Tratsch: Betrüger

Ulanka, 03. Januar 2017, um 10:04

Nun denn, wenn das alles "Pippifax" ist, also warum dann so eine Aufregung? Mir hat das ja auch nur "einer" erzählt!

faxefaxe, 03. Januar 2017, um 10:12

Das kuriose ist, dass die Wirtschaftsspieler tendenziell mehr Betrug vermuten, als die Zockerstubenspieler.
Zum einen kennt man sich da, der Kreis ist ja doch überschaubar. Zum anderen trauen die sich vielleicht eher zu, Betrug zu erkennen.

Hexenmeister, 03. Januar 2017, um 10:27

Was wollen eigentlich immer diese Astro-TV-Anruffrauen hier??

Ulanka, 03. Januar 2017, um 10:33

Was bitte ist eine Astro-TV-Frau, Herr Hexenmeister?

Hoofer, 03. Januar 2017, um 12:03
Dieser Eintrag wurde entfernt.

JW64, 03. Januar 2017, um 12:49
zuletzt bearbeitet am 03. Januar 2017, um 12:52

Über Wlan kannst du mehrere Laptops benutzen, das ist kein Problem und nicht nachvollziehbar. Über das Netzwerk nicht möglich.

Hexenmeister, 03. Januar 2017, um 13:00

Fan-Frau wenn schon.
Das ist so a Weib das da anruft und glaubt von den Tschullas die da sind eine Lösung für Ihre Probleme zu bekommen.
Humbug eben, wie Euere Verschörungs und andere Theorien.

Ulanka, 03. Januar 2017, um 13:11

Hexenmeister, vielen Dank für Deine umfassende Informationen und Belehrungen, die soviel Wert haben, wie der Dreck unter den Fingernägeln.
Und wieder zeigt einer ganz überdeutlich: "Er hat keinerlei Ahnung".

Hexenmeister, 03. Januar 2017, um 14:02

Kein Plan vom Schafkopf aber hier Roswelltheorien aufstellen.
Du hast bestimmt auch scho a Ufo gesehen^^

Ulanka, 03. Januar 2017, um 15:08

Mein Gott, ist der hohl wie ein Rohr, könnte man mit Beton zum Vollpfosten ausgießen.

Hexenmeister, 03. Januar 2017, um 19:05

Ich helf gern. Aber bei manchen hilft nix mehr.
Also immer schön weiter an das Übersinnliche glauben.

Pete, 03. Januar 2017, um 19:13

@Reitscher:
Nachdem Dir Hannes' Erklärung nichts gibt (wie Du ja in den Kommentaren unter dem Spiel schreibst), hoffe ich, dass Du zumindest auf dieser Betrüger-Plattform nicht mehr spielst. Ansonsten müsste ich Dir entweder Dummheit oder Verleumdung unterstellen.

Ex-Sauspieler #423629, 13. Januar 2017, um 18:09

@reitscher w-lan geht normal ned weil es immer noch die gleiche ip ist wenn dann musst schon mit der flat vom handy an den tisch wo du mit wlan sitzt dann siehst du quasi 16 karten bzw kannst mit nem freund an einem tisch mit handy und laptop nebeneinander

Turbokontra, 13. Januar 2017, um 18:14

aber das dauert so lange das dir alle spieler abhaun (absprechen was gemacht werden soll)
dann bist so abgelenkt das es sowiso nix wird..
bevorzuge aufzupassen und so versuchen zu gewinnen..
geht öfters auf und ganz ohne anzeigen!

year77, 13. Januar 2017, um 20:38

aber den tout find ich schon auch riskant, wenn man als spieler nicht selbst rauskommt....

snoore, 16. Januar 2017, um 10:47

Also mal ehrlich: den Tout spielt man! Aber das Kontra ist ne Frechheit. Sollte es wirklich so sein dass es ein Versehen war - okay. Glaub ich aber nicht. Und ich denke dass hier öfter zusammengespielt wird als man denkt. Insofern ist es meiner Meinung nach am besten nicht an einen offenen Tisch zu gehen sondern selber einen Tisch zu eröffnen. Wenn da schon drei sitzen weißt ja nie ob sich die net kennen. Paranoid? - eventuell. Aber trotzdem nicht von der Hand zu weisen...

Didi59, 16. Januar 2017, um 14:53
zuletzt bearbeitet am 16. Januar 2017, um 14:53

@snoore: und was sollte das helfen, selber einen Tisch zu eröffnen? Nach deiner Theorie des häufigen Zusammenspielens können die sich genauso gut auch verabreden, gemeinsam an den von dir eröffneten Tisch zu gehen, wenn noch zwei oder drei Plätze frei sind.
Ich persönlich halte es für möglich, dass es in Einzelfällen Absprachen geben mag, aber nur extrem selten. Und zum Selbstschutz spiele ich meist nur den kleinen Tarif ohne Klopfen, bei den Beträgen würde sich organisierter Betrug schon mal nicht rentieren ...

zur Übersichtzum Anfang der Seite