Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: wenz tout mit am blanken 10er beim kurzen

hallo sauspiel-team,

wäre es nicht möglich, mit nem 10er fehl an wenz tout ansagen zu können? geht doch recht oft gut und außerdem kann mer sich hier sonst sowieso immer sicher sein, dass man als gegenspieler immer die sau wegwerfen kann und an 2ständer halten muss... nimmt irgendwie scho ganz schön was vom spiel weg...

gruß
Jan

!kein kurz-spezialist bin!... beim langen werd ma allerdings hier tout angeboten beim wenz z.b. mit as und könig in einer farbe. ich würd da nie nen tout spieln. aber: die situation scheint mir mindestens so riskig wie des was du sagst, janth. also: wieso ned? jeder mit dem grad an wahnsinn, den er braucht;-D

Ich hab schon Solo Touts ohne den Blauen und Wenz Touts mit einem Faul-Zehner gewonnen. Sowas darf nicht unmöglich sein. Es ist ja OK, dass man Touts ohne den Alten sperrt, aber damit solls genug sein. Eine Überregulierung ist Bockmist. Jeder soll spielen dürfen, was er will, auch wenns nicht unbedingt sicher ist. Netze, doppelte Böden und Vollkaskomentalität brauchen wir hier eigentlich nicht. Jeder ist seines Glückes Schmied!

genau... grad wenn mer an bombenwenz auf der hand hat und hinter einem will jemand ein solo... oder 4 lauf, a sau und an blanken 10er... da is a wenz doch witzlos. genauso sau könig, da darf mer tout, der is net weniger gefährlich, weil erfahrene spieler scho ihre 2ständer wertschätzen. ;-) is klar, dass des ka sicherer tout wäre, omas kommen dennoch oft genug vor. :-)

gruß
jan

PS: bei 3 legern und echtgeld würd ich mir den spass dennoch zweimal überlegen!

Des is halt wos für anfänger die Sperrrerrei, aber is es ned möglich des bei der Anmeldung vielleicht anzugeben mit a glana SchofkopfQuiz und wer des besteht der darf ohne Beschränkung spuiln.
Dann hat mer au ned des Problem das a Haufen wildgwordene Anfänger ständig so an scheiss zamspuiln und sich der rest darüber beschwert.
Man merkt halt das vielen die Grundlagen fehlen.
Oder man führt ned blos kurz und lang als Option zur Tischwahl ein sondern Anfänger, Fortgeschrittene und Profis a.

...keine "offizielle" Stellungnahme zu meinem Problem?

keine offizielle, aber ich schließe mich mal an.
Finde die Tout-Sperre im Fall blanker 10er oder auch blanker König ebenfalls "doof".
Zum einen, weil ich als Spieler einige Wenz nicht als Tout spielen kann, die durchaus durchgehen könnten/würden/sollen und zum anderen, da die Gegenspieler -wie oben schon angesprochen- sofort ihre blanken Säue wegwerfen können und nur auf die 2 oder 3 ständigen Farben bauen müssen.
Ich bin zwar kein übertrieben risikoaverser Spieler aber ab und zu braucht man so einen Wenz auch mal ;)

Auch nicht offiziell - aber logisch:
hier wird nach den Regeln der Schafkopfschule e.V. gespielt...
(siehe "Hilfe-FAQ")!!!

Soweit ich informiert bin, haben die Macher der Schafkopfregeln soviel Mut verboten. Man müsste es noch mal genau nachschauen, aber des kannst ja auch selbst mal machen und uns den Paragrafen nennen...
Persönlich halte ich das Verbot für extrem konservativ!
hmmm...
Wer hat die Regeln erfunden - aber nicht das Spiel???

Hmmm, mal im Ernst, bei den zahlreichen spaßfreien Existenzen, die sich hier tummeln, ist es doch ein Leichtes, sich vorzustellen, was passiert, wenn sie einen solchen Tout beim Echtgeldspiel verlieren: entweder sie beschweren sich, weil sie das spielen durften, oder wahrscheinlicher, sie behaupten mit der Maus in der Zeile verrutscht zu sein! Da möchte ich nicht in einer der ansehnlichen Administratorenhäute stecken...

Das sind dieselben, die sich beschweren, weil das Bremspedal und das Gaspedal so nah beieinander liegen. Schämen würd ich mich, wenn ich mich über meine eigen Dummheit auch noch beschweren würde.
Vielleicht sollte man hier bei der Anmeldung noch ankreuzen können, ob man "idiot-proof" spielen möchte oder nicht. Die einen spielen dann die DAU-Version und die anderen die normale.

Trapa, welcher Depp (ausser mir) gibt zu ein Depp zu sein? Die meisten halten sich doch für den besten Spieler, der diese Erde jemals betreten hat.

Genau so ist es, George! Und Trap, ich weiß sehr gut, was Du meinst, aber Scham setzt wenigstens ein Mindestmaß an Restwürde voraus! Das könnte also bei 90% relativ schwierig werden...
In anderen Worten: Man muss diese Restriktionen ja nicht gutheißen, aber man kann sie gut nachvollziehen! Könnten wir uns darauf einigen?! Der mk weiß schon, was er wann und warum macht, völlig unabhängig davon, wie er´s selber findet...

@sideburns
Recht hast scho - ich glaube aber, dass ich es irgendwo mal gelesen habe, dass die Regeln diesen Mumm verbieten!?

...aber woher weißt Du eigentlich, dass die Häute der Admins so ansehnlich sind???
Lösen sich da irgendwelche Geheimnisse auf... ;-)

Bei einem Meißter sind "Ahnen" und "Wissen" ein und dasselbe.... ;-)

jep, ich ahne zu wissen...

...i mein, mer müsst ja net jeden wenz mit anner farb ohne sau spielen, aber irgendwie gehn hier halt blos die omas durch... wenn jemand in der zeile verrutscht, dann kann des a bei am wenz statt solo passiern... hier alles mit restriktionen zu belegen, halt ich nicht für gut. ist doch jeder selber für sein spiel und sein geld verantwortlich. beim echtgeld würd ich mir so nen wenz natürlich auch einmal mehr überlegen wie beim punktspiel, in der kneipe um geld hab ich solche spiele aber auch schon probiert und auch schon gewonnen... (und auch schon verloren)

eigentlich sollte man keine Unterschiede machen zwischen Punkten, Spielgeld und Echtgeld.
Aber, naja, vielleicht verwechseln manche die Wirtschaft und das Vereinsheim mit dem Kindergarten.

Hier gabs schon mal eine offizielle Stellungnahme, ist aber schon etwas her:

http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/659/kommentare#kommentar1

Gerade hat mich die Regulierungswut gerettet:
Spiel#31.715.581
Echt schön, so ein Leben in der Vollkaskogesellschaft ...

Jetzt im Ernst Trapattobi, wenn Du den als Tout verlierst, dann ists ned Deine Schuld.
Schuld ist dann
1. Die Gesellschaft
2. Die Admins (weil sie die Plattform erstellt ham)
3. Die Mischmaschine (die hab ich scho lang im Verdacht, daß die beschubst)
4. Dein Internetprovider
5. ...
Ist halt ne Verkettung unglücklicher Umstände, die Du am allerwenigsten beeinflussen kannst

;-)

@onuk: Ich glaub nicht, dass du dir hier anmaßen musst, über andere so zu urteilen... Im echten Leben überleg ich mir nen Wenz Tout mit 3 Lauf, 2 Legern und nem Bock für 3 x 11,20 EUR mit nem blanken 10er schon mal eher, als wenns hier "nur" um die Punkte geht. Stimmt! Auf der anderen Seite: jeder Schei** wird von mir deswegen noch lange nicht gespielt! "Kindergarten" ist hier nicht der richtige Ausdruck... Nur: Wenn man nicht gerade hier mal ein gewagtes Spiel mehr probieren kann, wo dann? Gerade bei den unsicheren Solos macht man doch die besten Erfahrungen und verbessert sein Spiel dadurch...
Gruß
Jan
PS: Als ganz schlechten oder übermäßig risikobereiten Spieler würde ich mich selber nicht bezeichnen...

@onuk:
Das weißt Du aus Deiner reichlichen Erfahrung von 0 Spielen in der Zockerstubn?
Jeder unterscheidet zwischen Echt- und Spielgeld, da brauchst Du Dich nicht ausnehmen. Allein schon dadurch, dass Du weißt worum es geht ändert sich Dein Spielverhalten, und das ist auch normal.
Nudeln sind auch gleich und schmecken anders, was solls?
Und sideburns Kommentar erledigt die ganze Diskussion, weil da das Hauptproblem liegt. Solange nicht jeder offen zugibt, wenn ers versaut hat, wird das mit der Umsetzung wohl schwierig. Oder beim Verklicker erkennt: Wär ich nicht so blöd gewesen... Mei, was solls.
Blöderweise gibt es da die interessantere Leute "Ich wollte gar kein Tout spielen, das hat es von allein ausgewählt. BESCHIIIIIIIISS!!!"

Mir ist das ganze Thema ja mittlerweile komplett egal, muß aber trotzdem eins sagen: Man darf auch über "Echtgeld-Schafkopf" reden, ohne in den Zockerstuben vertreten zu sein. Ich habe relativ lange Zeit vom Schafkopfen gelebt und trotzdem noch null Spiele in den Zockerstuben gemacht.

Und: Ich wähle meine Spiele NICHT danach aus, wie hoch der Tarif ist. Das einzige Kriterium in dieser Hinsicht könnte sein, daß der Stock (wir spielen live mit eben diesem) extrem hoch ist. Ich möchte dann doch nicht mit drei Trumpf ohne sechs ein Sauspiel um 50 Euro spielen, das geb' ich zu.

ich spiele hier nicht anders als live. meine (kleine) zockerstuben-statistik zeigt das auch (ausnahme: klopferquote; liegt aber wohl daran, dass ich meistens an nichtklopfer-tischen war).

und wenn ich hier, wo es "um nix" geht, anders spiel als sonst, naja, was soll na des... wenn ich chancen von 51 prozent oder mehr auf sieg sehe, na spiel ich. wenn ned, na ned. hier wie sonst, mit geld und ohne und bei jedem tarif, den ich spiele. manche tarife spiel ich halt dann generell nicht, problem gelöst.
und, nix gegen die leut die so was als tout spielen (und sei es auch nur um punkte), aber ich finds doof (siehe 51-prozent-regel;-)). ja und? soll doch jeder machen wie er will. und wenn er sich hinterher nur "verklickt" hat: sein bier, wenn er bei echtgeld ned aufpasst wo er hinklickt. der sideburns hat schon recht, aber dann sollns halt schreien.

...ich spiel "live" ein billiges unsicheres Solo schon auch, wenn dann aber 2 Leger und a Bock draußen liegen, lass ich eher die Finger von am Ratz... Zumindest meistens...

Ich finds halt schade, dass hier beim Wenz Tout hier grundsätzlich a Sau weggschmiert werden kann und so das Spiel beeinflusst wird. "In echt" wird wahrscheinlich auch öfter a sau weggschmiert als a zweiständer aufgelöst, was so ein spiel wieder interessant macht. natürlich ghört dann auch das kartenglück dazu. und wenn ich erster bin, 3 wenzen, 2 säu und an blanken 10er hab, hinter mir jemand a solo spielen will, dann geh ich des risiko tout gern mal ein.