Fehlerberichte: Zusammenwerfen beim Turnier ist Betrug

Ex-Sauspieler #213041, 02. Juli 2012, um 19:47
zuletzt bearbeitet am 02. Juli 2012, um 20:01

Das Zusammenwerfen ist Betrug, wenn einem 64 Spiele gegeben werden und den anderen 93 und dann von den 93 die besten 64 ausgewählt werden.

Beim Tischen, wo öfters Zusammengeworfen wird kommen mehr sichere Spiele, die höhere Punkte erbringen.

Dadurch werden an Tischen mit viel Zusammenwerfen insgesammt eine Höhere Punkteanzahl ansgespielt, als bei Tischen, bei denen nicht zusammengeworfen wird und man kann mehr Punkte erreichen und kann dadurch viel leichter vorne im Turnier landen.

EarlGrey, 02. Juli 2012, um 21:33

is doch nix neues

Glubberer73, 03. Juli 2012, um 12:43

MK: 2

k_Uno, 03. Juli 2012, um 13:13

ich nehme an, das ist die Erkenntnis des Tages.
Vielen Dank dafür.
Ergänzen könnte man das auch noch, dass, wenn einer mit drei Volltrotteln am Tisch sitzt, er größere Chancen hat, als wenn vier gleich starke zammensitzen.

Hexenblut, 03. Juli 2012, um 13:19

ach Kuno, willst du dich auch an diesen besagten Tisch setzen................

binschonwiederweg

MumeRumpumpel, 03. Juli 2012, um 13:42

Man sollte, um die Chancengleichheit zu wahren, an eine Zusammenwerfpflicht denken.

Pete, 03. Juli 2012, um 14:30

Hehe

zockerberni, 03. Juli 2012, um 14:35

Also was will die matrixkatze eigentlich?????

Hexenblut, 03. Juli 2012, um 14:42

alle ärgern, der hat bestimmt grad Ferien.

Ex-Sauspieler #213041, 03. Juli 2012, um 14:50
zuletzt bearbeitet am 03. Juli 2012, um 15:14

Und das Hexenblut
hat bestimmt gerade Ausgang aus der Psychiatrie.
Das Zusammenwerfen ist Betrug.
MDie BlaueTRIXGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigGras-KönigDie BlaueTZE

krattler, 03. Juli 2012, um 15:00

könnten wir uns wegen der härte des wortes betrug nicht auf wettbewerbsverzerrung, evtl mit der schicken abkürzung wbv einigen?

Pete, 03. Juli 2012, um 15:12

...und anstatt "Matrixkkatze" auf "Matrixkatze"?

k_Uno, 03. Juli 2012, um 15:26

miau tät auch langen

Ex-Sauspieler #213041, 03. Juli 2012, um 15:35

MIDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterDie BlaueDie BlaueDie BlaueDie BlaueGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-UnterGras-Unter

Glubberer73, 03. Juli 2012, um 23:58

ok wbv ist wirklich besser als Betrug, bin dabei.

Aber was habt Ihr bitte alle? Da schreibt die Mieze endlich mal was ernsthaftes und nachvollziehbares und alle hauen drauf...
Find ich nicht gut!

Ex-Sauspieler #213041, 04. Juli 2012, um 00:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #213041, 04. Juli 2012, um 03:31

Beim nächsten mal werden bestimmt wieder viele verarscht.

Weigl, 04. Juli 2012, um 04:55

die Admins werden gewiss ihr bestes geben,
um eine echte Lösung hier auf sauspiel.de zu programieren .......... is ja noch die testphase

hab mir mal die mühe gemacht,
bei 2 Tunis in Echt mit Pflichtspielen
durch animiern der Mitspieler "weiter" zu sagen
um für Alle! die miesen 12- zu ersparen.
hat geklappt!

Fazit: Pflichtspieltuniere sollte man meiden

die Essenz für sauspiel.de ......... bin gespannt
schätz ....... der Alte muß!

faxefaxe, 04. Juli 2012, um 08:02

Ich sehe das Problem, weils dem Schafkopfgeist widerspricht.

Aber wer betrügt? Die Regularien sind ja allen bekannt. Wäre ein 'heute spielen wir aber viele Solos' im Chat verboten? (also könnte die Tirnierleitung die Leute rauswerfen??)

hosenlatz, 04. Juli 2012, um 11:02

Rein rechtlich ja, weil Du - auch durch die Sauspielmitgliedschaft und die Turnieranmeldung - keinen Anspruch erworben hast. Startgebühr müsste halt zurückgegeben werden, abgesehen davon könnten sie ohne Grund ausschließen. Eine -hypothetische - Anzeige, etwa "Betrug durch gemeinschaftliche Absprache, nur Solos zu spielen", hätte wohl keine Chancen, da das nach wie vor regelkonform ist.

faxefaxe, 04. Juli 2012, um 11:15

also ist es kein Betrug, da gegen keine Regel verstoßen wird.

Könnte ja auch ein Turnierregelwerk geben, in dem drin steht: Absprachen sind verboten.
Wäre vielleicht auch schon eine kleine Hilfe.
(dann könnte man bei Verdacht den chat screenen)

krattler, 04. Juli 2012, um 11:19

eigentlich sollte es ja in erster linie ein spiel sein.....

Pete, 04. Juli 2012, um 11:46

Des waar a G'schicht...

MumeRumpumpel, 04. Juli 2012, um 13:48
zuletzt bearbeitet am 04. Juli 2012, um 13:49

Wie wäre es mit neuer Tischzusammensetzung nach jedem Spiel?

Im echten Turnier schlecht möglich, ist das doch am PC wohl kein Problem.

Dann kommt es gar nicht erst zu Absprachen, zu Nachteilen, weil man mit Tandlern (ich haben die Bezeichnung 'Krattler' extra vermieden - bitte das wohlwollend zu vermerken ;-) ) zusammenspielen muss oder ein schweres Handicap wie die OMA über 30 Spiele, weil sich jemand verdünnisiert ja und die Wettbewerbsverzerrer verteilten sich auch gleichmäßig aufs Geschehen und hätten es schwerer.

faxefaxe, 04. Juli 2012, um 13:50

Dadurch verliert ein Turnier für mich aber auch an Reiz. Kann man sich ja gar nicht auf die Leute einstellen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite