Fehlerberichte: rein aus interesse - warum ist hier kein solo tout möglich?

keksle, 10. März 2011, um 09:44

geht um folgendes spiel
Spiel#164.778.368

natürlich spiel ich da den geier wenn ich nix höheres spielen muss aber trotzdem würd mich interessieren warum mir die spielauswahl es verweigert hier ein grassolo tout anzusagen?
mfg
der keks

zatho, 10. März 2011, um 10:00

Hm, vllt. weil du nur 4 trümpf hat, es fehlen also noch 8.

Die beste Verteilung für dich ist 3 3 2
Jede Abweichung führt zu deiner Niederlage, da dein vierter Trumpf der kleinste ist.

janth, 10. März 2011, um 10:02

weils vermutlich "nie" zu gewinnen ist...
8 Trümpfe bei den Gegnern, d.h. nur, wenn die 3-3-2 stehen, kannst du überhaupt gewinnen...

janth, 10. März 2011, um 10:02

mist, zu langsam

zatho, 10. März 2011, um 10:04

Jaja, Eichhörnchen sind ziemlch flink ;)

keksle, 10. März 2011, um 10:08

schwache begründung^^
anderes beispiel.
hier wird mir ein tout ermöglicht den ich NUR bei dieser verteilung gewinne
Spiel#145.640.184

so ihr beiden - lasst euch was besseres einfallen :)

zatho, 10. März 2011, um 10:28

bah, das spiel war echt mutig.
Vermutlich, weil du da mehr trümpf selber hattest. Aber das ist ja lange Karte, also ned ganz vergleichbar

keksle, 10. März 2011, um 10:37

es ist definitiv vergleichbar: den tout auf der kurzen gewinne ich NUR bei trumpfstand 3-3-2 den auf der langen NUR bei trumpfstand 2-2-2
also bei beiden nur EIN möglicher trumpfstand - das eine darf ich spielen das andere nicht ich frag mich nur warum...

zatho, 10. März 2011, um 10:45

Wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass das ganze beim kurzen etwas anders geregelt is als beim langen.

Sieh es einfach als die "Der Programmierer"-Bremse ;)

janth, 10. März 2011, um 10:49

Warums einmal geht und einmal nicht, kann ich auch nicht sagen. Vermutlich ist halt beim Solo Tout kurz ein Minimum von 5 Trümpfen voraussetzung...

Ich persönlich finde ja, dass die Beschränkungen überhaupt nicht nötig sein sollten... Aber das ist ne andere Geschichte und auch schon einige Male diskutiert worden...

krattler, 10. März 2011, um 10:51

2

Hexenblut, 10. März 2011, um 11:35

Also ich finde der Keks hat recht. Mit einem blanken Zehner darf man spielen, aber nicht bei 3 Laufenden und dem kleinen Trumpf. Wo ist da der Unterschied. Es ist immer die Gefahr, dass der Tout kaputt geht, ausser du hast 6 Laufende. Irgendwie stimmt da die Einteilung nicht wirklich.

FrankG, 10. März 2011, um 12:15

is doch egal.. sei doch froh das du ihn nicht spielen durftest..

keksle, 10. März 2011, um 12:26

falls du lesen kannst lieber frank - ich habe geschrieben das ich sowieso kein solo tout sondern an geier spielen wollte - ich hab mich lediglich gewundert warum ich in der spielauswahl kein solo tout auswählen konnte.
es ist spielbar und bei idealem trumpfstand zu gewinnen.
hier noch ein beispiel:
dem wird ein tout erlaubt der bei KEINEM trumpfstand funktioniert
Spiel#160.253.480

Ex-Sauspieler #159296, 10. März 2011, um 12:52
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #159296, 10. März 2011, um 12:54

Nix neues , dass man hier unverlierbare Spiele nicht spielen darf und verlierbare schon , bei denen es eher ein Kontra gibt .
Wie würde Sauspiel sonst auch zu mehr Tributgeld kommen ^^.
Denkt mal darüber nach ... die Antwort ist irgendwo da draussen xD

Ex-Sauspieler #178908, 10. März 2011, um 13:17

xD

janth, 10. März 2011, um 14:15

so ein Käse... den höchsten Tribut gäbe es vermutlich, wenn überhaupt nix eingeschränkt wäre...

hosenlatz, 10. März 2011, um 14:34

*Klugscheißmodus an*
Die Wahrscheinlichkeitsverteilung ist sogar noch schlimmer, weil Dir in einem Fall NUR 2-2-2 hilft, im anderen Fall aber
3-3-2,
3-2-3 und
2-3-3.
*Klugscheißmodus aus*

keksle, 10. März 2011, um 14:44

danke höschen - heißt ich darf den riskanteren tout spielen den weniger riskanten aber nicht und andere dürfen immer noch touts spielen die bei keinem stand funktionieren ;-)

janth, 10. März 2011, um 14:49
zuletzt bearbeitet am 10. März 2011, um 14:51

weil hier niemand genau die Karten anguckt und dann sagt, jawoll, den tout derfst oder Nein, keine Chance! Und auch ist nicht jede beliebige Kartenkombination mit "Tout ok" oder "Nicht ok" hinterlegt.

Da greifen vermutlich "einfache" Regeln wie
- Kurzer, Solo Tout mindestens 2 Lauf und 5 Trümpf
-kein König oder Neuner Fehl...
und beim langen Farbwenz reichen halt 5 Trumpf und 2 Lauf auch aus... da werden die restlichen Trümpfe vermutlich nicht konkreter angesehen, egal ob da schelln U und Trumpf Sau oder nur die Nixer dabei sind...

Auch wird die Position nicht berücksichtigt. Es gibt ja Spiele, die sind an 1 unverlierbar und an 3 fast nicht zu gewinnen...

hosenlatz, 10. März 2011, um 15:07

Ok, um mal von Position 1 und nichtirrsinnigem Anspiel auszugehen:
Niederlage zu Sieg:
22:1 kurzes Beispiel.
15:1 langes Beispiel.

keksle, 10. März 2011, um 15:12

öhm hose
beim langen brauch ich 2-2-2
beim kurzen 3-3-2 oder 2-3-3- oder 3-2-3 (was du ja selbst so schön gesagt hast...)
ich würd sagen das der tout am kurzen bessere gewinnchancen hat?!
oder nich?

edmuina, 10. März 2011, um 15:26

*klugscheissmodus an*
der is ned riskanter denn
in einem is die Möglichkeit
3-3-2 oder
3-2-3 oder
2-3-3

und im andern
2-2-2 oder
2-2-2 oder
2-2-2

capische?
*klugscheissmodus aus

hosenlatz, 10. März 2011, um 15:56

Keks: Ja, sorry, vertauscht:-)
Wahrscheinlichkeiten also genau andersherum:

22:1 lang und
15:1 kurz
Edmuina: nein, eben genau nicht:-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite