Verbesserungsvorschläge: Schlechte Karten

Ex-Sauspieler #381242, 11. März 2021, um 10:08

Ich habe vor ein paar Wochen über 1000 Spiele dokumentiert. 6,5 % Sauspiele und 2,1 % Soli. Und es war nie nennenswert besser. Anscheinend ist hier ohne Mitgliedschaft nichts zu holen. Wie Spieler auf 1 Million und mehr Punkte kommen können ist mir schleierhaft. Mancher vermutet hier unlautere Methoden. Aber wer weiß das schon.

Schmierfink1337, 11. März 2021, um 10:23

Wieder so ein schmarrn 😂

yellowschaf, 11. März 2021, um 10:37

Also ich hab mit und ohne Mitgliedschaft gleiche Karten gehabt bisher. Immer 8 und alle zwischen Der Alte Und Schellen-Sieben. Ok, manchmal auch nur 6.

Aber besser oder schlechter hab ich nix gemerkt. Mach ich was verkehrt? 🤣🤣

TheBigOne, 11. März 2021, um 10:39

manchmal ist wirklich alles sehr eigenartig, da kamen vorhin zwei Dauerleger in mein Spiel, hauten mit relativ guten Karten ein Ding nach dem anderen raus, mein Punktekonto bekam die Schwindsucht und dann verschwanden sie nach 15 min. wieder. Ich hatte in dieser Phase keine einzige brauchbare Karte.

faxefaxe, 11. März 2021, um 10:40

seltsam wäre der Mischalgorithmus nur, wenn es solche Phase nicht gäbe, und immer jeder einen Ober und einen Unter bekäme :)

Esreichen61, 11. März 2021, um 10:49

Ja gino, das nervt wirklich.
Solche runden gibt es.

Für alle: schafkopfen ist kein Spiel, dass immer Spaß macht.
das sollte man sich klar machen.

Man kann aber sein Gegenspiel verbessern , damit es zumindest ein bisserl mehr Spaß macht

TheBigOne, 11. März 2021, um 10:58

Das Problem ist, dass die Spieler ständig wechseln, oft nach einigen erfolgreichen Spielzügen wieder schnell das Weite suchen und man keine Möglichkeit hat, sich zu revanchieren.

Esreichen61, 11. März 2021, um 11:03

Warum muss man sich an denen revanchieren?

TheBigOne, 11. März 2021, um 11:07

wenn man mit Leuten, wie früher in der Wirtschaft über einen längeren Zeitraum am Tisch sitzt, wechselt normalerweise das Kartenglück und man beitzt die Möglichkeit auszugleichen, das meine ich mit Revanche.

yellowschaf, 11. März 2021, um 11:09

Wie sagt man? Alle 24 Stunden dreht sich das Blatt. Vielleicht sollte er dann nur jeden zweiten Tag spielen ☝

Hexenmeister, 11. März 2021, um 11:45

Es ist ja auch sinnvoll nach erfolgreichen Phasen zu gehen. Wieso soll ich warten bis sich alles wieder ausgleicht?Wenns nicht läuft bleib ich länger mit dem Gedanken
dass dann wieder was reinholst. Was auch nicht immer passiert und im Gegenteil noch mehr verlierst.^^

Schmierfink1337, 11. März 2021, um 12:18

Rein logisch betrachtet, ergibt das keinen Sinn.

Hexenmeister, 11. März 2021, um 12:21

Warum?

yellowschaf, 11. März 2021, um 12:28

Weil es zwar statistisch stimmt aber nicht berechenbar ist dass nach einer guten eine schlechte Phase kommt. Kann ja kurz schlecht sein odee schlechter und dann noch besser. Alles relativ

FritziFuchs, 11. März 2021, um 12:29

Wie an der Börse... Gewinne laufen lassen (weiter spielen), Verluste minimieren (Aufhören und pausieren)

Schmierfink1337, 11. März 2021, um 12:46

Weil Karten (wie z.B. auch Würfel) kein Gedächtnis haben. Jede Kartenverteilung ist immer gleich wahrscheinlich. Nach einem Solo-Sie kann deine nächste Hand noch ein Sie sein oder irgendein Müll - jede Kombination ist exakt gleich wahrscheinlich.

viehweide, 11. März 2021, um 13:31

ich habe 20000 Spiele analysiert, ich hatte in 5021 Spielen den Herz König, und 5017 mal den Schell 7ner. Den Eichel 7er aber nur 4967 mal. Werd ich da vom Mischsystem bevorzugt? Ist das ein Hinweis ich soll eher Watten? Sind diese Werte noch statistisch im normalen Bereich? Bin ich im falschen Forum?

viehweide, 11. März 2021, um 13:35

Bei einer weiteren Analyse, diesmal 100000 Spiele habe ich bemerkt, dass ich im Durchschnitt nur 3,5 Trümpfe habe, das sind lauter Scheißblätter.

FritziFuchs, 11. März 2021, um 13:46

Du solltest zum Kurzen wechseln. Da sind 3,5 Trümpfe mehr Wert als beim langen, wenn's 12 statt 14 gibt. ;)

MumeRumpumpel, 11. März 2021, um 14:03

Die Überlegungen von Ginolino finde ich ganz interessant und nicht so unsinnig, wie man meinen könnte.
Hatte schon oft den Eindruck, an einem Tisch lief es für mich, bis irgendeiner den entnervt verlässt und sich ein anderer dazu setzt. Gerne jemand mit 3567 Punkten bei 40.000 Spielen, der dann ein unverlierbares Solo nach dem anderen raushaut. Hat jetzt dem seine Glücksträhne (die bei ihm vllt. wirklich dringend mal wieder dran war) dazu geführt, dass meine riss? (Ich spreche hier nicht von irgendwelchen Manipulationen bei der Kartenvergabe)

Es gleicht sich alles aus. Ja und nein. Obwohl hier ein schlechter Spieler an meinem Tisch sitzt, nützt mir das nichts, weil er eben mit Blättern ausgestattet ist, die nichts zulassen. Nach vier gewonnen Soli verschwindet er höchst zufrieden und es setzt sich ein 14-Punkte-Spieler dazu, der meinen wackeligen Farbwenz auseinander nimmt. Dazu ist auch noch geklopft gewesen und der King gibt Kontra.

Sehe es schon auch so, dass ein echter 'Ausgleich' nur stattfinden könnte, wenn immer Spieler derselben Spielstärke miteinander spielten.

Esreichen61, 11. März 2021, um 14:09
zuletzt bearbeitet am 11. März 2021, um 14:09

Ja, der Faktor Spieler ist groß, da hast du vollkommen recht.
Gleicht sich aber auf Dauer auch aus

viehweide, 11. März 2021, um 14:19

das Mischsystem ist gemein. Zuerst überprüft das System die Meldedaten des Spielers, ruft dann beim Finanzamt die Steuerdaten ab. Je nach Einkommen beginnt nun eine perfide Strategie, möglichst viel Kohle rauszukitzeln. Bei gechipten geht das natürlich einfacher.

Ex-Sauspieler #754228, 13. März 2021, um 11:45

Meiner Erfahrung nach ist es extrem wichtig, die eigene Form zu erkennen und auch diszipliniert zu spielen.
Wenn ich zu viel spiele, geht irgendwann die Konzentration flöten. Und wenn ich nach einer schwächeren Phase mit Gewalt nen Frustwenz raushaute, fährt der halt zu 90% gegen die Wand.
Dann besser mal ein Päuschen machen.

gasso, 13. März 2021, um 13:03

Ich habe seit ca. einer Woche auch Karten zum davon laufen. Sollte dennoch ein Einzel rauskommen steht meist auch noch alles dagegen. Habe heute 15 Spiele mit gespielt, aber nicht mal ein Ruf gehabt. Ich hatte 2x Schellober und den Roten und Blauen bei einem spiel zusammen. 4 Unter auf 15 Spiele verteilt. Dafür Spatzen zum kotzen. Dumme Fehler kommen dann auch noch dazu. Aber was solls? sind ja nur Punkte.

yellowschaf, 13. März 2021, um 13:05

Hatte vorhin in 30 spielen 24 mal ohne 4. 1 Std 20 1 Spiel...

Das war Einmal mit 4, solo, verloren

Solche Phasen sind bitter, aber kommen vor

zur Übersichtzum Anfang der Seite