Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Die bösen Knöpfe

Ich möchte den Beitrag von grubhoerndl 26. November 2011, um 22:01 aufnehmen:

Kontra und Legknopf übereinander ist echt gefährlich. Sorry, Grub, wenn ich dich so frei zitiere.

Noch mehr ärgert mich, wenn jemand gleich nach dem geben den Tisch verlässt. Dann ist bei mir zumindest Spiel fortsetzen und Kontra übereinander. Ist mein Tischnachbar schneller, dann klick ich auf Kontra.

Ans Admin Team: Ich weiß, man kann es schwer recht machen, aber es wäre schön, wenn man hier optimieren würde.

da fühlt sich jetzt mal keiner zuständig. kaum ist der titel ned reisserisch genug, gibt's keinen nachhall im forum.

dann beginne ich mal, bin ja sowieso ein rotes tuch, dann werden schon antworten kommen.

also ich persönlich kann meinen vorredner nur unterstützen, zumal ich das problem schon seit 2 jahren immer wieder beklage und mir dafür regelmässig eine blutige virtuelle nase abholen darf - zu letzt am 26.11.

ach und serave: beim zitieren ist nicht nur die quelle wichtig, auch die kennzeichnung im text... sonst klopft dir die uni bayreuth auf die finger :-)

hm, reisserisch genug wäre der titel ja. aber bei mir ist der kontrabutton unten und spiel fortsetzen in der mitte. versteh eh net, warum des net überall gleich is.....

Kratti, des geht nach Punkten und Euros.
Der viele davon hat, dem wird es schwerer gemacht. Denn der hat ja die Technik raus. Die mit wenigen Euronen oder Gummipunkten, denen wird noch geholfen, indem eben die Knöpfe praktischer angebracht sind.

Ich habe mich auch gewundert, da bei mir die Anordnung so ist wie der krattler beschreibt. Sollte es bei einzelnen Spielern anders sein, wäre das schon einer Änderung würdig.

hm, und des, obwohl du im gegesatz zu mir, sowohl viele euronen, als auch punkte hast. da siehst mal, wie verlogen die gemeine hexe is.....

ihr wollt das ja nicht ernst nehmen...

vielleicht zum verständnis nochmal wiederholt:

wenn links von mir ein mitglied sitzt, hat er seine finger immer im bier drin. das an sich stört mich nicht weiter. wenn das bei euch auch so ist, dann habt ihr auch die situation, daß "klopfen" und "kontra" deckungsgleich liegen und "weiter" nur geringfügig nach links oben abweicht - nicht genug, um nicht alle 3 befehle geben zu können, ohne den mauszeiger zu bewegen.

wenn dagegen der spieler links von euch keine nassen finger bekommt, ist der bildschirm anders eingestellt und ihr habt dieses problem eben nicht.

Mir ging es eben um "Spiel fortsetzen" und "Kontra", grubhoerndl. Da führt bei mir gar kein Weg hin.

Ich nehme Euer Problem mit "Klopfen" und "Kontra" übrigens durchaus ernst und habe auch nichts gegen eine Änderung. Nur MIR ist es halt egal, wie es angeordnet ist.

Findest Du "rotes Tuch" und "blutige Nase" nicht etwas übertrieben? Aber wenn Du es vorziehst, dass man Dir wider besseres Wissen bzw. Glauben zustimmt oder Dich ignoriert, anstatt sich ernsthaft mit Dir auseinanderzusetzen... aber das Thema ist ja auch nicht ganz neu.

ich nehms ja auch ernst, aber woher kommen denn diese unterschiede? das mit den fingern im bier ist ja widerlich.... des will ich keinesfalls, schad ums virtuelle bier...

mich wundert, dass einer noch klopfen will, nachdem ein anderer bereits sein spiel angesagt hat, mindestens ein dritter weiter hatte

@hl

da hilft ein selbstzitat:

"kaum ist der titel ned reisserisch genug, gibt's keinen nachhall im forum.

dann beginne ich mal, bin ja sowieso ein rotes tuch, dann werden schon antworten kommen."

brauche ich nicht weiter zu erklären, oder?

@kuno

das problem ist die reihenfolge in der hektik. zur verdeutlichung ein fiktives beispiel.

ich bin spieler 4. karten werden ausgeteilt spieler 2 klopft, spieler 4, ein aggressivling ist immer klopfbereit, entschliesst sich aber jetzt nicht draufzuklopfen, dazu ist die karte zu mager.

in der zweiten runde kommt doch noch was halbwegs brauchbares, ein spiel geht zamm. spieler 1 will spielen, spieler 3 auch, ich auch. spieler 1 sagt ein solo an, spieler 3 überlegt sehr lang. ich beschließe ebenfalls nach längerem nachdenken, einen du kann ich nicht bringen und drücke "weiter". in der zwischenzeit hat spieler 3 "weiter" gedrückt, sein befehl ist allerdings noch "unterwegs". i sig es passiert nix und drücke gedankenverstohlen nochmal "weiter". in der zwischenzeit ist jedoch der befehl von spieler 3 angekommen, danach mein "weiter" und der erneute mausklick hat eben das "kontra" ausgelöst.

jetzt seid ihr dran!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Nach sage und schreibe 9 Stunden, größtenteils Nacht in Mitteleuropa, ist eine "reißerische" Aufmachung vielleicht noch nicht unbedingt von Nöten.

Zum Inhalt: Ja, man kann sich da verklicken. Ja, mir ist das auch schon passiert. Und nein, man muss nicht alles, was irgendwie passieren könnte, absichern.
Wem das passiert, der soll halt einfach besser aufpassen und nicht hektisch in der Gegend rumklicken. Selbst Schuld, kein Grund rumzuheulen. Ich wiederhole: Mir ist das selber auch schon passiert.

Das habe ich schon woanders gesagt, das haben andere so ähnlich auch schon woanders gesagt. Das mag auch ein Grund sein, warum man zunächst gar nichts dazu schreibt. Aber Du kennst meine Meinung und die einiger anderer zu dem Thema ja schon. Wenn man diese Meinung äußert ->blutige Nase für den armen Grubi. Kotzt mich jetzt auch persönlich an. Sagt man nichts -> das muss reißerischer werden. Wie soll mans denn nun machen?

wir misverstehen uns gerade irgendwie...

zur deeskalation schreibe ich jetzt mal nur von mir.

1. ich bin der meinung, das ist ein kleines problemchen, welches durch eine geringfügige änderung in der graphischen darstellung behoben werden könnte.

2. ich habe kein problem damit, wenn andere darin nichteinmal ein problemchen sehen.

3. ich verstehe nicht, warum dann die sache persönlich werden sollte und nicht sachlich bleiben darf.

4. da mich das thema interessiert, ich aber keine reaktion feststellte, habe ich mir erlaubt, es durch einen unsachlichen beitrag etwas zu puschen. wo ist da das problem?

Lies Dir Punkt 3 und 4 doch selber nochmal durch. Wenn es sachlich bleiben soll, dann tragen unsachliche Beiträge dazu nicht sonderlich viel bei.

Insbesondere dann, wenn - Stichwort "blutige Nase" sowie "rotes Tuch" - deinen "Gegnern" in der Sache unterstellt wird, eben nicht sachlich zu bleiben. Also: Wer Dir zustimmt, ist sachlich. Wer Dir nicht zustimmt, ist unsachlich, mag Dich nicht und greift Dich persönlich an.
Das hatten wir beim JK ja auch schon. Und bei der Frage, was Mauern ist. Und mich persönlich kotzt es einfach an, wenn bei einer Diskussion um eine Sache dann dieses kleinliche hinterhersticheln kommt.

ach ja, und zur sache:

man kann die sache dahingehend vereinfachen, daß der "klopfen"-knopf für die betrachtung irrelevant ist.

es geht nur um den räumlichen abstand zwischen "weiter" und "kontra".

edit:

und zur deeskalation antworte ich jetzt nicht direkt auf den vorbeitrag.

vorbei ists, wenn der beitrag noch nichtmal ignoriert wird...

evtl. solltet ihr eure bildschirmeinstellungen überdenken.mag ez ned des gscheidhaferl sein, habe aber, sofern mich mein errinerungsvermögen nicht trügt, nur einmal versehntlich kontra gegeben.
da ist mir allerdings die maus runtergefallen. entweder beim aufschlag oder beim aufheben kam dann des ko.
etwas verwundert musste ich feststellen das ich geschossen hatte, mit null auftrag dazu.
dann entschuldigt man sich, und schaut das man selber der einzige leidtragende bleibt und gut

Dieser Eintrag wurde entfernt.

also es passiert öfter, als das vercklicken beim spielansagen, finde ich. aber weniger oft als das versehentliche anklicken einer karte, die man eigentlich ned spielen wollte.

radix valerianae... klingt gut, hilft kaum.

fusselchen, ich hätte bitte gerne was für - "gesteigerten bewegungsdrang" ^^

Dieser Eintrag wurde entfernt.

ist das ein Abführmittel