Tratsch: Toni is back baby 😎😎

KnockKnockJokes, 22. Februar 2024, um 15:43
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2024, um 15:44

https://www.instagram.com/p/C3prWbbNTT2/?hl=de

Ich bin ja optimistisch und glaub das wird ne geile EM fĂŒr uns 😎😎

NormanBates, 22. Februar 2024, um 16:29

Die Quer- und RĂŒckpassquote wird in schwindelerregende SphĂ€ren steigen 😀

Soolbrunzer, 22. Februar 2024, um 17:10

Der Kroos passt selbstverstÀndlich in ein Nagelsmann-Ensemble, da habe ich keinen Zweifel.

DaDuchinga52, 22. Februar 2024, um 17:22
Dieser Eintrag wurde entfernt.

gasso, 23. Februar 2024, um 19:14

Da es nicht noch schlechter werden kann, wird es vielleicht doch besser mit Toni Querpass.

faxefaxe, 23. Februar 2024, um 19:26

Ganz schöne Deppen bei Real Madrid, dass sie den gegen den Rat der Deutschen Sofaexperten immer wieder aufgestellt haben :-)
aber fĂŒr ein paar Erfolge hat’s ja trotzdem gereicht.

Moos, 23. Februar 2024, um 20:29

2

KnockKnockJokes, 24. Februar 2024, um 10:30

3 ☠

NormanBates, 24. Februar 2024, um 11:04

Ja, Deutschland ist Weltmeister geworden u.a. wegen Schweinsteiger, Lahm, Klose, Hummels und Neuer und TROTZ Toni Kroos.

Real Madrid war erfolgreich wegen Ronaldo, Modric, Ramos und TROTZ Toni Kroos.

Insofern stimmt das mit den Erfolgen ja 😀

Soolbrunzer, 24. Februar 2024, um 11:07

Naja, bei europĂ€ischen Topvereinen wimmelt es von Spielern, von denen ich persönlich nix halte und die ich ungern im Nationalteam sĂ€he... und Toni Kroos habe ich persönlich schon immer fĂŒr ĂŒberbewertet gehalten, da kann man in Madrid mit ihm noch so zufrieden sein.

faxefaxe, 24. Februar 2024, um 18:29

Dieses „trotz“ ist halt schon arg einfĂ€ltig :-)

zu meinen, einer könnte nix, der fĂŒnfmal die Champions League als Stammspieler in absoluten Top-Mannschaften holt.

NormanBates, 24. Februar 2024, um 18:31

Das ist halt Deine Sichtweise...

Toni Kroos mag in einer ohnehin sehr guten Mannschaft durchaus seinen Teil zum Erfolg beitragen. Einer mittelmĂ€ĂŸigen oder gar einer schwachen Mannschaft kann er aber nicht helfen. Das ist meine Sichtweise.

Wiesel0100, 24. Februar 2024, um 18:36

genauso wie Kimmich, Sahne, FĂŒllkrug usw., so kann man ewig weitermachen. Man ist immer nur so gut wie die Leute um einen herum, stecke Ronaldo in eine C-Klassen Mannschaft und er wird auch nicht glĂ€nzen.
Man Frage mal Leute aus Madrid ob Kroos gut war in all den Jahren und wie wichtig er fĂŒr die Mannschaft war. Man kann doch nicht ernsthaft Kroos die Leistung die er ĂŒber Jahre gebracht hat absprechen und dafĂŒr FĂŒllkrug usw. die einmal einige tore geschossen haben in den Himmel heben, aber das ist Deutschland, man macht seine eigenen Leute schlecht!

KnockKnockJokes, 24. Februar 2024, um 19:10

Norman, denkst du eigentlich manchmal darĂŒber nach, was du hier reinschreibst?

"Real Madrid war erfolgreich wegen Ronaldo, Modric, Ramos und TROTZ Toni Kroos."

Und dann:

"Toni Kroos mag in einer ohnehin sehr guten Mannschaft durchaus seinen Teil zum Erfolg beitragen."

Du bist mir aber auch so ein Schwurbler, gell? 😉😉

NormanBates, 24. Februar 2024, um 19:13

Er wird jetzt als Retter in der Not in die schwĂ€chelnde Nationalmannschaft zurĂŒckgeholt... Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber genau diese QualitĂ€t sehe ich bei ihm halt bei weitem nicht. Die Spiele gegen Frankreich und Holland werden dies wohl auch bald zeigen...

faxefaxe, 24. Februar 2024, um 19:13

Völliger Blödsinn, Kroos mit Kimmich, Sane und FĂŒllkrug zu vergleichen :-)

NormanBates, 24. Februar 2024, um 19:35

KKJ, ich sage damit, dass Kroos nicht der entscheidende Spieler ist, der einer Mannschaft zum Erfolg verhilft. Diese Aufgabe soll er aber jetzt erfĂŒllen. Scheitern vorprogrammiert...

Wiesel0100, 24. Februar 2024, um 19:37

Ist kein Blödsinn, in Deutschland wird jeder der nur ein gutes Spiel sofort in den Himmel gehoben, siehe FĂŒllkrug ein eher durchschnittlicher StĂŒrmer wird wer weiß wohin gehoben. Kimmich auch eher Durchschnitt wie man jetzt sieht, nur er selbst kapiert es nicht, hoffentlich bekommt er bald einen Trainer der ihm sagt das Ecken und FreistĂ¶ĂŸe nicht seine Kernkompetenz sind. Sahne mal auf und ab , könnte gut sein doch Konstanz gleich null. Nun haben wir Kroos der hier als Durchschnitt dargestellt wird, aber ĂŒber Jahre hinweg in einer der besten Mannschaften top Leitung gebracht hat.
Ich stelle lediglich die Frage was hat ein Kimmich, ein FĂŒllkrug oder Sahne vorzuweisen, doch diese Jungs stellen AnsprĂŒche und wollen wunder wie gut sein und nur so nebenbei, Kroos und Kimmich kann man sehr wohl vergleichen, da Sie meist die gleiche Position spielen und da fehlts bei Kimmich um Welten!

gasso, 24. Februar 2024, um 19:55

Aus meiner Sicht braucht die Nationalmanschaft einen Spielmacher. TK ist mehr ein Spielberuhiger. TK kann eine VerstĂ€rkung sein, aber der Heilsbringer wird er leider nicht sein. Mich wĂŒrde es freuen wenn ich mit meiner Meinung daneben liege.

Wiesel0100, 24. Februar 2024, um 20:01

Kroos kann mit 34 nicht der Heilsbringer sein, es könnte kommen wer möchte und es wĂŒrde nicht viel besser werden, wir sind halt so gut wie wir sind und damit muss man sich halt abfinden und vor Allem akzeptieren, nicht immer davon reden wir gut wir mal waren, sondern den Istzustand bewerten und den hat Nagelsmann ganz gut beschrieben vor einigen Tagen

Moos, 24. Februar 2024, um 20:34

Einen Routinier braucht es in der Mannschaft und Toni Kroos ist meiner Meinung nach mit Sicherheit nicht die falsche Wahl.

Recherl64, 24. Februar 2024, um 20:38
zuletzt bearbeitet am 24. Februar 2024, um 21:40

Was hat der sich schon alles anhören/lesen dĂŒrfen.....Die Erfolge in Kroos's Karriere sprechen trotzdem fĂŒr Sich, da kann man von ihm halten was man will und alle Trainer, die ihn aufgestellt haben werden sich dabei schon was gedacht haben und damit oftmals richtig gelegen sein. Aber jetzt mit 34 die Nationalmannschaft "zu verstĂ€rken"?....mich wundert, dass er sich selbst das noch antut. Wasser auf die MĂŒhlen seiner Kritikerschaar wenn das in die Hose geht. Aber er weiß auch dass er nicht unbedingt der beliebteste ist und ist so gefestigt, dass es ihm dann auch Wurscht sein wird.

TOAO, 24. Februar 2024, um 22:37

Also, ich fand ihn beim FCB auch nicht so. Bei Real hat er/es einfach gut gepasst. Gibt's manchmal so. Glaube bei Bayern hÀtte er sich nicht so entwickelt.

Außerdem fand ich das Interview nach dem CL-Hinspiel gut. Er wirkte sehr gereift, reflektiert und sympathisch. Ob es wirklich Sinn macht, wieder in die Nationalmannschaft zurĂŒckzukehren bezweifel ich allerdings.

zur Übersicht ‱ zum Anfang der Seite