Tratsch: Erste Karte Herzsau

Lissi69, 20. März 2017, um 08:03

Was haltet ihr davon, sich mit der Herzsau zu zeigen - ohne zu wissen wie stark der Partner ist.

Spider124DS, 20. März 2017, um 08:05

Nix

faxefaxe, 20. März 2017, um 08:09

^^
Kann sinnvoll sein.

Spiele ich zB bei zwei Trumpf mit einem kleinen oder mittleren dazu.

Ex-Sauspieler #517548, 20. März 2017, um 08:36

Farina, sie hat ne Frage und du redest Müll. Hast du was an der Klatsche?

Spider124DS, 20. März 2017, um 08:41

1. Nicht ganz soviel wie du.

2. Hat sie ein ganz einfache Frage gestellt, die ich kurz beantworten wollte und nicht jede Kartenkonstellation einzeln durchgehen.

Ich war der Meinung, wer so eine Frage stelt ist mit einer einfachen Antwort besser bedient, als mit "wenn, aber, oder"

faxefaxe, 20. März 2017, um 09:01

Es gilt hier aber klar:
Don't fear the Schmier.

kamiko, 20. März 2017, um 09:36

farina, dann lass es doch einfach, wenn du zu keiner vernünftigen antwort fähig bist !

@lissi: es ist meist am besten, mit HerzAs zu kommen, wenn
- der Spieler hinten sitzt
- du die HerzAs blank oder nur zu zweit hast
(was faxe anspricht - im gegensatz zu ihm sehe ich es allerdings als völlig egal an, wie der zweite tr aussieht, also auch bei einem kleinen tr oder ober)

(daneben ist As-Anzug auch dann eine option, wenn ein kontra an zwei kommt und der spieler an 3 sitzt)

Soizhaferl, 20. März 2017, um 10:06

Lissi, bei zwei Trumpf (oder einem natürlich ;) ) halte ich es sogar für "Pflicht", die Herzsau zu bringen. Da gibt es für mich keine andere sinnvolle Möglichkeit, auch unabhängig von der Sitzposition. Ich bin aber auch bei drei Trumpf noch keinem böse. Hat der Spieler den Alten - na, was will er denn sonst damit machen? Hat er ihn nicht, ist er danach weg - erleichtert oft das Leben. Wenn mir als Spieler Alter und Herz Sau fehlen, muss ich bei meinem Plan ja bedenken, dass ich die Herz Sau nicht bekomme.

faxefaxe, 20. März 2017, um 11:25

Kami, wenn ich Alten Ober dazu habe, und Spieler nicht hinten spiele ich zB erst den Ober.

holladiefee, 20. März 2017, um 11:35

Ab und zu darf das sein.

Esreichen61, 20. März 2017, um 11:51

Lissi meint doch, als Spieler mit Herz sau rauskommen.
Nicht als Mitspieler.

Herz sau raus ist super, wenn man sie sonst schwer heimbringt.
Außerdem entlockt sie den Gegenspielern hohe tr, und da sie ned wissen, wer mit wem spielt, ist das ein guter move!

faxefaxe, 20. März 2017, um 12:27

Aso, als Spieler. Logo. Bei sechs starken Trumpf und logischerweise Farbe frei mache ich das nicht. Ansonsten kann das aber eine prima Eröffnung sein.

MumeRumpumpel, 20. März 2017, um 12:46

Ja, aber eine bei der man sich regelmäßig zumindest Fragezeichen einfängt und wenn's schief geht, noch anderes. Auch sitzt man dann gerne (kurzfristig) nur zu dritt am Tisch. ^^

faxefaxe, 20. März 2017, um 12:52

Die Qualität der Tischbesetzung sollte dann aber steigen.

Esreichen61, 20. März 2017, um 13:10

Sehr guter Kommentar , faxe! :-))

Esreichen61, 20. März 2017, um 13:11

Mume, erklär mal das schiefgehen, bitte.
Was verstehst du darunter.

Soizhaferl, 20. März 2017, um 13:26

Aso, als Spieler. Macht für mich Sinn, wenn ich vier Trumpf habe, wenige oder keine Ober (und den Alten nicht), und alle Farben. Stechen werd ich mit der Herzsau dann eh nicht können, aber danach sind halt Ober weg. (Einziger Nachteil: Guten Mitspielern habe ich damit ziemlich exakt mein Blatt verraten).

Soizhaferl, 20. März 2017, um 13:27

Mume, von wem da ein Fragezeichen kommt, den kannst eh vergessen ;)

spielfuehrer, 20. März 2017, um 13:48

ich als spieler mag das grundsätzlich nicht, wenn mir mein mitspieler die herzsau “raufwirft“.

schon gar nicht, wenn ich an zwei oder drei sitze und ich mehr oder weniger gezwungen werde, etwas zu tun, was ich vielleicht nicht möchte.

meist gibt es bessere alternativen.

MumeRumpumpel, 20. März 2017, um 14:10

@61er

Ich meine damit, dass die Trumpf-As an den Gegner mit dem Alten geht, man sie aber an den Partner mit dem Grasober hätte anbringen können und wenn es knapp steht, das Spiel deswegen verloren geht.

Hier war's nicht knapp aber aber an so eine Konstellation denke ich
#713.457.211

MumeRumpumpel, 20. März 2017, um 14:21

@Soizhaferl

Das ist auch ein Grund, warum ich es nicht so gerne so spiele mit der Trumpf-As als Spieler im Ausspiel. Eigentlich weiß dann am Tisch doch jeder, dass man ein Viertrumpfspiel mit allen Farben hat, oder? ^^

Soizhaferl, 20. März 2017, um 15:37

das schon, aber der normalfall bei so einem Spiel - ich sag mal beispielsweise:Der BlaueHerz-SauHerz-UnterHerz-SiebenDie HundsgfickteDie BlaueGras-SiebenEichel-Zehn
macht ja eh nur sinn, wenn mindetens zwei sauen gehen und/oder der blaue sticht. das erreiche ich halt dann doch am besten durch herz sau, finde ich. Die Kontragefahr steigt bissl, denk ich - aber wie willst sonst rauskommen? Alles andre is noch schlechter würd ich sagen.

Kimweltfremd, 20. März 2017, um 16:59
zuletzt bearbeitet am 20. März 2017, um 16:59

Eine Trumpfschmier spiele ich selten aus. Wenn dann nur mit 3 oder 4 Trumpf, und keiner Farbe frei wie das Beispiel von Soizhaferl. Ansonsten komme ich fast immer mit dem kleinsten, außer ich habe 3 Laufende.

krattler, 20. März 2017, um 17:03

des beispiel vom haferl is a geier.....
;)

Esreichen61, 20. März 2017, um 18:52

Auch wenn der Gegenspieler vermutet, 4 tr keine Farbe frei. Was hilft ihm das?
Ab 5 tr aufwärts , aber sonst hat er doch a ned mehr mittel.

zur Übersichtzum Anfang der Seite