhaupt geschimpft habe auf eine Verbesserung hier (von der kurzzeitigen Klopfsperre mal abgesehen).

Was das mit den Nichtmitgliedern angeht, hätte ich nicht mal ein Problem, die komplett zu entsorgen. Aber das müssen sich die überlegen, die hier das Sagen haben und die haben eben auch andere Ziele, als es für uns drei gemütlich zu machen.

Ich hätt ja nen Vorschlag fürs VH. Den Mischbug abschaffen... Ich hab heut ALLE Wenzen und Soli verloren, und das alles ganz knapp, bin immer bei 58 und 59 Augen verhungert. Das kann NUR am Mischbug liegen... :-)

Is bei mir auch immer so: der Mischbug sorgt immer dafür, dass ich knapp verlier...

Aber MANCHMAL spiel ich SOOO gut, dass ich sogar trotz dieser hinterlistigen Betrügereien knapp gewinne! *lol*

;-)

Dieser Eintrag wurde entfernt.

ääähh...???

Is des ned genau so gmacht worn??? Hab i was falsches beobachtet??
Kurz = + Geier
Lang = + Farbwenz

Wenn ich des heut nacht falsch gsehn hab, dann bitte ich um ne Anklageschrift gegen meinen Optiker!

trappatobi, man spielt im vh schon lang ne komische variante - kurze karte nennt sich die. das war für mich die entsprechende enttäuschung.
tja, und dem einen sei kurze karte is dem andern sei farbwenz...
du warst ja lang a befürworter, dass die kurze karte endlich und unbedingt kommen soll. die einen varianten wollen und andre komplett verdammen macht halt wenig sinn für mich...

edith: oha, des hat der martin ja a scho gsagt. na dann, i hab nix gsagt;-)

Das beherrschende Thema hier war im letzen Jahr schon der Geier und der Farbwenz und die Spieler fordern es massiv ein. So dass wir alle schon genervt waren, weil alles zu gespamt wurde. Wir können uns natürlich nicht ewig dagegen sperren und wir haben wirklich auch lange rumgetüftelt, was die Tisch- und Spielauswahl angeht, eben um es so übersichtlich wie nur möglich zu gestalten. Jeder soll weiterhin schnell einen passenden Platz zum Spielen finden können.

Und ich denke nicht, dass in Zukunft jeder alleine an “seinem” Tisch sitzen wird und sich alles versprengt. Denn wenn es den Leuten nur um Geier und Farbwenz gehen würde, hätten sie schon lange die Community verlassen und wären zu inetplay gewechselt.

I was ned wos der Trabanttoni hat, je mehr spielvarianten desto mehr solospiele, und des is doch genau des auf das du beim kurzen eh wartest (oder eben viele andere). a solo spiel für schnelle Punkte. Ich hab in letztder zeit öffters mal wieder den kurzn gespielt, und was war warten warten warten auf nächste solospiel.

Mit dem Geier beim langen muss ich den Toutut recht geben aber nur solange sich am Mischbug nichts ändert, denn die häufigkeit Ober und Asse zu haben ist recht hoch, im moment würde 5mal mehr a geier laufn als a wenz. Im Grundegenommen is aber der Geier ja a Blos a Wenz mit Ober. Allerdings brauchst kann Geier wennsd nachm Toutut seiner OberFarbRufRegel gehst, wird auf dauer zwar recht langweilig aber gewinnen Toust damit zu 99%.
Im Grunde versteh ich auch ned was er überhaupt hat der Trabanttoni, es is ja ned so das dann nur noch Geier und nur noch Farbwenz gespielt wird der Rest wird ja nicht Abgeschafft und immer wenn er Dran ist kann er ja Spielen was er will.
Ich hab zwar nix zu sagen aber ich wär für beides da mir viel zu viele Spiele zamgschmissen werden, und zum Kadnzamschmeissen bin i ned do. Ich will ja spielen und ob mei gegenspieler an wenz, geier oder a Solo spielt is doch wurscht.

Ich bin zwar nicht seiner Meinung, da ich zum Rufspiel geboren bin, aber wer aussieht wie Andy von "Little Britain" kann doch kein schlechter Mensch sein...

Ja ich weiß

Aber a Ruf ned nach der ToutuOber FarbRufRegel des is auf dauer Langweilig fern jeden Risikos

Das Thema Einfuehrung Farbwenz/Geier sowie die daraus resultierenden Schwierigkeiten (Tischsuche) wurden ja hier schon ausfuehrlich diskutiert (http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/105..., allerdings nicht bis zum Ende bzw. bis zu einer abschliessenden Conclusion.

Dann kann man also nun hier weiterreden, ja?
Gut, also erstmal die basics:
1. Farbwenz und Geier wuenschen sich viele Spieler und die AdMins moechten es deswegen einfuehren, Frage ist wo und wie -> richtig?
2. Im VH gibt es zu wenige Spieler, deswegen gibt es vermutlich nach Einfuehrung von FW/G Probleme bei der Suche nach dem fuer den Einzelnen 'richtigen' Tisch -> richtig?

Soweit.
Jetzt muesste man sich ueberlegen, welche Moeglichkeiten fuer das wo und wie der Einfuehrung bestehen und fuer jeden Fall die Vor-und Nachteile aufschreiben und gewichten. Dann erhaelt man eine Entscheidungsmatrix.

Waer interessant, was dabei rauskommt, die Muehe hab ich mir nicht gemacht, aber ich denke nach wie vor, dass folgende Loesung mit unter den Top 3 landen wuerde:

1) Trennung von Vereinsheim und Wirtschaft aufloesen. (Zweck: ausreichend Spieler in gleichen Raum holen)
2) Nur Mitglieder koennen Tisch mit FW/G aufmachen. (Zweck: Anreiz fuer Mitgliedschaft schaffen)
3) Mitglieder koennen einen reinen Mitgliedertisch aufmachen (Zweck: virtuelles Vereinsheim fuer alle die nicht mit Nicht-Mitgliedern spielen wollen)
4) Fuer Zockerstube muss man extra ueberlegen, da wegen Echtgeld eine klare Trennung zu(m) anderen Raum (Raeumen) erforderlich ist.

Also den Kurzen fordern, aber dann andere Varianten wegen den Tischen im Vereinsheim verteufeln ist völliger Unsinn. Der Kurze hat damals das Vereinsheim kaputt gemacht. Jetzt müssen eben nicht nur die Spieler an den langen Tischen auf ihre "SMS-Benachrichtigung" warten...

Ich bin auch nicht mehr gegen neue Spielvarianten, denn bei über 100 Tischen abends und tagsüber etwa 50 Tischen zu fast jedem Zeitpunkt muss man sich wirklich keine Sorgen mehr machen, dass man einen passenden Tisch findet. Ich würde sogar konsequenterweise so weit gehen, noch ein oder zwei weitere Spielvarianten (z. B. Ramsch, Bettel) einzuführen und dann die Spieler entscheiden lassen. Wenn sie beliebt sind, gehen Tische zam, wenn nicht, ist auch nichts verloren. Die "Zerfaserung" gibt es durch Geier und Farbwenz so oder so. Deshalb halte ich auch eine Beschränkung von Geier auf den Kurzen und Farbwenz auf den Langen nicht sinnvoll. Lasst die Leute doch so spielen, wie es ihnen Spaß macht. Der Schafkopf war doch schon immer ein sich veränderndes Spiel mit vielen (regionalen) Regelvariationen. Ohne jetzt wirklich jeden Schmarrn zu berücksichtigen, könnte und sollte man dem auch bei Sauspiel Rechnung tragen.

Wenn man dann noch die Tischeröffnung mit den Varianten an die Mitgliedschaft koppelt, wird auch sehr schnell das Vereinsheim wieder voller.
Die Standard-Tische werden in WS, VH und ZS trotzdem immer der gemeinsame kleinste Nenner bleiben und dementsprechend beliebt sein.

Den VH vollzubekommen wäre auch möglich, in dem man den Kurzen aus der WS ganz verbannt, dort nur die "Grundversion" gespielt werden kann.
Sämtliche "Zusatzvariationen" könnten dann ab VH erlaubt werden.
Ich persönlich spiele auch lieber den Kurzen in der WS, weil dort einfach genug Leute sind und meiner Meinung nach wird da auch nicht mehr oder weniger gegrüßt, wie im VH.