Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Offener Brief: die Schafkopfoberen wollen das Forum an die Wand fahren, und ich mache mit!

Sodala, dieser Fred ist das Totenglockerl für das Forum in seiner bisherigen Form.

Ich fordere alle bisherigen Vielschreiber auf, es mir gleich zu tun. Dann wollen wir mal sehen, ob es sich nicht doch bewerkstelligen läßt, hier ein Mindestmaß an Anstand zu wahren, indem man die Regeln geringfügig ändert.

Problem: unser vielgehasster Schmierfink erscheint auch schon mit 2 Accounts gleichzeitig, heute bereits mehrfach, z.T. über 3 Stunden lang sichtbar.

Lösung: entweder Schreibbeschränkung oder Hilfssheriffs oder beides.

Solange das nicht implementiert wird, werde ich mich nicht mehr am Forum beteiligen. Meine Bitte an alle, die das auch so sehen, es mir gleich zu tun.

Danke!

Wenns für mich keine Schreibbeschränkung gibt, bin ich dabei....

Und das ich der ideale Deputy wär hab ich, glaub ich, eh scho erwähnt....

Also, ich weiß nicht, ob ich schon in die Kategorie "Vielschreiber" einzuordnen bin (bezogen auf Einzelposts vielleicht schon^^) und überdies bin ich wieder wahrscheinlich der Einzige, der heut und die letzten Tage tatsächlich nix, aber rein gar nix von dem Schmierfink gesehen hab (männo)...

...aber wenn der Grubi aufruft, dann tu ich ihm den Gefallen und bin selbstredend dabei... bzw. eben nicht...

Boykott hat sowas romantisch-rebellisches...

...halt, stopp: Eine Ausnahme... mein'n FWK-ist-die-Nummer-1-in-Franken-Fred werd' ich weiterhin bedienen *hüstel* ...aber ansonsten: BOYKOTT!

ach ja, und in den titel ist ein kleiner "admin-reaktionstest" eingebaut. mal schauen, wie lang es dauert...

ich mag Leute nicht, die denken, sie sind schlauer als die, die viel mehr Einblick in die Materie haben. Sie formulieren einfache Forderungen, die ja aus ihrer Sicht ganz einfach umzusetzen sind.
"Es kann doch nicht so schwer sein, dass..."
"Ihr müsst doch nur einfach...."
"Ihr seit nicht mal fähig, dass..."
"Ihr schaut einfach zu, ....

Sauspiel hat sich mehrmals dazu geäußert, dass es nicht so einfach ist.

Aber gut, dass es immer schlauere gibt, als den Betreiber.
Die schreiben aber in Zukunft aber auch nichts mehr. Blöd, wenn man dann in seinen eigenen Thread nix mehr schreiben kann.
Den Threadtitel aber sollen sie schon noch bearbeiten. Gleich mit der Unterstellung, dass es zu lang dauert...
Dazu sollen sie schon Zeit haben, die eigenen Unzulänglichkeiten im Threadtitel zu ändern.
Da kann auch des andere wie der Schmierfink warten.

drüben hab ich grad noch geschrieben, dass ich mich zukünftig noch mehr einbringen möchte, weil....naja, is ja egal warum.

gut, egal, dann ändere ich halt meine meinung wieder und kämpfe fortan gemeinsam mit grubi, wildbill und soolbrunzer den heldenhaften kampf gegen pornographie im internet.

(jungs, wie wissen wir denn, dass unser boykott romantisch-rebellisch ist, wenn wir hier nicht schreiben können, dass es so ist?)

(und achja, sollte molly jane - die meisten von uns kennen sie -, die vor monaten bedauerlicherweise ihre karriere beendet hat, jemals wieder auf die bühne zurückkehren, tja, dann kann es sein, dass ich evtl. meine meinung nochmals ändern müsste....)

nicht auf meinem mist gewachsen, aber offensichtlich die lösung:

«Eine weitere Methode ist die Restriktion von Nutzerrechten. Je
schwerwiegender das Vergehen, desto höher ist nämlich die
Wahrscheinlichkeit, dass der Troll trotz aller Anonymität ein
Wegwerf-Konto unter falschem Namen registriert. Der Störenfried möchte
sich schließlich nicht noch Monate später für seine Fehltritte
verantworten müssen. Setzt man für neue Accounts allerdings Auflagen
fest, wie z. B.: Private Nachrichten lassen sich erst verschicken, wenn
der Account zwei Wochen alt ist, so verringert das die Anzahl der Trolle
signifikant. Ein Großteil der Hatemobs auf Twitter stammt z. B. von
Neu-Accounts ohne einen einzigen Follower.»

@grubhoerndl

wie du weißt geben wir uns viel mühe den schaden in grenzen zu halten. wie esreichen61 sehr treffend formuliert, ist es nicht ganz so einfach, wie du dir das vorstellst. vielleicht wäre hier und da auch mal ein wenig dankbarkeit nicht verkehrt anstatt uns admins vorführen zu wollen mit einem “reaktionstest”.

naja, ich denke, dass das nun doch mittlerweile seit einem jahr so geht. und fakt ist, dass das, was bisher unternommen wurde, auf lange sicht offensichtlich wirkungslos blieb.

ohne ungeduldig wirken zu wollen, aber wie lange dauert das denn schätzungsweise noch?

@carlsberg,

danke für deine reaktion.

1. der "reaktionstest" war die verklausulierte bitte, doch den druckfehler im titel zu beheben. ich wollte keineswegs euch "vorführen"

2. eine schreibbeschränkung, z.B. ab 100 spiele ist technisch ein klacks und vermutlich effektiv, zumindest für eine weile.

3. eine regelung, daß profilbilder erst vom admin am nächsten tag freigegeben werde,n ist technisch ein klacks und vermutlich effektiv, zumindest für eine weile.

4. solange ihr da nicht entgegenkommen wollt, werde ich weiter fleissig für einen boykott werben.

5. ich bin im forum nur noch über diesen fred erreichbar.

liebe grüße,
ein user, der diese seite mag

aber grubi... was wird nur mit den vielen offenen Fragen der Neulinge?

Ich werde Dich dabei Unterstützen, Grubi.

@ Carlsberg (scheint der Azubi zu sein):

In vielen Belangen fährt Sauspiel immer einen anderen Kurs (als Allgemein ratsam), ist im Handeln oft nicht objektiv Nachvollziehbar ..

Siehe hierzu auch die Handhabung bei z.B. *Falsch spiel*, *Beleidigungen*, etc.

.. und das haben wir bisher ziemlich oft hingenommen, obwohl ich mir sicher bin, dass es genügend Leute hier im Forum gibt, die sich oft ein strikteres Eingreifen gewünscht hätten ...

Nun ist aber eine eindeutige Grenze überschritten, die meiner Meinung nach nicht diskutierbar ist! Da muss was passieren!

Deshalb nochmals meine offene Bitte hier mit uns in Dialog zu treten ...

Vg Mario
ein User, der auch die Admins mag ...

@rickele
es gibt doch ein kontaktformular da sollten fragen geklärt werden können

steinharter... war ironisch gemeint...ich schreib jetzt auch nur noch hier... gute Idee... grubi....@admin... wer ist jetzt der jugendschutzbeauftragte bei euch?

@carlsberg:

Ein wenig Dankbarkeit...? Also sowas...

Vielleicht wäre hier und da auch mal ein wenig Kundenorientierung nicht verkehrt...

Also: Danke-danke-danke-mit-Zucker-obendrauf!
Aber da is a Problem, des nicht wenigen stinkt, insoweit wärs ganz nett, ernsthafte Lösungsangebote und kein Ihr-seid-so-undankbar-Gejammer vorgesetzt zu bekommen...

JÖSSES!MAR'A'ND!JOUSEFF!!

Ha! Etz hab ichs a ma gsehn... und nix verpasst...

Mei, is der lustig.