Schafkopf-Strategie: Farbwenz oder Solo

Esreichen61, 24. Juni 2020, um 23:50
zuletzt bearbeitet am 24. Juni 2020, um 23:51

An 4
1,2,4 gelegt
Der BlaueDer RoteGras-UnterHerz-UnterSchellen-UnterHerz-ZehnHerz-NeunHerz-Acht

cantaloupe, 25. Juni 2020, um 00:52

farbwenz u. daumen drücken

yellowschaf, 25. Juni 2020, um 01:54

Denke das solo ist sicherer wenn 3 gelegt haben....sind wohl Der Alte und Eichel-Unter verteilt.

cantaloupe, 25. Juni 2020, um 02:17
zuletzt bearbeitet am 25. Juni 2020, um 02:22

lieber die 2 Ober ausm Spiel nehmen.

Esreichen61, 25. Juni 2020, um 08:54

Kim ist die Solo Queen, was sagtest du dazu?

yellowschaf, 25. Juni 2020, um 09:29

bei FW sehe ich ein Problem. Wenn Gras am Anfang kommt und du sitzt an 2 und einer hat 3 Trumpf mit Sau und Unter auf dich. Dann wird's böse vllt. Solo ist halt ein geschlossenes Blatt

christophReg, 25. Juni 2020, um 09:33

Ich würde auch das Solo bevorzugen

Taken, 25. Juni 2020, um 11:06

sind bei Fw 4 tr zusammen verlierst es mit kontra, sind sie es beim solo gewinnst es trotzdem! Denn - egal wie schlecht die anderen Leger sind ich gebe jedem Leger wenigstens EINEN Buben! So würden sogar bei 5 Tr auf einer Hand wahrscheinlich nur 2 Stiche rausgehen, AUßER der Alte steht blank! Aber sicherer ist mit 2 Leger das Solo!

Hiki, 26. Juni 2020, um 19:32

steh ich allein da mitm Farbwenz, fühl ich mich besser damit.

Jens79, 26. Juni 2020, um 19:45

fwz.

Kollege-Gruen, 29. Juni 2020, um 13:19

Ich hätte wahrscheinlich den solo genommen, ist aber beides bei diesem Spiel gut möglich.

berny6969, 04. Juli 2020, um 13:17

Esreichen61, 04. Juli 2020, um 13:45

Fw

Esreichen61, 04. Juli 2020, um 13:47

Spiel#1.027.102.327
zur Diskussion davor bin ich das Spiel noch schuldig.
ich hab fw genommen, würde aber jetzt eher zum Solo tendieren.
ohne Spatz ist das Solo besser

christophReg, 04. Juli 2020, um 13:54

Würd ich auch sagen.
Aber Eichelsolo mit 5 Haxen ist auch kaum zu verlieren. Schneider dafür unwahrscheinlicher.

GameOn, 04. Juli 2020, um 14:40
zuletzt bearbeitet am 04. Juli 2020, um 14:43

Bei richtiger Spielweise der Gegner ist das Eichelsolo schwer gewinnbar mit nem 10 ner Spatz und 2 Ober gehen ab.Da sticht der Gegner meist 3 mal.Hier wäre es nur gegangen, weil einer einer keine Schmier hat.

Esreichen61, 04. Juli 2020, um 14:45
zuletzt bearbeitet am 04. Juli 2020, um 14:46

Das sehe ich anders

ok, du hast editiert.

Dann stimme ich zu

GameOn, 04. Juli 2020, um 14:45

Ein normaler Wenz wäre da noch sicherer wie ein Solo.

GameOn, 04. Juli 2020, um 14:47
zuletzt bearbeitet am 04. Juli 2020, um 14:47

Wenn der eine hier beim Solo Schmier gehabt hätte wäre es eben verloren gewesen. 3 Stiche bei nem Solo weg ist zu 80 % verloren.

GameOn, 04. Juli 2020, um 14:49
zuletzt bearbeitet am 04. Juli 2020, um 14:52

Beim Wenz wenn du Gras-UnterGras-ZehnHerz-UnterEichel-König ausspielst ist er praktisch nicht zu verlieren außer in dem Fall wenn Die BlaueGras-König wie hier zusammenstehen, und selbst dann kannst noch ziemlich sicher abwerfen, weil keiner weiß du hast Der Blaue .Bzw wenn du selber dann Der Blaue ausspielst ist das Schmierrisko gering weil viele denken du hast Gras-König .Abwerfen ist aber besser.

GameOn, 04. Juli 2020, um 14:59

Statt nen Wenz könnte man auch nen EIchelwenz ansagen, der wär auch gewinnbar.

Hirndiewe, 04. Juli 2020, um 15:40

Hab auch mal eins:
Gras-UnterHerz-UnterSchellen-UnterDie HundsgfickteDer RundeSchellen-AchtDer BlaueGras-Acht

bzw
Der BlaueDer RundeGras-UnterHerz-UnterSchellen-UnterDie HundsgfickteSchellen-AchtGras-Acht

an 2.

christophReg, 04. Juli 2020, um 16:05

@Gameon: gegner stechen meist dreimal. Definiere bitte meist. Oder am besten gleich eine Wahrscheinlichkeit dafür.

Esreichen61, 04. Juli 2020, um 16:05

Schönes Sauspiel auf die blaue

christophReg, 04. Juli 2020, um 16:07

@hirndiewe: total löchriges Solo. Ist keine Alternative zu dem FW der eh schon nicht so toll ist.

zur Übersichtzum Anfang der Seite