Schafkopf-Strategie: Langer Weg - Kurze Farbe. Klar, weiß ja jeder...

KnockKnockJokes, 29. November 2021, um 15:45

...nur ich nicht. Oder jedenfalls nicht wieso.

Mich beschleicht ehrlich gesagt die Vermutung, dass es beim FW und S einfach falsch ist. Gehts noch jemandem so? Oder checkt das jemand ab?

Schmierfink1337, 29. November 2021, um 17:05

Falsch ist es sicher nicht. Es ist natürlich - wie jede Schafkopfweisheit - nicht immer richtig.

christophReg, 29. November 2021, um 17:10

Die Regel ist relativ undifferenziert, stimmt aber doch in der Mehrzahl der Fälle.Idealfallbeispiel:

Gras-UnterHerz-ZehnHerz-KönigHerz-AchtSchellen-ZehnSchellen-NeunSchellen-SiebenEichel-Neun
mit Grassolo (oder auch Graswenz) an 4.
Mit Eichel-Neun hab ich
1. die grösste Chance auf ein laufende Sau der Mitspieler
2. die Möglichkeit bei Nachspiel den Unter zu versetzen oder abzuwerfen.

yellowschaf, 29. November 2021, um 17:44
zuletzt bearbeitet am 29. November 2021, um 17:46

Und sitzt er an 2?

Nehm mal den fw gras. Mit einem Trumpf ist es schwierig da zu dritt anzuziehen,aber durch stech Gefahr evtl kann einer sau vom ihm stechen. hast nen Trumpf zum unter definitiv lange Farbe da du auf jedenfall nochmal dran kommst und ihm die Farbe nochmal vorspielen kannst

Ist halt auch etwas Gefühls- und Erfahrungssache

BavarianPsychoII, 29. November 2021, um 17:47

Natürlich gibt es - wie bei jeder anderen Regel auch - Ausnahmen. Dennoch wäre es beim "Niveau" der meisten Spieler hier hilfreich, wenn sie diese Regel grundsätzlich beherzigen würden...

christophReg, 29. November 2021, um 17:58
zuletzt bearbeitet am 29. November 2021, um 18:02

@yellow-).
Aber da spiel ich auch dieEichel-Neun, weil der Gras-Unter am wervollsten wird, wenn der erste Stich zu uns geht und ich ihn dann auf Nachspiel setzen kann.
edit: bei Grassolo wäre
Herz-Zehn aber eine (riskantere) Alternative.

yellowschaf, 29. November 2021, um 18:40
zuletzt bearbeitet am 29. November 2021, um 18:41

Ich hab ja geschrieben, gras unter plus einen Trumpf und Spieler an 2.

Blanken unter ist blanke ausspielen durchaus eine Option. Sagte ich ja ebenfalls

Also beim fw

Schmierfink1337, 29. November 2021, um 23:58

Wenn der Spieler an 2 sitzt, hast du ja keinen langen weg mehr.

KnockKnockJokes, 30. November 2021, um 09:21

Hmm, interessant. Danke für die Antworten.

yellowschaf, 30. November 2021, um 18:03

Ja eben drum schmierfink die frage kurzer weg lange Farbe oder langer weg kurze Farbe..

Kimweltfremd, 30. November 2021, um 18:56

Gibt Ausnahmen wie z.B Wenz an 4:

Eichel-ZehnEichel-KönigEichel-NeunEichel-AchtDie BlaueGras-KönigSchellen-NeunSchellen-Acht spiele ich Eichel-Zehn aus und lange Die BlaueGras-König nicht an.

Schmierfink1337, 30. November 2021, um 19:08

Wenz würde ich da auch generell anders einschätzen als FW und Solo.

Taken, 30. November 2021, um 19:26

naja wenn ich kein Unter habe und sogar noch ne Farbe frei is die gras As schon ne gute Wahl^^

christophReg, 30. November 2021, um 19:32

Ich find da Die Blaueauch besser, weil die besseren Gewinnchancen hat man nun mal, wenn zwei Unter dagegen sind und dann sollte man die Sau zeigen. Aber das geht auch am Thema des Freds vorbei. Es ging ja um Solo oder FW, das ist grundsätzlich was anderes.

Landmaus, 30. November 2021, um 19:32

ich spiel da auch die ass, um die kontragefahr hochzuhalten, falls die unter zusammen stehen...

christophReg, 30. November 2021, um 19:36

Jo aber bitte nur, wenn sie NICHT blank ist ( außer natürlich einer gibt Kontra und legt Schellen-Siebenrein:-)

Kimweltfremd, 30. November 2021, um 19:39

Ich fasse da Ass König nicht an, weil sehr oft auch Wenzen mit ner besetzen 10 gespielt werden.

rasculescu, 30. November 2021, um 20:01

Wenn der 10er gespart wird, kannst den König nachziehen.

Kimweltfremd, 30. November 2021, um 20:05

Möchte euch da echt nichts aufzwingen, ich finde hier Ass nicht so toll, aber kann echt jeder machen wie er meint.

hansolo_forever, 02. Dezember 2021, um 19:36
zuletzt bearbeitet am 02. Dezember 2021, um 19:37

Bin da ganz bei kim, Sau-König lange ich da erstmal nicht an. Nur käme von mir Eichel-König statt Eichel-Zehn, vielleicht ein bischen Häschen-mäßig, aber der 10er zum Schmiern auf ♥️ gefällt mir da bessser.
Doch man sieht wieder mal: (fast) jeder Ansatz lässt sich irgendwie begründen, beinhaltet aber auch potientielle Stolperstricke.
DEN Königsweg gibt es schlechthin nicht !

yellowschaf, 02. Dezember 2021, um 19:51

Meinst den 10er der weg ist wenn er kein Eichel hat? Oder Eichel ober bzw unter legt?

hansolo_forever, 02. Dezember 2021, um 20:03

?Ich zieh halt Eichel durchaus an - lange Farbe bei LANGEM Weg - aber den Zehner behalt ich mir für eine 'safere' Gelegenheit erstmal noch auf.Klar - hier hab' ich auch den schönen Satz 'Don't fear the Schmier !' gelesen, sicher kein blöder Gedanke. Aber Gras kommt für mich zu Beginn jedenfalls sicher nicht in Frage, dann noch eher so ein halbschariger Schell-Nixer...

yellowschaf, 07. Dezember 2021, um 15:18
zuletzt bearbeitet am 07. Dezember 2021, um 16:01

https://www.sauspiel.de/spiele/1174532394-gra...

Nachspielen ja oder nein?

Ich bin für ein klares ja. Er sah es komplett anders....die anderen beiden wie ich

Fast direkt danach

https://www.sauspiel.de/spiele/1174533702-her...

Nachspielen ja oder nein?

Edit: hatte vergessen das zweite rein zu stellen

Mario19667, 07. Dezember 2021, um 15:29
zuletzt bearbeitet am 07. Dezember 2021, um 17:11

Edit:
.. 394: In diesem Fall auf jeden Fall Nachspielen!

"An Vier" ist Eichel frei und "An Eins" hat alle Eichel.
- Dann muss Spieler schon mal mit hohem Trumpf rein, oder spatz ab.
- Dann nochmal Eichel raus ..
--------------------------------------------

.. 702: Schon weil der Spieler "An drei" hockt ändert sich das Nachspielen. Da kommt es einfach auch auf's Gefühl an ..

christophReg, 07. Dezember 2021, um 16:01

Natürlich nachspielen. Das zweite Beispiel fehlt aber

zur Übersichtzum Anfang der Seite