Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Verzeihung, aber....

Normal sag ich da nie etwas, aber teilweise ist es echt lächerlich hier. Über mehrere Runden lang regelmäßig auf die erste Hand 7er, 8er und auf die zweite Hand am Besten noch 9er dazu. Dann kommt endlich mal ein Lichtblick, mit einem annehmbaren Spiel - und na klar Einer entweder komplett alles gegen Einen, oder so gut wie. Natürlich dann mit Kontra, sowie davor NIE unter 3-4 Lauf - egal ob Sauspiel oder Solo, etc.

Ich weiß ja nicht, ob hier mal etwas gegen den Mischalgorithmus unternehmen kann / will, aber das ist wie gesagt schon echt doof.

Ich spiel ja nicht um Geld, es sind ja nur Punkte. Die sind mir auch ziemlich egal. Nur wenn wie oben beschrieben einen ganzen Abend solche Spiele ablaufen, bin ich der Meinung sollte man eventuell mal darüber nachdenken, hier etwas zu verbessern.

Ich sag es auch ganz ehrlich - ich weiß nicht, ob dies technisch überhaupt machbar ist, aber wünschenswert wäre es.

Bitte auch nicht falsch verstehen - ich werfe hier keinen Beschiss o. ä. vor ! (Auch wenn es einem dann manchmal so vorkommt) Ich find es persönlich halt doof und es nimmt einem die Freude am Spiel.

hast du es denn schon mal mit Google Chrome versucht?

Da läuft´s nach unserer Erfahrung besser.

LG,

Dein Admin von der NSA

Yes Sir ! I´d like to taste ist. ^^ (not really)Thank you for talking with me....

ähm gundelinde, haben wir net minimum gefühlte 15 gewonnene einzel von dir als topspiele vorschlagen sollen?

weil ich bei dir galub, dass du ratschläge annimmst und dich ned einfach beschweren willst ;)

zu aller erst ma: 3000 spiele san noch ned die welt, da kommen scho noch bessere karten ;)

und sonst:
an deinen statistiken fällt mir folgendes auf:
a) spielerquote, schaut scho ganz gut aus, offensiv is nie verkehrt (+)

b) spielverteilung:
sauspiele:
geht noch was (z.B. https://www.sauspiel.de/spiele/353246386 , noch extremer: https://www.sauspiel.de/spiele/252942927)

einzelspiele:
zu wenig fw, zu viel wenz (könnt auch daran liegen, dass du ab und zu ohne fw spielst, weiß ich nicht), solo und geier schaun gut aus

c) gewinnquote: das is der wohl wichtigste punkt!
sauspiele schaut gut aus, aber wennst ma die einzelspielquoten anschaust, san die teilweise echt recht niedrig (grad bei wenz/fw), deswegen glaub ich, dass du deine spiele teilweise selber verlierst (vergleich da mal deine, mit der von sehr guten spielern, kannst z.B. meine (echtgeld) nehmen, da san meine alle besser, als deine, bei höherer spielquote von mir, und teilweise deutlich höherer spielverteilung)

d) wegen deiner niedrigeren gewinnquote denk ich du verlisert auch die spiele als gegenspieler öfter durch spielfehler

da hilft nur ÜBEN,ÜBEN,ÜBEN ;)

kleiner mutmacher: als ich hier angefangen hab zu spielen in der WS, hab ich erstma ca. 30.000P verlorn, weil ich zu schlecht war, inzwischen bin ich in der ZS bei +/-0 dauert halt a bissl ;)

und dann hilft noch spiele von enem selber/andern dannach nochma anschaun, aber des machst ja scho fleißig ;)

Ja ich finde sie hat recht. Führen wir einfach mehr Ober und Unter ein und werfen die Zahlen weg, dann kann sich über die niemand mehr beschweren ;D

Außerdem sollten wir noch bei dem ägyptischen Militär nachfragen, ob die nicht noch für uns den Mischalgorithmus stürzen können.

P.S: Ich finde es auch doof, wenn ich schlechte Karten kriege. Wer nicht?

Warum zweifeln alle lieber an den Karten als am eigenen Spiel? Gabs hier eigentlich schon mal einen Fred mit folgenden Inhalten? Ich spiele mittelmäßig, kann mir die gefallenen Farben nicht immer zuverlässig merken geschweige denn den Spielern zuordnen. Ausserdem habe ich das Gefühl manche spielbaren Kartenbilder nicht zu erkennen bzw. ich verstehe nicht die wackeligen richtig zu spielen. Wie kann ich mich am effektivsten steigern?

Also sowas was irgendwie die meisten mehr oder weniger betrifft.

der is gut :)

@ beidenker... des gleiche hat kratti auch schon zu mir gesagt, so mit dem merken und so...ich habs mal aufs alter geschoben....

jamei burner, an was solls denn sonst liegen bei dir? da war doch die diagnose echt einfach.....nimm einfach ginko weiter brav ein, dann wirds scho wieder.....

hab die befürchtung ich werde mich am we von becks und franz ernähren... aber egal eh keine gegner da, also kann man das schon rocken...

Ah ich verstehe, Alkohol ist eine Lösung. Muß ich den dann vor oder nach den Drogen einnehmen?

Ich übe heute Abend live in Neusäß. Aber die Gefahr mit Kuno an einem Tisch zu sitzen ist heute sehr groß. Was kann ich tun - um da trotzdem etwas zu lernen.

Gundl@ So nach und nach kommt die Routine. Man sieht dann auch in einem nicht so tollen Spiel noch die Gewinnmöglichkeiten. Du musst immer positiv die Karten anschauen und dir alle Möglichkeiten aufzeigen, dann klappt das schon. Ich glaube, dass keiner ständig gute Karten bekommt. Es sind immer so Phasen, da kriegst einfach nix und wenn was hast, dann hat der andere mehr bzw. bessere.
Wünsche dir viel Glück dabei.
Achja und beim "Zahlen" auch wenn nur Punkte sind, immer schön lächeln.

@jozi: Erstmal danke für deine wohl ernst gemeinten Kommentar. Es ist mir schon klar, dass meine Gewinnquote nicht gerade gut ist. Das liegt vor allem daran, dass ich die Spiele spiele, die bestimmt keiner spielen würde. Da ist die Gewinnchance natürlich deutlich niedriger. Aber das nehm ich in Kauf, da es ja Spass machen soll. Und wenn dann mal eins geht, freut es einen umso mehr. Und klar mache ich bestimmt auch einige Spielfehler, das gehört ja dazu.
@krattler: Ja, ich weiß, dass ihr schon einige Einzelspiele vorgeschlagen habt - danke nochmal hierfür.
Aber das alles meine ich ja nicht, ich wollte auch nicht jammern, dass ich NIE etwas bekommen. Nur wenn am ganzen Abend nur Schrott gegeben wird, die Anderen im Gegenzug immer mit minimun 3er Lauf spielen und ich dann mal ein annehmbares Spiel bekomme und dann natürlich einer alles gegen mich hat, nimmt es einem dann schon die Lust. Und wie schon gesagt, ich wollte nicht jammern, sondern dachte mir, fals technisch überhaupt umsetzbar, ob es die Möglichkeit gebe die Mischverteilung anders zu gestalten beispielsweise. Denn es ist schon auffällig oft beim Online-Schafkopf, dass schon sehr häufig einer alles gegen einen hat. Sonst wäre der "wenns mal wieder richtig scheiße steht"-Fred nicht so voll. ^^
Und hier würde ich mir, wenn technisch umsetzbar eine Verbesserung wünschen.
@Hexenblut: Ich seh die Karten manchmal sogar positiver als sie überhaupt sind. ^^ Und gelächelt wird beim "Zahlen" immer. Auch wenn ich mir dafür das Knie stoßen muss. ^^

Kann mich da dunkel an mein letztes Turnier erinnern

5x 20 Spiele
Endergebnis -19 inklusive Tischpunkte (minimum 10 / Runde)

"gibts nur bei Sauspiel"

Also gundl ich gehe davon aus, daß die Karten ähnlich gemischt sind wie im richtigen Leben. - Zumindest mein allgemeiner Eindruck. Auch real hatte ich schon extreme Fasen.
Was hier evtl. ein bissl anders ist, die Karten werden noch gleichmäßiger verteilt. Also mehr "jeder hat a bissl was". Hier werden die Karten oft voreilig weggeworfen und schon ist der eine oder andere Ruf verloren. Dafür werden die Einzel mit allem Optimismus durchgeboxt.

So allein kann schon der Eindruck entstehen, daß man schlechtere Karten hat. (Vor allem wenn man an dem Abend viele "Rufmich´s" auf der Hand hat.)

Mir kommt es manchmal so vor, als ob die Leute, die das Mischsystem hier "unrealistisch" finden, noch nie live gespielt haben...

Wenn Schafkopf tatsächlich nur noch aus Spielansagen und Geldeinschieben bestehen würde, hätte ich es schon vor 25 Jahren wieder abgelegt. Da kann ich dann doch auch einfach Hoch-tief-würfeln.

Diese Stände sind es doch, die das Spiel lebendig machen. Wenn ich bei einer Soloansage immer wüsste, dass da nichts passieren kann, ist das doch scheiß-fad!

Dieses Spiel besteht doch unter anderem auch darin, zu erkennen, welche Karten zu einem Spiel taugen. Und da geht es eher selten darum, dass man es gar nicht verlieren KANN. Vielmehr kommen doch dann die Tecs, die jozis und irgendwelche Vierbeiner in's Spiel und erklären uns, WIE OFT die Spiele aufgrund der statistischen Kartenstände in die Hose gehen. Leider oft mit "X="... :-(

Und ich hatte nicht nur hier, sondern auch live schon Ewigkeiten dauernde Dreckskarten-Phasen. Wenn das bei Dir nicht so ist, Gundl1 - Glückwunsch! Und "einen ganzen Abend lang"? Da lache ich drüber - hatte ich auch live schon mehrere Wochen am Stück, bei damals 4-5 mal Schafkopfen pro Woche.

Also: Abschütteln und wieder auf in's Getümmel!

oh pete -
manchmal mächad i di einfach nur knuddeln!

Sehr schöner Beitrag.
Bussi?

Übrigens halte ich mich -wie vermutlich die meisten hier^^- für einen brauchbaren Schafkopfer. Trotzdem verliere ich mit schöner Regelmäßigkeit ca. viermal im Jahr innerhalb von zwei bis maximal drei Tagen ziemlich genau 200,- €. Keine Ahnung, warum das so ekelhaft regelmäßig wiederkehrend ist - ist aber so. Umgerechnet auf den Punktetarif mit Legen dürften das wohl ca. 10.000 bis 15.000 Punkte sein. Du liegst also sicher noch im Schnitt, Gundl1.

@Mühlenmensch:
*knuuuuuuuuuuuutsch*

und mir ists wurscht was ich für Karten bekomme...warum soll ich mich über was aufregen, was ich nicht beeinflussen kann?
wenn ich schlechte bekomme (ja, das kommt vor), dann versuch ich halt das bestmöglichste draus zu machen und da freut mich dann schon ein verhinderter Schneider... ansonsten einfach abwarten, das 1000P Spiel kommt bestimmt...es geht doch hauptsächlich ums dazulernen, um besser zu spielen und ned ums Gewinnen und ein paar Anfängern ihre schwer aufgeladenen Punkte abzuzocken... Have fun, dann haben den die anderen auch!

Zur Not kann man immer noch eine Spalten oder Stufenverlegung beantragen.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Spielführer bitte...

Und nochmal zur Verdeutlichung: Es sollte kein Gejammer sein und lieber Pete, klar macht genau die Unwegbarkeiten das Spiel interessant und es geht auch nicht nur um die Dreckskarten sondern um die unmöglichen Stände, die es meiner Meinung nach nur beim Online-Schafkopfen gibt.
Und wenn du darüber lachst, ok.
Jeder darf seine Meinung haben, ich hab halt meine.
Und cal, du hast schon recht. Ich reg mich da ja auch eigentlich nur kurz darüber auf und wie ich im Eingangspost auch schon geschrieben habe, sind die Punkte doch sowieso egal.
Edith: locker bleiben und nicht im Forum schreiben.. ^^

Drecksstände gehören bei mir in die Kategorie "Dreckskarten", Gundl1 - und die kenne ich live zur Genüge.

Selbstverständlich darfst Du Deine Meinung haben. Meine Meinung ist halt, dass die Leute mit Deiner Meinung einfach zu wenig live spielen. Online gehen halt -wie schon oft erwähnt- im gleichen Zeitraum viiiiiiiiiiiiel mehr Spiele über den Tisch, das verzerrt vielleicht die Wahrnehmung etwas. Daher kommt wohl auch die Einschätzung, dass hier mehr Spiele mit Laufenden gegeben werden als live (kommt mir auch so vor).

Ich hoffe aber, dass meine Äußerungen nicht dazu führen, dass Du deswegen nicht mehr im Forum schreiben möchtest. Du schreibst Deine Meinung, ich meine - alles gut, oder? Wenn man keine anderen Meinungen zu einem bestimmten Thema lesen will, muss man das einfach dazuschreiben. ;-)