Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Die Kartenverteilung bei Sauspiel (Der Admin hat die Überschift geändert)

Hallo,
Ich spiele nun schon seit einigen Jahren Schafkopf,
aber ich habe noch nie erlebt, das einige Spieler ein Spiel nach den anderen
bekommen, und andere sich nur Dumm und Dähmlich zahlen.
Ich glaube, die angeblich zufällig ausgegebenen Karten treffen immer ein oder
zwei gleiche am Tisch.
Wenn mann Glück hat, ist mann der auserwählte, und hat ein Spiel nach dem
anderen.
Wenn nicht, kann mann versuchen was mann will, und es wird doch nichts.
Aber eins ist sicher, mit zufall, oder gleich gerecht bekommenen Karten, hat das
ganze hier nichts zu tun.

erstens gabs diese diskussion schon zigmal ...
und zweitens, is dir des am echten Kartentisch noch nie passiert? Also mir schon ... sowohl daß ich viele Spiele hatte, als auch, daß ich den ganzen Abend gar nix hatte.
Cést la vie ;-))
ah so ... und drittens, des hat nix mit Beschiß zu tun, etwas krass formuliert meiner meinung nach

fast 30000 spiele hier gespielt und dann sowas?
bleib locker und denk mal drüber nach....

na ja, teilweise muß ich hier scho auch sagen, daß irgendwas hier ned richtig läuft. Wobei ich die Schuld ned auf Sauspiel oder den altbeliebten Mischbug schieben kann.

Ich spiel ja nun auch schon ein paar Jährchen und so wie ich glaub und auch andere manchmal mir zugestehen, ned unbedingt grad so schlecht. Seit ich hier bin (ca. 2 jahre nun schon) spiele ich hauptsächlich um Echtgeld. Nur gewonnen hab ich hier noch nie was. Insgesamt hab ich nun schon 130€ Miese und ich für meinen Teil werde auch keinen weiteren Euronen mehr einzahlen. Wenn ich jedenfalls an einem echten Tisch sitze ist es schon so, daß ich mal gewinne und mal verliere. Das gleicht sich immer wieder aus. Nur hier wie gesagt nicht. Woran auch immer das liegen mag.

Ich und ihr wisst alle, daß es diesen Fred schon ca. 1000 mal gibt. Nur dachte ich mir, warum nicht in den Aktuellen schreiben.

wenn du in echt mal gewinnst und mal verlierst, dann verlierst du hier. Zwecks dem Tribut.

spiel normal dann verlierst net

also i find a das hoppsi ned ganz unrecht hat. Sicher ist es manchmal wie verhext wenn man live spielt mal läufts mal ned mal ist es normal. Aber so wie hier ist das ned zu vergleichen.
Um ein Beispiel zu nennen: Ich spiele am liebsten bei echtgeld ein langen mit geier mit oder ohne FW und legen. Aus meiner erfahrung kann i vielleicht sagen kommen geschätzt im Durchschnitt alle 2 Runden ein geier oder solo vor. Muss dazu sagen da spiel ma nie mit FW. Aber wenn i hier spiele ist es alle 3 4 spiele ein solo geier oder fw. Nicht selten auch 3 4 mal eins hintereinander.
Also ganz normal is das hier ned. Beschwer mi a ned wirklich darüber, weils eben Computersach is aber eben deswegen sollten so serien nicht wirklich hier vorkommen. Denke schon das es im Livespielen unteranderen viel an der Mischfaulheit liegt

Eigentlich sollte es ja hier im Gegensatz zu Livespielen, wo gern mal gestopft wird, oder eben nicht "optimal" gemischt werden kann ausgeglichener zugehen. Aber anscheinend gibt es hier wirklich ausgemachte Pechvögel und die Anderen. Dass hier der Tribut das Minus macht ist der allergrößte Schmarrn. Wenn du wirklich 30 bis 40 Spiele am Stück kein einziges bekommst und nur bezahlst, dann zahlst ja auch keinen Tribut! Aber solche Serien hab ich schon oft gehabt (im Gegenzug mal einen Abend nur gute Blätter dagegen in über 12.000 Spielen noch nie). So wie mir geht es hier anscheinend vielen.

Was allerdings dann wirklich das Kraut fett macht, ist der Versuch, sowas dann auf Biegen und Brechen wieder zurück zu gewinnen. Hab nämlich auch sehr viel Kohle dadurch verloren, dass ich dann doch wieder mal kurz mit Legen oder an 50/200 Tischen gespielt hab um wenigstens ein bißchen was gut zu machen. Da hab ich dann schnell mal einen sicher geglaubten Tout verloren und im Gegenzug ein zwei Touts bezahlt und schwupps sind 50 Euro flöten.

Mein Tipp, machts wie DerProgrammierer. Der wird immer dafür verhöhnt, dass er nur den "Kindertarif" spielt. Mit der Strategie ist er allerdings äußerst erfolgreich und die sollte man strikt verfolgen. Kommt man dann wirklich mal auf ein gutes Polster, kann man ja mal einen Wechsel überlegen. Aber nur um Verlorenes wieder wett zu machen - da gehts fast immer in die Hose!

P.S.: Hätt gar ned glaubt, dass der Hugo auch mal zu nem vernünftigen Kommentar fähig ist, wenn auch ned zu nem vernünftigen Deutsch. Trotzdem - Respekt!

Schmarrn?? Pff. Schreib halt mal auf nem Blatt mit wenn du spielst, dann natürlich ohne Tribut. Dann kannst dir ja mal die Differenz, was dir an Geld fehlt anschauen.

Durch den Tribut is des Geld halt nich 50:50 aufgeteilt, sondern 60:40 oder so was in der Richtung. Drum gibst ah mehr die verlieren (jammern), als `s Gewinner gibt.

Edit: Leg bitte 60:40 nich auf die Goldwaage. Ich denke du weisst was ich meine. ;)

He Qahless!!
Nicht meine heimlichen Strategien verraten :-))

es ist unmöglich live innerhalb von 30 spielen 12 solos und 9 sauspiele mit lauf zu bekommen....
hier ist es gang und gäbe.oft ist es aber so das es schön verteilt ist, keiner also wirklich was verliert und nur einer gewinnt.... wer, wissen wir alle....

beim pokern ist es so, das es eine unabhängige "Kontrollseite" gibt, die sowas überwacht. wie ist das eigentlich hier????

berny wenn das bei dir gang und gäbe ist würde ich dir empfehlen hier regelmässig oft um Geld zu zocken :-))

Viel oder wenig Verlieren!!Ich habe festgestellt das es welche gibt die,wenns verliern sofort zu einem andersn Spie l springen oder einen ungeliebten mitspieler einfach ausperren. Oder sie sprengen die runde einfach.Und dan gibts noch welche die spielen absichtlich einen Blödsinn dast Freiwillig gest.

Das jmand absichtlich Blödsinn spielt habe ich bisher selten erlebt.
Ausser bei mir wenn ich sauer bin und an genialen Geier da habe und jemand spielt an Drecks Wenz. Dann spiel ich oft ein Blödsinn Solo nur um den Wenz nicht zu zahlen. Meist verlier ich dann mein Solo. Aber ich habe mich dadurch abgeregt.
Ist aber selten dass jemand an Mist spielt.
Was ich festgestellt habe, wenn ich jedes Spiel verlier und auszahle ohne Ende bleiben die Mitspieler ewig am Tisch. Sobald ich aber mal 3 Hund in Folge Gewinn und anschliessend ein Tout gewinne sitz ich plötzlich alleine am Tisch und weiss nicht warum?

ich weiß, ich hab die frage schon das eine oder andere mal so oder so ähnlich gestellt - aber da keine wirkliche antwort kam, versuch ichs nochmal.

wenn jemand wirklich glaubt - also auch jenseits der zwischen-dem-fünften-und-sechsten-bier-paranoia davon felsenfest überzeugt ist -, dass hier seitens der betreiber betrogen wird und/oder der zufall keiner ist, warum spielt der dann hier?

wenn ich zweifelsfrei überzeugt bin, dass mein bäcker statt schokolade seine eigenen körpererzeugnisse in die krapfen füllt, dann kauf ich sie doch ned noch a paarmal und beiss rein, nur um ganz sicherzugehen und mich noch mehr aufregen zu können?

baumbua, du lässt nach. der vergleich mit den zeriebenen kötteln im kaffee hat mir besser gefallen! um was gings da nochmal, ozelots? frisch doch mal mein gedächtnis auf.

an alle andern:
ich bild mir auch ein, beim live-schafkopf a bissl im plus zu sein. wissen tu ichs nicht, im gegensatz zum zocken im internet. da sagt mir die statistik halt auch sachen, die ich nicht hören will - zu geringe soloquote, schlechtes legeverhalten undundund.
zeigt mir mal einen der sagt: live bin ich glaub ich im minus! - wenns kein anfänger mehr ist... ich kenn niemanden.
und wenn man TATSÄCHLICH live 0 auf 0 spielt, macht man halt hier aufgrund des tributs minus. verlorene spiele werden "voll" berechnet, bei gewonnenen was abgezogen - logisch oder?
wenn man schlechter spielt als die anderen, verliert man eben, auch wenn man sich das selber nicht eingestehen will und der bequemlichkeit halber alles auf die betreiber schiebt.

könnte sich bitte mal einer von denen melden, die vom System klar bevorzugt werden?
Dann hätten wir wenigstens mal ein Beispiel mit dem wir "es" beweisen können.
Da aber 99,5 Prozent der Spieler hier über ihre Karten schimpfen und mit ihnen unzufrieden sind, werden wir wohl vergeblich warten.

mt, ich weiß es leider auch nicht mehr genau und bin zu faul zum suchen. aber ozelot könnte hinkommen.

aber letztlich isses wurscht - die ursachen sind so, wie du sagst, und weil des halt manche ned einsehen, kommt dann dann des "buhä, betrug" - geschrei.
und irgendwo tief drin wissen die wohl auch wie´s läuft, und dass sie nur heiße luft absondern - drum werd ich, so oder so, nie eine antwort bekommen;-)

ps: ich hab, wenn auch ned die riesensummen, in der zs bisher unterm strich auch verloren. pech? bin ich zu schlecht? war ich zu müde? n glasl weinchen zuviel? ich hab keine ahnung. aber ich trage es wie ein mann!
...ich lass mir nix anmerken, schrei ned wegen beschiß rum, und gehe heimlich zum weinen mit meinem plüschteddy in den keller;-)

Bin dieses Jahr online im Plus.
Im echten Leben im Minus.
Ich bin kein guter Spieler.
Denke dass real die Karten nie so gleichmässig verteilt werden wie online.
Grundsätzlich ist der Mensch so, dass wenn er schlechte Kartn hat jammert und wenn er gute Kartn hat still ist.
Gruss von dem der ein wenig Erfahrung hat in der ZS.

"Grundsätzlich ist der Mensch so, dass wenn er schlechte Kartn hat jammert und wenn er gute Kartn hat still ist. "
Da muß ich dem Programmierer vollkommen recht geben, gute Karten werden anscheinend (von vielen) als normal angesehen und sich nicht groß darüber geäußert.
Eine ganz wichtige Komponente ist aber auch noch, was der einzelne Spieler mit seinem Blatt anfängt. Diejenigen, die sich was zutrauen, werden auch mehr gewinnen als die, die nur bei ganz sicheren Blättern ein Solo oder Wenz spielen. Der eine gewinnt dann 10 Sauspiele a 10 cent, der andere macht aus dem gleichem Blatt 5 Solos, von denen er halt dann eines oder zwei verliert - aber dann wesentlich mehr Gewinn als der andere einfährt.
Bin mir sicher, es gibt einige Spieler, die erst bei 5 oder 6 Trümfen anfangen, über ein Sauspiel nachzudenken, während andere beim gleichen Blatt überlegen, in welcher Farbe das Solo am meisten Sinn macht.

hab auch mal gejammert weil absulut nix gegangen ist, muß jetzt aber fairerweise schreiben das sich alles mit zeit ausgleicht.
Danke ans Team.

Grundsätzlich:
Als ich das geschrieben hab, hab ich nicht Behauptet, das der
Betreiber dieser Seite Bescheist, den eins ist klar, egal wer gewinnt oder verliert, der Tribut ist immer fällig.
Ich sage nur die Kartenverteilungläuft nicht gerecht zu.
Denn so viele Einzelspiele, voralem mit laufenden glaube ich gibt es im richtigen nicht.
Das einzige wäre was mann den Betreibern Vorwerfen könnte,
das diese karten so gewollt sind, weil der Tribut nunmal bei Einzelspielen höher ist als bei einem Ruf.
Aber bestimmte Spieler werden glaube ich nicht bevorzugt.
Denn auch ich muss zugeben, bei ein paar tausend Spielen,
hatte ich schon serien dabei, wo ich fast schon dachte, ich muss sofort Lotto Spielen, bei so viel Glück ist mir der sechser
eigentlich schon sicher.
Aber dann gibt es wieder die andere seite.
Und diese zwei serien kommen hier so oft vor, das ich einfach behaupte, das Programm das die Karten verteilt läuft nicht korreckt.

und dass du den thread "beschiß" betitelt hattest, hat deiner meinung nach nicht zu bedeuten, dass du behauptest, hier wird beschissen? lustiger mensch...

Sonne erwärmt mein Herz mit seiner absolut richtigen Ausführung. Das alles behaupte ich schon seit Monaten meist mit praktischen Beispielen. Leider wollen das wenig Leute hören :-)) Aber alle die den Rat befolgt haben sich an meiner offensiven Spielweise orientiert haben sitzen jetzt mit ein paar Hundert Euro plus da und überlegen für was man das Geld ausgeben könnte. Ich habe es in Aktien angelegt :-)) Von dem Konzern bei dem ich arbeite. Zurzeit sind da weitere 500€ Gewinn dazugekommen :-))
Muss man das versteuern :-((