Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Tnehsi's iPhone-Bewunderungs-Thread

Alle mal aufpassen, der tneshi hat ein iPhone!! *haben-wollen* Mein SonyEricsson-Schiebe-Handy klappert schon nach 3 Monaten überall und hat nichtmal ein Touchscreen :(

*Notizblock-hol* "Tneshi beim nächsten Sauspiel-Turnier eins über die Mütze ziehen und iPhone leihen" *zu-den-anderen-Weltherrschafts-Plan-Zetteln-kleb*

Dem Mk wollte ich seins schon beim letzten Turnier abnehmen. Da Du das anscheinend noch nicht gemacht hast, werde ich ihn gleich mal auf ein paar Bier einladen…

iphone is doch kacke..is schließlich von apple...ich weiß gar nicht was alle an dem so nem teil finden.. es gibd geräte die besser sin wie der ganze apple kram(auch besser wie ei-bods) und bedeutent weniger kosten..trotzdem will jeder den apple kram ~.~ is ja schlimmer wie mid n bill sein kram ~.~

ich hab n Samsung D900, und das geilste, man kann damit sogar TELEFONIEREN...

klingt komisch, ist aber so :)

also ich hab den neuen i-pod nano und bin damit eigentlich auch nicht komplett zufreiden. design mäßig erste sahne. aber des i tunes geht mir aufn sack. apple is halt anders. so ähnlich wie bei autos. whal zwischen 6er bmw oder maserati gt. da nehm icha uch lieber den maseratti obwohl der bmw alles besser kann.

da bleib ich lieber bei dem praktischeren.. prohlen hab ich meines erachtens nicht nötig... wer meint er muss angeben is es seine sache... noch dazu, wie oft sieht man etwas das für gewöhnlich ind er tasche steckt?

xX_777_Xx, “iphone is doch kacke..is schließlich von apple”

Magst das genauer erklaern?

habe ich bereids

Darf ich fragen, ob du jemals ein Apple-Produkt laenger als 2 Stunden benutzt und dich damit beschaeftigt hast?

ich habe mich länger als 2 h schon mal darüber informiert und verglichen...

viele die apple nutzen haben sich nich mal die mühe gemacht sich über vergleichbares zu informieren...

Was waere denn vergleichbar?

iphone oder ipot?

Oh, Keeney ist einer der Appleburnianer...
XX, Jetzt pass auf was Du sagst :-)

xX_7777_Xx, du hast von Apple allgemein gesprochen, daraus schliesse ich, naiv wie ich bin, dass du saemtliche Produkte kennst und schon mal benutzt hast. Aber gut, bleib ma mal beim Topic, und gib mir ein vergleichbares Produkt zum iPhone.

Breznsalzer :)

Ja, erwischt, bekennender Apple-Produkte-Nutzer, und ned ohne Grund :)

Ich will nur Fakten hoeren, wenn so Saetze wie “Scheisse, weil von Apple” kommen. Vielleicht gibt’s ja gute Argumente. Ich kenn bisher keine, von dem her bin ich gespannt :)

Also neu ist das ja ned wirklich... nur das Marketing und der Hype. Gabs in der ein oder anderen Ausprägung immer schon mal, daher finde ich es auch, wenn imer so getan wird als habe Apple die Welt erfunden.
Ob die MDAs, XDAs oder HTC Touch, N95, etc.
Ist halt Geschmacksache und eine Frage des Budgets...

von aplle meine ich in dem zusammenhang vor allem ipot, und iphone, wobei bei iphone schwer wird was vergleichbares zu finden,(auf die schnelle Qbowl von Samsung) geb ich zu. wobei du anerkennen musst, das samsung den wesentlich größeren speicher hat. und ne richtige tastatur und das bei ner mehrdicke von gerade mal 4,4mm. im preis geben sich beide nicht wirklich was, wobei das bei solchen teilen dann eh egal is, mit sowas will man prohlen und es nicht benutzten...

wobei ich persönlich jedes halbwegs moderne handy besser finde als das iphone..warum? ich will mit nem handy nich surfen! dazu hab ich n rechner! n 17" röhre ersetzt nun mal kein 3,5" tft bildschirm! selbst mein samsung D900 hat ne bessere kamera als des iphone...hat zwar intern nur 60mb speicher, dafür kann ich ne micro sd karte ranstecken... was machd den da dein ei-fone?

als genereller nachteil noch eins:
zum datenaustausch mit nem pc braucht man itunes, jedes billig handy, und jeder billig mp3 player geht ohne extra programm.. schnell mal was beim kumpel aufs handy, oder auf n mp3 player werfen fällt somit weg(selbst mein D900 kann sich als einfaches speichermedium ausgeben, wenn ich will)

was dagegen einzuwenden?(kann gerne bei ei-bodd weider machen)

Das N95, so wie ich das nach kurzem googlen sehe, hat keinen Touchscreen, und auf dem anderen Zeug laeuft ueberall ein Windows Mobile Betriebssystem, was in meinen Augen im Vergleich zum iPhone und dem darauflaufenden Mac OS X mal 0 praktisch is.

was für ein betriebssystem hat den der otto-normal-verbraucher zuhause (leider ich weiß) auf seinen rechner?

apple empfinde ich nich als technisch umbedingd besser, apple legt vor allem wert aufs design...

keeney? noch anwesend?

xX_777_Xx, schoen, dass du auch erkannt hast, dass es schwer wird, was Vergleichbares zu finden. Dass es viele Produkte gibt, die beim ein oder anderen Feature bei guenstigeren Preis mehr bieten, streite ich nicht ab. Da wird einfach ein anderer Fokus gesetzt.

Dieses “Phaenomen” tritt bei allen Apple-Produkten auf. Du wirst zum einen oder anderen Featuer immer guenstigere Produkte finden. Du wirst aber, und damit lehn ich mich bewusst weit aus dem Fenster, nie Produkte finden, die ein entsprechendes Gesamtbild abgeben, bzgl der Usability, dem Design und der Kompatibilitaet zu Apple-Produkten untereinander. Das Argument zu verstehen bedarf es nicht mal eben kurz jemand anderen ueber die Schulter zu schaun, glaub mir.

Ich komm urspruenglich aus der Linux- und davor Windows-Ecke und habe aehnlich gedacht, bis ich mich irgendwann mal auf Mac und Apple-Produkte eingelassen hab und feststellen musste, wow, das Zeug funktioniert.

Apple legt nicht nur Wert auf Design, sondern noch viel mehr Wert auf Usability. Aber wie gesagt, um das zu verstehn, muesste man sich mal darauf einlassen. Besser beschreiben wuerde jetzt in einen mehreren seitenlangen Beitrag ausarten, worauf hier bestimmt keiner Lust hat :)

jo wahrscheinlich wären dann alle von dir genervt und ich der einzigste der mir die mühe macht es zu lesen...

ich finde es ja shcön das apple untereinander funkt, nur sehe ich es als problem das die meisten user eben kein mac daheim stehn habn. und ich bei nem mac für gleiche leistung mehr zahle wie nen standard desktop rechner...deswegen wünsch ich mir bei solchen portablen sachen die ich an nem pc anshcließen kann und will halt das es an den meißten rechnern geht. dazu muss es (leider) mit windows funktionieren.[ich gebs selbst zu habe hier windows xp drauf..nen neuen pc werd ich mir dieses jahr noch kaufen, wann genau is ungewiss, dann mit sicherheit mit linux und windoof drauf, winddof weiderhin, weil mein AFPD(modellflugsimulator) bestimmt nicht auf linux laufen wird...auch werd ich bei xp bleiben, vista bremst nur un kann das was die anderen betreibssysteme schon lange können nur mit mehr power...]

für dich ist apple vll besser, weil du alles auf apple hast, nur die viele die n ipot oder iphone haben, haben mit sicherheit nicht mit mehrheit n mac daheim auf n schreibtisch stehn...(da wage ich mich einmal aus dem fenster zu lehnen)

Bzgl iPod, ja, der arbeitet mit iTunes zusammen. Es gibt aber auch andere Programme, die mit nem iPod zusammen arbeiten (Rhythmbox, Amarok, Banshee, Songbird und wie sie alle heissen). Aber hey, mal ehrlich, gerade die genannten Programme, die vornehmlich in der Linux-Welt ihren Platz haben, versuchen iTunes irgendwo unerreicht nachzuempfinden. Wahrscheinlich nicht ohne Grund :)

Zum eben mal Mp3s bei nem Freund rauf und runterschubsen, dafuer gibt’s z.B. yamipod.

ich brauch dazu mid mein windoof immoment halt gar nix...mein mp3 player nimmt jedes windumm an, und mein handy kann auch mal simulieren ein datenträger zu sein... das empfinde ich dann immer noch am luxiriösesten, ganz ohne zusatz programm...

linux kostet halt nix...

Jo, wie gesagt, du kriegst fuer die gleiche Leistung einen guenstigeren PC/Handy/MP3-Player. Aber eben nie vom Gesamtkonzept her was vergleichbares, und z.B. bei den Computern auch noch zum gleichen Preis. Schau dir mal bitte den iMac oder den Mac Mini an. Welcher Hersteller bietet ein gleiches platzarmes Design zu gleichem Preis, auf dem ich ein Mac OS X und Windows und Linux fahren kann, wenn ich das moechte? Oder 13" Laptops fuer ca. 1000 Euro bei gleicher/besserer Leistung und Design (und Mac OS X)?

Sich Apple-Produkte zuzulegen, hat, zumindest aus meiner Erfahrung,nix mit rumprohlen zu tun, sondern vornehmlich den Wunsch zu haben, eine gut funktionierende Kombination Usability, Design und Leistung zu bekommen. Dazu gibts bis dato keine Alternativen, und das ist das, was Apple-Produkte ausmacht. Nicht mehr und nicht weniger :)