Tratsch: Der Sauspiel Mischer

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 11:47
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2015, um 11:48

https://www.sauspiel.de/mischer

Sind jetzt alle Meckerer zufrieden?

Wer kann dazu näheres erläutern oder ist alles klar?

Respekt an Sauspiel, den Code zu veröffentlichen. Transparenz ist immer gut.

faxefaxe, 16. Dezember 2015, um 11:49

Top!

string, 16. Dezember 2015, um 11:52

sehr gute arbeit und alle mal nachvollziehbarer als ein tüv-schein.

grubhoerndl, 16. Dezember 2015, um 11:56

also ich tippe, der erste, der wegen kartenverteilung nun meckert, wird weniger als 10 tage auf sich warten lassen.

trotzdem, respekt.

string, 16. Dezember 2015, um 11:58

kann man denn erwarten, herr g., dass niemals nicht noch einer meckert?

grubhoerndl, 16. Dezember 2015, um 11:59

erstrebenswert ist es allemal, findest du nicht?

DER__ALTE, 16. Dezember 2015, um 12:00

Und warum steht dass da nur für Lange? Sehr verdächtig

string, 16. Dezember 2015, um 12:00

naja, ich geh da dann in richtung mittelweg und setz nicht so hoch an.

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:01

Die meisten sehen ja nicht die n=10³*10³ Spiele sondern nur ihre 2 Spiele am Tisch.

Dass da n Spiele dazwischen liegen für den Mischer wird nicht beachtet.

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:02
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2015, um 12:02

Wenns für lange Karten machbar ist mit 32 ist es doch für kurze auch null Problem, meinst nicht, der Alte?

string, 16. Dezember 2015, um 12:02

es wird eine leidige diskussion bleiben. damit sollte man klarkommen.

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:04

(K)ein Geschenk gibt es außerdem für unsere ganzen Verschwörungstheoretiker.

*smile

agnes, 16. Dezember 2015, um 12:09

Danke 😉

DER__ALTE, 16. Dezember 2015, um 12:10

Und warum schreipts mann dann ned einfach hin Herr Esreichen61???

billie_the_clou, 16. Dezember 2015, um 12:11

Des is Teil des Tests ^^

DER__ALTE, 16. Dezember 2015, um 12:12

Was ist das nur für ein ominöser Test...

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:12
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2015, um 12:15

steht doch da:
Der Sauspiel-Mischer mischt zunächst das Schafkopf-Blatt mit allen 32 Karten (bzw 24 beim Kurzen). Wie am echten Schafkopf werden dann reihum an jeden Spieler vier (Kurzer: drei) Karten beginnend mit dem Aussspieler verteilt.

Den Rest kann man sich doch wirklich selber sehen und rauskriegen.

Kürze einfach alles, was nicht zu kurz gehört.
also 7 und 8 er je 4 mal.

Also nimm dieselbe Graphik nur schaue ab 9 er und nur bis 24. bleibt das selbe links. Rechts eben a bisserl verschoben.

DER__ALTE, 16. Dezember 2015, um 12:15

Also für mich ist damit nur klar dass bei der Langen Karte vielleicht "fair" gemischt wird, weil sowas eh nur komatöse Rentner spielen. Bei der Kurzen siehts wieder ganz anders aus:
1. Viele werden nur Mitglied damit sie Kurze Tische aufmachen können
2. Bleiben dann Mitglied weil sie auf wundersame Weise mehr Punkte durch permanente eingemauerte bekommen

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:17
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2015, um 12:18

lach, ist des ernst gemeint von dir?
Dann grubi, keine Stunde hats gedauert:
also ich tippe, der erste, der wegen kartenverteilung nun meckert, wird weniger als 10 tage auf sich warten lassen.

faxefaxe, 16. Dezember 2015, um 12:18

ist Satire.

string, 16. Dezember 2015, um 12:20

netter threat! :d

Hexenblut, 16. Dezember 2015, um 12:37

Ich würde dem "Der Alte" raten, sich selber ein Mischsystem zu erstellen und alleine vor sich hin karteln. So viel Meckerei hab ich bisher nur im Ziegenstall erlebt. Geht´s denn noch. Diese Mischmeckerer sollten jedesmal 5 Euro Strafgebühr zahlen müssen, vielleicht hörts dann auf.

DER__ALTE, 16. Dezember 2015, um 12:40

Alternativ kannst du mir auch eine Mitgliedschaft schenken. Ich bezahle nur aus dem Grund nicht selber dafür, da ich kein pay to win System unterstützen will.

string, 16. Dezember 2015, um 12:42

bis jetzt warst lustig.
etz bist sehr dumm!

Esreichen61, 16. Dezember 2015, um 12:44

ich geb dir ienen Tim, ohne dass du mir was bezahlen musst , also nix pay to win.

Mitglieder sehen die Spiele. Sie können Ihre Spielweise und die Fehler analysieren. Deswegen gewinnen sie mehr Spiele. Klar bekommen sie eingemauerte auch.
Wie jeder.

zur Übersichtzum Anfang der Seite