Tratsch: BETRUG IM sAUSPIEL

hanskl, 23. November 2020, um 17:07

ICH SPIELE JETZT 3 Wochen und bekomme nur mist. Bin kein anfänger habe schon einige Turniere gewonnen. Hier stimmt was ncht.

GameOn, 23. November 2020, um 17:14
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:33

Fällt dir reichlich früh auf nach 13948 Echtgeldspielen.
Auch wenn Dir Dein Bauchgefühl etwas anderes sagt, werden die Karten hier zufällig verteilt.

Der Mischalgorithmus ist hier offen einsehbar:https://www.sauspiel.de/mischer

Du kannst ihn auch gerne prüfen lassen, wenn Du es nicht glaubst.
Wenn du momentan nicht spielen magst empfehle ich Dir eine Auszeit einzulegen.
Schafkopf soll Spaß machen und der ist Dir momentan offensichtlich abhanden gekommen.

Alternativ kannst du dich hier von der Spieleseite löschen lassen:https://www.sauspiel.de/hilfe#68-wie-l-sche-i...

PS: Verleumdung bzw. Betrugsunterstellungen
fallen übrigens nicht unter freie Meinungsäußerung. Gerätst Du mit solchen Dingen an die falschen Personen, kann es auch mal böse enden.

Hannes, 23. November 2020, um 17:22

hanskl,

bei einem Turnier werden so wenig Spiele gespielt, dass der Glücksfaktor eine wichtige Rolle spielt. Ich will Dir Dein spielerisches Können nicht absprechen, aber das ist halt kein Argument. Insbesondere da Du bei einem Turnier gegen gute Spieler aus Deiner Region gespielt hast. Hier triffst Du jedoch auf die besten Spieler Deutschlands und muss darüber hinaus auch noch den Tribut berücksichtigen. Mit Betrug hat das nichts zu tun.

Die Karten werden hier für alle Spieler gleich verteilt, nämlich zufällig. Bei der Vielzahl Deiner Spiele hast Du sicherlich nicht nur Pech gehabt und Mist bekommen. Die besten Spieler der Plattform hätten mit den gleichen Händen sicherlich Gewinn gemacht.

Das ist ja auch nicht schlimm, man kann trotzdem Spaß haben. Wenn Du aber wirklich erfolgreicher sein willst, dann solltest Du anfangen Deine Spiele im Nachhinein auszuwerten und Dich vielleicht auch noch hier an den Spieldiskussionen zu beteiligen. Das ist mit viel Aufwand verbunden, aber nur so geht es. Schiebst Du stattdessen der Kartenverteilung die Schuld in die Schuhe und unterstellst Betrug, gibt es für Dich ja keinen Grund besser zu werden und dann wird sich das Blatt auch in Zukunft nicht wenden.

hanskl, 23. November 2020, um 17:26

bla bla bla

gasso, 23. November 2020, um 17:29

@hanskl, du solltest besser überlegen was du loslässt.

GameOn, 23. November 2020, um 17:30
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:31

Eine Unterstellung kann je nach Kontext als üble Nachrede gemäß § 186 StGB oder als Verleumdung gemäß § 187 StGB geahndet werden. Wer so handelt, macht sich strafbar. Kommt es zur Anzeige, kann das mit einer Geldstrafe oder Freiheitsentzug bestraft werden

WildBill, 23. November 2020, um 17:33
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:34

Sehr gut hanski!

Mit bla bla bla hast den sauspielbetreibern allen wind aus den Segeln genommen.

Du bist jetzt klar im Vorteil.

Wenn ich du wäre, würd ich mir jetzt nen fachanwalt für onlinekriminalität suchen und die bande festnageln...

Lass dich bloß nicht einschüchtern!.

HH111, 23. November 2020, um 17:34
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:35

Frage mich was damit einer bezwecken will?alle woche kommt so einer,ich verliere auch oft spiele die fast unverlierbar sind und rede nicht von betrug!ausserdem glaube ich nicht, das sauspiel der hanskl intressiert und seine spiele manipuliert!kann es nicht verstehen und die anderen alle die großen gewinner sind nach deren ihrer meinung!

GameOn, 23. November 2020, um 17:42
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:46

Das ist extrem geschäftsschädigend, wenn neu angemeldete Nutzer dann solche Behauptungen lesen.

HH111, 23. November 2020, um 17:45

Da es keine alternative gibt zu sauspiel,hält sich der schaden sehr begrentzt! aber es ist trotzdem die unwahrheit und das gehört eigentlich bestraft!

GameOn, 23. November 2020, um 17:46
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:48

Man könnte auch auf weiteren Tribut von solchen Nutzern verzichten und den Nutzern lebenslang Hausverbot erteilen.Solche Nutzer sollten dankbar sein, dass der Betreiber noch so nett ist und antwortet auf irgendwelche abstrusen Behauptungen.

Und die Nutzer danach hier sogar noch weiterspielen lässt.

hanskl, 23. November 2020, um 17:48

Ich habe die ganzen 3Wochen aufgezeichnet und kans nachweisen

HH111, 23. November 2020, um 17:49

und somit hast du auf dem WC was zum lesen!

GameOn, 23. November 2020, um 17:50
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:55

Hier wird jedes gespielte Spiel mit einer Spielnummer aufgezeichnet.Suche dir doch einen Fachanwalt mit deinen Nachweisen, wenn du meinst du liegst im Recht.

WildBill, 23. November 2020, um 17:55
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 17:56

Nicht einschüchtern lassen, hanski.

Die zwei gehören zu nem Schlägertrupp, der Leute die beweismittel haben mundtot machen soll.

Geh zur Polizei, die geben dir im zeugenschutzprogramm ne neue indentität, bis die Ganoven dingfest gemacht sind.

gasso, 23. November 2020, um 17:58

@ bill für deine beiträge hier, hättest eine schallende ohrfeige verdient.

WildBill, 23. November 2020, um 18:00

Weil?.....

gasso, 23. November 2020, um 18:02
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 18:05

da frägst du noch.

WildBill, 23. November 2020, um 18:03

Erklärs mir...

gasso, 23. November 2020, um 18:07

deinen geschriebenen mist kannst selber lesen.

GameOn, 23. November 2020, um 18:07
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 18:10

Vermutlich will WildBill gelöscht werden hier.Bei einem solch ernsten Thema einfach Blödsinn zu schreiben... 😄

chickenwilli, 23. November 2020, um 18:12

Und Weihnachten wird er dann wieder begnadigt. Juhu

chickenwilli, 23. November 2020, um 18:12

Mir würde er fehlen.

WildBill, 23. November 2020, um 18:16

Also Leute,
Ich bitte euch!

Man kann doch nicht von mir erwarten, dass ich auf hanskis Beiträge anders als mit Sarkasmus antworte....

gasso, 23. November 2020, um 18:20
zuletzt bearbeitet am 23. November 2020, um 18:30

@ bill in solchen fällen, findet nicht jeder sarkasmus angebracht. der ein oder andere könnte sich noch in seinem handeln bestätigt fühlen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite