Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Fehlerberichte: Tarif beim Ramsch

ich wollte ja vor jahren schon eine "poll"-funktion, damit man über die eine oder andere frage abstimmen kann... wurde stets brutal abgelehnt.

jetzt haben wir wieder sie situation, in der man diese funktion sehr gut gebrauchen könnte.

folgende frage treibt offenbar nicht nur mich um: warum haben sich die betreiber entschlossen, 70 einheiten je spieler im falle eines durchmarsches zu berechnen?

ich meine, die erklärung ist einfach: einzelspiel 50, schneider 10, schwarz 10 ist die simple addition. weil sie das eben initial unter der prämisse "durchmarsch = ein spieler macht alle stiche" kalkuliert haben. später in der entwicklung kamen sie auf den trichter "durchmarsch mit 91"; derjenige der über den tarif entschieden hatte, war grad im urlaub, und man hat das thema dann später nicht weiter vertieft.

ich schätze mal, die überwiegende mehrheit der user wird dagegen sein, hier "schneider" mitzuberechnen. und "schwarz" ist ja einfach nur ein geburtsfehler, der korrigiert werden sollte.

so stelle ich folgende bitte der userschaft an die administration zur abstimmung:

wir wünschen uns, daß der tarif beim durchmarsch von 70 auf 50 einheiten verändert wird.

ich werde von zeit zu zeit nachzählen und das ergebnis hier dokumentieren.

pro: 1
contra: 0

wie stets, nur ernst gemeinte zuschriften bitte :-)

vielleicht sollte man die frage erweitern auf:

70 vs. 50 vs. 20

weil ja viele mit 20 spielen.

also neue tabelle:

für 20: 0
für 50: 1
für 70: 0

dagegen

Bei 91 als Minimumaugenzahl pro 50 Einheiten

die aussage vom mopsfan ist a bissl schwer zu deuten, ich nehme mal an, er meint 70.

neuer stand:

für 20: 0
für 50: 2
für 70: 1

für 20, alle vorbestehenden leger raus, nach ramschansage darf neu gelegt werden.
jungfrau nur an die jungfrau, nicht an die beiden anderen komiker:-)

für 20, alle vorbestehenden leger bleiben drin, nach ramschansage darf geschossen werden (ä bissle reiz muss scho sein). jungfrau raus, nur schwarz bzw. schneider individuell werten.
;-) Die Tabelle muss wohl erweitert werden.

na gut, aber letzte erweiterung:

für 20, regulär: 0
für 20, kratti-style: 2
für 50: 2
für 70: 1

jo, direkte demokratie in einer pluralistischen gesellschaft is extrem anstrengend - korrekterweise wäre meine meinung unter "für 20, brunzi-style" einzuordnen :D, aber wir wollens mal nicht soooo eng sehen. dankschö für dei angaschmong.

poll bringt nichts, weil es immer die zu den Urnen treibt, die unzufrieden sind :)

da ham die zufriedenen halt pech ghabt ;-)
alte abstimmungsregel: wer nicht wählt, wählt den feind...

brunzi-style is au cool, fast cooler als kratti-style!

3x glegt, 3x gschossen - und dann wird einer auf jungfrau getrimmt .... heieiei, dann leichter an tout ohne an alten......

naja, dann müsst mer halt zum mittel des "notrufs" greifen; remember: "ein rufspiel ist, wenn die theoretische chance besteht, schneiderfrei zu werden" (wenn auch immer ich hier zitiere ist ein weiser mensch)
ok, wemmer gsperrt is, isses ä weng blöd... aber ramsch is a kei kinnergeburdsdach (und solls a ned wern)

bin a bißerl dumm,aber könnte mir einer erklären was ein durchmarsch bei ramsch ist?habe noch nie mit ramsch gespielt,und mich wundert es wenn´s ein durchmarsch ist,und die stiche z.b.4zu2 sind(bei kurzer karte).

braucht man für durchmarsch eine gewisse punktzahl?

Durchmarsch San mehr als 91 Augen bei einem bin für 20 regulär, hab inzwischen festgestellt, dass selbst sauspiele als Durchmarsch gespielt werden können

https://www.sauspiel.de/hilfe#100-mit-welchen...

normal verliert der spieler, der die höchste augenzahl erreicht. ausnahme: ein spieler schafft 91 augen und mehr. das ist dann hier bei sauspiel ein "durchmarsch".

klingt a bissl wie wässriger stuhlgang... und ist auch so; eigentlich sollte der betreffende aspirant nämlich alle stiche machen, um zu gewinnen. da dies aber sooo selten einträte, hat sich die administration anders entschieden.

neuer spielstand:

für 20, regulär: 1
für 20, brunzi-style (der erstbeschreiber verzichtete ritterlicherweise auf sein recht zur namensgebung zu gunsten des prägnanteren zweitnamens): 2
für 50: 2
für 70: 1

bitte hier keine unschärfe!
kratti-style heisst leger raus - brunzi style erlaubt nachlegen!

70 find ich ok

dagegen

also nachträglich klopfen ist ja wohl illusorisch. daher werden jetzt die varianten mit "zusatzoption" einfach als "brunzi-style" zusammengefasst. sollte das die gewinnerfraktion werden, müßte man sich dann auf einen konsens hinsichtlich dieser optionen einigen.

habe mal ein schönes beispiel mitgebracht. in der guten alten ramschlosen zeit hätte ich da an normalen tagen ein sauspiel gemacht und an sonnentagen ein solo probiert... ramsch ist aber risikoärmer und lukrativer! #384.508.491. eigentlich würde ich die ramsch-option hier als misbräuchlich eingesetzt bezeichnen und den miesen spieler an 4 als greisligen maurer... UND ich will NICHT so bezeichnet werden!

ach ja, spielstand:

für 20, regulär: 1
für 20, brunzi-style: 2
für 50: 2
für 70: 3

Bei solchen Spielen hilft halt "nur" 50 von jedem wenig. Beim sauspiel hast max. 3 Lauf+schwarz=70, da Spiel ich dann weiterhin auf Durchmarsch!