Tratsch: Tibhars kochstudio

agnes, 21. Februar 2008, um 22:35

Mei Trap, wegen mir können wir Wodka auch 100 g weise zu uns nehmen, aber ich wollt dem Tibhar jetzt keine schlechte Mama sein…

Beim U-Boot, beide Kategorien bin i a dabei, ich find Fanta ist eindeutig unterschätzt worden bisher!

WARNA, 21. Februar 2008, um 23:05

Wie wärs mit einem Schweden-Kaffee?
Schmeiß in a Tassn a 10erl nei.
Dann Kaffee drauf, bist des 10erl nimmer siehst.
Jetzt an Schnaps nei, bist des wieder siehst.
Fertig!

maububi, 21. Februar 2008, um 23:31

Wodka Lemon für echte Männer.
Zutaten: 1 Fl. Wodka (aber kein so Russian Standardzeug, lieber Absolut oder Parliament) und 1 Fl. Bitter Lemon.

Von 500g Wodka ca. 20g in ein Stamperl füllen, danach restl. Wodka aus der Flasche trinken und wenn es sein muß, dann mit Bitter Lemon nachtrinken bis Flasche Wodka leer ist.

Dazu am besten mit Essiggurken und eingelegten Tomaten und Shrimps oder einfach nur Wurst das ganze verfeinern und nachessen.

Sa nas

Stryker, 21. Februar 2008, um 23:32

fanta rainer... einer der meistunterschätztesten zivilbullen und köchinnenstecher der neuzeit.

was allerdings sein erfolgsrezept ist, kann ich auch nicht sagen. leider, leider.

agnes, 21. Februar 2008, um 23:50

Was allerdings der Grund war, warum ich Fanta lange Zeit gemieden habe. Ich hatte immer den Spießer-Beigeschmack

maububi, 22. Februar 2008, um 01:11

Agnes Tribute Wodka Fanta Drink

Also 100 g Wodka, 1,5 Liter Flasche Fanta, ein Wasserglas und einen Blumentopf.
Zuerst füllt man das Wasserglas zur Hälfte mit Wodka, dann trinkt man ihn. Öffnet die Fl. Fanta und gießt den Inhalt in den Blumentopf. Gut schütteln, damit sich die Kohlensäure im Topf entfaltet.

Dann füllt man das Wasserglas mit dem restlichen Wodka und trinkt ihn aus.
Topfinhalt danach wegschütten.

Feldwebel, 22. Februar 2008, um 05:34

Kleine Erfrischung zum Aufwachen.
1 Eigelb, 1 Löffel Zucker und die Reste vom Rotwein vom Vorabend. alles gut schaumig rühren und weg damit.
Gibt Dir die verlorene Kraft zurück.
Den Tag kanste gleich von deinem persönlichen Kalender streichen und als frei und verschlafen kennzeichnen.

Herzkreuzer, 22. Februar 2008, um 07:39

Schneemaß:
In einen Maßkrug den 1. Ring mit Doornkaat füllen, (man kann auch mehr rein tun, es funktioniert auch mit Wodka oder irgend einem anderen klarem Schnaps), dann 4 - 5 Kugeln Vanilleeis zugeben und anschließend mit Fanta auffüllen. Das ganze etwas umrühren - fertig :-)
Um die Wirkung etwas zu verbessern kann sollte man das ganze mit einem Strohhalm zu sich nehmen.

baumbua, 22. Februar 2008, um 08:46

Laterndlmass für nichtbiertrinker wie mich [off-topic: na, i mog koa bier. ja, i kum aus minga. na, i mog trotzdem koa bier;)]

-masskruag
-hoiber liter Gin
-viertel Liter Tonic
-grosses stamperl kirschlikör neifoin lassn
-zwei limetten nei
-mit eis auffüllen

Monaco67, 22. Februar 2008, um 10:05

nomoi was für die "Nicht-Bier-Trinker"

1 Maß mit einer Flache Prosecco füllen, den Rest mit RedBull und Eiswürfel auffüllen, dann bei jedem verlorenen Solo müssen die 4 Kopfer die Maß mit der Saufmaschin austrinken.
Do sollte man sich genau überlegn was für Solo dass ma spuit, denn der Verlierer muass natürlich zahlen und da können die Kopfrundn schnell vorbei sein. ;-)

agnes, 22. Februar 2008, um 10:06

Hallo Herzi, lieber Maububi

die Fanta-Drinks kenn ich noch gar nicht. Aber wie ich die Berliner Bars kenn, mischen die mir das schon. Zum Glück ist Freitag, kann also gleich losgehen. Erfahrungsbericht folgt dann Montag

Danke, eure Agnes

baumbua, 22. Februar 2008, um 10:09

"schwarzbär":
-ca. 8 cl ramazotti
-1 dose cola
-saft einer zitrone
-1 eidotter

umrühren, eis drauf, weg damit.

Herzkreuzer, 22. Februar 2008, um 11:00

Schlußlicht:
1 Maß Weinschorle sauer / süß in der ein doppelter Kischlikör (im Glas natürlich) drin versenkt wird
Wirkt hervorangend beim Spiel der Vorletzte zahlt :-)

Breznsalzer, 22. Februar 2008, um 11:07
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2008, um 11:08

WARUNG DES BUNDESGESUNDHEITSMINISTERIUMS:
Der regelmäßige Genuß von Alkohol kann zur Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol führen. Dies führt zu einer progressiven Krankheit, in deren Verlauf sich die Beschaffung und der Konsum von Alkohol zum lebensbestimmenden Inhalt entwickeln können. Typische Symptome sind der Zwang zum Konsum, fortschreitender Kontrollverlust, Vernachlässigung früherer Interessen zugunsten des Trinkens, Leugnen des Suchtverhaltens, Entzugserscheinungen bei Konsumreduktion, Nachweis einer Toleranz gegenüber Alkohol (Trinkfestigkeit) sowie der Veränderung der Persönlichkeit.

agnes, 22. Februar 2008, um 11:58

Trifft alles zu, Danke für die Zusammenfassung meiner leiden!

sideburns, 22. Februar 2008, um 11:58

Bundesgesundheitsministerium = Politiker = Lüge

An den geschmacksfreien Rest der Kontributoren:

Ich hoffe für Euch, dass Ihr die vorgeschlagenen Perversionen nur theoretisch kennt und Euch ausgedacht habt, um als total coole Säcke dazustehen! Anders kann ich mir Eure fortdauernde Existenz auf diesem Planeten und die Nichtkapitulation Eurer Lebern und Eurer Gesachmacksknospen nicht erklären...

Breznsalzer, 22. Februar 2008, um 12:57
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2008, um 13:54

Ich glaub bei den meisten hier trifft das auch auf Sauspiel zu.
Und wer ist die Mutter dieser Sucht?
DU!
(Nein, nicht Du Side!)

sideburns, 22. Februar 2008, um 17:35

Kleiner Tipp zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=KXROnzpsrlg

Dedicated to the stupid looking cat...

agnes, 22. Februar 2008, um 18:01

da finde ich, das passt ganz gut zum anstehenden wochenende:

http://www.youtube.com/watch?v=KkyjU7x3Nzw&feature=related

UnknownGuest, 22. Februar 2008, um 23:06

Bin ich stupid looking Cat? Dazu fällt mir einfach nur der geniale Schlusssatz ein: "...oder fuck'em all and get a job in orthopedic surgery". Wer is denn der Pharma-Fuzzi von uns?!

@Topic: Mein Vanilla Club is ja wohl absolut kritikfrei genießbar möchte ich nur im Protokoll vermerkt haben! Hab noch einen: Apple Crush = 6 cl Vodka, 3-4 dünne Apfelschnitze, 4 Limetten-Achtel ausgedrückt, mit Ginger Ale on the Rocks aufgießen. Strohhalm + Sternfrucht (wie heißt die auf schlau?) zur Deko dranstecken. Fertig 8)

WARNA, 22. Februar 2008, um 23:22

Die Sternfrucht heißt in Wirklichkeit Leberkas und wird mit einer Weihnachtsplätzerlform ausg´stanzt.

maububi, 23. Februar 2008, um 00:20
zuletzt bearbeitet am 23. Februar 2008, um 00:32

Zur Feier des Tages: Hawaii Cool

Wurde früher im NCO in einem Weizenglas ausgeschenkt. Besteht aus vier gleichen Teilen. Souther Comfort, Grand Marnier, Rum und Ananassaft. Schmeckt super - aber tödlich.

(sie hat mich Herzi genannt, der Tag ist gerettet)

Bert, 23. Februar 2008, um 01:50

Da hab ich auch noch zwei:

http://www.youtube.com/watch?v=XvtiDKI3tzQ

und den Klassiker:

http://www.youtube.com/watch?v=HRSvhDbEmoA

lauretto, 23. Februar 2008, um 02:01

Das richtige Rezept für Bayern .. und wie man´s richtig zu sich nimmt:

http://www.youtube.com/watch?v=ojEgyWRqOik

prost

und wer´s exotischer mag:
gleiche Menge Pisco und Limetten, 1 Ei + Puderzucker

Herzkreuzer, 23. Februar 2008, um 02:03
zuletzt bearbeitet am 23. Februar 2008, um 10:51

@maububi: ich will dir ja nicht den Tag versauen aber mit Herzi hat sie mich gemeint. Hab grad vorher was ganz widerliches getrunken.
Hat ausgesehen wie ein gemixter Schlumpf.
2 Finger breit Havana Club, auffüllen mit Sprite und einem Schuß Blue Curacau

zur Übersichtzum Anfang der Seite