Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Der Ton macht die Musik

Hallo zusammen,

ich bin Thomas und ich spiele seit 16.06.2013 mit großer Begeisterung Schafkopf. War ich zu Beginn noch häufig völlig überfordert mit den Regeln und den Möglichkeiten des Spiels lichtet sich so langsam der Nebel der Unwissenheit und der Spaß nimmt noch stetig zu. Mangels Erfahrung und manchmal auch aus Schluddrigkeit mache ich - zwar langsam immer weniger - doch auch immer wieder noch mal einen Fehler.
Mit schöner Regelmäßigkeit kommt es dann vor, dass man von seinen "Saupspielfreunden" verbal angegangen wird. Da ist man dann gleich der "Depp" oder "Trottel" und gerne erhält man auch eine liebe Botschaft im Gästebuch. Ein paar Beispiele hierzu:

"dümmer geht nimmer. bitte wieder abmelden"

"geh fernseh schauen, vielleicht kannst das"

"total unfähig"

Es ist, so glaube ich, nicht so, dass ich ständig kapitale Fehler mache, aber ich habe z. B. noch zeitweise Schwierigkeiten, alle Karten mitzuzählen und den Gesamtüberblick zu behalten. Ich weiß, das ist von großer Wichtigkeit für das Spiel, aber ich bekomme das halt nicht immer hin.

Oder ich kenne noch nicht alle Raffinessen des Spiels und mglw. bin ich einfach nicht der beste Schafkopfer, den die Welt je gesehen hat. Die treffe ich aber hier in schöner Regelmäßigkeit und mir - und sicher auch anderen - würde es mehr helfen, wenn man mit einem helfenden Wort oder einem Tipp auf den Fehler hinweisen würde, als einfach nur beschimpft zu werden.

Ich will ja lernen, aber mit nem "Idiot" kann ich weniger anfangen, als mit einem "Mensch, hättste da mal nicht nachgespielt".

Zumal ich bisher nur um Punkte spiele und es eigentlich wenig zu verlieren gibt. Ich kann nachvollziehen, dass einem der Ärger hoch steigt, speziell wenn man mglw. noch Geld verliert, weil der andere nicht richtig mit spielt. Mir geht diese jahrzehntelange Erfahrung mancher hier einfach ab und natürlich kann ich vollkommen verstehen, dass es einen ärgert, wenn die vermeintliche Unfähigkeit des Anderen einem ein Spiel vermiest. Aber das ist es eben doch nur, ein Spiel.

Und ich für meinen Teil spiele um Spaß zu haben und mal gewinnt man und mal verliert man.

Und daher meine Frage: Was soll der Scheiß?

Ich weiß, es ist einfach und verführerisch sich versteckt hinter der - vermeintlichen? - Anonymität des Internets in einem Ton und in einer Art dem anderen gegenüber zu äußern, die man wahrscheinlich - hoffentlich! - im realen Leben nicht so pflegt. Aber die anderen drei am Tisch sind auch Menschen und diese Arroganz und Überheblichkeit mancher geht mir echt gegen den Strich. Auch im Internet ist es nicht meine Art mich herablassend gegenüber anderen zu äußern.

Muss denn dieses Ausgeflippe wirklich sein? Wie seht ihr das?

Ich weiß schon aus Skatrunden, dass Kartler manchmal sehr intolerant sein können, was ihr Spiel betrifft. Den erfahrenen Spielern vergeht auch schnell die Lust, wenn sie sehen, dass jemand noch mit den geschriebenen oder ungeschriebenen Regeln des Spiels kämpft. Wäre es nicht eine Möglichkeit hier auf Sauspiel eine Anfängersektion einzurichten, die jeder betreten kann, wenn er möchte? Ich würde das auch nicht am Punktestand oder so fest machen, sondern für jeden offen halten, aber mir hätte es am Anfang oft nicht so den Spaß vergolten, wenn ich nicht an solche anspruchsvollen Spieler geraten wäre, die sich ja bewusst aus der Anfängersektion raushalten könnten.

Das wollte ich nur mal los werden. :-)

Gruß
Thomas

Sorry, aber ein klein wenig ist auch die Auswahl deines Nicks, vielleicht für den ein oder anderen miesen Ton, mit verantwortlich?

Ja, das kann mglw. sein. Das ist aber ein Wortwitz, den ich hier nicht erklären möchte, aber es gibt eine durchaus sinnvolle und witzige Erklärung. Ich erstelle mir aber einen neuen Account, um diesem Missverständnis zukünftig vorzubeugen.

Wo viele Leute zamkommen gibt es leider auch viele Deppen(damit bist jetz nicht du gemeint ;)). Nur mit Anfängern zu spielb kann aber auch keine Lösung sein, weil einen da keiner auf die Fehler hinweisen kann, weils keiner weiß. Eine Unterteilung gibt's schon mit dem vereinsheim (nur für Mitglieder) da kommt aber oft kein Tisch zam, weils kaum genutzt wird. Mein Tipp für dich such dir Spieler, die dir konstruktiv weiterhelfen und bitte denen die Freundschaft an. Die andern einfach ignorieren, is klar, dass des hart is, oft wissen die andern halt auch nicht, dass du noch Anfänger bist und gehen davon aus, jeder spielt auf seinem Niveau, is aber halt nicht so.

Du kannst doch im Profil deinen Nick halbjährlich wechseln ohne einen neuen Account zu erstellen.

Kannst dein Namen auch einfach ändern

Zu langsam ;) hast ihn im letzten halben Jahr schonmal geändert, kannst auch via kontaktformular anfragen, is normal auch kein Problem.

Sollte jetzt geändert sein. :-)

Danke für den Tipp nochmal.

Für die, die sich jetzt wundern: Der Nick war voher "b1tchnow".

Hab dir noch ne Einladung zur gut-ton-Oase geschickt

Hossa, wusste gar nicht, dass es so was gibt. Ja sauber, das schlägt ja genau in dieselbe Kerbe. :-)

Danke für die Einladung. Jetzt komme ich auch dazu, mich mit dieser Vereinsmechanik zu beschäftigen. :-)

Such Dir möglichst schnell möglichst viele Freunde, mit denen man entspannt spielen kann und die auch mal einen Tipp geben und sperr alle, die Dir blöd kommen. Dann wird das schon. (ich schick Dir auch mal eine FA)

pffff, mir schickst keines.............jetzt will ich auch nimma. ^^

Ich hab jetzt erst den "Sperren"-Button entdeckt. Der wird auf Dauer auch helfen. :-)

Da

https://www.sauspiel.de/vereine/268-kunos-kra...

geht zwar kaum mehr was zamm, trotzdem ist das ja auch eine zusätzliche Option.

P. S.: Mach' Dir keine Sorgen - die, die Dich so anpflaumen, haben Dich wohl längst gesperrt. ;-)

kannst auch gern mit mir spielen ... ein paar Koyotentricks sag ich Dir dann, wenn es grad passt :-)

Das mit den Beleidigungen muß ned sein da hast recht.. (es gibt ausnahmen, die haben den Deppen dann aber auch verdient)

Aber das mit den Tipps geben kannst auch vergessen. Ich hab das mal eine Weile versucht, nur bei ganz groben schnitzern, kam aber trotzdem nicht gut an, weil hier nur Superprofis spielen die keine Tipps brauchen können.
Und nachdem ich dann mit etlichen, auch derben, Beleidigungen betitelt worden bin hab ich das ganz schnell wieder sein lassen.
Und das jemand gerne Tipps möchte ist mir bis jetzt am Tisch noch nicht passiert.

Daher meine Schlussfolgerung: Nur Profis hier, einfach spielen und Klappe halten...

Ja, das erlebe ich auch immer wieder. Ich versuche tatsächlich meistens, höflich auf Fehler hinzuweisen. Hm, ich sollte besser schreiben "versuchte"...

Allerdings bin ich zudem nicht multitasking-fähig und könnte daher im Tratsch eh keine tollen Abhandlungen schreiben, um jemanden was zu erklären.

/f pete
Multitasking können nur Frauen!

Meine bemerkt bei der samstäglichen Plichtnummer, dass die Schlafzimmerdecke mal wieder gestrichen gehört!

Mir fällt hingegen dabei nie auf, ob des Bettlaken mal wieder gewaschen ghört oder ned.

^^

Der Schafkopfkindergarten muss her. Kinder dürfen auch ned gleich ins Wirtshaus. Im Kindergarten darf man dann nicht Klopfen. Böse Worte wie "Hundsgefickte" dürften in diesem Bereich natürlich auf keinen Fall ertönen. Es gibt keine Zwischenrufe. Und zwischen den Spielen steht immer irgendwelcher zur Jahreszeit passender Kitsch auf dem Tisch.

Da könnten Anfänger mit sozial engagierten Profis üben. Frauen die nicht wegen dem "Gewinnen" sondern dem "Miteinander" spielen haben hier eine Plattform. Zartbesaitete werden in Ihren moralischen Grundfesten nicht erschüttert. Alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Mit ein bischen guten Willen wär alles so einfach.

Des is ja hier wie im Bundestag. Reformen verschwinden in Schubladen. Werden hier überhaupt Verbesserungsvorschläge umgesetzt?

wildbill