Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Geldmacherei

gibt es bei diesem scheiß Programm auch andere Spiele als Sollos und Laufende ?
Das ist VÖLLIG bar jeder normalität ! Ich gewinn auch gern mal einenen Sollo oder hab mal einen Lauf. Wen es so weiter geht mus man sich überlegen ob es nicht reine Geldmacherei ist ( Sauspiel gewinnt bei jedem Sollo und natürlich auch bei den Laufenden ) und rechtliche Schritte einleiten .

jo mach mal

du hast wohl noch nie richtige Karten in der Hand gehabt

und schon bin ich wieder besser drauf, danke :-)

was für ein wutausbruch nach fast 40.000 spielen, liefs erst in letzter zeit schlecht, oder schon immer?

überlegen ! ich mein mal 75 % können es recht gut 10 % sind Top Spieler
aber alle zahlen Tribut
aber alle wollen gewinnen ?
@ rewolf bist du bei den andern 15 % ?
die nur gewinnen

und des bei einer gewinnquote von 82,5% im schnitt in der zockerstunbe, also wie schlimm kanns sein?

die Karten sind unrealistisch, selbst auf der deutschen meisterschaft ( ich glaub das da alles gespielt worden ist was sollo heißt ) wird nicht nach jedeem 3-4 spiel ein sollo gespielt.

@ rewolf:
sicherlich unerheblich bei deinem aktuellen wutausbruch, bei über 80% gewonnenen spielen von annähernd 40.000 gespielten:
solo kommt vom lateinischen wort solus und bedeutet allein, alleine. also im deutschen 2 L, im lateinischen nur eines:
S O L O, nicht sollo, solloh, sohlo, soolo, soolloo, und alle erdenklichen anderen kombinationen, alles falsch.
schlicht und ergreifend : S O L O.
auch wenn lateinische wörter eingedeutscht sind, bleibts meistens beim ursprünglichen wort.
danke.
keine antwort erforderlich, war nur ein exkurs.
und bevor mario wieder einschreiten muss;war nicht im sinne des "don`t feed" gemeint^^
und mit bisschen glück äussert sich ja noch zum sachverhalt unser progri, der die verhältnisse in der ZS sicher besser als alle anderen einschätzen kann

sorry rewolf aber schau mal deine statistik an... mit 2/3 sauspiele kannst doch nie gewinnen auf lange Sicht! Da fallen hier die 80% Siegquote nicht ins Gewicht. Meine Meinung.

um auf grund des depperten eingangsposts ausnahmensweise mal drauf rumzureiten:
"selbst auf der deutschen meisterschaft ( ich glaub das da alles gespielt worden ist was sollo heißt ) wird nicht nach jedeem 3-4 spiel ein sollo gespielt."
da du - und deine kumpels bei der meisterschaft - dich so gut damit auskennst, erleuchte uns doch mal, was ein "sollo" ist.

wer übrigens nach 40.000 spielen erst erkennt, dass er beschissen wird, ist entweder strunzdoof oder sieht gespenster (ratet auf was ich tippe...)

ps: viel spaß bei deinen rechtlichen schritten (spätestens jetzt lieg ich am boden)

He, Sauschlachter sei Kind. Du bist Saublöd. Du bist bestimmt mal gegen eine Baggerschaufel gelaufen.

Ich hatte da ja ne andre Theorie, aber Baggerschaufel hört sich vernünftig an :)))

Es ist zwar eh immer sinnlos, trotzdem interessiert es mich leider: spielst du kurz oder lang, rewolf?

Liebe Forumsmitglieder und -gliederlose *g*

Ich bitte doch - auch wenn die Stunde noch früh ist - um ein wenig Contenance ...

Der Ratsuchende (hier in der Form eine Wolfes) ist wahrscheinlich von seiner Herde getrennt worden und sucht nun nach Anerkennung, Geborgenheit der Herde und Gemeinschaftsgefühl.

Doch was bringt Ihr ihm entgegen. Kälte, Abneigung und Unverständnis. ;)

Natürlich kann so ein gestrandetes Herdentier nicht sofort auf Kuschelkurs gehen, weiß es doch nicht, ob die von Ihm ausgesuchte Herde es friedlich aufnehmen wird. Deshalb und nur deshalb, gibt es mit gefletschten Zähnen laut und seine Stärke zu zeigen.

Nehmt es auf, zeigt Ihm den Weg, aber versucht auch seine Belange zu erkennen.

Ein Raubtier bleibt ein Raubtier, es muss sich neu einordnen ....

^^ Mario

Bis zum letzten Satz konnte ich Dir folgen, aber dann: Schafe sind doch keine Raubtiere?!

Herde <=> Rudel
Mario alles klar?

Mario du machtest doch gestern noch einen ganz nüchternen Eindruck beim LIVE-Karteln

Rewolf nie mit negativem Denken an Sachen rangehen, schon gar nicht beim Schafkopfen, das kann nicht gut gehen.

@ agnes: liebe agnes pass auf, hab da was gefunden:

München/Ohlstadt – Das Landgericht München II hat eine 49 Jahre alte Kauffrau, die Geschäfts- und Privatleute im ganzen Oberland um viel Geld geprellt hat, zu acht Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt.
Außerdem ordnete es die Sicherungsverwahrung an, so dass die Frau wahrscheinlich nie mehr aus dem Gefängnis kommt. „Die Allgemeinheit muss vor einer solchen Straftäterin unbedingt geschützt werden“, sagte der Richter. Hauptopfer der Kauffrau, die einen aufwändigen Lebensstil pflegte, war eine geistig behinderte Frau (48) aus Ohlstadt (Kreis Garmisch-Partenkirchen), die sie um mindestens 184 000 Euro prellte. Sie räumte deren Konten ab undbrachte sie dazu, Versicherungen aufzulösen und Kredite aufzunehmen. Der Richter war entsetzt: „Sie haben die geistigen Defizite der Frau skrupellos ausgenutzt.“

ich habs mal extra in diesen fred eingestellt......
^^^^^^^^^^

lol ...

Des gibt Tout-verbot für mind. 3 Monate ... ^^

Tja rewolf, hier mal ein Post von der Agnes um dir zu zeigen das man dich, und zwar nur dich, nicht ganz ganz doll gezielt ausnimmt:
____________________________________________________
Für uns ist es besser, er verliert nicht. Wenn keiner verliert und keiner gewinnt kann jeder maximal lange mit seiner Einzahlung spielen, also ist Ausgeglichenheit für (uns) das Beste. Aber wie will es die in einem Geschicklichkeitsspiel geben?
____________________________________________________

Wenn du ein bisschen darüber nachdenkst erkennnst du den Sinn dieser Aussage, wenn nicht werden es dir hoffentlich ein paar hilfreiche Leute erklären.

Lukestar, was du da schreibst, hat mit dem Vorwurf von rewolf überhaupt nichts zu tun.

Doch hat es. rewolf wirft ja Sauspiel vor das sie "Geldmacherei" betreiben indem sie die Mischroutine so manipulieren das überdurchschnittlich viele Einzelspiele (mit Laufenden) gegeben werden so dass dadurch hohe Abschläge entstehen.
Agnesium hat zu diesem Thema geschrieben dass es für Sauspiel das beste wäre wenn die am Tisch möglichst ausgeglichen gespielt wird damit die Spieler lange spielen und ihr Guthaben effektiv nur durch den Sauspieltribut verringert wird.
Jetzt erklär mir bitte mal inwiefern ich das Thema verfehlt habe.

Die Mischkatze Agnesium hat mal wieder das Thema verfehlt :D

Ich sehe nicht, wie "viele teure Einzelspiele" im Widerspruch steht zu "Gewinn und Verlust verteilen sich gleichmäßig auf die Spieler".