Tratsch: Zuasmmenspiel zweier Personen

JW64, 10. Dezember 2016, um 14:20

Leider ist es möglich Leute auszunehmen. Personen spielen mit dem PC nebeneinander. Geht allerdings nur über Wlan.

Gunthu, 10. Dezember 2016, um 14:22

Was soll uns das sagen?

Lillebet, 10. Dezember 2016, um 17:33
zuletzt bearbeitet am 10. Dezember 2016, um 17:38

Ne WLAN ist ja trotzdem die gleiche IP das geht nicht was aber geht ist Handyflat und WLAN aber das ist wohl hoffentlich kein Geheimnis. Ihr glaubt doch nicht wirklich dass alle so top Spieler sind??? Ich musste letztens erst nen Tour bezahlen den einer mit nem blanken 10er gewonnen hat weil jemand zufällig bei der dritten Karte die Sau zu dem 10er schmeißt. Ja nee is klar. Aufwachen:-). Pass auf die auf bei denen das Anspiel bei der ersten Karte ewig dauert das sind solche Kandidaten meist wird dann gleich rein zufällig dein Spatz erwischt oder deine Sau beim Solo geht flöten.

Gunthu, 10. Dezember 2016, um 17:51

Bei Punkte is mir des an sich egal, um Geld spiel ich nur real. Würd nie in der ZS spielen!

chickenwilli, 10. Dezember 2016, um 18:04

Du kannst auch mit 3 Accounts an einem Tisch spielen. Nur von einem PC aus. Wenn du da noch den Überblick behältst.
Aber was bringt das wenn du nur um Punkte spielst.
Bei Echtgeld sind angeblich die Kontrollen aktiv.

Hannes, 10. Dezember 2016, um 18:05

Verhindern lässt sich eine Absprache nicht, aber sie fliegt im Nachhinein auf. In der Zockerstubn haben wir auch eine Betrugserkennung, die alle Spiele prüft und auswertet. Zusätzlich kann man uns seinen Verdacht auch jederzeit melden.

Allerdings ist nicht jede schlechte gespielte Karte oder blödes Kontra auch gleich eine Absprache.

faxefaxe, 10. Dezember 2016, um 18:12

Und beim tout eine Sau abwerfen ist auch ziemlich normal, wenn Du einen besetzten Zehner oder einen König dreimal hast.

Lillebet, 10. Dezember 2016, um 18:27

Nein natürlich ist nicht jede Auszeit oder jeder Patzer ne Absprache. Gott bewahre aber beschissen wird hier auf jeden Fall in der Wirtschaft macht es wenig Sinn aber in der Zockerstube bringt es gut was. Die Tatsache dass wieder einer mit Spielen zugeschissen wird gibt dir dann den Rest. Ich spiele wirklich viel real aber so viele Solos oder gar Touts in Folge ist alles andere als normal. Leider gibt es keine Alternative zu Sauspiel.de. Also bleibt nix anderes übrig als Limit setzten und auf eine faire und nette Runde hoffen.

jhggbfdfuuh, 10. Dezember 2016, um 22:52
Dieser Eintrag wurde entfernt.

grubhoerndl, 11. Dezember 2016, um 23:01

die haben mich beide schon gesperrt, da bin ich fein raus!

aber die beiden nicht 😠
#684.193.615

chickenwilli, 11. Dezember 2016, um 23:14

@ grubi: Da hast vermutlich Recht:#579.107.673#684.192.534#561.285.515
Alleine das Schmieren spricht für sich.

grubhoerndl, 11. Dezember 2016, um 23:18
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2016, um 23:19

dabei haben doch die oberen angeblich so eine betrugserkennungssoftware laufen...

ich sag's immer wieder: der willi ist stärker als jede maschine!!!

steinharter, 11. Dezember 2016, um 23:39

meinst bei fördermitgliedern auch grubi??

grubhoerndl, 11. Dezember 2016, um 23:51

du meinst, die sind alle integer?

ich auch, ist ja eh klar 🌞

chickenwilli, 12. Dezember 2016, um 06:17
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2016, um 06:41

Ich habe nur willkürlich ein paar Spiele der beiden herausgepickt. Bei jedem Spiel gab es Auffälligkeiten. Man müsste jetzt aber noch die Spiele ansehen bei denen die Beiden nicht an einem Tisch waren. Es könnte immer auch noch Unvermögen sein. Wenn man nicht zu offensichtlich zusammenspielt ist es schwer zu beweisen. Aber ich würde die Admins mal drüberschauen lassen.

Gestern wars schon ein wenig spät um genau hinzuschauen.

krattler, 12. Dezember 2016, um 07:26

wenn die betrugserkennungssoftware iwas erkennen wollte, sollte sie jedenfalss besser sein, als die oma. da hab ich meine zweifel......

Hannes, 12. Dezember 2016, um 11:47

Fast 60000 Spiele in der Zockerstubn bzw. fast 350000. Bisher nie negativ aufgefallen, am gleichen Tisch insgesamt 123 Spiele gemacht, in diesem Jahr waren es 36. Eine gezielte Absprache halte ich da für nicht sehr wahrscheinlich. Wie willi ja schon schreibt, kann es mehr Gründe für schlechte Karten und merkwürdige Spielzüge geben, als einzig und alleine eine Absprache zweier Spieler. Dennoch werden sie hier ins Forum gezerrt und wie die Sau durchs Dorf gejagt, weil es einem selbst ja komisch vorkam und sie somit eigentlich nur Betrüger sein können!!!!!

Genau deshalb wollen wir kein öffentliches Anprangern. Die Spieler lesen hier vielleicht auch nicht mit und können sich zu solchen Vorwürfen nicht einmal rechtfertigen.

Kommt Euch ein Spiel merkwürdig vor, lasst es prüfen. Aber nicht über das Forum sondern über das Kontaktformular.

Hoofer, 12. Dezember 2016, um 12:48

684.193.615
@grubhoerndl
1. Was hättest du "tun wollen" (grubhoerndl dad gern)?
2. an 3 von antona.. einen Wenz zu spielen, wenn du schon "gern dadst", is frech, sag ich mal vorsichtig
3. Kontra von dir- welche Überlegung steckt dahinter? Wohl kaum, dass antona.. womöglich 3 Wenz haben kann.
4. Für mich ein Blatt zum "Zammschmeißn"

Gunthu, 12. Dezember 2016, um 12:55

grubhoerndl, 12. Dezember 2016, um 13:15
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2016, um 13:16

1. sauspiel auf die blaue
2. nö, ich könnte ja ein sauspiel wollen (war ja auch der fall)
3. jk (gibt's einen extra fred dazu)
4. nein, keinesfalls
5. der sieg wurde dem spieler in stich 5 geschenkt (falls nicht klar ist, warum das spiel überhaupt da steht)

grubhoerndl, 12. Dezember 2016, um 13:20

@hannes

ich melde solche spiele grundsätzlich nicht, weil die antwort immer "na ja, spielfehler, keine absicht zu erkennen" ist. somit hat die meldung für niemanden mehrwert.

daß du nicht willst, daß man sowas öffentlich diskutiert, liegt auf der hand, aber da mußt du gelegentlich durch.

grubhoerndl, 12. Dezember 2016, um 13:35
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2016, um 13:37

ich kann auch gerne nachlegen: bei der konstellation FW mit 4 tr + 2 farbschweinderl wird überzufällig häufig gaaanz zufälig 2x die richtige farbe angespielt.#684.360.988

als ich noch jung und dumm war, habei ich gerade solche spiele gelegentlich gemeldet um dann beschieden zu bekommen, die gegner am tisch seinen halt auch des spiels kundig und man müsse das so erwarten.

Soolbrunzer, 12. Dezember 2016, um 13:43

Des is aber schon ein Grund für mich, im Internet eben nicht um Geld zu zocken (außer dem Grund, dass ich mich mit meinen bescheidenen Künsten hier nicht trauen würd)... es gibt halt für Findige bestimmt Möglichkeiten des Zusammenspiels... da würd' ich keiner ''Betrugserkennungssofware'' über den Weg trauen... und bei den Punkten isses mir absolut wurschd, wenns da tatsächlich einer soooo nötig haben sollte...

Um Geld nur mit ''echten Menschen'', ''Analogkarten'' und dem klassischen Schälchen, da kann Dir (fast) nix passiern

Hannes, 12. Dezember 2016, um 13:51

2 Farben, die er anspielen kann, 50:50 Entscheidung, er entscheidet sich für die Farbe, die ein anderer Spieler stechen kann, mit er INSGESAMT gerade einmal 15 Spiele am gleichen Tisch gemacht hat. Aber der werte grubhoerndl ist sich sicher, das ist BETRUG und gehört öffentlich im Forum angeprangert….

Du musst uns rein gar nichts über das Kontaktformular melden, die Entscheidung liegt bei Dir. Bei uns liegt aber die Entscheidung, ob wir ein öffentliches Anprangern dulden oder nicht und daran hast auch Du Dich zu halten. Es ist eine absolute Unart unschuldige Spieler hier öffentlich Betrug zu unterstellen, nur weil einem ein Ausspiel merkwürdig vorkam und man in der Magengrube ein mulmiges Gefühl bei den beiden hat. Wo kommen wir denn da hin?

Didi59, 12. Dezember 2016, um 16:40
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2016, um 19:22

#684.193.615

Das ist alles a Krampf hier, von wegen im 5. Stich geschenkt: BULLSHIT!!!

Nach dem 4. Stich hatte der Alleinspieler bereits 67 Augen.

Grubi, gib a gscheits Kontra, oder trag's wie ein Mann, dass du bezahlen musstest ...

Nach so einem Kontra, nenn den Kas wie du magst -- von mir aus erfinde noch einen schönen Namen dafür -- bist bei mir gesperrt!

zur Übersichtzum Anfang der Seite