Tratsch: klopfen

meischee, 07. Dezember 2016, um 20:12

mich würde mal interessieren, ob es nicht möglich ist, Klopftische zu wählen (sowie FW, Geier usw.) Ich klopfe mal auf Wenz, mal auf Solo, je nachdem was die ersten Karten bringen.... und obwohl ich nicht einfach drauf los klopfe, muss ich mich oft blöd anreden lassen. Das wäre doch vermeidbar. Oder sehe ich das falsch?

Ex-Sauspieler #484842, 07. Dezember 2016, um 20:27

sich blöd anquatschen lassen ghört bei schafkopf doch zum guten ton...

für die, die das nicht vertragen gibt es doch schnauz und maumau!

Hoofer, 07. Dezember 2016, um 20:33

gib doch einfach mal a vernünftige Antwort auf eine vernüftige Frage, nicht immer so herablassend und blasiert!!!

Soizhaferl, 07. Dezember 2016, um 20:49

also bei 22% Klopfer brauchst dich jetzt wirklich ned dumm anmachen lassen...aber denk dir nix, ich klopf viel weniger und werd trotzdem gelegentlich wegen meiner Klopfer depperd angredt... scheiß da nix, dann fehlt da nix ;)

neuJockl, 08. Dezember 2016, um 09:37

Also ich sehe das so - hier wird MIT Klopfen gespielt ! Defakto hat JEDER erst mal Grundsätzlich das Recht zu klopfen. Nach welchen Kriterien er das dann durchführt ist seine eigene Sache. Andererseits bin ich nicht verpflichtet mit einem Spieler weiterzuspielen, dessen Spielverhalten, also auch seinen Umgang mit Klopfen mir nicht gefällt. Ich kann den Tisch jederzeit verlassen. Sollte es eine Freundesrunde sein, wird es dieser vermutlich ein leichtes sein den - Störenfried - zu entfernen. Natürlich wäre es angenehmer wenn die Liebhaber von Dauerklopfrunden unter sich blieben aber ansonsten ist das Problem doch allemal lösbar. Ich selbst bin kein grosser Klopfer, aber wenn, dann entscheide ich das selbst. Ich liebe Gaudirunden, die aber das Spiel an sich ernst nehmen - die musst aber auch erst mal finden.

Huftelkrop, 08. Dezember 2016, um 11:56

Klopfen ist eine individuelle Entscheidung, geht niemanden was an womit man verdoppelt. Wenn es in deren Augen ein "schlechter" Leger war, sollten sie ja davon langfristig von diesem Unvermögen profitieren.

meischee, 08. Dezember 2016, um 18:55

so, oiso sag ich mal danke für eure Kommentare und möcht noch anmerken, dass ich mich da nicht persönlich angegriffen fühle (gar nie nicht) aber ich liebe freundliche Runden, so wie außerhalb des schafkopfns auch..... hasta luego

Leo111, 09. Dezember 2016, um 14:24

71% Klopfer, bei 7 spiele!! wie kann das gehen??????????

Hexenblut, 09. Dezember 2016, um 15:41

Er hat halt 5 x geklopft

Leo111, 09. Dezember 2016, um 15:47

Hexenblut,du witzbold..er hat erst insgesamt 7 spiele !! Scleckwetter

Gasmaenchen, 09. Dezember 2016, um 16:14

Klopf klopfJeder darf klopfen und wenn ich der Meinung bin der Depp klopft bei der Karte dann gehe ich davon aus der hat seine Gründe gehabt hat und wenn er sich "bloss" verdrückt hat.Deshalb hat er aber noch LANGE nicht das Recht jemanden als Deppenklopfer zu beschimpfen.Hat nix mit gutem Ton beim Schafkopf zu tun das machen vielleicht die Hinterwäldler!!!!!!!!!!!!!!!

Leo111, 09. Dezember 2016, um 16:22

Bist a kleiner Moralapostel Gasmaenchen? beim Schafkopf san mir net in der Kirch und Beten das Ave Maria

Hexenblut, 09. Dezember 2016, um 20:43

Bei 7 Spiele kann ich doch 5 x klopfen oder hab ich mich verrechnet?

Hexenblut, 09. Dezember 2016, um 20:44

Und eben weil mir ned in der Kirch sind, kann man klopfen wenn man will oder kann. Aber man muss nicht .

Leo111, 09. Dezember 2016, um 20:45

Hexenblut, ahnungslose kann man net aufklären

Leo111, 09. Dezember 2016, um 20:51

Hexenblut,hab i ganz vergessen das Du ja auch ein guter Klopfer bist,daher die ahnungslosigkeit

jozi, 09. Dezember 2016, um 21:20

5/7=0,7142...~71%

Huftelkrop, 09. Dezember 2016, um 22:58

math - not even once.

Traumbefreiter, 10. Dezember 2016, um 00:03

kurz und knapp: manche hier beherrschen weder die spielstrategie, noch können sie wenigstens anständig verlieren! also bleibt nur eine ominöse verschwörungstheorie zur verdeckung ihrer fachlichen und persönlichen defizite, so als "sachliche" erklärung! nun verstehe ich auch die tragweite des wortes des jahres: "postfaktisch"!
unangenehme zeitgenossen, die leider immer mehr werden!

Deibenker, 13. Dezember 2016, um 14:48

Was ja interessant wäre:
Alle Spiele in denen ich geklopft hab in %.(nicht nur die in denen nicht zamgeschmissen worden ist)
Habe soundsoviel % gespielt in denen ich gelegt hab
Habe soundsoviel % davon gewonnen
Habe soundsoviel % der Spiele gewonnen in denen ein anderer gespielt hat obwohl ich gelegt hab.

NEIN das soll keine Anregung sein aus der Spieleausswertung eine Diplomarbeit zu machen.
Ich will nur andeuten, daß es viel komplizierter ist als man im ersten Moment denkt, wenn man einen "Dummklopfer" erkennen will.

faxefaxe, 13. Dezember 2016, um 15:00

Die Doktorarbeit hat hier doch schon wer gemacht, ich glaube, es war Dr. maan?

Leo111, 13. Dezember 2016, um 15:32

faxefaxe,es gibt die Wirtschaft,Vereinsheim und die Zockerstuben ! Warum macht Sauspiel.de net noch eine Stube auf die klopferklause heißt dann wären die guten klopfer unter sich !!!!!!!!!

Hexenblut, 13. Dezember 2016, um 15:34

Leo du verstehst es nie. Du brauchst mit keinem Klopfer spielen. Suche dir Freunde, die nicht klopfen und spiele mit denen zusammen. Dann bist du die Klopfer los, und die Klopfer haben ihre Ruhe.

Leo111, 13. Dezember 2016, um 15:39

Hexenblut,Du verstehst es nicht,i bin kein zahlendes Mitglied und ich kann keinen Tisch aufmachen,da i nur einen Kurzen Schafkopf spiele für nen langen Schakopf is es kein problem einen Tisch zu öffnen

Hexenblut, 13. Dezember 2016, um 15:43

tja dann musst du dich mit den Klopfer einigen. Sag halt gleich am Tisch, dass nicht gerne klopfst, vielleicht halten sie sich dann zurück. Oder du zahlst einfach auch einen Mitgliedsbeitrag und hast dafür grössere Auswahl.

zur Übersichtzum Anfang der Seite