Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Überhebliche Möchtegern "Profis" - Ihr nervt!!!

Ich spiele seit meinem 15. Lebensjahr permanent Schafkopf. Also seit 27 Jahren! Seit ein paar Monaten versuche ich hier was zu Stande zu bringen. Wenn es um das Sauspiel geht, scheint mein Glück (wie auch bei vielen frustrierten anderen) mich verlassen zu haben, da hilft es auch nicht irgendwelches Können einzusetzen wenn einfach nix geht. Statistisch sehr leicht zu erfassen, dass es weit jenseits der Realität abläuft was man hier auf die Hand bekommt....
Natürlich macht man auch Fehler und evtl spielt man auch mal auf Risiko.
Ich habe so dermassen die Schnauze voll mich beschimpfen zu lassen von irgendwelchen Idioten, bei denen man sich wieder und wieder fragt wie sie so viele Punkte zusammen bekommen haben, wenn man leider Gottes deren Spiele verfolgen muss...
Der eine beschimpft mich rauf und runter ich sei ein Anfänger und zu feige was zu riskieren. Also gut denke ich, da sollte man drauf hören, ich riskiere mehr. Dann beschimpft mich der nächste als Anfänger, weil ich zu planlos spiele - mehr Risiko = unsicherer Gewinn... Der Typ ist seit 2012 hier am spielen und weiss (wusste bis dahin) nicht mal das er mit seinem Farbwenz nichts gegen einen Geier ausrichten kann... Was hier los???
Der nächste schmeisst mir Statistiken um die Ohren um mir zu erklären was für ein Mega-Noob ich bin und spielt nur schlecht und verliert und beschimpft mich und andere, habe ihn schon mehrfach erleben dürfen. Wie um alles in der Welt kommt der an über 1mio Punkte???

Also, wollt ihr ordentliche Spiele? Dann hört auf euch so behindert aufzuführen und seid froh über euren Dusel - mit Können hat das zu 60% nichts zu tun und als Schwanzprothese finde ich das Spiel eigentlich ungeeignet.

Helft lieber auf sinnvolle Weise und mit so einem Verhalten würde es im realen Schafkopf Watschen und Hausverbot hageln.

Aber Ihr, Ihr wisst schon selbst wenn ich Euch meine, haltets einfach des Maul - des hilft am ollerbesten!!!

"Statistisch sehr leicht zu erfassen, dass es weit jenseits der Realität abläuft was man hier auf die Hand bekommt...."

hast du da was konkretes oder ist des einfach nur so dahergesagt?

ich konnte zumidnest nichts feststellen, was gegen eine faire kartenverteilung spricht.
https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/13...

darum gings eigentlich nicht - wird aber heiss diskututiert ausserhalb von hier (warum nur??)

Hier geht es um die nervigen Schmarrköpfe!

Wenn man deine statistik anschaut, dann sieht man:der kanns einfach noch nicht. aber du hast ja noch zeit zum lernen!

27 Jahre mit irgendwelchen Dimpfeln am Stammtisch heißt noch lange nicht, dass man es kann. Wie kommst du denn darauf?

Du hast 40000 Punkte verloren :-)

Aber wenn ich es recht verstehe, bekommen bessere Spieler bei Euch in der Wirtschaft Hausverbot? Das erhöht das Niveau natürlich nicht.

Du Roter, hab Geduld mit Dir, Du lernst es schon noch

wenn es "sehr leicht zu erfassen ist", sollt man des halt auch mal machen. damit würde man beweisen, dass man wirklich nur schlecht karten bekommt. so sieht man ja nur, der hat 40.000P in knapp 5000 spielen verloren, der muss ziemlich schlecht sein.

und allein mit der tollen überschrift stufe ich dich auch auf dem niveau eines "nervigen schmarrkopfs" ein.

die "schlechte kartenvergabe" ist auch hier schon heiß diskutiert worden, aber echte beweise, die zeigen, dass jmd. schlechtere karten bekommt hat noch niemand vorgebracht (den für eine faire kartenvergabe hab ich hinter dem link versucht, bis jetzt hat da auch noch niemand nen groben fehler von meiner seite gefunden)

Wer jedes Monat miese macht, macht irgendwas verkehrt^^. Kann mal ein Monat sein, aber nicht das ganze Jahr! 😔

El Rubinho do host recht

Also bei der Überschrift brauchst doch gar nicht das Diskutieren anfangen: "geht sterben"
Ist doch da schon klar das des a Volldepp ist.

Nach einem halben Jahr Saukopfspieler habe ich erkannt:
1. Nehm`die Karten wie sie kommen
2. Nehm manche "Spieler" wie sie kommen
3. Versuch nicht, andere Spieler zu belehren (manche lernen bzw. können den Wenz, mein "Lieblingsaufreger", einfach nicht. Denn ganz schnell bist du ein"Oberlehrer" oder "das größte Arschloch"
4. Schau nicht verbissen auf den P-Stand: es geht mal rauf, aber mit Sicherheit auch wieder runter!
Seitdem leffts, wie wir Ho(o)fer soong:

die Überschrift ist eine Unverschämtheit!

Ich fühle mich zwar nicht angesprochen, weil ich kein möchtegern Profi bin, sondern wirklicher Profi.
Aber vielleicht helfen ja ein paar Anmerkungen.

Da du ja seit 27 Jahren spielst und hier keinen Erfolg hast, bist du der Möchtegern Profi.

Wenn bessere Spieler dir sagen, wo es lang geht und wie das schafkopfen geht, solltest du darauf hören.
Das Problem ist, dass solche schlechteren Spieler wie du es gar nicht verstehen, wie bessere Spieler spielen und deren Erklärungen auch nicht verstehen.
Für schlechte Spieler wie dir haben andere Spieler einfach nur Dusel.
Die besseren Spieler wissen aber genau, welche Karte sie wann spielen, weil sie die eigenen Augen und die des Gegners, die gespielten Karten und die Karten kennen, die noch auf der Hand sind und auch auf welcher Hand.
Das ist für schlechte Spieler öfters nicht nachvollziehbar, was die besseren Spieler denn spielen.
Das ist wie wenn dir der aktuelle Chemie Nobelpreisträger sein Werk, mit Molekülen einen Motor gebaut zu haben, erklärt. Das wirst du auch nicht verstehen. Du akzeptierst, dass er besser ist.
Obwohl du doch immer eine 1 in Chemie hattest und seit 27 Jahren Chemielaborant bist.
Die schlechteren Spieler denken nur immer, sie seien die besten.
Das meinen die besten Spieler nicht. Die wissen, sie können noch was lernen.

Und es ist eben einfacher, alles auf die Kartenvergabe zu schieben, als auf sein können.
Wenn du Tennis spielst und einer gewinnt gegen dich 6:1 6:1, dann wirst kaum auf Bälle, Schläger, Platz schimpfen.
Beim kartln meint nur jeder, er sei der beste und es ist nur Glück und Pech.

wenn ich das hier so lese...
Das Verhalten mancher Mitspieler ist eine Unverschämtheit, über die ich mich erlaube hier mal aufzuregen mit einer Überschrift - die aufregt ;)

Hausverbot bekommt wer andere aggressiv und dumm anmacht, nicht selten für eigene Fehler.
Wer gut spielt ist kein Arsch. So habe ich das nicht gesagt. Es ist nur auffällig, dass ausgerechnet "Stärkere" rumstänkern.
Aber wo es doch so nett erwähnt wird: Niveau, genau darum geht es. Das verwechselt so mancher mit dem Zeug im Badezimmer!

Also nochmal in kurz und sachlich: Der Umgang mancher Spieler mit "Schwächeren" ist das Allerletze und meine Überschrift hier ist NICHTS dagegen, was so mancher von sich lässt.

Achja und zuletzt: ich habe nicht behauptet in den Jahren eine Profikarriere hingelegt zu haben, doch Erfahrung ist nicht von der Hand zu weisen. Gegen Belehrungen habe ich nichts, im Gegenteil das zeigt Fehler auf, da bin ich dankbar.

Das ist doch schon ein vernünftiger Anfang:-)
Ich hab das Lieblingsspiel von deinem Profil angeschaut, erklär mir mal das Ausspiel der eichel Sau. Bin zwar kein Kurzer aber das würde mich mal interessieren.

@esreichen
ich habe doch kein Problem damit, dass welche besser sind - wo ist denn sonst der Reiz? Das ist doch genau der Punkt, womit manche anscheinend nicht klar kommen. Sei es ein schlechterer Spieler, das Glück, oder Strategie usw.
Die Herausforderung macht doch Schafkopf erst interessant in guter Verbindung mit Glück und den Fehlern anderer. Einem aufmerksamen Mitspieler sollte doch auffallen, wenn einer nur Nixer und Könige sowie viele blanke Zehner für eine halbe Stunde hinlegt - ist dieser dann ein blutiger Anfänger weil er den Ausschuss für die Spiele anderer abliefert?
Zumindest verhält es sich so, dass ich mich auf anderen Plattformen immer gut im Mittelfeld halten kann. Sauspiel gefällt mir aber am besten und ich habe am Fliessband Dreckskarten und trotzdem eine Menge Spass. Wenn was in der Statistik so nicht auftaucht sind die vielen erfolgreich gestörten Spiele anderer und darin sehe ich die interessantere Herausforderung, als am Stück viele Spiele zu gewinnen...
So lange ich nur 22% verwertbare Hände, von denen ich immerhin 78,6% positiv umsetzen kann, bekomme - schreibe ich nun mal, bei Berücksichtigung als Mitspieler 68% miese, das kann man auch mit Spiele zerstören nicht auffangen, da geht das Konto einfach nur gewaltig ins Minus.
Ich habe noch nie mit so einer Regelmässikeit immer die gleich miesen Blätter erlebt, oft sogar mehrfach identisch innerhalb einer Stunde. Ich habe angefangen Screenshots zu katalogisieren, da ich es einfach nicht fassen kann! Worauf ich eigentlich hinaus wollte war, es fällt doch auf ob einer nichts kann oder einfach nicht kann...

und nochmal gesagt - ich will hier nicht die Leistung anderer herabwürdigen! Es geht um das Verhalten einzelner!

Daumen hoch ElRubino, ich weiß was Du meinst. Ich selbst spiele auch schon so lange wie du und versuche hier alles und spiele seit einiger Zeit mit nichts und versuche die Karten zu realiisieren. Wurde hier schon von allen Seiten belehrt 😄Aber hilft nichts. Sitze heute schon ca. 3 Stunden hier mit nichts. Ist ein Glücksspiel und wir sind hier nicht erwünscht glaube ich.
Achja, die Belehrungen kamen von Leuten, die nicht kurze Karte spielen können.

Das "Lieblingsspiel" habe ich gespeichert, als mich der Spieler eine Ewigkeit rund gemacht hat, was ich für Scheiss Solos spiele, gleichzeitig aber auch zu feige zum spielen bin usw. Das ist nur damit ich seinen Namen habe. Der hat alles gespielt, wenig gewonnen, sinnlose Kontras abgelassen und wüst geschimpft weil alle zu blöd sind und nur er hats drauf - da wusste ich noch nicht wie man blockiert, lach...
Das war nur noch Frust... Würde natürlich normalerweise ne lange Farbe anfassen...

Ja so ist das, hier wird man blöd angemacht und die Mauerer sitzen auch noch parat.

Und Respekt vor den guten Spielern hier, da kenne ich einige. Aber die sind auch zu schlagen wenn man mal die richtigen Karten hat und aufmerksam spielt 🌝

1) Frust ist auch so a problem, der macht dein spiel ned besser.
2) keiner hat auf dauer 50% gewonnene spiele.

Hallo, Ihr zwei!! Ich hab mich bis jetzt noch nicht im Sauspiel beschwert. Aber ich kann euch nur recht geben, mit rechten Dingen geht das hier nicht zu. Ich spiele auch schon eine ganze Weile und bekomme auch keine Karten wo man irgendwas spielen kann. Von 20 Spielen mal viell. ein Sauspiel. Die anderen haben immer Solo oder Wenz. Das kann nicht mit rechten Dingen zu gehen

Ne ne, das geht hier doch nur um spielen können 😄😄
Nix beschweren steve63, dann geht gar nix mehr. Hier geht es um ...., was ich noch nicht durchschaut habe.