Schafkopf-Strategie: Laufende am Laufenden Band

Ex-Sauspieler #697797, 15. Juni 2020, um 22:10

So ohne irgendwelche Meinungen Meinerseits.. hier meine Spiele der letzten Tage und die laufendem am Tisch, also egal wer sie hatte und ob gewonnen oder verloren.. oder im Sauspiel (da waren desöfteren 6 und 7 laufende dabei)

Findet ihr das normal und nahe an der Realität??

Am 15.06 insgesamt 59 Spiele -- 8 mal 3 laufende und mehr - jedes 7. Spiel

Am 14.06 insgesamt 138 Spiele -- 22 mal 3 laufende und mehr - jedes 10. Spiel

Am 13.06 insgesamt 82 Spiele -- 14 mal 3 laufende und mehr - jedes 6. Spiel

Am 12.06 insgesamt 43 Spiele -- 7 mal 3 laufende und mehr - jedes 6. Spiel

Am 11.06 insgesamt 127 Spiele -- 12 mal 3 laufende und mehr - jedes 11. Spiel

Am 10.06 insgesamt 72 Spiele -- 9 mal 3 laufende und mehr - jedes 8. Spiel

Am 9.06 insgesamt 153 Spiele -- 17 mal 3 laufende und mehr - jedes 9 Spiel

chickenwilli, 16. Juni 2020, um 06:23
zuletzt bearbeitet am 16. Juni 2020, um 06:23

Das hat damit zu tun, dass hier mit Zufallsgenerator gemischt wird. Beim realen Schafkopf ist ein Mischen nach dem Zufallsprinzip nicht möglich. Es hat einen Einfluß wie die Karten zu Beginn des Mischens liegen und wie gemischt wird. Beides miteinander zu vergleichen ist ein Fehler.

christophReg, 16. Juni 2020, um 06:53

Damit würdest du behaupten, dass es im Realschafkopf weniger oft Läufer gibt, weil schlechter gemischt ist. Das könnte sein, ich glaub es aber eher nicht.

Ex-Sauspieler #697797, 16. Juni 2020, um 07:01

Ich finde aber auch dass es näher dem Realschafkopf angelehnt gehört.

Denn es müsste, nach deiner Logik Christoph auch heissen, dass ich im gleichen Verhältnis 3 Laufende Säue oder 9er haben müsste.

Die Letzten 3 Tage hab ich speziell darauf geachtet.. gaaanz selten. Aber unter und ober sehr häufig.

Aber egal. Die Kartenverteilung und der Stand hier nervt mich schon seit Anmeldung.

Und das seh nicht nur ich so.

Daher hab ich schon die Löschung meines Accounts beantragt.

Und.. wie manche hier das System verteidigen könnte man meinen die gehören dazu.

Ex-Sauspieler #697797, 16. Juni 2020, um 07:04

UND
Ich hab meinen Unmut auch schon mal an den Support geschrieben und zurückbekommen ich solls doch beweisen.

Als ich eine ähnliche Statistik wie oben geschrieben habe kam nix mehr zurück.

christophReg, 16. Juni 2020, um 07:13
zuletzt bearbeitet am 16. Juni 2020, um 11:23

Wenn man die Daten vom Johann ansieht, kommt man auf 13% insgesamt. Wirft man zwei beliebige Blätter zusammen (also 16 aus 32) so hat man darin schon mit 11% genau drei Läufer. Mit 5% sogar vier.
Also sind die 13% durchaus nah an der (mathematischen) Realität.

Edit: das Wort genau oben ist verkehrt. Also 11,3% für 3 ODER MEHR Laufende.

Die Differenz von 11,3 auf 13 ergibt sich natürlich dadurch, dass der Spieler ja in den allermeisten Fällen bereits einen der drei höchsten hat

faxefaxe, 16. Juni 2020, um 07:39

Nun komm doch nicht mit Fakten :-)

christophReg, 16. Juni 2020, um 09:22
zuletzt bearbeitet am 16. Juni 2020, um 09:29

Lieber Ex-Sauspieler,
deine Abmeldung war ja berits erfolgreich (ich weiß wirklich nicht, wer es war), du wirst es aber lesen, da bin ich mir sicher. Und wenn nicht halt an alle anderen:

"Ich finde aber auch dass es näher dem Realschafkopf angelehnt gehört."

Wie soll das gehen. Den Mischer manipulieren, vom reinen Zufall weg?

"Denn es müsste, nach deiner Logik Christoph auch heissen, dass ich im gleichen Verhältnis 3 Laufende Säue oder 9er haben müsste."

Nicht du, du mit deinem Partner zusammen. Wer zählt das schon? Und wenn doch, das wäre tatsächlich eine Methode den "Betrug" zu beweisen.

"Die Letzten 3 Tage hab ich speziell darauf geachtet.. gaaanz selten."

Siehe oben

"Und.. wie manche hier das System verteidigen könnte man meinen die gehören dazu.
"

Nein, ich gehöre nicht dazu, ich kenn mich nur bisserl mit Zahlen aus.

Edit: Hab gerade gesehen, dass der Ex-Sauspieler der Frederöffner war. Vielleicht widmet er sich ja jetzt dem Kampf gegen die Echsenmenschen.

Soizhaferl, 16. Juni 2020, um 09:25

Dass die Mischmethode hier dem mathematischen zufall unterliegt und die im Wirtshaus nicht, denke ich auch. Das "mehr an die Realität anzugleichen" (wer kennt das Gefühl denn nicht, dass man siene Karten aufnimmt und denkt "die erste Hand ist der 7. Stich vom letzten Spiel") ist vom Feeling her vielleicht sogar wünschenswert, aber im Ernst - von der Lotterie verlangt doch auch keiner, dass die 7 häufiger fallen soll, weil sich das realer anfühlt...

Hirndiewe, 16. Juni 2020, um 10:36

Im realen Schafkopf wird nicht perfekt gemischt und dann hängen wg. Trumpf-Zugeben die Laufenden öfter beinander als bei perfektem Mischen. Daran sollte es also nicht liegen.
Ich denke, es ist eher die viel höhere Spielfrequenz auf sauspiel.de, die einem das Gefühl gibt, dass es hier zu oft Laufende gibt.

berny6969, 16. Juni 2020, um 10:44

oder die Tributoptimierung...

hallertau1, 16. Juni 2020, um 10:54

Hat schon jemand in Berlin Erfolg gehabt?
In den oberen Klassen spiel ich nicht, aber es ändert sich doch nirgends etwas.

Die Mitgliederzahl stimmt, dann passt es für Berlin.
Sorry, aber so ist es.

yellowschaf, 16. Juni 2020, um 10:58

das was mir auffällt, hab eben nachgesehen, ist 9 von 10 mal so gewesen. Hast du ohne 4 oder mehr und hast 2 Asse, dritte wird gerufen, gibt's Laufende. Das finde ich doch sehr kurios...

Bini1a, 16. Juni 2020, um 11:15

hast du 2 gute Ober , ruf die Alte :-)) der dritte fehlende zu laufenden kommt zu 80 %

HerzSanny, 16. Juni 2020, um 11:16
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Bini1a, 16. Juni 2020, um 11:26

Heid schaust aber zwieder Sanny :-))

berny6969, 16. Juni 2020, um 11:46

um Punkte fällt das nicht auf Sanny...

HerzSanny, 16. Juni 2020, um 11:50
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Blechkultur_Kim, 16. Juni 2020, um 12:09

ich zweifel das mischsystem nicht an.
aber das was wirklich die letzten 2 Tage an laufenden zusammen kommt ist schon mehr als sonst... Zumindest was über 4 Lauf sind.
Einige mit 4,5,6,7,8 gehabt die letzten 2 Tage.
Fand ich auch schon arg viel.
ABER
Da sie mal bei einem selber, mal beim Gegner sind... Fast egal
Ja ich weis, jetzt kommt wieder Tributoptimierung ^^

christophReg, 16. Juni 2020, um 12:25

Also Berny, bei dir hab ich ja Hoffnung:
Der Johann kommt auf 13% Spiele mit Läufern (kann ja jeder mal alle Sauspiele zählen und seine eigene Quote machen).
Wenn man zwei BELIEBIGE Blätter zusammennimmt, hat man in 11,3% der Fälle Läufer. Da aber die Spieler nicht beliebig zusammengesetzt werden, sondern der Spieler im Schnitt mehr Läufer hat ist 13% doch absolut plausibel. Wieso reitet jemand wie du da immer noch den Tributoptimierungsgaul?

berny6969, 16. Juni 2020, um 12:36

@chris schön das ich noch nicht ganz aufgeben werde... ich seh es halt so, kann nichts dafür....

christophReg, 16. Juni 2020, um 12:39

Argl. Wie wäre es mit Zahlen statt Sichtweisen?

Bini1a, 16. Juni 2020, um 12:50

Dafür haben wir doch dich :))😄

christophReg, 16. Juni 2020, um 13:23

Gut dann noch für den Yellow:
9 von 10 ist wohl doch deutlich über der Theorie. Aber wenn du selber keinen Haxn hast steigt z.B. die W. dafür, dass ein anderer schon alleine 3 Läufer hat von 3,3% auf satte 8,3%. Und auch, wenn er nur zwei hat, ist die W. den dritten zu finden natürlich deutlich höher, wenn du bei der Rechnung bereits voraussetzt, dass du ohne Ober als Partner ausscheidest.

berny6969, 16. Juni 2020, um 13:31

rechnerisch voll verständlich und so akzeptiert....gefühlsmässig sehe ich es anders...

zur Übersichtzum Anfang der Seite