Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Turniere: Ein Spieler stört ein ganzes Turnier?

Auf der Startseite steht grad:

"... Leider hat ein Spieler das Dienstags-Turnier gestört. Aus diesem Grund
gibt es vorerst kein offizielles Ergebnis. Wir prüfen jetzt die Spiele
und informieren euch über das Ergebnis. Bitte entschuldigt vielmals!..."

Was soll das heissen? Wie kann ein Spieler ein ganzes Turnier derart stören, dass es keine Ergebnisse gibt?

denke, dass halt einer absichtlich (und offensichtilich) schlecht gespielt hat um die andern an seinem tisch nach vorne zu brinegen

aber mir egal,, hab heut schon a tunier gewonnen ;)

Ich möchte ja jetzt nicht hetzen, aber normal gehört da der ganze Tisch storniert. Der "Verlierer" des Turniers hat nämlich wirklich nicht reell gespielt, die anderen haben davon natürlich profitiert und jeder hat einen Preis erhalten. Meines Erachtens hätten zumindest diese offentsichtliche "Verlierer"-spiele storniert werden müssen.

Nicht der Tisch.......das ganze Turnier

wenn ich mir die preisliste so anschau, sind die 3 aus der wertung genommen (auch wenns auf den ersten blick nicht so aussieht)

hoffe nur, dass sauspiel nicht die doppelt vergebenen plätze selber bezahlt hat

Rechtliche Schritte einleiten? Wird wohl schwer werden. Aber aufjedenfall den ganzen Tisch stonieren, diejenigen die sich ehrlich ihre Punkte erspielt haben und dadurch evtl nicht in den Preisgeldern auftauchen, ärgern sich.
Auch den betroffenen 3 Spielern ihre Teilnahmegebühr erstatten.

https://www.sauspiel.de/turniere/469

Da ihr inzwischen das Turnierergebnis aufrufen könnt, ist es jetzt auch fertig. Wir haben Plätze doppelt vergeben und die zusätzlichen Gewinne ausgezahlt.

Die betroffenen Gewinner wurden auch schon über die neue Platzierung und die Ausgleichsbuchung informiert. Aber so wie es sich gestern dargestellt hat, konnten wir nicht einfach den Tisch komplett aus der Wertung nehmen. Der Spieler karamba hat nämlich in den ersten 16 Spielen der zweiten Runde ganz ohne Zutun des Störers gut Turnierpunkte erspielt.

Weil wir aber ein Turnierergebnis veröffentlichen wollten und die Differenzen korrekt verbucht werden mussten, hat das leider den ganzen Vormittag in Anspruch genommen. Bitte entschuldigt die Verzögerungen. Wir werden mit dem neuen Turnierkalender möglicherweise auch Änderungen am Turniermodus vornehmen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir euch ungern so lange warten lassen (und natürlich selbst auch wenig Lust aus so viele Korrekturen haben) und das alles nur, weil ein paar Spieler ihre Nerven nicht im Griff haben…

ich denke das ist voll ok. Aber es soll einfach korrekt gespielt werden und auch dann so von euch behandelt werden. Ich persönlich möchte auch nicht von einem absichtlichen Schlechtspieler profitieren.
Aber danke für die Info.

Ich glaube, jeder gewinnt lieber aus eigener Kraft. Ich war während des ganzen Turniers online und habe es auch überwacht, aber der hat in 5 Spielminuten ein knapp 2 stündiges Turnier für 112 Teilnehmer zunichte gemacht. Ist also die Frage, wie man so Amokläufer im Turnier aufhalten kann. Online umsetzen ließe sich das

*Mehr Reuegeld

*Nicht mehr +/- für alle schreiben wie bisher, sondern wie beim Skat nur die Spielerpunkte bzw. Minuspunkte

Das Genehmigen von Spielen bei der Spielleitung nicht und die Sperre von eigenen Spielansagen nach einer Zahl x von verlorenen gefällt mir auch nicht.

mit der genehmigung bei der spielleitung musste ich live schon für meine letzten 3 spiele 3 mal die spielleitung rufen^^

Ja genau, wir wollen auch nicht die offensiven Spieler bestrafen. Aber was haltet ihr von den 2 Vorschlägen? Oder meint ihr, das bringt eh nix?

wenn man nur noch Spielerpunkte schreibt, wird nur der Spieler selbst bestraft, aber andere wenigstens durch solche Spinner nicht bevorteit!
Es ist zwar richtig das Du so einen Teil einschränkst, der schlechtere Teil dabei ist aber, daß wenn ich einen Schneider Wenz habe und so ein Spinner das Tunier stören will einfach ein 4 tr Solo ansagt, bin ich trotzdem der "Arsch" da ich statt 9 gute, halt einfach gar nichts bekomme^^ Und bei geteiltem Leid, Stand jetzt, wenigstens 3 für sein verlorenes Schneidersolo...

da hat der taken völlig recht, plus/minus-schreibweise ist fairer.

ich finde man könnte schon nach dem (z.B. 4.) verlorenen solo sich weitere soli genehmigen lassen müssen durch einen schiri (ich selbst komme als schiri eher nicht in frage :-)). technisch ist das wohl keine große sache (ab dem 4. verlorenen solo geht bei "solo"-ansage ein feld auf "aufsicht wird gerufen"), aber von der manpower. das verzögert natürlich auch insgesamt den turnierablauf, ist aber immer noch besser, als danach die sache mühevoll auseinanderzudröseln.

Zahlt ihr eigentlich für den letzten einen Trostpreis?
Falls ja: Abschaffen

Denn das könnte ja auch die Motivation gewesen sein?

Das glaub ich eher nicht. Das Turnier hatte die Nummer 469 und bei 3 Turnieren hatten wir Ärger mit der Abrechnung. Weiterhin halte ich es für problematisch, wenn man die Karten jemanden zeigt. Das müsst ganz neu eingebaut werden. Was sagen denn die Verschwörungstheoretiker nur dazu???

War´s nicht früher sogar mal so, dass man als "Zuschauer" auch die Karten eines Spielers gesehen hat? Dann wäre es ja relativ simpel, diese Zuschauer die Spielberechtigung erteilen zu lassen oder nicht.

ihr könnt doch in der "adminbox" die karten live sehen, oder nicht?

es müsste eben schon ein admin machen, oder ein offiziell beauftragter, der dann eben ähnliche kompetenzen bekommt.

Wenn solche Spinner nur bei 0,5% aller Turniere auftreten , warum dann überhaupt was ändern?

huk?

Wenn nur 0,005% aller atomkraftwerke in die luft gehen,
Warum dann überhaupt abschalten?

tec, es war ein fehler, mal wieder reinzuschaun....
;-)