Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: klopfen

sers spiel noch nicht lang Schafskopf,und wollte nur fragen wegen dem klopfen.Ab wann kann man klopfen oder sollte klopfen

https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/77...

Schau dir hierzu mal die Antworten an

danke

klopfen KANN man immer ;)

ok ernsthaft:
schwer zu sagen, da wärn auch noch so fragen wie kurz/lang oder mit/ohne fw/geier?

nach deiner statistik zu urteiln: lang mit fw und geier weiterer punkt: 9% sind m.M.n. deutlich zu wenig.
auf sauspiele legen: 3 karten die gut san fürs sauspiel (3A oder 3tr (min. ein O oder 2U) oder ne mischung)
generell wennst dir a spiel mit ner mehr oder weniger durchschnittlichen hand vorstelln kannst (im schnitt sollten auf die 2. hand 1-2 weiter tr kommen, und wenn die für a spiel reichen is super)

solltest aber au noch bissl offensiver spieln, (3 spatzen san imemr a wenz/geier, oder auch ma andre spiele wo 3 stiche rausgehn könntn) auch wennst am anfang wohl erstma mehr verlierst: einfach ma ausprobiern, dann merkt ma scho was gut gehn kann und sich lohnt und was eher ned (dazu kannst auch ma die spiele hier im forum/topspiele anschaun, da gibts auch viele neue inspirationen). des wichtigste beim schafkopfen is halt einfach erfahrung und die bekommt man
a) durch selber spieln
b) durch anschaun der andren spiele (noch ma zurück zum thema bzw. kleiner tipp: die karten der erste hand sind in der spielübersicht mit einem gelben rahmen um die karten markiert)

noch paar kleine spiel-anregungen:
https://www.sauspiel.de/spiele/245590588
https://www.sauspiel.de/spiele/252942927
https://www.sauspiel.de/spiele/307899028

die spiele san aber scho bissl grenzwertig, aber durchaus planvoll, also einfach ma ausprobiern und fürs legen kriegt ma mit der zeit auch a gefühl, nur nicht zu früh aufgeben

Mit den Spielen machst du dich nur lächerlich lol.

sers gordes, gleich vorneweg - es gibt nicht die eine richtige Klopfstrategie. Vielmehr solltest Du eine zu Deinem Spielkönnen und deiner Aggressivität passende Strategie finden.

Viele sagen nie ohne einen der 3 obersten - kann man sich dran halten, wenn man am Anfang steht und möglichst wenig Konfrontation will. (Ich halte von dieser engen Vorgabe wenig)

Ansonsten lege ich gerne wenn ich 3 Argumente fürs Legen find.
Argumente könnten sich zusammensetzen aus:
1. Ober
2. Unter
3. Ass
4. nur eine Farbe (in Verbindung mit 1 und/oder 2)
z.B. Der RoteHerz-UnterSchellen-KönigSchellen-Neun

Dann kannst Du noch überlegen, ob Du an Pos 1 und 4 eher legst als wenn Du in der Mitte sitzt.

Weiter kann man wenn man sehr schöne Leger hat mal bis kurz vor Ende warten bis man legt. Vielleicht legt ja dann einer mit der sonst nicht gelegt hätte.

Natürlich kannst Du auch mit Legern bei denen Du nicht so sicher bist auch warten ob ein anderer legt. Mancher Spieler achtet besonders auf die Spieler vor sich.

Wenn Du zu wenig legst, dann schmälerst Du die/Deine Umsätze, wenn Du zu viel legst, dann sponserst Du die Mitspieler.

Meine Erfahrung sagt, wenn Du zu wenig legst hast Du weniger Verluste, wie wenn Du zu viel legst. - Das speziell für Anfänger, Defensivere Spieler bzw. auch wenn man in starken Runden spielt und mehr riskiert wie vernünftig ist.

Bei richtig starken Spielern (vor allem wenn man stärker ist als seine Mitspieler) verhält es sich dann eher anders rum. Desshalb ist meine Meinung, daß man nicht die Strategie der Anderen blind kopieren kann.

Also viel Spaß beim Basteln an Deiner Strategie.

immer

...hm,
also ich versuch mir anzugewöhnen, mehr zu klopfen.
ich mach es aber von der langen karte abhängig, da bin ich mit ner ass immer gut dabei...

... geschimpft wirst da und da,...
.. kannst auch tippen: hey, bitte wir spielen mit fw....

Gestern vergessen
5. Herz in Verbindung mit 1 und/oder 2

6.Herz-SiebenEichel-SiebenGras-SiebenSchellen-Sieben

XD

probier einfach aus. irgendwann kriegt man ein gefühl dafür, wann es sich häufiger lohnt oder rächt. hier muss niemand seine klopfer rechtfertigen. sollte sich jemand beschwern, dann brauchst den nicht für voll nehmen