Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Spielverrat und die ach so tolle kompetente Reaktion des Sauspielteams

Liebe Sauspielgemeinde,

ich halt mich ja immer aus allen Diskussionen raus, aber das is ja wohl das letzte: Ich spiel an Geier Tout mit 3 Geiern und Eichel Sau 3x. 1. Mann spielt Farbe aus daraufhin sagt der letzte Mann " Zefix Eichel wärs gewesen"
wenn das kein Spielverrat ist was dann ??

Es geht nicht darum wie das Spiel ausgeht liebe Agnes auch nicht wie es ausgegangen wäre, deine Reaktion darauf ist nicht korrekt. In Bayern wird bei Spielverrat ausbezahlt. Hätte zumindest eine Annulierung des Spiels erwartet. Folgendes schrieb ich Agnes :
> Die Nachricht lautet:
>
> hallo agnes, hallo mk
>
> möchte mein tout melden und den Spieler Tetzi60
>
> Spielenummer 7600284
>
> Aktion Spielverrat
>
> ich spiel Geier tout waldi56 kommt raus nach ausspiel sagt Tetzi60 :"
> Eichel wars" ich habe 3 Geier Eichel sau eichel König eichel neun.
> daraufhin wird eichel zehner doppelt gehalten
>
> bitte um lösung so gehts doch nicht das Spiele verraten werden
>
> gruß j.

das war die Antwort :

Hallo J.,

Ich hab mir das Spiel und den Chat gerade angesehen. Und natürlich
darf man während des Spiels nicht einfach so rein quatschen. Ob man
was anderes gemeint hat oder nicht. Ich werde Tetzi60 dafür auch
abmahnen und wenn so was noch mal vorkommt, werden wir ihn natürlich
für Spiele in der Zockerstubn auch sperren müssen. Aber: Am
Spielausgang hat es nix geändert, bei dem Stand verlierst den Tout
leider - unglücklich gestanden.

Viele Grüße,
Agnes

--
Sauspiel GmbH
Reichenberger Str. 113A
10999 Berlin, Germany

von mir ohne Kommentar. Ist eine Frechheit

Da muss ich den Admins recht geben. Das Spiel hier konntest du nicht gewinnen. #76.800.284
Die Gras Sau war schon im ersten Stich weg und Klytemnestra wird wohl kaum so blöd sein, ihren Eichel 10er blank zu machen, wenn sie eine Herz 9, schellen König und 9 abwerfen kann.

War einfach blöd gestanden.
Und auf den unangebrachten Kommentar von Tetzi60 haben die Admins ja mit einer Ermahnung reagiert.

Edit:
und 4,20€ sind jetzt auch ned so die Welt.

naja, man kann das "Eichel wärs gwesen" auch so verstehen, das er eichel frei gewesen wäre, und als letzter diese stechen hätt können (geht aus deinem text leider nicht hervor) und das spiel ist leider nicht auffindbar (vll ein zahlendreher?)

damit is nicht erkenntlich, ob es dem mitspieler eh die einzigste möglichkeit war eichel festzuhalten, oder ob er alternativen gehabt hätte.

ärgerlich ist das sicher, aber bevor du damit hier öffentlich auf die admins losgehst, hättest du es vll mit einer zweiten nachricht versuchen sollen. Den Öffentliches Anprangern ist auch verboten.

Ohne richtige Spielenummer leider nicht ganz nachvollziehbar (korrigire die bitte doch, sie sollte gefühlsmäßig 8 stellen haben, und setzte dannd ie richtige in eckige klammern)

Natürlich darf man leute nicht beeinflußen, aber solange nich ganz klar is, mit welchen karten dieser ausruf kam, is es schwer was zu sagen. den es könnte auch sein das er eben nur auf eichel stechen konnt, un das spiel dann als verloren ansah. natürlich hätte er dann mit diesem kommentar bis zum ende warten sollen!

a, danke zatho...

un der man hinten is wie von mir vermutet eichel frei...

naja aber wenn man sich bei nem Tunier verwirft (z.B. net Farbe zugibt), hat man ja auch verloren, egal ob es für den Spielausgang relevant war oder net!
Wenn man sich auf die Regeln der Schafkopfspiele bezieht, wie das hier getan wird, dann muss man das Spiel gewonnen werten.

@Schof, auch wenn es so gemeint war, darf er es trotzdem nicht sagen. Denn damit verrät er ebenso seine Karten.

Liebes Bayernmadl,

Ich kann Dich sehr gut verstehen und auch Deine Reaktion. Besonders wenn's um Geld geht. Das Spiel ist falsch gepostet, danke Zatho!!

1. Ich kenne es auch so, dass egal was gesagt wird, sofern es mit dem Spiel zu tun hat (verraten), Karten hinlegen und bezahlen. Wer seine Klappe nicht halten kann, muss büßen.

2. Natürlich wird im Objektiv betrachtet Dein Spiel sowieso übern Jordan gehen, aber dass kann man jetzt nicht mehr 100 %tig sagen.

3. Ich würde aber nochmal auf die Admins zugehen und versuchen auch für die Zukunkt eine eindeutige Regelung zu finden.

Danke,
Mario

mario, nimm zathos link, die spielenummer oben is flasch

chilli, sag ich doch, das es nich in ordnung is, bitte lese meine nachrichten doch bis zum ende

zu deinem Punkt 3, Mario:

es gibt schon ne eindeutige Regelung hierfür:

3.4.8. Alle Äußerungen, die das Spiel aufklären können, sind zu unterlassen und führen zum sofortigen Spielabbruch. Das Spiel wird als verlorenes Spiel gewertet.
Quelle:
http://www.schafkopfschule.de/html/regel.HTM#3.4

Nach welchen Regeln wird gespielt?
Wir orientieren uns an der Schafkopfschule e.V., die ein einheitliches Regelwerk formuliert hat.
Quelle:
http://www.sauspiel.de/hilfe/faq#regeln

@Schaf
ja Schof, du schreibst zwar, dass es nicht in Ordnung ist, aber du ziehst nicht die Konsequenzen daraus.

Na also, dann sollte man Agnes noch mal freundlich darauf hinweisen. Die kann doch auch nicht alles auswendig wissen.

Die Schafkopfkönigin is Sie glaub i eh net so.

*isdesschoanprangern?*

Sorry Agnes ...

Da hats Bayernmadl scho recht, wers spiel aufbringt zahlt, und wenn er noch so klar gwonnen hätt.
Obs wie in dem Fall unerheblich für den Spielausgang ist, ist vollkommen wurscht.
Wer schmatzen will soll Watten!

Leider hat sich Bayernmadl eine falsche Nummer gemerkt, es war diese #76.800.284

Und dass sich tetzi60 im Chat einige Male entschuldigt hat und versucht hat, zu erklären, dass es sich auf den 1. Stich bezogen hat und so nicht gewollt war, wird auch unter den Tisch gekehrt.

Und dass man, auch wenn man sich ärgert, einen anderen Spieler nicht A… nennen darf und dass man dafür auch schon mal gesperrt werden kann, kommt hier natürlich auch nicht auf den Tisch.

Ganz abgesehen davon, dass man den Namen des Spielers hätte anonymisieren müssen, um der ebenso nicht erlaubten und erwünschten Anprangerung aus dem Weg zu gehen.

Ich finde, wie immer sollte man das Augenmaß nicht verlieren, jeder macht mal einen Fehler und Regelreiterei bringt einen in den meisten Fällen auch nicht weiter.

Und dass man mit uns immer über alles reden kann, ist auch allseits bekannt. Hier im Forum so ein Fass aufzumachen, halte ich hingegen für unnötig.

also entweder gelten die Regeln der Schafkopfschule oder sie gelten nicht, dann müsst ihr eigene Regeln aufstellen.
Alles andere ist Willkür.

VORSICHT IRONIE

wenn sie sich streng an die regeln halten muessten, muessten sie das spiel annulieren, und beide spieler sperren...(so wie ich agnes grad mit dem A...verstanden habe)na wenn das keine Lösung ist mit der beide Seiten zufrieden sind!

Durch die neuen Rufworte kann man auch ein "Zefix" in die runde werfen, wenn die erste Karte , die ausgespielt wurde, aus Sicht eines Gegenspielers die falsche Farbe war.
Streng genommen dürfte das dann auch ned erlaubt sein.

Ganz klar hätte das Spiel annuliert werden müssen. Theoretisch könnte sich Klym nämlich auch Schelln könig 9er aufheben, dann sticht sie wenn der tout spieler schelln sau schelln unter hat nämlich auch.

Ob so ein Spruch auf den ersten stich oder was a immer gemeint ist, ist unerheblich, wer laabern will soll watten

nur, wenn ich als gegenspieler auf einen tout die wahl hab, einen 10er aufzuheben oder einen König, wähle ich den 10er (außer ich hab ihn blank)

da muss ich meinen vorrednern leider rechtgeben.
die regel ist eindeutig, und daran muss sich gehalten werden.
schon klar, dass tetzi gemeint hat, er wär eichel frei gewesen. aber dadurch steigt ja die wahrscheinlichkeit, dass der spieler eichel hat.
auch wenns hier so oder so verlroen gegangen wär, die regel sagt, wer quatscht, muss zahlen - auch wenn er sich hinterher dafür entschuldigt.
ja, jeder macht mal fehler, aber dafür muss man dann im nachhinein halt auch gerade stehen und die konsequenzen tragen.
natürlich darf er deswegen nicht beschimpft werden, dafür muss auch eine lösung her.
aber meiner meinung nach muss das spiel eindeutig an bayernmadl ausgezahlt werden.

PS: wegen schelln könig und 9: dacht ich zuerst auch, aber im 2. stich wird der schelln unter abgeworfen. ab da wars eindeutig.

is klar zatho, es meinten nur einige vorschreiber, dass es keine chance gab zu gewinnen ausser den 10er und des stimmt zwar in diesem spiel, aber generell nicht. und wie erwähnt, laabern is unangebracht beim schafkopfen.

@greimaan & zatho,
es is völlig egal welche Karten wer hatte und wer sich was aufheben kann.
Wie edmuida scho sagte, wers spiel aufbringt zahlt, und wenn er noch so klar gwonnen hätt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Das hab ich nie entgegnet. Ich finde auch, dass Labern bestraft werden sollte. (Außer es ist im Verlauf des Spiels klar, dass z.B. alle restlichen Schellen bei einem Spieler auf der Hand sind. Aber das tut bei dem Fall hier nichts zur Sache.)

ok dann sind wir uns ja einig :-)
Also ich glaub das Spiel ist klar genug diskutiert worden.
Was man sich noch überlegen sollte, wie geht man mit dem "Zefix" und "Juhee" in der ZS um?
So ein Juhee kann schon ein Signal an den/die Mitspieler sein, dass er/sie jetzt schmieren soll(en).

Das sehe ich auch so. Einige verwenden dass "Juhee" jetzt, damit auch jeder kapiert, dass er jetzt schmiern muss.

Wogegen, dass "Zefix" dann eher als Warnung verwendet wird, um vom Schmiern zu waren, oder auch, dass man net stechen kann.

Also eins muss ma sagen: Hund san's scho unsre Sauspiel-Spieler

Gruß
Mario

hm, die juhee- und zefix- verwendung is so sicher ned gedacht gwesn. würde mir des auffallen, würd ich halt gehn...

aber zum fall zurück: arschloch (nach 20 uhr derf mans wohl ausschreiben)zu sagen mag ja verboten sein, aber bei dem kommentar zum spiel wär mir sowas in der richtung auch rausgrutscht. auch wenn ich mich nachher dafür auch entschuldigt hätte.
dass es der tetzi einsieht is schön, ich hätt auch ned nach seiner sperrung verlangt oder ihn mit ewigem zorn verfolgt, mit einem "entschuldigung" wär die sache gegessen gwesn für mi.
4,20 sind viel oder wenig, je nachdem für wen, aber ums geld an sich gings da ja dem bayernmadl wohl ned.
trotzdem hätte ich in der situation auf auszahlung bestanden am holztisch, weil solche kommentare halt ned gmacht wern, und punkt. im internet können die gegner das ja erstmal ned machen, technisch gsehn. drum muss man sich an die admins wenden.

wär mir des passiert, wäre meine mail an die admins in einem etwas andern tonfall geschehen und ich hätts auch nicht so schnell ins forum gehängt, außerdem wärs mir nicht um den tetzi gegangen, fehler passieren und entschuldigt hat er sich wohl auch.

mir wurde hier schon manchmal vorgworfen, immer alles nachzuplappern, was "die obrigkeit" beschließt.

aber wenn ich in der lage ned als erstes mein geld zruck, genauer: 4,20 plus statt minus, bekommen hätte, wär ich auch verdammt stinkig geworden. ich halte das für eine absolute fehlentscheidung.

Eben, es geht nicht darum ob der Tout gegangen wäre. Es wurde während des Spiels über selbiges gesagt! Bei uns privat wird sofort das Spiel beendet und gezahlt. Bei "normalen" Spielen schneider-schwarz und bei Touts als gewonnen! Und wenn nach den Regeln wie vermerkt gespielt wird, muss das Spiel entweder annuliert werden oder der Betrag an die Spielerin ausbezahlt werden!

Dieser Eintrag wurde entfernt.