Fehlerberichte: Händeverteilung nicht gerecht

gundel2k, 11. März 2017, um 19:30

Sorry aber das muss ich jetzt mal loswerden:

1. Ich weiß, ich bin sicher nicht der beste Spieler hier und meine Winrate ist sicherlich bescheiden
2. Die Erklährung zur Händeverteilung klingt durchaus plausibel

ABER, seit 3 Monaten habe ich alle meine gespielten Hände mitgeloggt und mir ist aufgefallen das es immer eine kurze Phase (5-10 Minuten gibt) in der man sehr häufig hintereinander gewinnt, teilweise bi zu 50 €. Leider bekommt man dann im direkten Anschluss über einen sehr langen Zeitraum kaum noch gute Hände und wenn man eine bekommt ist es wirklich in 90 % der Fälle so, das der Stand entsprechend so ist, das man das Spiel trotz guter Hand eigentlich nicht gewinnen kann.
Ich erkenne hier Muster der sogenannten "Anfütterungstaktik" ( erst lässt man die Leute gewinnen um Sie dann übers Ohr zu hauen). Solche Praktiken kennt man eigentlich sonst nur aus Onlinecasinos.

Bisher habe ich hier eigentlich immer sehr gerne gespielt aber wenn das so weiter geht werde ich mich abmelden und auch allen Freunden/Bekannten abraten hier ein Echtgeldkonto zu eröffnen (davon lebt ihr ja hauptsächlich...)

MfG

Sebastian

jozi, 11. März 2017, um 19:56

könntest du bitte noch erklären, worin der sinn von betreiberseite hierbei liegt?!
Es ist egal ob spiele gewonnen/verloren werden.

bestätigen kann ich die theorie auch nicht wirklich^^

Pickle_Rick, 11. März 2017, um 23:32

Ich finde die Händeverteilung eigentlich ok. Die meisten bekommen zwei.

Interessant ist nur die Erkenntnis, dass Menschen im Schnitt weniger als zwei Hande und Beine haben.

geahe, 12. März 2017, um 00:02

Wanda, es sind mal wieder 50 Cent in die Phrasekasse fällig 😂

krattler, 12. März 2017, um 00:09

noch interessanter ist die erkenntnis, dass soviele 2 linke hände kriegen.
wo bleiben da die überzähligen rechten?
vielleicht löst das wandaˋs problem......

Traumbefreiter, 12. März 2017, um 00:22

ein echtes handling-problem!

geahe, 12. März 2017, um 00:44

Wir sollten händeringend eine Lösung für das Problem finden

kartnliesl, 12. März 2017, um 00:56

das Problem mit der Handhabung ist wohl nicht leicht zu handhaben.

krattler, 12. März 2017, um 01:04

dafür würde ich keine hand ins feuer legen. zumindest sollte das untersuchungsergebnis hand und fuss haben.

Traumbefreiter, 12. März 2017, um 01:29

schnallig rules! sieg oda sarg! ebend! und aba imma mit meckatzer :😄

Hexenblut, 12. März 2017, um 07:52

Viel schlimmer find ich, dass die Hände gut sind, auch der Kopf ist äußerlich sichtbar, aber das Hirn ist völlig funktionsunfähig. das liegt aber wohl auch an der Kartenverteilung. 🙀🙀🙀

gundel2k, 12. März 2017, um 08:06

Es gibt doch sicher andere Themen über die ihr euch lustig machen könnt oder nicht?

spielfuehrer, 12. März 2017, um 08:28

solche appelle an die vernunft verhallen hier ungehört, gundel.

jeder weiß doch, wie das auf sauspiel läuft: eine hand wäscht die andere!

spielfuehrer, 12. März 2017, um 08:34

und die meisten hier haben ja ohnehin den lieben langen tag nix besseres zu tun, als stündlich hand an sich zu legen.

solotromix, 12. März 2017, um 08:40

wie erkennt mann denn eine gute und eine schlechte hand,ist es besser als links händer oder rechts händer, oder wie bei muslime bei einigen besser mit abgehackter, was ist nun besser

gundel2k, 12. März 2017, um 09:46

@ Spielführer ,wenigstens war dein Wortwitz tatsächlich lustig, was man vom Rest leider wieder nicht behaupten kann.

Das sind auch genau die Leute, welche wärend dem Spiel ein "Depp" und "Vollidiot" von sich geben, wenn man sich verschmeißt oder falsch anspielt. Wusste garnicht das wir hier in der Schafkopf-Bundesliga spielen.
Ich finde solche Leute könnten ruhig auch mal bestraft werden, dann hört so eine Unverschämtheit vielleicht mal auf.

Wird aber nicht gemacht, weil die bringen vermutlich das meiste Geld...

Helmut, 12. März 2017, um 10:30

@gundel
Also hier ist die Bundesliga soviel steht fest. Und in der Zockerstube da wird sogar Champions league gespielt.

Kannst du mir noch bitte deinen Satz von oben erklären?
Zitat:
"Anfütterungstaktik" ( erst lässt man die Leute gewinnen um Sie dann übers Ohr zu hauen). Solche Praktiken kennt man eigentlich sonst nur aus Onlinecasinos.

Was hätte Sauspiel davon???

Helmut, 12. März 2017, um 10:38

Und zur Bundesliga: Hier ist halt alles in einer Liga, kannst dir vorstellen wenn der Fc Bayern gegen den Fc Hintertupfing spielen würde?
Hier meint halt jeder er könnte Bundesliga spielen obwohl er in Wirklichkeit in die Hammeklasse gehört.

Pickle_Rick, 13. März 2017, um 14:59

@gundel2k: Ich bin spielerisch sicher nicht in der Position, andere als "Depp" zu bezeichnen.

Allerweltspieler, 13. März 2017, um 16:03

Bei uns in der Wirtschaft gibt es scheinbar auch sowas wie ne Anfütterungstaktik. Damit mein ich nicht nur das Essen.

Ne quatsch, mal ganz realistisch. Du beschreibst oben die Kartenverteilung des Schafkopfs. Meist ist man am "Pfennige" rauf und runter zählen. Und ab und zu krachen dann die Euros nur so auf den Tisch. Sowas ist doch die Realität. Oder nur bei mir?!

gundel2k, 19. März 2017, um 10:15

Ja die Euros krachen am Anfang auf den Tisch (kurz nach der Einzahlung) um dann anschließend wie von Geisterhand wieder komplett zu verschwinden...

gundel2k, 19. März 2017, um 10:15
zuletzt bearbeitet am 19. März 2017, um 10:15

Ich hätte mir auch eine offizielle Stellungnahme gewünscht und nicht nur Scheißhausparolen von Symphatisanten

zur Übersichtzum Anfang der Seite