Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: grubhoerndl

172492 spiele, 300000000000 forumbeiträge.

mehr sog i ned!

Und was willst uns damit sagen, lass fei blos an grubi in friedn.

Ah verstehe, mal wieder ein Zweitaccount zum stänkern.

Du 0 Spiele, mind. 1 Beitrag
o.W.

Sagt ihm Marco der Geistesbruder war hier!

Ich habe gemeckert im Bummerl weil der ständig schreibt ohne zum spuin.

Tat irgendwie weh...

Jetz wüßte ich nur noch gern, ob's der Marco is...

Oiso, wie ist die Winterdienstsaison?

wann erzählt endlich mal jemand was über den historischen thread von letzter woche, der jetzt der zensur unterzogen wurde?

PS: der winterdienst war diesen winter bis jetzt unterdurchschnittlich.

@zensur: i hab wieder gar nix mitgekriegt...
@winterdienst: sig i a so.

nach 1 tag pause gugg ich wieder auf mein profil und finde folgendes:

Wolfgang253
vor 24 Stunden

Durch Zufall auf dieses Profil gestoßen …

Die Aussage, dass du einer der besten Farbwenzspieler hier wärst ist
Schwachsinn – sorry! Im Gegensatz zu dir will ich meine These auch
begründen: Deine Quote der gewonnen Farbwenzen ist recht niedrig (woraus
man konklusionieren kann, dass du sehr viel riskante Spiele probierst),
die Anzahl der absolvierten Spiele ziemlich hoch. In Kombination ist es
nur logisch, dass es eine geringe Anzahl an Spielen (wo der Gegner
einen Fehler macht oder die Karten perfekt verteilt sind) wo scheinbar
unmögliche Farbwenzen gewonnen werden … Daraus zu schließen, dass man
ein guter Farbwenzspieler ist, macht aber keinen Sinn.

Interessant übrigens auch, dass die Klopferquote bei Spielen, in
denen es um Punkte geht viermal höher ist als wenn es um Geld geht. So
könnte man meiner Meinung nach „Dummklopfer“ definieren … Bin auf eine
Erklärung gespannt!

also dann versuche ich mich mal an der erklärung:

1. du magst die aussage für schwachsinn halten. mir gefällt sie, und deswegen steht sie da. hinsichtlich des wahrheitsgehaltes sowie des ironiefaktors mag jeder für sich selbst entscheiden.

2. ich begründe stets meine thesen, spätestens auf aufforderung.

3. der satzbau in der passage "In Kombination ist es
nur logisch, dass es eine geringe Anzahl an Spielen (wo der Gegner
einen Fehler macht oder die Karten perfekt verteilt sind) wo scheinbar
unmögliche Farbwenzen gewonnen werden … " ist so abenteurelich, daß eine deutung doch schwer fällt; vermutlich meinst du, wenn man viele spiele macht mit viel risiko macht, fallen gelegentlich auch aussergewöhnliche spiele dabei ab. dem ist nur zuzustimmen. und ich liebe außergewöhnliche spiele (habe dir auch eines mitgebracht, daß außer mir keiner der über 320000 user spielt #397.863.355), das weiß jeder, der mich hier kennt und das ist mein markenzeichen.

4. über sinn und unsinn des begriffs "guter FW-spieler" läßt sich trefflich streiten. für dich ist es jener, der eine gewinnquote über 90% hat, für mich jener, der auch ein "unmögliches" spiel macht. und es ist doch gut, daß es beide fraktionen gibt, sowie jede menge user, die zwischen diesen extremen liegen und (gerade deswegen?) gute FW-spieler sind.

5. die klopferquote beim geldspiel ist nicht so relevant, weil man dort oft ohne klopfen spielt. ob ich ein "dummklopfer" bin, ist im wesentlichen für andere interessant. sicherlich bin ich schon von vielen usern allein aufgrund meiner statistik gesperrt worden; dazu kann ich nur sagen, leute, euch entgeht was! und (dazu stehe ich auch) in der guten alten zeit habe ich auch immer wieder 4x ko/re gespielt; das hat aber mit "dumm" kaum was zu tun. für mich ist dummklopfen, was 2 der herrschaften hier machen #397.281.647, nämlich die spieler an 2 und 3.

bist du nun mit der erklärung zufieden?

ach ja, nochwas: dein eigener profileintrag scheint doch mit null ironie gespickt zu sein. dann wünsche ich mal viel erfolg im schafkopf-olymp!

Schee erklärt ;) Zähl mich mal eher in deine Ecke ;)

Aber ich hab scho deutlich schlechtere leger gesehen, als die 2 da oben

Der RoteHerz-UnterDie Alte ist und war schon immer ein leger

ich zweifle ja schon an, dass der zufällig dein profil gefunden hat. des is doch der klassiker an x-accountler. dem hätte ich ja mal gar nix erklärt.
und der grubi is a top-fw-spieler!

Der RoteHerz-UnterDie Alte ist mit verlaub eine karte, um die man einen großen bogen machen sollte. was sollte sich denn daraus entwickeln, zumal schon ein leger draussen war, als er mit seinem daher kam. ich klopfe auch auf Der BlaueGras-UnterDie Alte nicht, aus dem selben grund. die sache schaut anders aus bei Der AlteEichel-UnterGras-Neun, weil da meistens nicht ohne mich gespielt werden kann, u/o die karte für ein kontra langt.

lol, war grad aufm Wolfgang seinem Profil.
sein lieblingsverb scheint konklusieren zu sein.

btw. grubi, auf deinem war ich auch.

was ein jk ist weiß ich mittlerweile, aber was ist ein gk?

konklusionieren!
so schrieb er das oben.
Der will mir wohl den Rang als bester Wortneuschöpfer des Sauspiversums streitig machen.

Kost scho kemma, Deife, kampflos gib i ned auf!!!

Hatte bereits eine Antwort auf grubhoerdls Beitrag verfasst (bevor ich von diesem Thread erfahren habe) und kopiere ihn jetzt der Einfachheit halber den gesamten Text hier rein:

"Zuerst mal will ich mich für deine
ausführliche Antwort bedanken. Es ist hier ja leider auch keine Seltenheit, dass kritische Einträge einfach gelöscht werden, weil der Gästebuchbesitzer nicht in der Lage eine Diskussion zu führen. Freut mich also, dass du nicht zu der Sorte gehörst :-)
Falls es falsch rüberkam: Ich wollte nicht, dass du meinst, du müsstest dich für irgendetwas rechtfertigen. Dein Profil / deine Statistik ist interessant und deswegen wollte ich einfach mal nachhaken …

Meine Grundaussage war eigentlich folgende (siehe den von dir zitierten Absatz – war in der Tat etwas schwer verständlich, da ein „gibt“ fehlt):

Du hast recht viele Spiele gemacht und
bevorzugst eine riskante Spielweise. Aus diesen beiden Tatsachen folgt, dass es ein paar Spielen / Farbwenzen geben MUSS, die du gewinnst, obwohl man sie eigentlich nicht gewinnen kann!

Bei dem von dir verlinkten Spiel verlierst du auf jeden Fall, wenn die Schell-Ass nicht zurückgehalten wird (→ Spielfehler). In anderen Spielen verlierst du, wenn es etwas unglücklicher für dich steht.

Es hat (hauptsächlich) mit Glück zu tun, wenn man ein solches Spiel gewinnt. Wegen der oben genannten Faktoren (Risikofreudigkeit und viele Spiele) kam es bei dir eben öfters zu solch „besonderen“ Spielen … Trotzdem wirst du auch viele dieser Spiele verloren haben. Da man sie eigentlich ja nicht gewinnen kann, schenkst du diesen Spielen später nur wenig Beachtung …

Ich hoffe, dass ich verständlich erklären konnte, was das Problem ist und warum man nicht aus ein paar besonderen Spielen schließen kann, wie gut jemand ist – sondern das es eigentlich logisch ist, dass es bei dir zu solchen Spielen kam"

Wieso stellt Grubenhoerndl nichtmal seine letzten 100 verlorenen Farbwenze hier rein, dann sieht man ja was der schlechte Spiele macht.

Bei ca. 56800 gespielten Farbwenzen um Echtgeld hat er 36352 gewonnen und 20448 verloren.

Durch die hohe Anzahl der verlorenen Farbwenzen im Bezug auf die Gesammtzahl der gepielten Farbwenzen sieht man ja dass er ziemlich schlechte Farbwenzen spielen muss, wenn er soviel verliert.

Auf Geldgewinn ausgerichtet kann er das Spielen halt nicht.
Deswegen ist er ein sehr schlechter Spieler.

Aber er spielt wohl mehr zum Fun.

Noch ein paar Anmerkungen:

Bezüglich Klopferquote und Quote der gewonnenen Spiele:
Ich verurteile niemanden nur wegen seiner Statistik! Dass beim Spiel um Echtgeld auch ohne Legen gespielt werden kann, wusste ich nicht. Der Unterschied zwischen deinen Klopferquoten mit und ohne Geld ist groß und das viel mir auf. Die Erklärung scheint jedoch schlüssig zu sein.
Wer mehr als 90% seiner Spiele gewinnt, hat wohl ebenfalls etwas nicht verstanden. Dass du eine schlechte Siegquote bei deinen Farbwenzen war eine Feststellung (die für die weitere Begründung nützlich war) und keine Wertung über deine Spielstärke ...

Vom Stilmittel der Ironie nehme ich im Schriftlichen eher Abstand, da sie oft nicht verstanden werden kann. Mein Profileintrag ist durchaus ernstgemeint (aber etwas überspitzt formuliert) und trug im Übrigen dazu bei, dass die Anzahl der Gästebucheinträge wie "Dummklopfer", "Volldepp" und "Gesperrt" gegen Null gingen ...

Zu "Schafkopf-Olymp" und so verweise ich mal auf den Eintrag in meinem Gästebuch von uhu1962 und meine Antworten darauf. Bin gerne bereit weiter über das Thema zu diskutieren ....

P.S.: Da ich meinen Lesern doch etwas Abwechslung bieten will und die Verben "folgern" und "daraus schließen" aus diesem Grund nicht zu oft einsetzen möchte, dachte ich, dass ich mich auch noch dem Stilmittel des Neologismus' bedienen könnte ... Freut mich aber, wenn es euch erfreut

@ bill

das oben zitierte spiel ist ein g.s.w. #397.863.355
literatur dazu gibt's hier: https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/23...

@wolfgang

wir hängen wohl zwei verschiedenen grundphilosophien an. um meine nachzuvollziehen, habe ich dir ein lied mitgebracht
http://www.youtube.com/watch?v=Ax1JJKy1W54
ich habe den ganzen tag damit zu tun, gewinnoptimierend zu denken; dabei fällt der spassfaktor gelegentlich sehr mager aus.

@surf/cross

deinen scharfsinn habe ich schon immer bewundert!

Man könnte wohl hier viele Farbwenze von Grubhöerndl reinstellen, die ne Gewinnchnce von unter 5% hatten und die er auch verloren hat.

Er zahlt eben gern Geld dafür, dass er sich dann mal auf einem kaum gewinnbaren Spiel aufgeilen kann, wenn ers mal eins gewinnt bei 20 Versuchen.

Das sind ihm wohl so 10 bis 20 Euro pro Aufgeilspiel schon wert, die er dafür zahlen muss.

Man kanns auch so sehen:

Andere gehen halt zu Nutten, der Grubenhoerndl spielt hier kaum gewinnbare Spiele lach.

nenn mir bitte eine dame, bei der man für 6,60 den spass bekommt:

#398.226.977

aber für 9,00 gibt's gelegentlich noch mehr spaß

#392.132.354

grubi, sei mir ned bös, ich möchte den thread nicht komplett durchlesen um durchzusteigen, oder am end dann vllt doch nicht.

bitte erklärs kurz, so dass es auch ein dummer versteht.

was ist ein g.s.w. was ist ein grubi-kontra

gibt's da nen unterschied weil das gepostete spiel ist ja ohne kontra.

Das erste war wohl ein Sonderangebot für 6,60 Euro , weils so gut gelegen ist.
Meist zahlt man dafür 14 Euro mit Kontra.
Ich nenne sowas ab jetzt ein Nuttenprellerspiel, wenn man durch Glück kein Kontra bekommt.