Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: schaugt ihr koa nachrichtn? was da in münchn vor 4 stund abgangn ist!

ned zu fassen ... aba zu erwartn wars leider 😢

Schnalli, das war nur eine Frage der Zeit ⏱ bis Deutschland 🇩🇪 Ziel 🎯 eines Terrorsanschlags 💣 wird 😢

Ja, furchtbar.
Bislang keine Hinweise (bis auf die Machart) auf einen islamistischen Hintergrund (der aber gut möglich ist). Ich weiß nicht, ob Ihr das Video von dem angeblichen Täter gesehen habt, der über "Scheiß-Kanaken" klagt und sagt, dass er in psychiatrischer Behandlung sei…
Sieht authentisch aus, da gibt es dann Schüsse - allerdings können es dann kaum drei sein.

Aber jetzt sollte man erstmal eh nicht zu viel spekulieren.

Wichtig ist aber erst einmal, zu spekulieren, dass es keinen islamistischen Hintergrund gibt!
Und das auf jeden Fall, BEVOR man Mitleid mit den Opfern hat!!

Das ist nun eine bizarre Reaktion von Dir.
Doppelte Verneinung quasi. Man solle NICHT spekulieren, dass es KEINEN islamistischen Hintergrund hat. Damit spekulierst DU, während ich die Polizei zitiere und nicht spekuliere.
(ich hatte mich auf Greencard bezogen, "Frage der Zeit" deutet in Richtung Islamismus-Verdacht hin).

Und ich erinnere Dich in Zukunft gern daran, Benni, dass man erst um die Opfer trauert, und dann spekuliert, ob es einen islamistischen Hintergrund hat.

würd gern nen kleine feinheit im titel anmerken:
nicht "vor 4 stund abgangn ist", sondern "seit 4 stund abgeht und noch andauert".

@faxe
Schwätzer!

Ja.
Ein Täter ist möglicherweise tot, das untersuchen sie gerade. Möglicherweise weitere geflüchtet.

@benni: Du machst Deinem schlechten Ruf wieder alle Ehre. Ich dachte, Du wolltest erstmal trauern. Stattdessen eröffnest Du gleich die nächste Schlacht. Peinlich.

Scheiße - keiner weiß nix Genaues, aber es wird wild 'rumspekuliert...
Vielleicht war's ja 'nur' ein 'normaler' Raubüberfall ?
Und das Beste daran - die durchgeknallten Islamisten müssen selber garnix mehr machen, die allgemeine Hysterie spielt ihnen voll in die Karten... - die amüsieren sich am End' noch köstlich, sogar hier in Auxxburg hör' ich Sirenen ohne Ende
Also bitte, Trauer um die Toten, es ist wirklich furchtbar - aber jetzt nicht kollektiv die Endzeit ausrufen... !!!

faxe, es zeichnet dich aus, wenn du zuerst an die opfer denkst und zum trauern mahnst.

aber ich lass seit einiger zeit den fernseher nebenzu laufen - nicht nur verschiedene sender, auch verschiedene sendungen wie tagesgesschau, tagesthemen, wo man es erwarten würde:

da wird spekuliert, analysiert, gelabert - aber um tote trauert da niemand.
also wenn schon, dann wäre/ist die ganze welt peinlich.

hast ja recht, wobei Spekulieren in solchen Fällen natürlich recht menschlich ist. Jeder überlegt doch, was das wohl war.

Du bist ein Schwätzer, faxe!
Man hätte viel als erste Reaktion auf die Sache posten können.
Das in gewissen Kreisen wohl obligatorische manische "Aber-einen-islamistischen-Hintergrund-hat-es-nicht"- Geseihere - egal was passiert - ist erbärmlich.

Die Trauer über die Toten kommt meiner Meinung nach - und dann kommt sie auch - sobald man näheres weiß, wen es da erwischt hat (und dann ist es völlig egal, ob Mann oder Frau, jung oder alt, Ausländer oder Deutscher; aber sie müssen halt zu Individuen werden).
Solange möglicherweise Täter bewaffnet frei rumlaufen, dominiert die Angst. Ich überlege auch, ob ich nun morgen in die Stadt fahre (was ich wohl tun werde).

@benni, Du weißt wirklich nicht, wann man mal die Klappe halten muss.
Hier kam zweimal ein "war ja nur eine Frage der Zeit" und natürlich ist das die Spekulation, dass es Islamisten waren. Daraufhin habe ich darauf hingewiesen, dass das Spekulation ist und es noch keinen Hinweis darauf gibt.
Dein dummes Getöse ist in solchen Momenten wirklich unangebracht.

Völlig überreagiert!

Ein Wahnsinniger, tot, 8 Opfer, auch tot, eine nicht bestätigte Zahl von Verletzten (peinlich), der größte Polizeieinsatz in der deutschen Geschichte (oberpeinlich) und inkompetente Geheimdienste, die sogar den amerikanischen Präsidenten zu einer "Reaktion" nötigen (mehr als oberpeinlich).

Mein Mitleid gilt den Opfern dieser schrecklichen Tat.

Und meine Verachtung dem Apparat.

Die Polizei weist darauf hin, dass auch Traumatisierte und Personen mit Schock verletzt sind. Da wurden die Menschen zu Dutzenden in Bussen weggefahren. Was ist peinlich daran, wenn sie keine Zahl von Verletzten daran?

@faxe
Getönse kam nur von Dir. Ich habe - im Gegensatz zu Dir - nichts, aber auch gar nichts zur Sache in München gesagt. Außer, dass ich anmerkte, dass ich geschockt bin. Du warst derjenige, der meinte - in der Dir eigenen klugscheisserischen Manier - sofort erste "Analysen" oder Bewertungen vom Stapel lassen zu müssen.
Ich glaube, du merkst manchmal selbst nicht mehr, wie sehr Du von Dir selbst eingenommen bist!

Es gibt vermutlich Dutzende Schwerverletzter und möglicherweise noch weitere Tote. Zunächst sprach die Polizei 1,5 Stunden von einem Toten. Das ist eine miserable Informationspolitik, einfach unwürdig.

@Benni natürlich hast Du den kleinen Zeter-Benni freigelassen. Unglaublich.

ja, hoerndl ... die informationspolitik und reaktion der polizei (und damit auch der journalisten) ... wirkt irgendwie hilflos bis dilettantisch.

und denkt auch mal an die opfer ... das könnten auch spieler von hier gewesen sein!!!

Jo, durchaus.

@faxe
Lies doch einfach mal den Thread - so arg lang ist er noch nicht - von oben nach unten (durch).
Und sei doch mal so selbstkritisch, einzusehen, dass keiner der Posts - außer Deinem Geseihere - von Klugscheißerei, Besserwisserei oder tendenziösem Geschwafel geprägt ist.

peinlich, Benni.

@Traumgefreiter lies Dir mal die Twitter-Timeline der Polizei München seit 18 Uhr durch.

als ich gegen halb zehn davon gehört hab, hab ich mit mir befreundete sauspieler angemailt ... aba noch nix ghört bisher! das macht mir sorgen, und ned, sorry, eure privaten gemengelagen der weltveränderungsgefühle!! den an der verquirlten shice der veränderung der welt können WIR HIER eh nix ändern!!